1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Sinn und/oder Unsinn von Charity Events

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen zu SecondLife" wurde erstellt von aviva Sparta, 3. Oktober 2017.

  1. aviva Sparta

    aviva Sparta Superstar

    Beiträge:
    1.645
    Zustimmungen:
    514
    Punkte für Erfolge:
    124
    Soooo nun wirds OT....

    Mich packte gerade etwas die Neugierde, da mir der Name Maxwell Graf so rein gar nichts sagt und las mir Maddy´s Artikel durch.
    Ehrlich gesagt, bin ich etwas zwiegespalten.
    Auch wenn es nicht Max Grundgedanke war, ein Charity Event zu veranstalten, sondern über den Hilferuf animieren wollte, das mehr in seinem Shop gekauft wird - aber sorry wo führt das hin?
    Ich meine es gibt genügend Leute die Probleme haben, egal welcher Art - wäre dies legitim, das für jeden einzelnen ein Charity Event ins Leben gerufen wird? Sorry mir fehlt dafür das Verständnis...

    ....und ja, ich weiß ich muss dort nichts kaufen, wenn ich nicht will - dennoch...



    Hier noch der Link zu Maddys Blog Beitrag, damit man nachlesen kann um was es geht:

    http://echtvirtuell.blogspot.de/2017/10/going-to-max-fundraising-event-fur.html

    Mod MystyMiracle
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Oktober 2017
  2. Leonorah Beverly

    Leonorah Beverly Superstar

    Beiträge:
    1.781
    Zustimmungen:
    2.811
    Punkte für Erfolge:
    123
    Mir geht es ähnlich, @aviva Sparta.
    Andererseits dachte ich mir, ich guck mir das Event mal an. Wenn es was Nettes zu Holen gibt, dann kauf ich mir das - unabhängig von der Spendenaktion.
    Und tatsächlich ist diese Veranstaltung m.E. vom Angebot her wesentlich besser als die meisten der letzten arg bekannten Veranstaltungen. Von daher dachte ich: sag's einfach mal weiter.
    Ich kenne den Herrn ebenfalls nicht, aber offenbar ist er in Creator-Kreisen kein Unbekannter oder kein Unbeliebter - soviel steht mal fest.
    Wer nun letzten Endes den Gewinn einstreicht, kann dem Käufer irgendwo egal sein. Und falls man das Bedürfnis hat zu spenden, ist einem das ebenfalls freigestellt.
     
  3. Marian Dufaux

    Marian Dufaux Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    114
    Punkte für Erfolge:
    43
    @aviva Sparta ich hab mir mal eben Maddy's blog durchgelesen. ich teile irgendwie deine Meinung. mag sein, dass Max hier in SL einen Namen hat. ich kenne seinen Shop nicht. Und wie du schon erwähnt hast, gibt es genug Leute mit Problemen, die selbst zurecht kommen müssen, ohne Hilfe. Viel besser finde ich, dass es diese Events für z. B. Ärzte ohne Grenzen gibt.
    Und was bedeutet dein dennoch? *g
     
    Peacy Cortes gefällt das.
  4. aviva Sparta

    aviva Sparta Superstar

    Beiträge:
    1.645
    Zustimmungen:
    514
    Punkte für Erfolge:
    124
    ...und "dennoch", geht es mir ums Prinzip *g

    Ja und da fängt es schon mal an, weil er in SL einen Namen hat - besteht trotzdem aus den selben Pixeln wie wir. Sind deshalb seine Probleme more importent?

    Ja @Leonorah Beverly es kann uns im Grunde egal sein, ist es mir auch und wenn mir etwas zusagt, werde ich es mir auch kaufen. Es war auch gewiss keinerlei Kritik an dich, das du es mit uns geteilt hast, nicht falsch verstehen bitte.
     
    Leonorah Beverly gefällt das.
  5. Durandir Darwin

    Durandir Darwin Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    6.852
    Zustimmungen:
    4.301
    Punkte für Erfolge:
    139
    Ja, das ist in meinen Augen legitim.
    Hier läuft es in SL nicht anders als in RL.
    Hat der Felix nicht süße Augen?
    Auch er ist nicht das einzige Kind, welches an Leukämie erkrankt ist.
    Aber seine Familie unternimmt etwas - was ich ihnen absolut nicht verdenken kann.

