1. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  2. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden
  3. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
    Information ausblenden

Avataraussehen importieren aus SL

Dieses Thema im Forum "OpenSim - Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Ralf Haifisch, 1. März 2009.

  1. Jamenai Luik

    Jamenai Luik Nutzer

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wow, klasse die Diskussion - ich hab leider über den Rechtlichen Stand und die Grundlage nur halb soviel Ahnung - doch hab ich mir von euch beiden echt alles durchgelesen und wow ^^ das übersteigt meine kombinationskraft was sich hier auf was bezieht.

    Da ich selbst einen kleinen Grid führen möchte ist das Thema natürlich sehr interessant für mich da mich schon interessiert ob das mit SecondInventory auch alles so Recht ist.

    Meine persönliche Auffassung:

    COPY,MOD,TRANS

    COPY = Du darfst mein Werk kopieren
    MOD = Du darfst mein Werk bearbeiten
    TRANS = Du darfst mein Werk weiter reichen sammt der dir gegeben Rechte

    Ich halte also Full Perm Rechte auf eine Sache innerhalb von SL
    Meistens bedeutest das doch im Klartext - hier mein Werk frei für alle mach was du nicht lassen kannst.

    Mein Werk wurde in SL erstellt und geht somit in den Eigentum von Linden über. Linden selbst räumt die folgenden Rechte ein:

    1. Texturen über "Datei > Textur speichern unter" auf meinem Desktop zu speichern

    2. Schnittstellen diese Werke zu exportieren.

    Das sind Leistungen die das Programm SecondLife beinhaltet und bietet.
    Mit Anerkennung der ToS gestattet der Ersteller eines Werks das diese Services genutzt werden dürfen auch auf sein Werk betreffend.

    Dadurch das mir diese Serviceleistungen von SL zur Verfügung stehen,
    besteht hier die letzte Frage was ich anhand der Serviceleistungen und mir zugesprochenen Rechte daraus mache bzw. anstelle.

    Ein logisches Beispiel wäre es dieses Werk in OpenSim Welten zu importieren.

    Da LL sich ja alle Rechte vorbehält zu erschaffenen Dingen IN SL
    wäre es nicht einfach damit erledigt sich eine Art Genehmigung/Nutzungslizenz seitens LL
    zu verschaffen als GRID Betreiber diese Daten in einem OpenSim Grid importieren zu dürfen? Der Urheber hat ja nichts wirklich zu melden da er ja bereits alle Rechte an LL übergeben hat ... und LL diese Rechte weiter reichen kann.

    Noch eine weiteres Thema hierzu:
    Oftmals ist der Ersteller Account nicht gleich der Urheber einer Textur,
    ich vermuten LL sagt in der ToS - Der Uploader übernimmt die Haftung.
    Damit ist LL raus aus dem schneider, dies könnte man nun gleich setzen
    und als GRID Betreiber ebenfalls in einer ToS verpacken die der User akzeptieren muss bei Registrierung. Damit wäre man erstmal ebenfalls als GRID Betreiber raus.

    Zu guter letzt bleibt der User - Er haftet für sein handeln ...

    Doch wenn ich z.b. Full Perm Rechte habe auf eine Textur heisst das ja nicht das der Ersteller Account Urheber ist und diese Rechte auch geltend sind. Kann ich mich in dieser Situation als User nicht schützen mit der Aussage vor falsche Tatsachen gestellt worden zu sein? - "Vorgespielte Full Perm Rechte" - Wo wir wieder bei dem Theme wären dies auch beweisen zu müssen ...hmm

    *g* Copybot und vergleichbare Dinge sind dabei mal ausgeschlossen da es sich hier um Änderungen der Rechte handelt bzw. Erstellung einer Kopie.
    Wiederum ist es auch ein Service von LL bzw. dem Programm SL da die Erstellung eines solchen Tools innerhalb von SL möglich ist.

    Irgentwie hebt sich einfach alles mit dem anderen wieder auf kompliziertes Thema
     
  2. Ralf Haifisch

    Ralf Haifisch Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    kurz gesagt: vermutlich triffst du es auf den Punkt...

    auch in dem was mir gesagt wurde, spielte bei fehlender anderer Regelung Treu und Glauben eine Rolle - sowie nicht ausgeübte governance.

    So ein User nichts weiss, darf er wohl interpretieren das full-perm eventuell full-perm meint.

    Wenn der Anbieter vor dem Kauf (vor erster Nutzungsmöglichkeit der Lizenz wäre ausreichend) anderes klarmacht und Ansprechpartner (RL) fürs Vertragsverhältniss nennt, gut.


    Und auch korrekt: was mit "Bordmitteln" des Dienstes geht (Textur speichern) ist reguläre Benutzung - auch hier, sofern der Anbieter nicht vor Lizenznutzung anderes klarmacht.


    Gute "realitätsnahe" Aspekte die leicht untergehen.


    cu
    Ralf
     
  3. Korki Halberstadt

    Korki Halberstadt Neuer Nutzer

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wer weiss ob diese TOS von LL überhaupt gültig sind so wie sie sind.
    Ist ja immer wieder das Problem das sogenannte AGB's nicht wirklich Rechtskräftig sind
    da Regelungen getroffen werden die mit der Gesetzgebung des Landes in dem der Dienst
    betrieben wird unvereinbar sind.

    Deutsche OpenSIM Betreiber dürften ja glaube ich wie eigentlich jeder Websiten-Betreiber
    der irgendwas anbietet zur Angabe eines Impressums verpflichtet sein.

    Irgendwie gab es da jetzt mit Google-Chrome auch diverse Warnungen glaube sogar mich zu erinnern das das BSI gewarnt hat den Browser von Google zu nutzen da in den AGB/TOS
    verankert war das jede Webseite die damit erstellt werden würde in das Eigentum von Google übergeht oder sowas in der Art. Dabei war mir immer so das der Browser dazu da ist um die seiten zu besuchen und per ftp:// dateien auf den entsprechenden Server zu laden.

    Ob Rechte an geistigem Eigentum wirklich mal ebend so per Virtueller AGB/TOS abgetreten bzw übernommen werden können lasse ich mal da hingestellt.
    Meiner erfahrung nach bedarf es da eines unterzeichneten Vertrages.

    Was man darüber hinaus aber nicht vergessen darf ist das LL das 3D-Internet nicht erfunden hat da es vor dem Start von SL schon 3D-Chaträume gab wie z.b. Active Worlds.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden