1. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  2. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden
  3. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
    Information ausblenden

Bakes on Mesh (bis jetzt) ein Flop?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen zu SecondLife" wurde erstellt von Mania Littlething, 28. Dezember 2019.

  1. Mania Littlething

    Mania Littlething Superstar

    Beiträge:
    4.262
    Zustimmungen:
    508
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich hab mal so rein aus Interesse in der SL Friends Facebook-Gruppe eine Umfrage erstellt wer, jetzt 3 Monate nach der Einführung, schon alles BoM aktiv benutzt und wer nicht. Ich erwartete dass es noch einigermaßen viele gibt die es noch nicht nutzen aus diversen Gründen, aber die Eindeutigkeit der Umfrage hat mich dann doch etwas überrascht. Die Leute die BoM nicht nutzen führen mit weitem Abstand:

    [​IMG]

    Das ist das Ergebnis nach ca. 1 Tag. Das kann sich noch bisschen verschieben aber der Trend ist m.E. deutlich absehbar.

    Demnach gehen 102 Leute die es benutzen auf 373 Leute die es nicht benutzen.

    Also nutzen nur ca. 1/4 der Teilnehmer BoM.

    Ich war irritiert. Denn meiner Meinung nach bietet BoM im Prinzip nur Vorteile und es gibt wenig Gründe es nicht zu nutzen. Endlich wieder viele Layer, endlich mehrere Tattoos ohne Alpha-Glitches etc.

    In den Kommentaren geben manche Leute einen nachvollziehbaren Grund an (z.B. Der Lieblings-Skin ist noch nicht als BoM Layer verfügbar, dieses Problem hab ich übrigens auch). Aber beim Großteil habe ich das Gefühl dass viele Leute einfach noch nicht wirklich verstanden haben was BoM ist und was es tut. Das geht von "sehe keinen Sinn darin" bis "nein, hab ich mir noch nicht gekauft" (höh?).

    Und da mag der Hund begraben liegen: Gibt es ein Kommunikationsproblem seitens LL was den Sinn und Zweck von BoM angeht? Ist die Handhabung zu kompliziert? Ich muss zugeben, ich hatte auch meine Schwierigkeiten es jemanden der davon wenig Ahnung hat inworld zu erklären was es ist und was man tun muss um das zu nutzen. Und die Tutorials die ich finde tun sich auch schwer damit unter 3 Seiten Text auszukommen. Für alte Hasen ist es einfacher, neuere User können mit vielen Begrifflichkeiten nichts so richtig anfangen. Dazu kommt dass viele Hersteller es nach wie vor nicht richtig supporten.

    Daher: Ist BoM, trotz dass es eigentlich ne coole Sache ist, bisher gefloppt? Was müsste LL und/oder Hersteller tun um das System zu etablieren?
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2019
    Landra Beerbaum1 und Leora Jacobus gefällt das.
  2. Cryogen Crimson

    Cryogen Crimson Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    6.877
    Zustimmungen:
    160
    Punkte für Erfolge:
    74
    Wie du bereits erwähnt hast ist die fehlende Verfügbarkeits meines Skins für BOM der Hauptgrund, warum ich mich bisher nur kurz mit BOM beschäftigt habe.
    Zusätzlich habe ich Dussel im Frühjahr wohl etwas zu viel im Inventar aufgeräumt, einige Ordner mit Systemkleidung sind leider nicht mehr vorhanden :(
     
  3. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    1.242
    Punkte für Erfolge:
    124
    Nur meine persoenliche Meinung.

    Aus meiner Sich ist BoM aehnlich dessen, was seit etlichen Jahren schon auf dem Standard Avatar moeglich war. Die Lindens haben das lediglich auf Mesh Bodys ausgeweitet bzw. uebertragen. In wie weit sich das nun Technich unterscheidet ist mir im Grunde voellig schnurz, das Prinziep ist aber das gleiche und das optische Ergebeniss sowieso.
    Erst vor ein paar Tagen wurde mir Inworld von BoM vorgeschwaermt wie Toll es ist. Ich will ja auch gar nicht bestreiten, das es gewisse vorzuege hat und viele Glitch Probleme loest. Allerdings sehe ich fuer mich persoenlich keinen Grund auf BoM umzustellen.
    Irgend wo hier im Forum hatte ich das mal erwaehnt, aber ich lege meine Entscheidung gern mal erneut dar.
    Ein Grund und fuer mich der wichtigste ist der Maitreya Body. So lange der nicht als BoM faehiger Single Layer Body veroeffentlicht wird, ist BOM fuer mich keine Verbesserung. Nur anders - und nur weil etwas anders ist, aber optisch und technisch keine Verbesserung darstellt, steige ich nicht um.

    Sollte Maitreya irgend wann mal auf die Idee kommen, die zusaetzlichen Layer fuer Tattoo, Unterwaesche und Oberbekleidung zu entfernen, so das man nur noch einen statt 4 Bodys auf einmal traegt, mache ich mir die Muehe mich intensiv mit BoM zu beschaeftigen. So lange das aber nicht der Fall ist, lebe ich mit meinem Body wie er ist, denn aktuell habe ich alles so eingestellt wie ich es haben moechte.

    Das ich mir gegebenenfalls Tattoo, MakeUp, Intimbehaarung und schoenere Nippel als auf dem Skin fuer BoM neu suchen muss ist mir dann klar, aber wie gesagt, erst wenn sich der Aufwand wirklich lohnt.


    Ebenfalls nur meine Meinung.

    Fuer Bodypaint / Tattoo / Haar und Co sehe ich BoM als Bereicherung.
    Doch fuer Unterwaesche und Oberbekleidung generell fuehlt sich das fuer mich wie ein Rueckschritt an.
    Schliesslich gibt es deutlich schoenere Mesh Kleidung die auf dem entsprechenden Body wirklich passen wie angegossen und nicht wirken als waeren sie aufgemalt.
    Beispielsweise in der Arschritze und zwischen den Bruesten sollte Kleidung abstehen und nicht gefressen werden.

    LG
    Dae
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2019
    Landra Beerbaum1 und Fe McCarey gefällt das.
  4. Mania Littlething

    Mania Littlething Superstar

    Beiträge:
    4.262
    Zustimmungen:
    508
    Punkte für Erfolge:
    113
    Tatsächlich hab ich auch erst kurz vor der BoM Einführung meinen großen alten Ordner mit alten Systemklamotten in den Müll entsorgt :D Ich hätt mich in den Arsch beissen können als mir klar wurde wie sich das mit BoM verhält als es kam.

    Aber die Wahrheit ist tatsächlich, das ich die allermeisten alten Layerklamotten eh nicht mehr tragen würde, weils heute einfach nicht mehr gut aussieht. Einzig meinem alten Tattoos-Ordner weine ich nach, die wären nämlich großteils noch gut gewesen.
     
    Landra Beerbaum1 und Gitta4 Setzer gefällt das.
  5. Durandir Darwin

    Durandir Darwin Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    9.729
    Zustimmungen:
    8.062
    Punkte für Erfolge:
    154
    Mein Avatar in SL ist non-human.
    Von daher spielt BoM für mich keine Rolle.
    Giraffen tragen keine Tattoos.
     
  6. Fe McCarey

    Fe McCarey Superstar

    Beiträge:
    4.513
    Zustimmungen:
    1.475
    Punkte für Erfolge:
    114
    Mein Problem ist, neben dem Skin und das ich Lara trage, auch das:

    Figur_004.jpg

    Ich liebe den Faltenwurf von wirklich geiler Meshkleidung. Systemlayer sind deshalb für mich einfach keine Alternative mehr. ich ärgere mich zwar regelmäßig über den Übergang Stiefel und lange Hose, da fände ich Lösungen von den Klamottenherstellern wirklich super. Aber deshalb auf Systemlayer umsteigen? Nein mit Sicherheit nicht.
     
