1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Mig's & Ritsu's Reisereportagen

Dieses Thema im Forum "Kunst & Kultur" wurde erstellt von Migon Aeon, 1. August 2015.

  1. Migon Aeon

    Migon Aeon Nutzer im Ruhestand

    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    447
    Punkte für Erfolge:
    63
    Heyas zusammen.

    In diesem unregelmäßigen Thread möchte ich interessierte Mit-SL-lern (was ein Wort:) ) interessante Mainlandplätze vorstellen.

    Wie ihr wisst bildet ja das Mainland immer noch die größte zusammenhängende Landmasse in SL.

    Viele sagen: "Das ist so hässlich da - da will ich nichts von wissen".

    Ich sage: "Nichts spannenderes als das Mainland zu entdecken."

    Das kann fast zur Sucht werden wenn man einmal angefangen hat. Entgegen der üblichen Sim-Tipps wo ganze Sims und Regionen vorgestellt werden, sind es hier besondere Plätze, mal mehr mal weniger groß. Aber immer eine Reise wert und oft auch ideale Orte für ein Fotoshooting oder gar ein kleines RP. Natürlich alles subjektiv von mir betrachtet und alles erhebt keine Anspruch auf Vollständigkeit oder gar Alleinstellung. Aber ich denke so arg werde ich nicht daneben liegen.

    Beginnen wir mit dem ersten Tipp:

    Und der ist ganz schön morbide - aber logisch bei den vielen Spinnern in SL. :wink:
    Bisher wusste ich nicht das man sich schon sehr früh darum kümmerte wohin man mit den ganzen durchgeknallten Typen in SL soll. Seit gestern weiß ich es.

    Bei einem Heli-Flug über Bay City - ein moderner Stadt-Continet der ein Anhängsel von Sansara ist fiel mir, und einem mitreisenden Freund, ein recht imposantes Gebäude auf. Etwas abseits einer großen Durchgangsstraße gelegen auf einer Halbinsel. Groß, mächtig und düster. Beim Überfliegen der Landesgrenze wurden wir auf einmal in finsteres Halbdunkel eingehüllt. Navigieren mit dem Heli war nur noch nach Gefühl und Instrumenten möglich. Also wieder zurück und zu Fuß auf Erkundung.

    Ich kann euch sagen: Gut das ich nicht alleine war!

    Und so kamen wir in das: Channel Island Asylum

    [​IMG]
    Channel Island Asylum
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Eine Linden-Einrichtung. WOW!
    Der Anblick von außen war schon etwas einschüchternd. Okay die blöden Geister zur Abschreckung eher eine Einladung.
    Aber, wirklich, man sollte sich den Zutritt überlegen. Ohne Scheiß, wirklich!

    [​IMG]
    Channel Island Asylum - dont go inside
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Die letzte, rostige in den Angeln hängende Tür. Noch ist Zeit zu gehen.

    [​IMG]
    Channel Island Asylum - stop, you never will come back
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Und nun ganz wichtig: Wirklich nutzt das Sim- Windlight! Und noch wichtiger: macht die Lautsprecher, Kopfhörer, Ton an!
    Denn dann seht ihr nicht nur das - ihr hört es auch noch!

    [​IMG]
    Channel Island Asylum - Examination Room 2
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Ihr hört Sie erst und dann, wenn ihr der Stimme folgt, erscheint sie euch:

    [​IMG]
    Channel Island Asylum - the white Lady
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Vorsicht bei den Zellen:

    [​IMG]
    Channel Island Asylum - he is here?
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Und vor allem überlegt mit wem ihr dort hingeht. Der Ort verändert Menschen.

    [​IMG]
    Channel Island Asylum - No! please noooooooo
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Und man weiß nie wer ist drinnen - wer ist draußen.

    [​IMG]
    Channel Island Asylum - Mirror?
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Ich habe nicht alle Bilder hier gepostet um nicht zu viel vorweg zu nehmen und auch zarte Gemüter nicht zu verschrecken. Es ist blutig, schaurig, scarry und super gemacht. Einige Effekte sind so simpel das man über sich selber lacht weil man erschrocken ist - aber man ist erschrocken! Der Sound, die Darstellung - alles - wer einen Nerv für morbides hat - hier kommt er voll auf seine Kosten.

