1. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  2. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden
  3. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
    Information ausblenden

Avatar Seele vs. Pixelhäufchen ?

Dieses Thema im Forum "Sozialwissenschaft & Gesellschaft" wurde erstellt von Jadzia Barzane, 3. Dezember 2008.

  1. Sushischwester Swindlehurst

    Sushischwester Swindlehurst Superstar

    Beiträge:
    1.893
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich bitte Dich! Natürlich haben Bücher Seelen! Bücher können einen Menschen zutiefst berühren, anregen, inspirieren, das Leben verändern, das geht gar nicht ohne eine Seele,... ja, ja,... natürlich ist das der Autor der das in das Buch hineingeschrieben hat, aber das WIE Du es liest und WIE es bei dir ankommen und WAS es in dir auslöst ist die Seele des Buches, das eben bei jedem ganz individuelle Saiten anschlägt. Jemand, der Büchern ihre Bedeutung, Wichtigkeit und "Persönlichkeit" abspricht verbringt eindeutig zu viel Zeit in SL.
     
  2. Swapps Swenson

    Swapps Swenson Gründer

    Beiträge:
    8.745
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    48
    Lieber Simba,

    ich finde du bist hier falsch, wenn du forderst das im Unterforum "Wissenschaftl., Rechtl., Philosoph. & Soziol. zu SL" nicht über die Seele eines Avatars gesprochen werden darf. Bitte schlage auf Wikipedia mal nach Philosophie nach. Alleine die Forderung nach Schliessung dieses Threads wegen der "Schwachsinnigkeit über Religion zu diskutieren" ist untolerant gegenüber andersdenkenden.

    Mir ist durchaus bewusst das dieses Thema "heiss" und emotional werden kann. Das Schliessen von Thread überlasse aber bitte dem Threadopener oder den Moderatoren.

    Ich denke diese Belehrung war hier angemessen.
     

  3. das tue ich garantiert nicht .. nur die Seele die hat wenn überhaupt der Autor des Buches, nicht das Buch selbst.


    Dinge haben kein Leben, kein Bewustsein und somit auch keine Seele .... aber je länger ich hier lese wage ich zu vermuten, dass ich wenn ich mal tolldreist schreiben sollte 1 + 1 = 2 ....... gibt s auch noch welche die mir entrüstet wiedersprechen
     
  4. Sumy Sands

    Sumy Sands Superstar

    Beiträge:
    4.236
    Zustimmungen:
    597
    Punkte für Erfolge:
    113
    mach ich doch gerne :D
    meist hast du recht mit der Aussage 1 + 1 = 2 aber quantenmechanisch betrachtet gibt es durchaus Zustände bei denen es nicht so ist.
    Also 1 + 1 ist meist 2 oder ungefähr 2. Die Aussage 1 + 1 = 2 ist da zu verallgemeinernd.
     
  5. Swapps Swenson

    Swapps Swenson Gründer

    Beiträge:
    8.745
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ich möchte mal anmerken, das der Begriff "Seele" ziemlich vielschichtig in verscheidenen Kulturen verwendet wird und nicht von allen Menschen gleich oder ähnlich verstanden wird.

    Bitte toleriert bei euren Beiträgen, dass für einige der Begriff "Seele" etwas "lebendiges" oder etwas "intelligentes" voraussetzt. Andere verwenden den Begriff bereits um auf eine eigene Identität hinzuweisen.

    Somit können - je nach Sichtweise - auch Bücher, Avatare oder erfundene Fantasiewesen eine "Seele" haben, solange sie eine Geschichte haben / erzählen die einem Nahe geht oder emotional berührt.

    Bitte toleriert die Definition der "anderen" ohne das als Schwachsinn oder "unwürdig" zu betiteln.

    Vielen Dank.
     
  6. Smaragd Bailey

    Smaragd Bailey Nutzer

    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    Also mein Avatar ist ein Haufen von Pixeln.
    Sobald ich mich mitteile, durch Worte, hauche ich somit Leben in meinen Avatar. So kriegt er dann Teile meines Charakters und meiner Vorstellungen und Fantasien übertragen.

    Auch das Aussehen des Avatars ist mein persönlicher Geschmack, und wird angepasst an das was ich mache in SL.
    *ich bin in einem Rollenspiel mit dabei*

    Also ich bin die Erschafferin!
    Alles was ich schreibe und tue in Sl, liegt ganz alleine in meinen Händen. In meiner Verantwortung und Achtung vor den anderen Menschen die mir in der Virtuellen Welt begegnen.
    :wink:
    Seele :Ja/Nein

    Also ich denke nicht das es Seele ist.

    Aber was gebe ich rüber durch Worte: Gefühle wie Liebe, Freude, Schmerz, Wut, Trauer und Gedanken und eigene Vorstellungen und Sichtweisen….und noch viel mehr.
    Ich glaube in Worten steckt Kraft. Ich mein damit man kann damit Herzen berühren oder erzürnen.
    In meiner Sicht übertrage ich Gefühle zu meinem Gegenüber.

    Also ich bin klar für Gefühle nicht für Seele.


    *schnurrrt* kuschelt sich in ihr flauschiges Fell, lauscht vergnügt dem Wind wie er durch die ritzen des Baumhauses pfeift.
    :D
     
  7. DimSum Avro

    DimSum Avro Guest

    Hier ist Swapps uneingeschränkt zuzustimmen.

    Ich verweise mal auf die doch recht ordentlichen Ausführungen zum Begriff "Seele" unter Wikipedia. Sehr interessant und

    Es gibt also keine allgemeingültige Interpretation von "Seele".
    Lese ich z. B. :

    "Auch eine Unterscheidung derart, dass der phänomenale Gehalt durch Introspektion, der neurophysiologische Typ durch wissenschaftliche Begriffe erfasst wird (eine von Lockwood entwickelte Idee), könne nicht erklären, warum materiell gleiche Einheiten mit verschiedenen Erfahrungen zusammenhingen. Statt solchen Token- und Typenidentitätstheorien müsse ein cartesianischer Interaktionismus von Seele und Körper angenommen werden. Dazu wird das Argument (von Donald Davidson) zurückgewiesen, dass hier keine strikten Gesetze denkbar seien. Da materielle Objekte keine mentalen Zustände besitzen könnten, weil nur mentale Eigenschaften konstituieren, dass ein mentaler Zustand einem Objekt zukommt, müsse eine nichtphysikalische Seele angenommen werden. Diese könne nur direkt (ostensiv), nicht durch Attribute wie „denkend“ charakterisiert werden (weil sie z.B. zu einem Zeitpunkt auch nur unbewusste okkurente mentale Zustände besitzen kann). Eine Person sei zudem − gegen John Locke − identisch mit dem Subjekt phänomenaler Zustände.[

    Das gibt mir dann doch zu denken!!!!

    Wem noch?????? :roll:
     
  8. Swapps Swenson

    Swapps Swenson Gründer

    Beiträge:
    8.745
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ich habe zwar kein Wort verstanden.. aber ich habe mitbekommen das du mir zustimmst.

    Zustimmen ist eine Sache ... umstimmen eine andere.

    Man kann nun mal nicht alle Fragen anhand der uns bekannten Naturgesetzte wie " 1 + 1 = 2" als wahr oder unwahr beantworten.

    Gleiches gilt für Diskussionen über Avatar-Fakes oder faule Arbeitslose. Das ist ja das Schöne an Philosophie.

    Sobald aber jemand versucht seine eigene Wahrheit anderen aufzudrängen oder deren Wahrheit als "Falsch" , "Schwachsinnig" oder "Unter der Menschenwürde" zu betiteln , dann endet in dem Moment die Philosphie und die Folgediskussion endet in einer aufgezwungenen Bekehrung mit Rethorischen Mitteln. Und da es nicht als "Wahr" zu beweisen ist, wird eben als Beweis das Gegenüber unglaubwürdig oder lächerlich gemacht.

