1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

AVG schlägt an beim Update vom SL-Viewer

Dieses Thema im Forum "Technische Hard- & Software Probleme" wurde erstellt von Kila Shan, 20. Dezember 2015.

  1. Kila Shan

    Kila Shan Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    14.929
    Zustimmungen:
    1.006
    Punkte für Erfolge:
    129
    Heute hat SL eine Update aufgespielt und beim normalen Einloggen wird der Viewer ja automatisch aktualisiert.
    Leider kam beim Starten von SL folgende Meldung:

    [​IMG]

    Ich habe nun die angemäkelte Datei in Quarantäne gepackt, sonst wäre ich dort nicht weitergekommen.

    Aber was heisst das nun für mich?
     
  2. Ich habe das Update gerade mal installiert, mein Antivirenprogramm scheint nichts zu finden und meldet sich daher auch nicht. Vielleicht erkennt AVG die Exe nur falsch.
     
  3. Archon Short

    Archon Short Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    725
    Punkte für Erfolge:
    124
    Das Problem ist auch hier im Forum schon seit 2010 bekannt.
    Die Leute vom Phoenix Viewer haben da eine schöne Anleitung:
    http://wiki.phoenixviewer.com/antivirus_whitelisting

    Es ist einfach eine Fehlmeldung, was bei mir dazu geführt hat, daß ich den ganzen Antiviren-Kram vor Jahren schon entsorgt habe.
     
  4. Ist das nicht ein wenig fahrlässig?
     
  5. Kila Shan

    Kila Shan Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    14.929
    Zustimmungen:
    1.006
    Punkte für Erfolge:
    129
    Vielen Dank Archon, ich werde es mir mal angucken
     
  6. Archon Short

    Archon Short Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    725
    Punkte für Erfolge:
    124
    Ich installiere nichts aus fragwürdigen Quellen, Angriffe von außen werden von einem anderen PC vor meinem Netzwerk abgefangen und auch sonst habe ich in all den Jahren bis auf einen wirklichen Fund nur Fehlmeldungen bekommen.

    Ich gehöre aber auch nicht zu den gefährdeten Personen, die sich im Internet wild durch die Gegend klicken.
    Eventuell hängt die NSA bei mir noch dran wegen meinen Aktivitäten im "Dark-Web", aber das ist mir dann auch egal.
     
  7. :roll: Schon klar
     
  8. Silvan Tobias

    Silvan Tobias Superstar

    Beiträge:
    4.566
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    48
    Brain 1.0 ist besser als jeder Virenscanner.

    Bei mir haben die Scanner schon massenhaft Viren auf nachweislich sauberen Kinderspiel-CDs gefunden.
    Im Gegenzug haben sie aber Viren nicht erkannt die per Phishingmail rein kamen. Nicht nur mein Brain 1.0 auch das Brain 0.99 (noch in Ausbildung ;-)) meiner Tochter schlug sofort und selbstverständlich Alarm.

    Ich würde Virenscanner nicht als Schlangenöl bezeichnen (was so einige tun) aber Verlass ist auf die garantiert nicht.
     
  9. Archon Short

    Archon Short Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    725
    Punkte für Erfolge:
    124
    Und vor einem Download nutze ich auch gern https://www.virustotal.com/de/ um die Datei zu überprüfen.

    Aber, wie Silvan schon schreibt, der beste Schutz ist und bleibt Brain 1.0
     
  10. sven Homewood

    sven Homewood R.I.P.

    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    85
    Punkte für Erfolge:
    48
    Die Virenscanner melden mit einer Regelmässigkeit das SLplugin als Bedrohung... ist schon irgendwie niedlich. Das Plugin wird ja als Teil des Webkits benötigt, bzw bestimmt, was der Inhalt von Media ist. Und hinterher wundern sich die Leute, daß die Suche und Profile nicht gehen...
     
  11. Xenos Yifu

    Xenos Yifu Guest


    Mir geht es auch mittlerweile völlig auf den Sack, mich hindern Virenscanner mehr an der Arbeit als das sie mir helfen, oder mich schützen.
    Am laufenden Meter muss ich sie ausschalten weil sie rumjammern das da irgendwas wäre was böse ist, von dem ich genau weis das dem nicht so ist.
    Im besten Fall darf ich ganze Installationen wiederholen weil ich vergaß den Scanner vorher zu deaktivieren.
    Mein Thunderbird hat einen wunderbar trainierten Junkfilter, der andere Filter bin ICH.
    Unter anderem scannt die Telekom Mails bevor sie mich erreichen, schickt aber auch einen Bericht darüber was genau aufgehalten wurde.
    Ich habe noch nie irgendwelche unbekannten Anhänge geöffnet, geschweige denn folge ich irgendwelchen obskuren Link-Angeboten.

    Regelmäßig scanne ich auf Malware etc.
    Aber eben dann wann ich will.

    Kurzum ich werde auch auf Antivirenprogs verzichten.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Dezember 2015
  12. Sixx McMahon

    Sixx McMahon Superstar

    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    99
    Also ich war früher mal ein Freund von AVG.. bis es dann nach einem Update wirklich losging, das er jeden Müll und Dreck
    angemosert hat. Ich glaub es kam auch immer noch ewig Werbung für eine neue Version die ich kaufen könnte.

    Bin dann auf AntiVir, den mit dem Schirm. Der war dann iwann genau so schrottig mit seinen ganzen Meldungen und hat sogar
    alles mögliche ungefragt gelöscht oder in Quarantäne verschoben.. besonders meine ganzen Games/Programm Cracks..
    Kam auch in Müll.

    Nu nutze ich ich seit 2 Jahren Avast Free und bin im Moment noch zufrieden damit. Den hab ich fein konfiguriert für mich und
    da nervt nix. Hoffe das bleibt noch 2-3 Tage so.

    Ich kann mich auch nicht wirklich erinnern, wann ich mal nen Virus auf dem PC hatte. Wenn ist das schon ewig her.
    Einen richtig großen Befall hatte ich allerding mal vor Jaaaahren.. Da war ich in einem Chatroom unterwegs. Die Dinger
    mag ich an sich garnicht. Hab mit einer "geilen Alten" gechattet. Die wollte dann Fotos von sich schicken. Immer her
    damit.. Nu war ich nicht ganz doof und hab die Datei, glaube war ne zip, geprüft und da waren paar Viren drin.. Jaja,
    nicht mit dem Commander hab ich mir gedacht und wollte mich an der "geilen Alten" rächen. Also diesem schw***
    du**** abef*** Wixxer eine Ladung verpassen. Hab mich unter anderen Namen im Chat angemeldet und den Kerl
    kontaktiert. Ich hatte auf meinem Rechner ein Verzeichnis mit bestimmt 500 Viren. Hab ne kleine Datei vorbereitet und
    die wollte ich dem dann schicken. Nachdem ich das alles zusammen gestellt hatte wollte ich das Verzeichnis mir den
    Viren löschen. Hab alles markiert und wollte Entfernen + Enter klicken.. Das entfernen hat die Tastatur wohl nicht so
    richtig erkannt.. aber das Enter.. und so hab ich mal eben 500 Viren auf meinem Rechner aktiviert

    Tja, hat mich dieser blöde Hu***ohn doch noch irgendwie dran bekommen [​IMG][​IMG][​IMG]
     
  13. Mareta Dagostino

    Mareta Dagostino Superstar

    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    49
    Damit das nicht in Vergessenheit gerät: Microsoft hat auch einen eigenen Virenscanner. Wer keinen fremden Scanner installiert, und sonst nichts tut, dem wird automatisch der Mircosoft-Virenscanner aktiviert. Und was der nicht kann, z.B. Mails durchsuchen oder verdächtige Webseiten vorsorglich sperren, ist bei vielen Virenscannern erst in der kostenpflichtigen Version enthalten. Wenn ich noch Windows benutze (für Visual Studio oder PowerDVD), dann begnüge ich mich mit dem eingebauten Scanner.

    @Sixx: Absichtlich Viren verbreiten ist strafbar, die **** hätte Dich anzeigen können. Und man hebt doch nicht freiwillig 500 Viren auf dem eigenen Rechner auf! :eek:

    Liebe Grüße,
    Mareta
     
  14. Sixx McMahon

    Sixx McMahon Superstar

    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    99
    Och das hätte die ***** nicht getan, schließlich hat ***** damit angefangen [​IMG] und wird nicht das erste mal gewesen sein [​IMG]
    Ich weiß garnicht mehr warum ich die Viren alle hatte [​IMG] oder hab ich mir die nur besorgt um ***** ein die Klöten zu treten..
    zu lange her... Aber wieder tüüüpisch Mädchen "das ist böse was Du machst" naaauuuuund [​IMG]
     
  15. sven Homewood

    sven Homewood R.I.P.

    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    85
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ganz ohne Virenscanner ist auch nicht das Wahre. Auch wenn nicht perfekt, kann der Virenscanner zumindest die Gefahr minimieren, und vor den bekannten Sachen schützen. Keiner kann das so schnell und nebenher wie der Virenscanner. Auch sind, wie schon oft hier gesagt, selbst als sauber geltende Seiten möglicherweise Verseucht. Eine "IT Spezialistin" mit mehr Kenntnissen als ich habe, hatte auch behauptet, dass sie Viren schneller so erkennt als es dem Virenscanner möglich wäre. Sie hätte seit ca. 5 Jahren keinen mehr im Einsatz. Sie hatte das Spiel dann mitgemacht und von einem USB Stick mit einem Virenscanner gebootet. Und prompt hatte der Scanner Viren gefunden. Wie das nur passieren konnte?!;)
     
  16. Xenos Yifu

    Xenos Yifu Guest

    ... nach fünf Jahren und bestimmt nichts gravierendes, oder?
    Sie hat ja nur zum Spaß mitgemacht, also folgere ich das der Rechner anstandslos lief.
    Ich surve jetzt den ersten Tag ganz normal, auch mit Seiten die, sagen wir mal, gefährliches enthalten könnten.
    Habe gerade mal auf Malware und Viren gescannt, nichts.
    Dafür aber deutlich flüssigeres arbeiten!
    Alles geht ein gewaltiges Stück schneller, flüssiger.
    Werde so weiter machen.
    Alle paar Tage scannen wenn ich kurz außer Haus, Bad etc. gehe.
     
  17. Ich frage mich ernsthaft, wen man nun glauben soll. Gibt es irgendwo echte Beweise ob man mit oder ohne Antivirenprogramm besser dran ist? Ich habe den Avast und solche merkwürdigen Geschichten wie hier beschrieben, sind mir vollkommen unbekannt..
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Dezember 2015
  18. Archon Short

    Archon Short Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    725
    Punkte für Erfolge:
    124
    Also ich lebe ohne Virenscanner auf meinen PC´s und Servern.
    Die Zeit der Viren ist einfach vorbei, da sich damit kein Geld mehr verdienen lässt.
    Heute sind Exploits und Phishing-Seiten die Dinge, die gut gehandelt werden.
    Viren sind eher der Scriptkiddie-Kram.

    Ich hab mir jetzt auch mal den Spaß gemacht und 2 Virenscanner durchlaufen lassen.
    Ergebnis: Keine Funde

    Meine Systeme laufen stabil und sind verflucht schnell.

    Eine Sache hab ich allerdings installiert: Peerblock
    Nettes kleines Programm, das ich jedoch deaktivieren muss, wenn ich nach SL will, da es die ganzen Cloudserver von LL erstmal blockt.
     
  19. Xenos Yifu

    Xenos Yifu Guest

    Avast hatte ich viele Jahre bis ich auf einmal von einem Tag auf den anderen mit dem Thunderbird keine Mails mehr empfing und auch keine mehr senden konnte.
    Ein riesen Heckmeck, fummelei ohne Ende um das wieder in den Griff zu bekommen.
    Danach Avira .... das Dingen bremst ohne Ende, meckert über völlig saubere Software etc.
    Ergo: Mir langt es.
    Und mal ehrlich, wer sich über Mails Dreck einfängt hat es nicht anders verdient da er die simpelsten Regeln missachtet.
    Also brauche ich keine AV Software...

    Ach ja:
    Sind eigene Erfahrungen die du selber sammelst nicht viel besser?
    Nur weil irgendwas irgendwo im Internet steht muss es noch lange nicht wahr sein.
    Ich bin selber firm genug um ein eigenes Urteil fällen zu können, auch ohne Bestätigung von irgendwelchen selbsternannten Speziallisten.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Dezember 2015
  20. Das sagen andere auch und das Gegenteil von dem was Du zum Beispiel sagst. Schau Dich mal zum Beispiel bei Computerhilfe.de um. Deswegen weiß ich auch nicht wem ich glauben soll. Jeder weiß es besser.