    Warum soll das in SL anders sein?
    Wenn jemand in Schwierigkeiten ist, versuchen Freunde zu helfen.
    Natürlich betrifft das hier nur ein Einzelschicksal, aber ich sehe daran nichts Verwerfliches.
    Auch RFL-Events, Spoonful of Sugar helfen nur bestimmten Gruppen.
    Allen zu helfen ist sowieso ein Ding der Unmöglichkeit.

    PS: Vielleicht kann ein Mod die letzten Beiträge in einen eigenen Thread verschieben?
    "Zum Sinn von Charity-Events" oder so ähnlich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Oktober 2017
  6. Leonorah Beverly

    Leonorah Beverly Superstar

    Beiträge:
    1.781
    Zustimmungen:
    2.811
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ich bin zugegebenermaßen auch ein wenig schwankend, was solche Charity Events angeht.
    Die Zwangsspenderei für Relay for Life geht mir langsam etwas auf den Senkel. Wo immer man hinkommt, steht jemand mit einer metaphorischen Peitsche. Bei Nichtbezahlung landet man sofort öffentlich auf der untersten moralischen Stufe. Man verzeihe mir diese unziemlichen Gedanken.
    Ich denke mir, ich spende lieber für eine Sache, die mir - geografisch - etwas näher liegt. Auch würde ich gerne über den Empfänger etwas mehr wissen. Wie z.B. bei der Aktion von Steffi Villota (DeeTalez) für den Ulmenhof e.V.
    Bäng, jetzt habe ich wirklich Werbung untergebracht. Und ich habe nicht mal ein schlechtes Gewissen dabei - zumal ein 2000L-Gutschein für DeeTalez zu bekommen ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Oktober 2017
  7. Charlie Namiboo

    Charlie Namiboo Superstar

    Beiträge:
    2.607
    Zustimmungen:
    3.442
    Punkte für Erfolge:
    139
    So sehe ich es ebenso und genau diese Sache hab ich auch unterstützt, schon allein, weil sie sich auch die Mühe gegeben hat, das Ganze detailliert in einer NC zu beschreiben und man die Möglichkeit hatte, sich selbst zu informieren. Mir ging es dabei nicht um die 2K Storecredit, die ich dafür bekam (DeeTaleZ macht zwar schöne Skins, aber nichts für mich, leider), sondern um tatsächlich eine gute Sache im RL zu unterstützen.

    Vielleicht könnten die letzten Posts tatsächlich abgetrennt und in einen separaten Thread ausgelagert werden?
     
    Leonorah Beverly gefällt das.
  8. Cindy Holmer

    Cindy Holmer Superstar

    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    126
    Punkte für Erfolge:
    63
    Was ich nicht ganz verstehe, wenn das Haus verkauft wird, bekommt er doch auch
    einen Teil damit kann er seinen Umzug dann bezahlen, oder
    sehe ich das falsch?
    Da gibt es andere Fälle wo ich viel lieber spenden würde.
     
  9. Niani Resident

    Niani Resident Freund/in des Forums

    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    960
    Punkte für Erfolge:
    104
    Als ich von dem Event zum ersten Mal hörte, dachte ich: "Oh je...schon wieder jemand, der schwer erkrankt ist".
    Durch SLinfo habe ich dann erst den Link zu Maddy's Blog gesehen, der über den Inhalt des Charity Events berichtete.

    Es ist schön, wenn sich die Menschen innerhalb einer Community verbunden fühlen und einander helfen. Das, was für Maxwell auf die
    Beine gestellt wurde, ist beachtenswert - dennoch bezweifle ich, dass die dort erzielten Einnahmen helfen können, dass ein Umzug
    in ein neues Heim finanziert werden kann.

    Ein anderer Aspekt ist: Geht das nicht alles ein wenig zu weit? Es gibt sicherlich sehr viele hilfsbedürftige Menschen im SL und weil
    diese Menschen keine Lobby so wie Maxwell haben, erhalten sie keine Hilfe.

    Ich bin mir auch manchmal nicht wirklich sicher, ob alles stimmt, was da preisgegeben wird. Es wäre eine miese Abzocke, wenn
    Krankheiten oder finanzielle Nöte erlogen wären.
     