  7. Lucky Bekkers

    Lucky Bekkers Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    8.214
    Zustimmungen:
    3.937
    Punkte für Erfolge:
    114
    Ich habe meine Systemkleidung seit Jahren nicht mehr getragen und vermisse sie auch kein bisschen.
    Meinen Leguae Skin von damals ist auch schon längst quasi aus meinem Gedächnis verschwunden

    Und Tattos habe ich sowieso keine, obwohl ich in SL kein non-human bin:D

    BOM ist in sofern interessant, dass man (wenn ich das richtig verstanden habe) theoretisch
    dann nicht mehr Kleidung oder Skins nur für den entprechenden passenden Body tragen kann,
    sondern es passt dann jegliche Kleidung
     
  8. Charlie Namiboo

    Charlie Namiboo Superstar

    Beiträge:
    4.256
    Zustimmungen:
    8.776
    Punkte für Erfolge:
    154
    In meinen Augen steckt BOM immer noch in den Kinderschuhen. Es soll ja auch gar nichts ersetzen, sondern einfach ergänzen. Es bietet eben die Möglichkeit, Makeup/Hairbases und Tattoos zu adden, ohne den nervigen Alphaglitch zu verursachen. Ich denke, in einem Jahr wäre die Umfrage sinniger gewesen, denn jetzt müssen erst einmal die Hersteller nachziehen. Wenn man derzeit neue Makeups oder so kauft, dann wird eigentlich alles BOM ready geliefert. Aber die alten Sachen wurden selten geupdated, ich kenne da im Grunde nur Izzie Button, die sich da wirklich ranmacht und ihre ganze Produktpalette peu à peu updated.

    In meinen Augen liegt der Knackpunkt bei den Skins. Die sind die Basis des Ganzen und wenn diese nicht auch als BOM Update (nach)geliefert werden, dann bleibt jeder bei dem, was er hat und was ja nach wie vor funktioniert. Dafür hab ich auch zu lange nach „meinem“ Skin mit den passenden Verschönerungen gesucht, als dass ich jetzt umsteige, nur um einen BOM fähigen Skin zu haben.

    P.S. Alte Systemkleidung lasse ich mal außen vor, dazu mag ich meine Meshklamotten zu sehr, und die Gründe, die gegen die ollen Fetzen sprechen, haben andere hier ja schon genannt :)
     
  9. Anni Silver

    Anni Silver Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    404
    Punkte für Erfolge:
    64
    Ich schließe mich Charlie zu 100% an, für mich (und für viele andere) ist BoM einfach eine Ergänzung, kein "entweder oder". Die Systemkleidung lasse ich ebenfalls außen vor, keiner will die noch (bis auf vielleicht einige, wenige Dinge), keiner braucht die mehr und bei BoM geht es auch absolut nicht um die Systemkleidung.

    Ich denke zu allem anderen gibt es noch einen anderen Grund für die "BoM Verweigerung" (ich nenne das mal so) und zwar die Unwissenheit und das "kein Bock das jetzt auch noch zu lernen", das habe ich ebenfalls sehr oft in der "Second Life Friends" Gruppe gesehen. Das Unbekannte ist dann erst einmal scheiße :D und wird abwertend behandelt.

    Ich hab' übrigens auch heute bei deiner Umfrage geantwortet Mania, ich komme ja zu nix mehr mit dem ganzen Umzugsstress! :^^:
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2019
  10. Mania Littlething

    Mania Littlething Superstar

    Beiträge:
    4.262
    Zustimmungen:
    508
    Punkte für Erfolge:
    113
    Nein. Ich denke sowohl Kleidung als auch Skinlayer muss nach wie vor an den entsprechenden Meshbody angepasst werden. Bei meinem Skin+Maitreya Body sind zum Beispiel die Finger und Zehen nicht ganz da wo sie hin gehören.