    Hätte ich glatt das Taxi vergesen: http://maps.secondlife.com/secondlife/North%20Channel/167/9/29?

    Für alle die sich den Besuch ersparen wollen, die aber dennoch gerne Bilder gucken wollen: Hier klicken - hier geht es zum ganzen Album!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. September 2015
  2. Mania Littlething

    Mania Littlething Superstar

    Beiträge:
    3.956
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Das ist ja mal cool :D
     
  3. Cindy Holmer

    Cindy Holmer Superstar

    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    48
    Boah, wie mutig von euch :shock:

    Wirklich schöne Bilder Mig, ich muss da auch mal hin *Gänsehaut bekommt*
     
  4. sven Homewood

    sven Homewood R.I.P.

    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    85
    Punkte für Erfolge:
    48
    Der Platz ist von den Moles gebaut. Mich wunderts, dass der G eingestuft war... für sehr lange Zeit;) Wobei, da gibts noch das Falmouth Hotel... das ist immer noch G rated ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2015
  5. Migon Aeon

    Migon Aeon Nutzer im Ruhestand

    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    447
    Punkte für Erfolge:
    63
    Schönes Wetter und ein Bündel voller Neugierde. Also warum nicht nochmal auf Tour gehen.

    Seit dem ersten Besuch hat es mir der Stadtkontinent (wenn man es so nennen will) Bay City angetan. Bay City wurde in der ersten Hälfte 2008 als letzter Städtesim-Block von den Moles erbaut. Und das mit viel Liebe und Hingabe. Man kann es nicht anders sagen. Bay City bietet so viel Abwechslung und Unterhaltung. Es ist sehr gut angelegt mit seinen Kanälen und seinem Straßennetz. Hinzu kommen noch zwei sehr lange ausführliche Bahnlinien mit denen man mitfahren kann. Das habe ich mir für demnächst mit der Videokamera vorgenommen.

    Zur Einstimmung mal ein "Blaues Stunde" Bild über ganz Bay City (soweit das mit einem Bild möglich ist).

    [​IMG]
    Bay City "Blue Hour"capt 3
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Mein erster Bericht handelte ja auch schon von einem Bauwerk das dort zu finden ist. Heute geht es etwas beschaulicher und weniger gruseliger zu. Für manchen vielleicht auch langweiliger. Wer aber ein Faible für Industrie-Architektur, Industrie, Hafen und so hat - der kann hier eine tolle Spielwiese für Entdeckungen finden. Und so nebenbei einige tolle Foto-Locations abseits der Palmen, Strand, "Tralala-Kulissen". Nicht zu verschweigen die wirklichen Perlen die man hier entdecken kann. Und @k2 Loon wird hier wochenlang neue Shops finden für ihren Blog. ;-)

    Als Landepunkt wählten wir einen Landzipfel etwas außerhalb der Stadt bei Sonnenuntergang.
    Grundsätzlich mache ich alle Bilder, wie am es ja auch in RL macht, mit dem Licht und in der Tageszeit die gerade herrscht. Und manche Motive gewinnen durch das Nachtlicht sogar noch an Attraktivität.
    Hinweis für Abenteurer: In ca. 30 m im Umkreis gibt es ein kleines, interessantes Geheimnis zu entdecken. Unscheinbar, leicht zu übersehen aber interessant.

    [​IMG]
    Sunset on a empty place at Bay City
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Schnell unseren Heli gerezt und los geht es:

    [​IMG]
    Start at Bay City
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Der Einfachheit halber folgen wir den Bahngleisen, in der Hoffnung das uns nict ein Zug einholt. (Wir hatten Glück)

    [​IMG]
    Bay City - KoNeko Railways Fly
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Die Gleise führten uns zum angesagten Ziel für heute dem "Bay City Inner Harbor"
    Es handelt sich dabei um großes gestaltetes Hafengebiet mit Frachtschiffen und jeder Menge Industrie. Ein richtiger Tummelplatz für große und kleine Jungs.

    [​IMG]
    Bay City Inner Harbor
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Es lohnt auf alle Fälle auch mal in die einzelnen Industriegebäude zu gehen und eine Blick rein zu werfen.

    [​IMG]
    Industry Plants at the Harbor Bay City inside
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Mit dem Heli dort zu fliegen macht richtig Laune und das Beste: No bannlines - no lag.