    Fe McCarey und Leonorah Beverly gefällt das.
  10. Leonorah Beverly

    Leonorah Beverly Superstar

    Beiträge:
    1.781
    Zustimmungen:
    2.811
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ohne mich jetzt speziell für Maxwell zu engagieren: ein Hausverkauf kann sich über Monate hinziehen. Eine Umzugsfirma will ihr Geld sofort, auch der neue Vermieter will sein Geld sofort.
    Ansonsten sind mir die ganzen Zusammenhänge ebenfalls nicht so hundertprozentig klar geworden. Was ich allerdings Maxwells Posting entnommen habe: dass der Mann ziemlich verzweifelt schien.

    Was ich gut finde: dass sich innerhalb kürzester Zeit so viele hilfsbereite Menschen gefunden haben, die durch bloßes Engagement ein besseres Event auf die Beine stellen konnten als manche Dauer-Eventveranstalter.
    Ganz allgemein zu Hilfsbedürftigkeit: es wird immer nur denjenigen gegeben, die ihren Mund aufmachen und die dabei Unterstützung durch andere erfahren. Wie Durandir schrieb, kann man nicht allen helfen. Aber zumindest denjenigen, von denen man etwas erfährt und die es wert zu sein scheinen.

    In diesem Fall habe ich einfach nur die Gelegenheit ergriffen, gute Waren zu einem akzeptablen Preis zu erwerben. Genauso wie ich es auch bei einem x-beliebigen anderen Event getan hätte.
    Wenn sie nur Kroppzeug dort stehen gehabt hätten, hätte ich eben nichts gekauft. So einfach ist die Sache.
     
    Fe McCarey und BOSABI Albatros gefällt das.
  11. Niani Resident

    Niani Resident Freund/in des Forums

    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    960
    Punkte für Erfolge:
    104
    Da kann ich nur zustimmen, @Leonorah Beverly - aber er hätte das Haus bzw. seinen Anteil auch mit einer Hypothek belasten können. Sowas
    gibt es garantiert auch in seinem Heimatland.

    Die Aktion fand ich generell gut, aber ich hatte ein mulmiges Gefühl. Gekauft habe ich persönlich nicht wirklich viel ... das alles hatte für mich einen etwas faden Beigeschmack.
     
    Cindy Holmer gefällt das.
  12. WitchLilith Resident

    WitchLilith Resident Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    161
    Punkte für Erfolge:
    43
    Yay, der Ulmenhof ist schon auf Platz 25.
    So Aktionen find ich gut, ich spende auch lieber Tierheimen oder anderen guten Organisationen vor Ort.
    An sich ist es schön wenn sich eine Community für etwas einsetzt, aber es gibt so viele die Hilfe bräuchten, da könnte man täglich Charity-Events machen.
    Ich denke für jeden ist etwas anderes wichtig, für was man sich einsetzen mag. (z.B. wenn spezielle Krankheitsfälle auch im Bekannten-/Verwandtenkreis sind)
    Ich kenne diesen Maxwell bzw den Shop nicht, somit sehe ich jetzt keinen Grund jetzt auf einmal dort einzukaufen.
     
  13. Suh Oh

    Suh Oh Freund/in des Forums

    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    212
    Punkte für Erfolge:
    43
    Also ich finde das toll, das Freunde, eventuell sogar nur virtuelle Freude, helfen wollen, wenn jemand in Not ist, dabei ist es doch völlig Unwichtig, um welchen Notfall es sich handelt, da auch jeder ein anderes empfinden hat, was ein Notfall ist. Jedem ist es selbst überlassen was zu kaufen oder nicht ... ich besuche viele Events, wo was gesammelt wird, wofür auch immer, aber niemand wird ja gezwungen was zu kaufen und ich habe kein schlechtes Gewissen, wenn ich nichts kaufe. In SL finde ich es toll, das man was kaufen kann, wo dann von dem Erlös was in den Topf wandert, mit dem geholfen wird. Wir shoppen hier doch alle gerne und wenn es dann auf einem Event ist, warum nicht, ist doch egal ob auf einem Event oder in einem Shop, kaufen tun wir doch alle immer wieder was. So hat man was schönes in der Tasche und damit geholfen, mir ist es lieber so zu helfen, wie nur zu spenden, dabei hab ich ein komisches Gefühl.
     
