• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Einhalten der "Landgrenzen" (im Sky)

Dexx Magic

Superstar
Ich bin nicht mehr so oft online in SL und habe (vermutlich) einiges vergessen, daher:

Gibt es eine Möglichkeit "in der Luft" die Grenzlinien meines eigenen Landes anzuzeigen?

Hintergrund: Ich habe eine Skyplatform, die ich (meines besten Wissens nach) immer ganz genau nach den Grenzen auf dem Boden (da kann man sie ja anzeigen lassen) ausgerichtet habe. Danach hab ich das Ding in die Lüfte geschoben.

Obwohl meiner Ansicht nach alles passen müsste landet das Ding immer wieder im "lost and found". Also ist vermutlich irgendein Krümelsucher Nachbar da, der es reklamiert falls die Plattform auch nur 1 mm auf sein Land ragt. Und es nervt mich ab, dass ich alle paar Monate (öfters passiert es nicht) die Plattform im "Lost and found" finde und wieder neu rezzen und ausrichten muss.
 
Hallo Dexx, weist du was ich oben auf meiner Bauplattform immer mache, lach jetzt nicht, ich gehe sie ab. Bzw. fliege ich sie an allen vier Seiten ab und achte oben drauf ob das Land von meinem Nachbarn erscheint. Dann korrigiere ich sie meist um einige Zentimeter.
 

Dexx Magic

Superstar
Danke Midnight, nur mit "gehen" haut das nicht hin. Ich schiebe das Ding schon im EDIT Menu im "mm Bereich", aber irgendwas passt offenbar nicht. Und ich komme nicht dahinter, solange ich nicht direkt die Grenzen angezeigt bekomme :(
 
Ah ich lese das du das auch so machst. Wie gross ist dein Land und wie gross die Platte? Wenn zb deine Platte nur 10 Meter grösser ist, kann es sein, dass die dann vom Landowner zurück kommt. Denn ein Nachbar oben in der Luft kann gar nicht deine Platte zurückschicken, ausser du hockst wirklich bei ihm aufm Schoss.
 

Sixx McMahon

Superstar
Hast du die Möglichkeit unten zu rezzen ? Normal sollte das doch gehn. Lass dir unten die Landgrenzen anzeigen und da stellst du dir dann ein Plattform hin, die da genau reinpasst. Dann einfach auf deine Höhe schieben und fertig. Die Plattform machst du dann zur Not transparent und so hast du immer die Grenzen und die Fläche parat.
 

Gaurduath Nostram

Aktiver Nutzer
Eigentlich dürftest du beim Hochschieben der Platte ja alles richtig gemacht haben. Aber ich traue mir auch nicht immer. Also bastle ich für alle Fälle ein paar dünne Wände an den Grenzen, verlink den Kram und ändere die Koordinate der Z-Achse. Tschwup ist mein Rahmen oben. Alles was durchragt, ist dann zu fett. Ach und eine Extrabox verlinke ich auch gern als Hauptprim, wo ich meinen knochigen Hintern drauf platziere, damit ich nicht hoch teleportieren muss.
 

Meik Rau

Aktiver Nutzer
Es gibt keine Möglichkeit sich die Grenzen in der Luft anzeigen zu lassen.
Solange der Mittelpunkt des Rootprims innerhalb deiner Landes-Grenze ist, kann dir das Bauwerk oder die Platte auch niemand zurückschicken. Egal ob in der Luft oder auf dem Boden. Warum deine Plattform nach einer Zeit im Lost and Found Ordner landet, ist mir ein Rätsel.
Mein Rat, mach doch deine Skyplattform einfach mal so viel kleiner, dass sie deutlich innerhalb deiner Landesgrenze liegt. Dann katapultiesrt du sie mit "Z" im Baumenü einfach senkrecht hoch. Dann kann auch nichts passieren.
 

Sixx McMahon

Superstar
Also bei Mesh erlebe ich öfter, das bei manchen Objekten ein „Mesh-Punkt“ weit außerhalb des eigentlichen Objekt liegt. Wenn das dann auf dem Grundstück des Nachbars liegt, kann er zurück schicken. Bei einer Primplattform dürfte das nicht sein, sollte aber Deine Bauplattform Mesh sein kann vielleicht sowas ähnliches vorliegen.
 