    Das Argument "Ich trag eh keine Layerklamotten mehr" hab ich jetzt öfters gelesen und es verwirrt mich. Das man alte oder neue "Systemkleidung" wieder ohne Omega etc. verwenden kann ist doch nur ein Aspekt von vielen. Die alten Klamotten würd ich jetzt größtenteils auch nicht mehr aufziehen.

    Aber was ist mit Tattoos (auch wenn du persönlich jetzt keine hast), Bodyhair, Schambehaarung, Sommersprossen(!), Makeup, Eyeliner, Augenbrauen, usw usw. ?
    Die 3 Layer-Slots im Maitreya sind doch mMn sehr limitierend und bergen ausserdem immer das Risiko von Alpha-Bugs in sich sobald man mehrere Layer übereinander aufzieht.
    Mit BoM hat man jetzt wieder 12(?) Slots, ohne Alphabugs, das ist doch erstmal ein großer Vorteil so ziemlich für jeden?

    Und das ist wahrscheinlich eins der Hauptprobleme.

    Darauf wird man bei den meisten Händlern auch lange warten können. Denn warum sollten die das tun (wenn sie nicht gerade einen vorbildlichen Servicegedanken haben so wie Izzie)? Die Produkte auf BoM zu erweitern ist nicht nur 1 Knopf den man drücken muss - das ist Arbeit. Weitgehend unbezahlte Arbeit. Viel mehr haben die Händler doch davon wenn die Leute stattdessen neue Produkte kaufen.

    Stimme ich zu, ist ein großer Knackpunkt.
     
  11. Bartholomew Gallacher

    Bartholomew Gallacher Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    266
    Punkte für Erfolge:
    63
    LL muss gar nichts tun, das bringt die Zeit von alleine, denn drei Monate seit Einführung ist ein zu kurzer Zeitraum für eine Bestandsaufnahme.
     
  12. Mania Littlething

    Mania Littlething Superstar

    Beiträge:
    4.262
    Zustimmungen:
    508
    Punkte für Erfolge:
    113
    Das war ja eben auch einer meiner Gedanken im Eröffnungspost, ob es vielleicht ein Kommunikationsproblem seitens LL bei der Einführung gab und vielen Leuten gar nicht so klar ist was sie damit anfangen sollen, und wie. Denn zusätzlich zur normalen "neue Dinge mag ich nicht" - Haltung kommt ja noch das die Anwendung nicht in 1 Minute erklärt ist, sondern selbst die simpleren Tutorials ne ganze Menge Text brauchen um die Sache zu erklären (deutsches Turorial gibts glaub ich nicht gar nicht), und auch das schreckt nochmal zusätzlich ab. Man muss auch bedenken das neuere User mit Begriffen wie "Systemkleidung" nicht viel anfangen können, die kennen quasi nur das Meshobdy-Zeitalter.
     
  13. Mania Littlething

    Mania Littlething Superstar

    Beiträge:
    4.262
    Zustimmungen:
    508
    Punkte für Erfolge:
    113
    Es ist ein relativ kurzer Zeitraum um schon definitive Rückschlüsse zu ziehen, das stimmt. Sollte ja auch nur mal ne Temperaturfühlung sein die über meine FL hinaus geht. Aber andere neue Techniken haben sich ja auch sehr viel schneller verbreitet. Bei BoM hab ich das Gefühl das es da eine ziemliche Ladehemmung gibt.
     
  14. aviva Sparta

    aviva Sparta Superstar

    Beiträge:
    2.848
    Zustimmungen:
    2.245
    Punkte für Erfolge:
    139
    Findest du? Vieleicht kann man es nicht direkt vergleichen, aber denkt doch mal an die Meshbodies & Heads zurück. Manche stiegen direkt um und manche weigerten sich lange. Ich kaufte mir auch meinen Meshkopf erst, als bento auf dem Markt war
     
    Lucky Bekkers und Khufu Greymoon gefällt das.
  15. Marian Dufaux

    Marian Dufaux Freund/in des Forums

    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    420
    Punkte für Erfolge:
    64
    Ich habe mich mit BOM schon angefreundet und ich bin zufrieden. Und wenn man damit nicht zurecht kommt, kann man es ja lassen. Für mich ist das eine totale Erleichterung, da ich nicht ständig mit den Huds des Meshbodies oder des Kopfes rumdaddeln muss. Einfach den Layer (Make up, Tattoos) hinzufügen und gut. Maitreya ist leider ein Fall für sich aber für den Body gibt es ja den BOM-Hud.
     
  16. Mania Littlething

    Mania Littlething Superstar

    Beiträge:
    4.262
    Zustimmungen:
    508
    Punkte für Erfolge:
    113
    Bei den Bodies weiss ich nicht mehr wie das genau war. Aber Köpfe haben sich gefühlt sehr schnell durchgesetzt. Bei mir selbst hat das auch sehr lange gedauert, aber ich errinner mich noch gut das recht viele in meinem Freundeskreis recht schnell schon mit den Puppenköpfen (damals warens ja noch nur die simplen starren Köpfe) rumgelaufen sind.
     
  17. Anni Silver

    Anni Silver Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    404
    Punkte für Erfolge:
    64
    Rischtisch :D, ist aber auch kein wirkliches Problem mehr, viele eifrige Sler haben bereits en add für Füße und Hände für wenig Linden zur Verfügung gestellt, wer kann darf sie sich auch gerne selber malen, gibt sogar schon tutorials darüber. Bei Slink zB. sind die mit im Folder, einfach Hautfarbe anpassen und gut is', Funktioniert prima.
    72 soweit ich weiß und ja, ich finde es ist ein sehr großer Vorteil. Ich habe das eine oder andere Facetattoo, welches ich gerne ab und an mal tragen möchte und müsste dann auf meine Freckles verzichten, das geht bei Redheads ja nun mal gar nicht! Jetzt kein Problem mehr! :aaaaa:
    Es werden wirklich immer mehr, das Problem sind da wirklich die etwas älteren Skins oder auch Tattoos, alles was neu ist wird "BoM fähig" gemacht, ältere erhalten aber kein update, was ich teilweise verstehen kann, wenn's mich auch bei einigen Tattoos echt nervt. Denn schwierig ist es ja nu' wirklich nicht, der gemalte Layer (ob jetzt Skin oder Tattoo) ist ja bereits gemalt und hochgeladen ebenfalls, es bedarf einiger weniger Klicks und fertisch. Es wird eher die zu updatene Menge sein die Creators abschreckt es zu tun.

    Ich denke auch, dass noch ein anderer Grund ebenfalls ein Auslöser für "Nee, BoM will ich nicht" und zwar der eingebildete "Rückschritt", Argumente wie "Ich will doch nicht aussehen wie in 2006" kommen dann auf, viele krallen sich dann an das Argument "Systemkleidung", auch wenn niemand davon im Vorfeld geredet hat ;) An dieser Stelle verweise ich dann immer auf "Kenn ich nicht, will ich nicht, denn wenn ich es nicht kenne oder verstehe dann isses Mist" Faktor :D

    Vielleicht liege ich ja falsch, aber ich habe ständig den Eindruck, dass ganz besonders Leute die BoM absolut nicht verstehen, es auch am meisten ablehnen.
     
  18. Leonorah Beverly

    Leonorah Beverly Superstar

    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    8.083
    Punkte für Erfolge:
    124
    Also ich warte drauf, dass mein Skinhersteller mit dem Body nachzieht, für den Kopf alleine gibt's schon was.
    Mit dem Legacy wäre es ja kein Problem, aber dafür habe ich noch viel zu wenig Klamotten. Und da ich jeden Tag einzeln variiere, was ich anziehe, ist mir die Herumwechslerei bisher zu aufwendig gewesen.

    Und dann warte ich - ehrlich gesagt - auch noch darauf, dass mehr Leute sich einen BOM-Viewer herunterladen. Es gibt immer noch welche (viel zu viele), die fragen, wieso die Leute so bunt herumlaufen.
    Wenn die Sache erst mal halbwegs "rund" läuft, ist es sicherlich eine Bereicherung. Zumal man ein Tattoo aus dem Inventar schneller angezogen hat als einen Applier, den man nach dem "Adden" auch noch eigens anklicken muss.
     
    Leora Jacobus gefällt das.
  19. Fe McCarey

    Fe McCarey Superstar

    Beiträge:
    4.513
    Zustimmungen:
    1.475
    Punkte für Erfolge:
    114
    Mir langen halt die layer welche ich aktuell habe. Glitchprobleme habe ich seit dem Update vor Ewigkeiten von LAQ auch keine mehr. Entsprechend, was bleibt?
     
  20. Susann DeCuir

    Susann DeCuir Superstar

    Beiträge:
    1.938
    Zustimmungen:
    470
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ich hab mich umgerüstet und bin mehr als zufrieden. Ich hab einfach darauf los probiert und irgendwann geschnallt wie es funktioniert. Und ich habe geduldig gewartet bis mein Lieblingsskin-Hersteller die System Layer mit versendet. Einige hat er nachgerüstet. Ebenso habe ich in der herum probier Phase von den Erstellern meines Make-ups gratis Updates diesbezüglich erhalten oder direkt im Shop als Gesamtpaket von dem was ich alles dort kaufte, abgeholt. Ich sehe es so wie einige hier auch, es ist eine Ergänzung. Und dafür zahlt man nichts. Den die Preise für einen Skin oder einem Tattoo die einen System Layer mit dabei haben, werden nicht angehoben jedenfalls bei meinen nicht.

    Es gibt einige Punkte bei Bake on Mesh, die kleinere Fehler ausmerzen.

    1. Übergänge an Hand und Fußgelenken bei Tattoos Appliers auf Mesh Bodys fallen weg. Es sieht mit Bake on Mesh wie in einem Stück aus. Gleiche gilt bei Skins. Wunderbar.
    2. Endlich kann man bei Transparenten eng anliegenden Sachen wie einen Latexbody, lange Haare anlegen ohne das man diesen bekannten hellen Rand drum herum sieht, das Gleiche gilt bei Haarbases.
    3. Ich kann endlich Sonnenbrillen tragen ohne das meine Wimpern verschwinden.
    4. Ich kann Tattoos kombinieren.
    5. Und das wichtigste, ich erspare mir das ganze Appliere suchen im Inventar und anlegen und darauf klicken. Ich klick einmal den System Layer im Inventar an und geh auf anziehen. Fertig.

    Für mich hat sich bis jetzt noch kein Nachteil herausgestellt, obwohl es noch das eine oder andere zu verbessern gibt. Aber das ist immer so, wenn was Neues für uns bereitsteht. Es liegt noch in der Anfangsphase. Das war bei den ersten Skulpties so, das hatten wir bei den ersten Meshbodys so. Man muss einfach Geduld haben und den Erstellern Zeit lassen, die sich damit auch erstmal beschäftigen müssen. Und man muss sich selber nicht damit beschäftigen, außer den Firestorm auf den neusten Stand zu bringen um Bom on Mesh Avatare anständig sehen zu können.

    Ist es nicht das, was Second Life ausmacht? Mal neue Sachen erforschen, austesten und mit Feedback sogar mithelfen, dass es Verbesserungen gibt? Oft hört man Gespräche, in denen sich Leute über Linden Lab beschweren, das sie nichts mehr tut für User, tun sie mal was, wird auch herum gejammert und gemeckert. Ich bin zufrieden und werde das weiter verfolgen.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden