1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Forschungsarbeit: Deine Welt in Second Life

Dieses Thema im Forum "Anfragen der Presse, Unternehmen, Studenten" wurde erstellt von SL-Forscher, 31. Dezember 2015.

  1. SL-Forscher

    SL-Forscher Neuer Nutzer

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Forschungsarbeit zum Thema: Deine Welt in ,,Second Life"

    WIR SUCHEN DICH!
    Du bist leidenschaftlicher Nutzer und Bewohner von ,,Second Life" und dort seit mindestens sechs Monaten regelmäßig aktiv?
    Du warst früher ein regelmäßiger Nutzer von ,,Second Life' und deine letzten Aktivitäten in der virtuellen Welt von SL sind nicht länger als sechs Monate her?

    Dann erzähl uns deine Geschichte!

    Wir sind eine Gruppe von Soziologiestudenten der FSU Jena und im Rahmen unserer Lehrforschung auf der Suche nach Interviewpartnern, die die oben genannten Kriterien erfüllen. Wir möchten, dass du uns in einem narrativen Interview frei von deinem Leben und deinen Erfahrungen
    in ,,Second Life" erzählst. Weiterhin möchten wir, dass du uns auch etwas über deine Person und dein Leben außerhalb der virtuellen Welten erzählst. Dabei bleibt es vollkommen dir überlassen, welche Informationen du mit uns teilst. Selbstverständlich werden alle Angaben, die du innerhalb dieser Erhebung machst, von uns streng vertraulich behandelt und anonymisiert (Rückschlüsse auf deine Person sind daher nicht möglich).
    Haben wir dein Interesse geweckt oder hast du noch weitere Fragen an uns? Dann melde dich einfach unter 01575/2014259 oder schreib uns eine Email an folgende Adresse: secondlife-forschung@web.de

    Wir freuen uns von dir zu hören und danken dir für deine Unterstützung!​
     
    Leora Jacobus gefällt das.
  2. Sixx McMahon

    Sixx McMahon Superstar

    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    279
    Punkte für Erfolge:
    99
    oha.. wieder so eine ominöse Studentendingsbumsgeschichte... [​IMG]
     
  3. Servex Congrejo

    Servex Congrejo Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    Merkwürdig, wie wenig sich die "Studenten" über das Thema informiert haben.

    Den auch hier wird NUR der SL-Resident angesprochen, aber wie steht es mit den Residenten anderen Virtueller Welten?

    Nunja, ich schätze mal, die wissen noch nicht einmal das es neben SL noch andere Virtuelle Welt gibt :)

    best
    Servex Congrejo
     
  4. Leora Jacobus

    Leora Jacobus Superstar

    Beiträge:
    3.575
    Zustimmungen:
    1.011
    Punkte für Erfolge:
    114
    Warum giftelt ihr sie an? Ist doch schön, daß sich jemand das Thema als Examensarbeit wählt ... oder für "Lehrforschung" ;)
     
    Roya Congrejo und Durandir Darwin gefällt das.
  5. Lucky Bekkers

    Lucky Bekkers Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.198
    Zustimmungen:
    1.795
    Punkte für Erfolge:
    114
    Im Eingangsposting steht ja die email, da kannst du dich ja vertrauensvoll hinwenden und deine Kritik anbringen.
    Abgesehen davon das die Forschungsarbeit über Second Life handelt (siehe Überschrift)

    Forschungsarbeit, nicht Examen ;)
     
  6. Lesley Diavolo

    Lesley Diavolo Freund/in des Forums

    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    494
    Punkte für Erfolge:
    73
    Schätzungsweise weil das Thema "Deine Welt in ,,Second Life" lautet und nicht "virtuelle Welten " ?
     
  7. Syo Emerald

    Syo Emerald Freund/in des Forums

    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    28
    Im Gegenteil: Für eine Forschungsarbeit wäre es sogar potenziell schlecht, mehrere virtuelle Welten auf einmal bedienen zu wollen.
    Gute Arbeiten gehen in die Tiefe, nicht in die Breite.