Dexx Magic

Superstar
Danke für die vielen Antworten.

Und zu den Fragen:

Das Land ist 64x64 und die Plattform auch. Und einfach so mal "kleiner machen" geht nicht, denn da sind extrem viele Anbauten drauf (Geländer, "Hilfsprims", Aussenzaun - direkt am Rand, usw.).

Ich werde es jetzt aber nochmal so machen, dass ich eine "Hilfsplattform" in gleicher Grösse auf Bodenniveau rezze. Die dort ausrichte und danach das Ding "hochknalle". Dann müsste ich sehen wo es klemmt. Allerdings hatte ich das genau so SCHONMAL gemacht und ich bin mir sicher, dass es sich (falls es wirklich übersteht) nur um Millimeter handelt.

Ich dachte halt, dass es irgendeine Markierungs- oder Anzeigemöglichkeit für die Landgrenze auch im Sky gibt.
 

Jasmin Ewing

Aktiver Nutzer
Hallo, ich hatte ein ähnliches Problem vor mehreren Jahren auch mal.
Ich habe dann auf den Boden die genauen Grundstücksgrenzen ermittelt und daraus dann die exakte Mitte berechnet. Dann bin ich nach oben und habe diesen Wert auf meiner Plattform kontrolliert - siehe da die Plattform hatte sich beim nach-oben-schießen um einige Zentimeter verschoben. Nachdem ich die Werte korrigiert hatte war alles OK und ich hatte nie wieder Probleme damit.
Ich hoffe das das auch hier hilft.
Gruß Jasmin
 

Fe McCarey

Superstar
Meine Idee wäre das eben das Rootprim außerhalb der Skybox liegt. Das dann eben immer in das Grundstück des Nachbarn ragt. Anders ist es nicht erklärbar. Manchmal ist ja eine Reezbox dabei die nicht automatisch verschwindet. Du reezt es, die Skybox baut sich auf, du schiebst sie nach oben, die Box folgt und dann kommt der Return. Anders kann es IMO nicht sein.
 

Fe McCarey

Superstar
Solange da Rootprim nicht auf fremden Land ist, kann sonst nicht die ganze Skybox returnt werden. Du könntest 20m überragen und es würde nichts passieren. Schlimmstenfalls würden die paar Prims returnt werden. Nur wenn das Rootprim drüber ist kann es Auswirkungen auf die komplette Skybox haben.

Anders wenn du reezt und da schon nicht ausreichend Platz hast. Hat der Nachbar dann Haken raus bei Objekteintritt, bekommt man direkt eine Fehlermeldung. Auch dann wenn Rootprim auf dem eigenen Grundstück liegt und für das aufgebaute Objekt genügend Abstand ist. Passiert immer weider bei Reezboxen wenn knapp bemessenes Land. Zum Aufbauen braucht man mehr Platz in dem Falle wie später wenn das Teil steht.
 

Uli Jansma

Inworld Koordinator
Teammitglied
Solange der Mittelpunkt des Rootprims innerhalb deiner Landes-Grenze ist, kann dir das Bauwerk oder die Platte auch niemand zurückschicken. Egal ob in der Luft oder auf dem Boden.

Dem ist nicht mehr so ... teste das mal mit Deinem Nachbarn ;-)
Ich konnte die Palmen vom Nachbarn, die NICHT auf meinem Land standen sondern nur teilweise auf meinem Land waren, zurückschicken.
 

Dexx Magic

Superstar
Prüf mal ob irgendwelche transparenten Teile über die Plattform hinaus ragen.
Bäume z.B. machen das gerne mal.

Ja - Bäume hatte ich auch schon im Lost&Found.... Da ragten wohl transparente Teile über. Aber wie stellt denn der Nachbar das nun fest, wenn es keine Grenzen " in der Höhe oben " anzeigbar gibt`? Rezzt der Mensch extra eine Plattform, richtet die aus und fährt die langsam nach oben - alles nur um dann wegen ein paar Milli- oder Zentimeter meinen Kram zu returnen? Also echt... Leute gibt´s.... ohne Worte!
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten