1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Project SANSAR - Create Virtual Experiences

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen zu SecondLife" wurde erstellt von Bittersweet Frostbite, 23. Juli 2015.

  1. Leora Jacobus

    Leora Jacobus Superstar

    Beiträge:
    3.438
    Zustimmungen:
    921
    Punkte für Erfolge:
    114
    Mal ganz blöd gefragt @Archon Short :
    Wenn ich als kleiner Normalo- User mir euer Sansar Projekt ansehen möchte, muß ich dann Eintritt bezahlen?

    Ich werde mir Sansar zweifellos ansehen, bin schon recht neugierig darauf, aber ausgeben werde ich dort NICHTS. Auch in SL kaufe ich ja nur ganz gelegentlich etwas. Bin gespannt, was sie zu bieten haben werden - OHNE zu zahlen. Wenn einer einen Shop aufbaut und dort Sachen verkaufen will, wird er die Kunden ja erstmal umsonst reinlassen müssen in seine "Experience" - und irgendwelche Starter- Avatare wird's ja wohl auch geben- und eine Sandbox - wo man alleine ist und seine Ruhe hat ... was will man mehr? ;)
     
  2. Archon Short

    Archon Short Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    4.853
    Zustimmungen:
    611
    Punkte für Erfolge:
    124
    Es wird immer einen eingeschränkten Free to play geben.
    Aber z.B. starke Waffen, die man bei großen Gegnern benötigt, die müssen halt beim Schmied erworben oder sonstwie angeschafft werden.
    Es ist wie mit fast allen heutigen Spielen, ohne Geld begrenzt spielbar.
    Eventuell auch nur sowas wie Besucher ohne große Möglichkeiten über Stufe 5 oder 10 hinaus zu kommen.

    Aber da denken wir noch ganz groß drüber nach und das machen dann die großen Strategen im Team, das ist weniger meine Aufgabe.
     
  3. Leora Jacobus

    Leora Jacobus Superstar

    Beiträge:
    3.438
    Zustimmungen:
    921
    Punkte für Erfolge:
    114
    Wenn es was ist, wo man mit Waffen gegen Gegner kämpft, isset sowieso nix für mich. :eek:

    Damit haben mich ja schon die MadPeas verscheucht.
     
  4. Roya Congrejo

    Roya Congrejo Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    2.981
    Zustimmungen:
    577
    Punkte für Erfolge:
    113
    Die LI-Explosion durch Anbringen von Materials bei bestimmten Objekten scheint ein böser Bug zu sein - hatten wir hier neulich bei irgendwelchen ausgehöhlten Torus-Objekten auch. Das kann beim Bauen ganz schön fatal sein - bei uns flogen deshalb neulich Dutzende von Breedables in den Orkus, weil ein Bauwerk statt 30 Prims dann plötzlich ein Vielfaches davon hatte, und dem Land die Prims ausgingen.

    Da wundere ich mich ja ein bisschen über SL ... es gibt andere Grids, die bieten inzwischen sehr kostengünstig Megasims an (4x4 Sims an einem Stück, ohne Simgrenzen) - wieso bietet LL sowas nicht für SL an? Solche Sims bieten ein ganz anderes Bau-Erlebnis als die kleinen herkömmlichen Sims.


    Ansonsten warte ich mal gelassen ab, wie Sansar am Ende wirklich wird - das sind mir derzeit noch zu viele Spekulationen. Mein derzeitiger Eindruck ist: Da bauen Tekki-Nerds für Tekki-Nerds - das interaktive soziale Element sehe ich derzeit noch nicht wirklich. Ganz sicher werde ich jedenfalls nicht stundenlang mit der Taucherbrille vor dem PC hocken.

    Was ich ein wenig seltsam finde: LL hat mit SL nun gut 15 Jahre Erfahrungen sammeln können. Man weis doch ziemlich genau, was die Stärken und Schwächen von SL sind. Ich würde jetzt eigentlich erwarten, dass man darauf basierend ein SL 2.0 entwickelt, mit neuerer Technologie, aber basierend auf den bewährten Stärken und auch unter Berücksichtigung der sozialen Komponenten - und vor allem dass man dann die Stammkundschaft auf die Reise ins Neue mitnimmt - und denen auch Migrationswege für geliebte Dinge ermöglicht, meinetwegen auch kostenpflichtig. Aber migrieren kann man praktisch alles, wenn man nur will.

    Aber nichts von alledem - man baut statt dessen etwas völlig Neues, technikverliebt. Für mich zeigt das wenig Wertschätzung für das eigene Produkt Second Life - was ja offenbar so gut läuft, dass man damit eine Sansar-Entwicklung finanzieren kann.
     
  5. Fe McCarey

    Fe McCarey Superstar

    Beiträge:
    3.351
    Zustimmungen:
    210
    Punkte für Erfolge:
    64
    Meiner Meinung nach zieht Sansar nicht auf die SL-Userschaft ab - dafür sind die Unterschiede zu groß. Es wird welche geben die in beiden für sich Teile nutzen, aber ich denke mal viele der typischen SL-User werden in Sl bleiben. Dafür wird Sansar vielleicht was für andere User von anderen online-spielen usw - die eben meinen dort das für sich passende zu finden.
     
  6. Archon Short

    Archon Short Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    4.853
    Zustimmungen:
    611
    Punkte für Erfolge:
    124
    Ich hatte für kurze Zeit mit ein paar Bekannten eine Megaregion selbst online gestellt um zu schauen wie es so funktioniert.
    Keine Primbegrenzung und als Größe 2048m * 2048m, also 4.194.304 m² .
    Das war eine Größenordnung für eine Dark-Urban Rollenspiel Stadt in der Art von Gotham City.

    Und jetzt auf Sansar:
    - Bus- und U-Bahn-Linien, die automatisch verkehren und ohne "sit on object" die Passagiere befördern
    - Diebe, die einem auch wirklich etwas aus dem RP-Inventar klauen
    - Realistische Gebäudeschäden, wenn man mit einem Auto in ein ebensolches reinknallt
    - sehr gut gemachte Avatare, bei denen keine Körperteile mal eben im Körper verschwinden
    - Da es auch auf Pathfinding mit aufbaut können dort NPC´s sich völlig frei bewegen, sofern sie Zugang zu bestimmten Bereichen bekommen.
    -- Also könnte man NPC´s machen, die wirklich "leben" und nicht immer an der selben Stelle zu finden sind.

    Ich bin sehr gespannt, was davon alles später wirklich umsetzbar sein wird, und was zu viel Aufwand bedeuten würde.
    Mein eines Standbein bleibt SL, das andere könnte Sansar werden, wenn es uns als Team so überzeugt, daß wir das große Risiko wagen und dort erstmal richtig investieren, denn die ersten 12 Monate wird es wohl nur Geld kosten und nichts einbringen.
    Das ist dann halt wieder eine Frage der Rücklagen und des Investitionskapitals, das wir dann eventuell via Kickstarter oder so versuchen zusammenzubekommen.

    Um das zu Kickstarter zu bringen muss aber alles schon so weit fertig sein, daß ansich nur noch die Kosten für die Region bei LL als Knackpunkt im Raum steht.
    XY an Kapital = Z Größe und Umfang der ersten Version der Experience
    Für das Investitionskapital gäbe es dann auch einen inworld Gegenwert, aber das ist alles noch in der Projektierungsphase.

    Aktuell hängt viel davon ab, wann und wie LL Sansar für uns öffnet und wie halt wirklich die Umgebung zu handhaben ist.
    Dauert es noch zu lange bis LL das Ganze startet, dann könnte die ersten Teammitglieder schon die Lust verlassen haben.
    Noch herrscht Goldgräberstimmung, aber auch wir wissen, daß man in der Zeit am besten Spitzhacken und Spaten verkauft ;)
     
    Falk Mills und Leora Jacobus gefällt das.
  7. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.357
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Danke, ich lese immer noch mit.

    Das geht jetzt wie lange, zwei Jahre? Während VR-Apparate schon als Werbegeschenk verteilt werden (aus Pappe), baut LL noch einmal an einer PC-gebundenen Welt? Ich hoffe nicht.
     
  8. Niani Resident

    Niani Resident Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    788
    Punkte für Erfolge:
    104
    Sansar - vorab gesagt: sicherlich ein reizvolles und interessantes Projekt für diejenigen, die die erforderlichen "Skills" besitzen.

    Wie ich mich erinnere war SL auch eher in die kommerzielle Richtung ausgelegt. Große Firmen und öffentliche Einrichtungen waren interessiert
    und haben nach und nach den Rückzug angetreten, weil die Kosten-Nutzen-Rechnung letztendlich nicht aufging.
    Sicherlich soll man nicht so pessimistisch denken - aber auch, wenn die Generation der User heute eine andere sein soll, kann ich es
    mir nicht vorstellen, dass großartige andere Erwartungen an eine Plattform gestellt werden und den Schöpfern kommerziellen Erfolg bringen.
    Dafür gibt's inzwischen zu viele etablierte Spiele, in die die Leute schon jede Menge Zeit und Geld investiert haben.

    Die wenigsten Avatare (Personen) in SL sind kreativ. Viele sehen SL nur als Chatplattform und ich kann mir momentan nicht vorstellen, wie LL das mit dem neuen Projekt umsetzen will. Die geschilderten Inhalte locken vielleicht die sog. Youtube-Generation - aber nicht die Masse der bisherigen SL -Nutzer.
    Ich werde, wie so viele andere auch, Sansar besuchen, da ich wissen möchte, wie es letztendlich realisiert wurde. Aber ich werde mir beileibe nicht diese Brille zulegen.

    Es ist letztendlich schade, dass keine SL 2.0 -Version entwickelt wurde, ..darüber hätte ich mich gefreut.. Daher werde ich meinem SL und meinen Vision einer virtuellen Welt treu bleiben.
     
    Leora Jacobus gefällt das.
  9. Archon Short

    Archon Short Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    4.853
    Zustimmungen:
    611
    Punkte für Erfolge:
    124
    Das Problem an SL, weswegen auch kein SL 2.0 so funktionieren würde, ist, daß alles abwärtskompatibel zu den bisherigen Einkäufen und Kreationen sein soll.
    Es wäre sehr schön, wenn dieses wegfallen würde und SL dadurch einen neuen Schwung bekommen würde, da dann 90% Altlasten einfach mal wegfallen würden.
    Die Datenbanken mit "alten Scheiß" sind einfach zu groß, da viele noch irgendwelchen Kram von vor 2010 im Inventar haben und nicht nutzen.
    Ich hab extrem viele Projekte im Inventar gespeichert und jeder Kunde hat bei mir einen eigenen Ordner mit Unterordnern zu den jeweiligen Projekten für den Kunden.
    Aaaaaber: Mein Inventar umfasst aktuell weniger als 30.000 Items.

    Ich hab ca. 20 Outfits, was völlig ausreicht.
    - Werden Outfits als Box ausgeliefert, dann behalte ich diese, wenn ich das Outfit nicht mehr wirklich nutze, noch für maximal 1 Jahr im Inventar und dann wird es gelöscht
    - Dadurch hab ich bei der Umstellung meines Inventars knapp 20.000 Items vernichtet.

    ##############################################################################################
    Sansar:
    Für Konsumenten, die gern chatten und ihre Ava´s aufhübschen wird es sicher eine schöne Plattform sein.
    In SL konnte sich jeder, mit etwas Einarbeitung und Anstrengung, ein Geschäft aufbauen, DAS wird in Sansar nicht mehr möglich sein, zumindest nicht für die Menschen ohne spezielle Fähigkeiten.
    Der Große Vorteil: Das Inventar ist erstmal leer und die "alten Hasen" werden diesmal sicher etwas mehr Ordnung halten und nicht alles sammeln, was es irgendwo zu finden gibt.
    Die 3D-Brille wird sicher keine Pflicht werden, aber die Möglichkeiten sind halt vorhanden und irgendeine Firma muss das ja mal voran treiben.
     
  10. Niani Resident

    Niani Resident Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    788
    Punkte für Erfolge:
    104
    @Archon Short - Gut, wer Interesse, Geduld und ein wenig Grips hat, wird auch in Sansar was auf die Beine stellen können. Ich habe mir meine "Skills" auch selber beigebracht und ich denke, ich könnte mich auch dort entwickeln. Es sind halt immer die eigenen Ansprüche, die man an sich stellt und wovon es abhängt, ob man was umsetzt oder nicht.
    Ich habe sehr viele Items - wobei mein Business nicht auf Langlebigkeit ausgelegt ist, sondern eher für den Moment lebt. Zumindest, wenn man Bilder für den Bereich Fashion fertigt. Von daher hab ich wohl so einen Zuwachs in meinem Inventar. Aber ich lösche auch...immer wieder, und jeden Tag. inzwischen habe ich ca. 70 000 Items gelöscht und ich habe mir noch mindestens 130 000 bis 150 000 vorgenommen.

    Ich kann das mit den alten Items verstehen, die die Datenbanken belasten - aber könnte man die nicht iwi auslagern und nur bei Bedarf darauf zurückgreifen? Es heißt doch immer, dass das Inventar Eigentum von LL bleibt - sie können also damit machen, was sie wollen. Andererseits - es gibt
    noch viele Avatare, die einfach auch auf dem Stand von 2010 rumdümpeln. Das zu löschen könnte kritisch werden.

    Für mich ist es in SL schon jetzt wie es in Sansar mal sein wird: Es wird doch fast alles nur noch in Mesh erstellt. Das kann man dann kaufen - oder auch nicht ...es wird also dahingehend keinen Unterschied für das Gros der User sein. Wer kann schon Mesh erstellen? Nicht wirklich viele Leute..also...es wird sich von daher nichts ändern.

    Schöne Avatare erstellen - prima! Ich baue jeden Tag neue Avatare und bisher fand ich die eigentlich schon immer recht nett anzusehen - solange ich Sansar und die Qualität der dortigen Avatare nicht mit eigenen Augen gesehen habe, wird mich nichts von SL wegbringen.
    Ich habe hunderte, wenn nicht gar tausende Euros in meinen Ava investiert - DAS schmeiße ich nicht einfach weg :-(

    Vom Gefühl her würde ich sagen, Sansar wird überwiegend Gastspieler erhalte...aber lassen wir uns überraschen.
     
  11. Timmi Allen

    Timmi Allen Superstar

    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    497
    Punkte für Erfolge:
    83
  12. Durandir Darwin

    Durandir Darwin Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    6.172
    Zustimmungen:
    3.439
    Punkte für Erfolge:
    129
    Video angesehen und herausgefunden, dass ich mein Sansar schon in RL verwirklicht habe:
    Ich zeige auf meine Frau, dann auf eine Flasche Bier - und Sekunden später stehen ein Glas und die Flasche vor mir auf dem Tisch. ;)
     
  13. Cynnie Decosta

    Cynnie Decosta Superstar

    Beiträge:
    2.310
    Zustimmungen:
    760
    Punkte für Erfolge:
    113
    Du Sklaventreiber oder noch schlimmer, Du Moslem! [​IMG]
     
    Leora Jacobus gefällt das.
  14. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.357
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Die YouTube-Generation spielt(e) Pokémon GO. Das wäre jetzt der richtige Ansatz gewesen für ein SL 2.0. Pokémon GO ist schon wieder tot, war aber wegweisend. In diese Richtung wird sich „3D-Chatten“ entwickeln. Oculus rift ist schon wieder passé.
     
  15. Uli Jansma

    Uli Jansma Inworld Koordinator Mitarbeiter

    Beiträge:
    6.865
    Zustimmungen:
    893
    Punkte für Erfolge:
    154
  16. Claro Laval

    Claro Laval Freund/in des Forums

    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    28
    Servus,

    danke für das Video.

    Was mich jetzt doch ein wenig irritiert/verwirrt...
    Am Ende des Videos sagt Loz Hyde: "Now it's our time to make something".
    Das erinntert mich an: "Your imagination, your world".
    Wird da marketing-technisch was angedeutet, was anscheinend gar nicht vorgesehen ist in Sansar?
    Oder tu ich da überinterpretieren?
     
  17. Leora Jacobus

    Leora Jacobus Superstar

    Beiträge:
    3.438
    Zustimmungen:
    921
    Punkte für Erfolge:
    114
    Das Video fand ich interessant und HIER habe ich auch einen recht ausführlichen Artikel zu Sansar gefunden, aber was ich wirklich wissen möchte und immer noch nicht weiß ist ...

    Wann wird Otto Normaluser reindürfen?
    Was wird er für umme und ohne was zu kaufen dort tun können?
     
  18. reini apfelbaum

    reini apfelbaum Nutzer

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    8
    das ist ja mal ein Statement :)

    was ist los mit Sansar? wenn ich mich recht erinnere sollte das Ding ja mit Beginn 2017 startklar sein,sieht aber eher danach aus,dass es der Jahreszeit entsprechend auf Eis liegt
    m.E.ist das Unternehmen Sansar eh nicht ohne Risiko dahingehend, dass kreative Köpfe aus SL abgezogen werden,Sansar ein Tummelplatz für Nerds wird und SL damit uninteressant macht
    zudem stehen mit Space und High Fidelity Alternativen zu LL´s virtuelle Welten in den Startlöchern
    nicht das es ein Schuss ins Knie wird für das Lab
     
  19. BOSABI Albatros

    BOSABI Albatros Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    572
    Punkte für Erfolge:
    99
    Sansar wird vielleicht der BER für Linden Lab :rofl
     
  20. Jan Hird

    Jan Hird Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    60
    Punkte für Erfolge:
    28
    Das letzte Statement von LL war: im ersten Halbjahr Öffnung für jeden. Und da die Werbetrommel noch nicht
    gerührt wird, wird es wohl nicht der Anfang des Halbjahres sein.
     
    Leora Jacobus und BOSABI Albatros gefällt das.