    Da es bei unserer Mittagszeit für Ritsu schon Abend ist haben wir uns erst mal auf einen gemeinsamen Rundflug geeinigt und ich wollte dann später nochmal alleine zurück um diesen Ort noch genauer zu erkunden. Wir sind dan noch ein Stück weit in die City geflogen und fanden, direkt neben dem Harbor, das "Bay City Community Center". An sich schon ein schöner Bau - aber mehr? Ich hab Ritsu gesagt er soll mal der Straße folgen. Er " Nein , ich hab was ganz tolles gesehen" - "Hm, aha! Wo denn" "Na da - da unten hinterm Community Center" - Ich " Ich seh nix" - Er - "Ich zeigs dir - das ist Uralt".

    Okay was hat er gefunden?

    [​IMG]
    Bay City Ritsu by the oldest thing in SL
    by Migon Meriman, auf Flickr

    [​IMG]
    Bay City - the oldest thing in SL
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Und um was handelt es sich? Einfach mal selbst genau ansehen. :grins

    Wow - wer hätte das gewusst?

    Wir sind dann noch einiges weiter umher geflogen und haben vieles Entdeckt das aber noch mal weiter unter die Lupe genommen werden soll. Deshalb werde ich darüber hier nichts mehr schreiben. Ritsu und ich gingen erst mal nach Hause. Er ging off ins Bett und ich machte mich allein wieder zu Fuß diesmal auf den Weg ins Industriegebiet.

    Gegenüber des Industriegebietes beginnt die eigentliche City. Alles schön angelegt mit Straßen und schönen Lampen und Schildern. Bay City eignet sich hervorragend für Autos, Bikes und Motorräder. Aber auch mit dem Boot die Kanäle zu erkunden wird richtig Spaß machen.

    [​IMG]
    Bay City Roads
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Doch zurück zu den mächtigen Industriegebäuden.

    [​IMG]
    Bay City Factory
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Und wenn man Pech hat muss man mit zupacken ....

    [​IMG]
    Bay City Factory have to work
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Gegenüber des Hafen fand ich, als ich eine Fabrik verlassen hatte, ein weiteres Highlight, das ich so hier nie vermutet hätte. Das Diner "Ketchup"

    [​IMG]
    Ketchup! A place for kids!
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Hier die Note-Card zu diesem Ort:
    Ketchup! is the first and only restaurant in SL dedicated to kids.
    Ketchup! is owned my Chef Rajahn Stipe. His hope and wish is to bring fresh and seasonal fruits, vegetables, and natural meats. Along with a great menu he wanted to create a place dedicated solely to kids. Ketchup! is that place.

    Da Ritsu nicht mehr dabei war mußte ich unbedingt die kleine Kinderrakete am Eingang ausprobieren:oops:
    Jetzt weiß ich es wirklich. "Ich bin zu alt für diesen Scheiß"

    [​IMG]
    Ketchup! A place for kids!
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Danach graute es nicht nur mir sondern auch dem Morgen. Also zurück zum Hafen und auf den großen Frachtdampfer.

    [​IMG]
    Bay City Inner Harbor
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Leider war der Pott überwiegend in weiß gehalten, was natürlich nicht sonderlich wild und eindrucksvoll ausschaut.
    Aber der Blick über den Hafen von der Brücke aus - das hat was.

    [​IMG]
    Bay City on the big Ship
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Weiter ging es dann noch zu weiteren Versorgungseinheiten. Wie dem "Bay City Department of Sanitation" - einer riesigen :!: arbeitenden, Pumpstation.

    [​IMG]
    Bay City Water Pump Station
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Und der wichtigsten aller Versorgungseinheiten überhaupt. Der "Bay City Brauerei".

    [​IMG]
    BAY CITY BREWERY
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Da müssen wohl die Iren ihre Hand drauf haben denn der Saft dort ist grün.

    Wie gesagt nicht so spektakulär wie die erste Tour, aber manchmal finden ja auch die Sensationen im Kleinen statt.
    Auch diesmal habe ich nicht alle Bilder gezeigt. Schon allein um nicht alles vorweg zu nehmen. (Und weil hier inkl. Smilys nur 20 Bilder erlaubt sind). Und auch nicht alles Berichtet was wir heute fanden.
    Wenn es aber interessiert wird es demnächst mehr davon geben.

    Wer mehr Bilder sehen will - auch über alle andere Touren - kann gerne das dazugehörige Album ansehen: https://flic.kr/s/aHskhKUJC5
    oder alle unsere Touren / Bilder durchstöbern auf : https://www.flickr.com/photos/132213035@N07/albums

    Taxi findet Ihr unter den Bildern im Flickr - aber hier einen Landepunkt Mitten drin: http://maps.secondlife.com/secondlife/Inner%20Harbor/243/38/39?

    Und natürlich den Landepunkt "ADW" von wo aus man nur den Schienen folgen muss - aber erst mal das Geheimnis lüften. http://maps.secondlife.com/secondlife/Owens%20Beach/174/120/25?
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. August 2015
  6. Migon Aeon

    Migon Aeon Nutzer im Ruhestand

    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    447
    Punkte für Erfolge:
    63
    Heute einen kleinen "Mainland-Clip". Sicherlich wissen es alle - oder eben doch nicht - und mancher weiß nichts damit an zu fangen : (ich klau mal ganz frech den Titel von Maddy's tollen Bericht):

    Die SS Galaxy ist wieder auf großer Fahrt

    Hintergrund-Infos bietet Maddy's Blog hier: http://echtvirtuell.blogspot.de/2015/08/die-ss-galaxy-ist-wieder-auf-groer-fahrt.html

    Und hier der kurze Clip - als Appetitanreger mal auf "Kreuzfahrt zu gehen"

    [video=youtube;axf-tCciKRU]https://www.youtube.com/watch?v=axf-tCciKRU[/video]
     
  7. Migon Aeon

    Migon Aeon Nutzer im Ruhestand

    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    447
    Punkte für Erfolge:
    63
    Eigentlich wollte ich mir ein Auto kaufen.....
    Eigentlich war es nicht geplant ............
    Eigentlich...............

    Der Shop wo es die tollen Autos gibt von denen Sven im "Sielzeugthread" gepostet hat liegt auf 2 Sims. Genug Platz also auch um die Autos schön probe zu fahren.
    Gesagt, getan. Die autos sind wirklich, für mich zumindest, das beste was ich bisher an Autos in SL getestet habe. Aber darüber will ich nicht berichten.

    Wie ich so für mich hin drifte und in Gedanken schon der neue in "the fast and the furious" bin ist mir bei der 2. Runde ein ekeliger Betonbunker aufgefallen. Recht herunter gekommen und wirklich bäh.

    Das Hakata Shinrei Hospital

    [​IMG]
    Hakata Shinrei Hospital
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Na ja, da ich ja neugierig bin und mir ja vor nix graust - umgezogen und mal das ganze näher betrachtet.

    [​IMG]
    Hakata Shinrei Hospital
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Aha, Hinweisschilder - das ja schoh mal gut - weil - man weiß ja nie (Frau auch nicht).

    [​IMG]
    Hakata Shinrei Hospital
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Yau, alles klar. Da reicht das bisschen Japanisch was jeder so drauf hat der ab und zu beim Japaner an der Ecke der vom Aldi Shushi kauft.
    Aber soviel sei verraten:
    Unbedingt Viewer auf Nacht einstellen und unbedient Ton an und ganz ganz wichtig das Mag-Light kaufen. Das ist wichtig und kost auch nix!

    Dann mal zum Eingang - Oha - schau wichtig und gefährlich aus.

    [​IMG]
    Hakata Shinrei Hospital - Entry
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Drinnen sehen Sie .... das Sie nix sehen - leere und das Licht verliert sich im Gang.

    [​IMG]
    Hakata Shinrei Hospital - Entry - not see much
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Folgt man den, wirklich spärlich gesetzten roten Pfeilen, so kommt man Treppen hoch und in Räume wo es wirklich böse aussieht. Da hat lange keiner mehr sauber gemacht. Was auffällt sind die vielen Barrikaden - als wen jemand etwas oder wen ein- oder aussperren wollte. Gru-se-lig.

    [​IMG]
    Hakata Shinrei Hospital -
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Tja, und dann - man hört es leise und dann - dann tauchen sie auf - die ehemaligen Bewohner - und dein Herz bleibt dir stehen .........

    [​IMG]
    Hakata Shinrei Hospital - OO a Gohst
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Dann einige Räume weiter - da baumelt was von der Decke. Hm, komisch - soll mir das was sagen ??

    [​IMG]
    Hakata Shinrei Hospital - hm - okayyy - a hint ??
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Und immer dann wenn man denkt - ah da is ja nix - WOM! Eine Erscheinung - ein Ton - oder ein ........
    Ne ne ne - alles wird nicht verraten. Das ganze ist zwar schon uralt aber hat heute noch seine wirklichen Gruseldefekte - und die werde ich nur unter Folter oder Minimum 2 Std. Bauchikraulen verraten. Es lohnt wirklich.

    [​IMG]
    Hakata Shinrei Hospital - more ghost
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Särge! ich sehe tote Menschen - Draaaamaaaaaa

    [​IMG]
    Hakata Shinrei Hospital -
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Bevor ihr dann in diesem Shop mit einigen - sehr alten - Freebies kommt gibt es noch ein, oder waren es zwei, Überraschungen. Die ich weder in Wort oder Bild vorweg nehmen will. Klaustrophobische Menschen, oder was auch immer, seien vorgewarnt.

    [​IMG]
    Hakata Shinrei Hospital - the Shop at Exit
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Und dann steht man wieder im Freien. Holt tief Luft und freut sich das man nicht auch für immer in diesem "Hospital" gefangen ist.

    [​IMG]
    Hakata Shinrei Hospital -
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Nicht versäumen möchte ich auf den alten zerstörten Rummelplatz gegenüber des Hospitals hinzuweisen. Leider nicht ganz so liebevoll gestaltet wie das Hospital. Doch mit dem richtigen Licht und Kamerawinkel lässt sich schon das Eine oder Andere Motiv entdecken.

    [​IMG]
    Hakata Estate - Carnival of Rust
    by Migon Meriman, auf Flickr

    [​IMG]
    Hakata Estate - Carnival of Rust
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Nichts wo man viel zu schreiben muss aber wie gesagt: Man findet so manches Motiv ....

    [​IMG]
    Hakata Estate - Carnival of Rust
    by Migon Meriman, auf Flickr

    So das wärs, eigentlich, wenn da nicht noch der übliche Hinweis wäre:

    Wen es interessiert der kann auf Flicker noch n bisserl mehr sehen von den Ausflügen und so - guckst du hier: Mig's & Ritsu's Fotostream

    Und wer das Hospital selber erkunden will - was ich empfehle der findet es hier: http://maps.secondlife.com/secondlife/Hakata/205/78/22
    Der Jahrmarkt ist gleich gegenüber.

    So, und Auto habe ich immer noch nicht.
    Man kommt hier aber wirklich zu nix..............
     
  8. Roya Congrejo

    Roya Congrejo Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    3.263
    Zustimmungen:
    788
    Punkte für Erfolge:
    113
    Toller Bericht Danke! Da soll nur mal einer sagen über SL gäbe es nix mehr zu erzählen ...
     
  9. Migon Aeon

    Migon Aeon Nutzer im Ruhestand

    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    447
    Punkte für Erfolge:
    63
    Wie der oder die Eine oder Andere aus Maddy's Blog oder sonst wie erfahren hat macht ein weiteres brillantes Kleinod demnächst dicht und versinkt im kalten Ozean der Linden Bits & Bites.
    Ich war heute dort und habe es mir angesehen und viele Bilder gemacht. Eventuell, so ich es schaffe werde ich noch ein kleines Video darüber drehen.

    Das überraschende daran ist das es ein Bauwerk oder Projekt der "*Edelweiss* in the SecondLife " ist.
    Kommt euch nicht besonders bekannt vor?
    Dann schaut mal in den Bericht "Das Hakata Shinrei Hospital" direkt über diesem nach - schaut auf das 2 und 3. Bild von oben. Die selben Erbauer haben auch diesen Ort in SL geschaffen.
    Zwei Orte die gegensätzlicher nicht sein können.

    Wenn das nichts ist.

    Ich will hier nicht groß was dazu schreiben. Eventuell machen die Bilder ja Lust auf einen Besuch. Ich hab auch gerade von Kila erfahren das Mont Saint Michel sogar mal ein Fotothema war. Also hier nun meine Impressionen:

    Viel Spaß auf Mont Saint Michel

    [​IMG]
    Mont Saint Michel
    by Migon Meriman, auf Flickr

    [​IMG]
    Mont Saint Michel
    by Migon Meriman, auf Flickr

    [​IMG]
    Mont Saint Michel
    by Migon Meriman, auf Flickr

    [​IMG]
    Mont Saint Michel
    by Migon Meriman, auf Flickr

    [​IMG]
    Mont Saint Michel
    by Migon Meriman, auf Flickr

    [​IMG]
    Mont Saint Michel
    by Migon Meriman, auf Flickr

    [​IMG]
    Mont Saint Michel
    by Migon Meriman, auf Flickr

    [​IMG]
    Mont Saint Michel
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Hier das unvermeidliche Taxi: http://maps.secondlife.com/secondlife/Mont Saint Michel/107/26/21

    Und das sind natürlich, wie immer, nicht alle Bilder. Wer mehr sehen möchte und nicht auf die Sim der kommt hier auf seine Kosten:
    https://www.flickr.com/photos/132213035@N07/albums/72157658812037878/with/21167679114/

    Trauriger Nachtrag: Es ist Tatsache - in den nächsten Tagen bis Ende September wird die Sim Geschichte sein. Die Besitzerin selbst hat das bestätigt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. September 2015
  10. Migon Aeon

    Migon Aeon Nutzer im Ruhestand

    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    447
    Punkte für Erfolge:
    63
    Heute mal zur Abwechslung kein Reisebericht sondern ein Rückblick auf den 26. September 2015 - also heute vor einer Woche.
    Da hatten wir bei uns im Hafen - besser über dem Hafen in einer riesen Skybox eine Party.

    Nämlich eine: Flower Power Party
    Das war der Einladungstext:

    ☞ ☞ GIVE PEACE A CHANCE ☜ ☜
    ☞ ☞ MAKE LOVE NOT WAR ☜ ☜

    ❁*✿*❁*✿*❁ 60s/70s PARTY ❁*✿*❁*✿*❁

    In a special location we will celebrate
    ❁*✿*❁*✿*❁ 60s/70s PARTY ❁*✿*❁*✿*❁ with you.

    If it's possible wear an outfit from that time -
    Flower Power, Hippy, ...... etc

    ☞ ☞ if not, just come as you are.
    What is important is that you are here with us.

    ♫♫♫♫♫♫ Music from the 60s to the early 70s ♫♫♫♫♫♫

    Saturday Sept. 26, 2015 at 12:00 PM SL Time or 21:00 European time.

    On Exhara - Merimans Harbor - Special Place

    We look forward to seeing you.

    Ritsu & Mig


    Tja, und es kamen richtig viele und auch einige in tollen Kostümen. Irgendwie sind wir stolz drauf das unsere Partys so gut ankommen und auch stolz auf unsere Dekorationen. Wobei diese Dekoration 100% von Ritsu stammt inkl. der benötigten Scritpe. ( Und ja - Eigenlob stinkt ;) )

    Angefangen hat alles mit der Dekoration. Eine Menge Arbeit für maximal 4 Stunden Party.

    [​IMG]
    Decoration for the 60s Flower Power Party today
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Aufgebaut wurde das alles auf einem ausrangierten Flugzeugträger der Marine:

    [​IMG]
    Flower Power Party
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Einige der Freunde kamen dann auch richtig Flower Power Hippie kostümiert zur Party:

    [​IMG]
    Flower Power Party
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Der Platz war dann recht schnell voll und wir hatten ne mMenge Spaß bei 60s/70s Musik - natürlich durften Songs aus dem Musical Hair oder von den Beatles nicht fehlen.

    [​IMG]
    Flower Power Party
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Und wie man sehen kann sind unsere Partys offen für jeden - auch für Kids, Frauen und Furrys.

    [​IMG]
    Flower Power Party
    by Migon Meriman, auf Flickr

    Aber natürlich gibt es auch ein Video davon:

    [video=youtube;PtF1pWIFsz0]https://www.youtube.com/watch?v=PtF1pWIFsz0[/video]

    Alle Bilder von der Party sind hier zu sehen: https://www.flickr.com/photos/132213035@N07/albums/72157659195933202/with/21539311580/