    Damit wird aber nichts bewiesen, sondern nur gelästert.
     
  9. DimSum Avro

    DimSum Avro Guest

    OK Swapps, war mein Fehler. Nicht eindeutig zitiert und nicht eindeutig von mir zum Ausdruck gebracht.
    Ich stimme Dir bei folgender Aussage zu;
    Swapps:
    Ich möchte mal anmerken, das der Begriff "Seele" ziemlich vielschichtig in verscheidenen Kulturen verwendet wird und nicht von allen Menschen gleich oder ähnlich verstanden wird.

    Was Du mit "Zustimmen ist eine Sache ... umstimmen eine andere. " meinst, entzieht sich meinem Verständnis (war vielleicht aber auch nicht auf mich gemünzt, also ignoriere ich das mal).

    Der von mir zitierte Ausschnitt aus "Wikipedia" sollte eigentlich auch nur zum Ausdruck bringen, dass es eine allgemeingültige Definition zum Thema "Seele" nicht gibt.
    Eine aufgezwungene rhetorische Bekehrung war nicht mein Ziel. Eher ein (wohl misslungener und missverstandener) Versuch, die Absurdität aufzuzeigen, wenn eine Diskussion geführt wird, dessen Grundlage (sprich der Begriff Seele) unendlich viele Interpretationen zulässt.

    Schönen Abend noch
     
  10. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Und nur mal so angemerkt:
    Kommunikationsdifferenzen sind leider eben auch bei ganz einfachen und eigentlich völlig klaren

    Die 1+1 = 2, einfach so im Raum stehend kann schon ein Problem sein:

    Man kann, ein bisschen an der Rezeption der Arithmetik verändert, auch 1+1= 5 rechnen, in der Annahme, dass alles und jedes dem natürlichen Gesetz der 5 folgt.
    Und das besagt in etwa: Alles passiert in 5en und/oder ist durch 5 teilbar....

    Ich hab nicht ohne Grund mehrfach und ausführlich versucht zu erläutern, was genau ich mit Seele nun meine.
    Hat wohl leider nix gebracht, und ich glaub man muss sich wohl erst mal über die grundlegenden Begriffe an sich unterhalten, bevor man deren Bedeutung und dann deren übertragene Bedeutung überhaupt Diskutieren kann...
     
  11. Claro Laval

    Claro Laval Freund/in des Forums

    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    98
    Punkte für Erfolge:
    28
    Servus zusammen!

    Shirley, diese Erkenntnis...
    ... müssen hierorts noch viele machen. Ich, der ich zum Teil schon als "i-Tüpferl-Reiter" verschrien hier bin, komm' oft aus dem Staunen nicht heraus.

    Leider Gottes werden gerade "übertragene Bedeutungen" oftmals interpretiert/auf eigene Bdürfnisse angepasst und dadurch völlig verbogen.

    Servus
     
  12. Natürlich hat ein SL-Avatar eine Seele - also zumindest Kuro hat eine. Diese Sicherheit habe ich, weil ihr vor einiger Zeit, als sie gerade in einer Sandbox war, jemand begegnete, der ein Seelenfanggerät dabei hatte und ihre geklaut hat (in chat stand dann sinngemäß etwas wie "xy hat Kuronekos Seele eingefangen"). Zum Glück ließ sich der Dieb nach längerer Diskussion darüber, dass er wahrscheinlich schon viele Seelen hat, das aber die einzige von Kuro sei, erweichen sie wieder rauszurücken. Es kann ja auch nicht angehen, dass Kuro und ich erst in dem Moment, wo sie weg ist, erfahren, dass da eine Seele ist.

