1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Locker vom Hocker

Dieses Thema im Forum "Virtuelles Köln" wurde erstellt von Pompeji Papp, 4. November 2013.

  1. Pompeji Papp

    Pompeji Papp Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Auf dem Kalender ist es bereits November und vor den Fenstern der realen Welt herbstelt (neudeutsch für: "draussen ist Mistwetter") es bereits gewaltig. Es ist nass und kalt und der starke Wind der letzten Tage hat bereits einen Grossteil der Blätter von den Bäumen geweht.
    Eigentlich ein Wetter, um zu Hause zu bleiben, doch war da nicht ein Treffen, ein "Meet und Greet" mit KAJ, dem PopSchlager Sänger der Songs "Armore", "Weltenwandler", "Sternenstaub".
    Wie war das noch ?
    In einer virtuellen Welt ?
    Man muss nicht aus dem Haus, um mitten dabei zu sein ?
    Also mit dem Computer, die entsprechende Software laden und einschalten und man kann dabeisein ? Ja, so war das und ca 15 Avatare waren beim "Meet und Greet" von KAJ dabei

    [​IMG]
    Man traf sich in der virtuellen Welt von AVINATION.
    Ganz entspannt am Strand der eigens erstellten Sim "Sternenstaub", beim Knistern des Lagerfeuers unter dem virtuellen Sternenhimmel beantwortete KAJ die Fragen seiner Fans.
    Wie hat alles angefangen?
    Woher kommen die Ideen zu den Songs?
    Wie entsteht ein Lied?
    Welche Zukunftspläne gibt es?
    und vieles mehr beantwortete KAJ.


    [​IMG]
    KAJ entpuppte sich als das Idol zum Anfassen, witzig, humorvoll, ehrlich. Ein Höhepunkt des Abends war dann die Live Interpretation seines Songs "Weltenwandler" der in voller Länge zu hören war.
    Eine "Demoversion" seines allersten Songs, der, mit dem alles begann "Tatü Tata die Feuerwehr", standen ebenso im Programm, wie der Song "Sehnsucht", der am Ende der einstündigen Veranstaltung zu hören war.
    Und es waren sich alle einig, dieser Abend hat Spass gemacht und man freut sich auf den


    23. November, wenn es um 20:00 Uhr heisst: KAJ, der Mann mit dem Sternenstaub, Live in der virtuellen Welt von AVINATION auf der Sim "Sternenstaub"
    [​IMG]


    Ein Anmerkung sei an dieser Stelle erlaubt.
    Es hätten durchaus mehr Fans an dieser Veranstaltung teilnehmen wollen, hätten ihnen die Bits und Bytes ihrer Computer nicht einen Strich durch die Rechnung gemacht.
    Sich in eine virtuelle Welt zu begeben ist nicht so einfach, wie grad mal den Fernseher einschalten oder im Internet zu surfen oder das "Face" zu "booken" (neudeutsch für: interkommunikativer informeller Datenaustausch mehrerer Individuen unter zuhilfenahme neuster medialer Digitaltechnik in weltweiter sozialer Verstrickung)
    Es bedarf da schon etwas mehr; so muss man sich registrieren, was der einfachste Vorgang ist, aber auch Software herunterladen, den sogenannten "Viewer", sozusagen ein eigens ersteller "Browser", abgestimmt für die virtuelle Welt.
    Tja und dann muss man in der VW (Kurzform für: nicht wirklich existierende aber dennoch vorhandene Realität) das Gehen und Bewegen lernen.
    Alle dies Hürden sind zu 90 % überwindbar und nicht schwer (leider erweisen sich alte dampfbetriebene Betriebssysteme und Grafikkarten, als nicht virtualtauglich. Auch steckt bei Computern einer gewissen Obstsorte zuweilen der Wurm drin).
    Damit ihr euch zurechtfindet, bieten wir "alten virtuellen Hasen" alle Hilfe an, doch dazu brauchen wir und ihr ein bisschen Zeit. Meldet euch also bitte zwei Wochen vor dem Konzert bei uns, damit auch ihr Spass habt und nicht frustriert seit. 1 Stunde vor dem Konzert ist einfach zu knapp. Und auch wir haben nur begrenzte Personalresourcen und einige von uns, der männliche Part zumeist, sind nicht multitaskingfähig !!
    Aber wir helfen euch, wo wir können.
    Danke ! ​


    Weiterlesen...
     
  2. Phantom

    Phantom Nutzer

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Verstehe nicht was es soll..