    Durandir Darwin und Leonorah Beverly gefällt das.
  14. aviva Sparta

    aviva Sparta Superstar

    Beiträge:
    1.645
    Zustimmungen:
    514
    Punkte für Erfolge:
    124
    Klingt für mich als hätte er keinerlei Anspruch auf das Haus. Aber da läuft dann ohnehin in der Familie etwas falsch...
     
  15. Fe McCarey

    Fe McCarey Superstar

    Beiträge:
    3.555
    Zustimmungen:
    356
    Punkte für Erfolge:
    84
    Also es hat mich auf jeden Fall auf eine Idee gebracht. Ich weiß nicht wem DIPG was sagt. Das ist eine Tumorerkrankung im Gehirn von dem meistens nur Kinder betroffen sind, Kinder im Kleinkind- und Grundschulalter. Und, die Sterberate beträgt 100%. Die meisten Kinder versterben innerhalb der ersten 9 Monate nach dem die Diagnose gestellt wurde.

    Wir haben gerade einen Fall davon im Bekanntenkreis. Die Kleine wird an Nikolaus 7 Jahre alt - wenn sie denn dann noch lebt. Kein Geld dieser Welt wird sie retten können, aber es ermöglicht den Eltern eben das sie so lange wie möglich Zeit mit ihrer Tochter verbringen können. Und an guten tagen eben Ausflüge usw machen - einfach so viele unvergessene Momente genießen wie nur geht. Für solche Dinge spende ich gerne. jetzt in SL deshalb was zu machen ist wohl Blödsinn, einfach weil die Eltern auch keinen Bezug zu SL haben, aber wie wäre es wenn wir hier im Forum einen Thread pinnen würde wo man einfach Links setzen kann für alle welche eben gezielt spenden wollen? Nicht nur für diesen Fall, oder den für Max, sondern wo eben jeder der wo einen Spendenaufruf mitbekommt einfach einen Hinweiß setzen kann.
     
  16. aviva Sparta

    aviva Sparta Superstar

    Beiträge:
    1.645
    Zustimmungen:
    514
    Punkte für Erfolge:
    124
  17. Leonorah Beverly

    Leonorah Beverly Superstar

    Beiträge:
    1.781
    Zustimmungen:
    2.811
    Punkte für Erfolge:
    123
    Nee, da fehlen mir irgendwie auch die Worte.
    Ich mach definitiv irgendwas falsch in meinem Leben.

    Abgesehen von solchen Irrläufern finde ich Fe's Vorschlag eigentlich gar nicht so übel. Warum nicht?
     
    Charlie Namiboo gefällt das.
  18. Charlie Namiboo

    Charlie Namiboo Superstar

    Beiträge:
    2.607
    Zustimmungen:
    3.442
    Punkte für Erfolge:
    139
    Volle Zustimmung, Leo, in beiden Punkten *g

    Bitte liebe Mods, trennt doch mal die Diskussion ab :)
     
  19. WitchLilith Resident

    WitchLilith Resident Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    161
    Punkte für Erfolge:
    43
    Wo wir grad dabei wären, könnte auch nen neuen PC brauchen lol
    Spaß beiseite, so was geht meiner Meinung nach zu weit.
    Wenn es darum geht, Menschen oder Tieren zu helfen, denen es nicht so gut geht oder wenn durch ein Unglück, man gezwungen ist umzuziehen und nicht genug Geld dafür hat, da finde ich es schön wenn sich Menschen finden, die helfen.
    Aber um sich einen Luxus leisten zu können, da sehe ich es nicht ein und sorry, ich sehe einen Alienware-Rechner als Luxus an.
     
  20. Sixx McMahon

    Sixx McMahon Superstar

    Beiträge:
    1.475
    Zustimmungen:
    409
    Punkte für Erfolge:
    99
    Also ich kenn in SL auch einen total begabten netten Content Creator.
    Der ist auch schon seit über 10 Jahren dabei und sehr vertrauswürdig..
    Ich glaube viele von Euch kennen den Typen.. Der freut sich auch über
    paar Linden Zuwendung [​IMG]

    Und das total tolle ist: Jeder der mindesten 5000 Linden abdrüc.. öhm spendet..
    kommt mit in die Auslosung für diesen tollen "Nostalgie Prim Würfel" [​IMG]
    Der Würfel ist mod, copy und transfer und hat nur 1 Li [​IMG]

    Würfel.png
    Sendet Eure Spenden einfach InWorld an Sixx McMahon [​IMG]