    Erstaunlich finde ich nur, dass Kuro eine Seele, aber kein Gehirn hat (ehrlich, ich hab nachgeschaut, der Kopf ist hohl) und es bei mir nach aktuellem Kenntnisstand genau andersherum zu sein scheint.

    ja mata

    Kuro und ihr Frauchen
     
  13. ElecV Voom

    ElecV Voom Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.775
    Zustimmungen:
    189
    Punkte für Erfolge:
    73
    Vielleicht glauben ja die Avatare.. das es "da draussen" irgendwo eine Höhere Macht gibt die sie steuert.....
     
  14. Der Haufen Einsen und Nullen, den ich fast jeden Tag bewege in SL, wird erst komplett durch den meinen Willen und meine Eigenarten (negativ und positiv). Die Nullen und Einsen selbst stellen nicht diese Eigenarten dar ... lediglich der Müll, den ich dann und wann schreibender- oder redenderweise dort verzapfe.
     
  15. Fe McCarey

    Fe McCarey Superstar

    Beiträge:
    4.395
    Zustimmungen:
    1.323
    Punkte für Erfolge:
    114
    Hi

    Für mich persönlich ist die Seele das was ein jeden von uns zum Indivium macht, was uns unterscheidet, was unser tun lenkt, was unsere Person ausmacht. Unsere Fehler, Stärken, Neigungen, aber auch die Fähigkeit andere zu akzeptieren, sie ersnt zu nehmen.

    Wenn ich mich immer an Ethik, Moral und Gesetze halte, dann handel ich zwar absolut richtig, aber seelenlos, weil es mich von anderen nicht mehr unterscheidet. Dann kann man wirklich einen Roboter da hinstellen und sagen, ok, das bin ich.

    Menschen die in der Lage sind ihre Seele sprechen zu lassen, und nicht den Roboter in einem drin, haben wirklich die Chance vieles im Leben zu erreichen, sie werden wirklich unsterblich. Einfach weil ihr Handeln und ihr leben in anderen Menschen weiterlebt, in deren Erinnerung.

    Bezogen auf SL bedeutet das für mich, mein Ava lebt durch mich selbst, er ist ein Teil von mir selbst, also auch ein Teil meiner Seele. Öffne ich mich selbst, so kann mich die "Seele" eines anderen ansprechen, sei es eine Person, ein Buch, ein Avatar.

    Menschen denen die Fähigkeit fehlt sich zu öffnen, andere zu akzeptieren oder so zu nehmen wie sie sind, sind für mich seelenlose Roboter. Den, wer will schon was mit jemanden zu tun haben, der sich zwar immer korrekt verhält, wie aus dem Lehrbuch, aber nicht in der Lage ist Freundschaft, Liebe, Trauer oder auch Wut/Zorn zu erleben und zu zeigen. Denn Gefühle bedeuten zu leben, sie sind auch teile der Seele eines jedem. Sie bestimmen unser handeln, unser Tun, uns selbst. Sie lenken uns, geben uns die Möglichkeit auf andere zuzugehen.

    viele Grüße

    Fe
     
  16. Mexx Merlin

    Mexx Merlin Nutzer

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Einfach großartig! *lacht*

    Denkende Avatare, Avatare mit eigenen Persönlichkeiten, einer Seele, Deine Wahrheit, meine Wahrheit - ein Traum!

    Gut, vielleicht eher ein Traum für Therapeuten, aber immerhin.

    Was kommt als nächstes? Ich gebe nur mal ein paar Stichworte:

    - Briefe, die immerhin von Menschen geschrieben wurden, also sicher auch ein Stück der Seele (über den Prozentsatz bin ich mir jetzt nicht ganz schlüssig) enthalten.

    - Musik! Gut, die von Dieter Bohlen mag seelenlos sein, aber was ist mit der von Mozart?

    - Design, vom Kunstwerk bis zum Kühlschrank

    Ich bin dafür, einfach allem eine Seele zuzusprechen. Kostet ja nix und tut niemandem weh. Ganz abgesehen davon ist die Existenz einer Seele bisher völlig ungeklärt. Was dann aber auch schon egal ist, nicht? ;-)

    Meine Espresso-Maschine hat übrigens eindeutig eine Seele, eine eigene Persönlichkeit - und mag mich nicht. Sobald ich mich ihr auf drei Schritte nähere scheint der vollständige Inhalt des Wassertankes spontan zu verdampfen und ich bin fest davon überzeugt, in ihrem hektischen Blinken ein gehässiges Grinsen zu entdecken.

    Und das lasse ich mir jetzt auch von niemandem ausreden. Von wegen, eine Ansammlung von Plastik, Metall und Elektronikteilen. Ja ja, von wegen. *grummel*

    Apropos: Gibt es aditiv zu den seelenlosen Warentests irgendwo schon Tests wie "Welche Espresso-Maschinen-Persönlichkeit passt zu Dir?" oder "Wie Freundschaften zerbrechen", knallharte Studien vom Sperrmüll?

    Hilfe, mein Avatar hasst mich! ......Wann wird dieser existenziell wichtige Thread eröffnet? Mit Ratschlägen, wie man sein Verhältnis zu seinem Avatar wieder in richtige Bahnen lenken kann, oder schon im Vorfeld Beziehungskrisen "Mensch - Avatar" aus dem Weg gehen kann.

    Fragen über Fragen. Es gibt viel zu besprechen.

    Mexx Merlin

    (ja, tatsächlich der Avatar. Mein "Besitzer" ist gerade nicht online)

    PS: Kann man uns, die Avatare wirklich ....besitzen? Was sagt Amnesty International dazu?
     
  17. Cynthia Ultsch

    Cynthia Ultsch Freund/in des Forums

    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    :lol: Das hat mir meinen ganzen Tag gerettet! Ach ne, wie herrrrrliiiich :D :lol:
     
  18. Kila Shan

    Kila Shan Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    15.487
    Zustimmungen:
    1.564
    Punkte für Erfolge:
    129
    Hmmm, nun weiss ich endlich, warum ich gegen zuviele Elektrogeräte in der Wohnung bin.

    Bei mir hat eindeutig die Waschmaschine eine Seele. Egal welches Modell oder welche Firma ich bis jetzt gekauft habe, sie gehen kurz nach der Garantiezeit kaputt.
    Ich vermute diese tolle Fuzzy logik, die überall eingebaut wird, dort wird die Seele drin stecken, denn die soll ja den Geräten, oder was auch immer eine gewisse Intelligenz ermöglichen.

    /me geht nun zur Waschmaschine und wünscht ihr einen guten Morgen :lol:
     
  19. Nedeko Kohime

    Nedeko Kohime Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    für mich: der avatar selber, die reinen pixel - können keine seele haben. "es" lebt nun mal nicht. wir, der mensch dahinter, bringen den avatar das leben. die gefühle. das handeln. ohne uns dahinter, ist er nutzlos. "tod". der avatar in sl besitzt keine a.i. = künstliche intelligenz. wir sind die reale intelligenz. man kann einen avatar in sl, somit nit ma mit einen roborter gleichsetzen - den der, besitzt immer eine art a.i. - bloss ob er eine seele hat, das dürfte fraglich sein.
     
  20. Sunray Aeon

    Sunray Aeon Freund/in des Forums

    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich stimme nedeko zu.
    eine seele haben meiner meinung lebewesen. und keine leblosen sachen.

    wenn ich meinem ava leben einhauche, ist das meine seele, nicht seine. ich fülle ihn aus.

    naturlich werden wir von allem möglichen wie kunst und musik berührt, aber deshalb denen gleich ne seele zuzuspreachen... ich weis nich.

    die frage, die ich noch ganz interessant finde: wenn nur lebewesen eine seele haben (vorrausgesetzt es gibt sie), was sind dann lebewesen?

    menschen, tiere, pflanzen? was ist mit AIs? ab wann wird das denken so komplex, dass sich eine seele entwickelt?

    uiuiui....
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden