1. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  2. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden
  3. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
    Information ausblenden

Entwicklung von communities

Dieses Thema im Forum "Sozialwissenschaft & Gesellschaft" wurde erstellt von Tabea Dibou, 8. Juni 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Georg Rang

    Georg Rang Superstar

    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Also Yistin, um es mal mit Fe ihren Worten zu sagen du hast dich bestimmt verlaufen.

    Aber solche Aufforderungen passen dann schon in das Bild das SLInfo in letzter Zeit abgibt.
     
  2. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Weißt du wie viele IM/PM mit teilweise absolut daneben formulierten Aufforderungen ich in der letzten Zeit bekommen hab? Über so nette Postings wie die von Monalisa "..am besten Shirley würde nur noch als Privatuser posten" kann man dagegen echt noch schmunzeln. Da hab ich auch kein Problem mit.

    Kann sein, dass das ein einzelner User mit dutzenden Accounts/Bots war, kann sein das waren dutzende User. Es waren aber einfach zu viele "pings" und blaue Fenster in der Masse. Und wenn man in Sl einloggt und erst mal zig Notecards und IM aufpoppen, dann fragt man sich irgendwann echt "wozu den Stress mit dem Forum. Für diese Typen, die dir so eine bescheuerte Notecard oder so eine bescheuerte IM schicken?".
    Auch wenn man den ganzen Mist direkt nach /dev/null kicken kann, es nervt einfach.

    Wie auch immer:
    Ich bin wohl weiterhin als User auf Slinfo unterwegs, d.h. ich werf nich alles hier weg. Ich übernehm nur für das Småland hier keine Verantwortung mehr. Und wenn ich hier nun was sage ist das wirklich 100% meine ganz private Meinung.


    Shirlee

    PS:
    Derartige NC und derartige IM/PM werden auch in Zukunft ohne Diskussion und ungelesen gemuted und gelöscht.
     
  3. Arno Panacek

    Arno Panacek Superstar

    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich ergänze: Dann hat es wenigstens die Chance, mal wieder ins Lot zu kommen.

    Das hatte niemand vor! Aber glaubst du wirklich, dass Swapps im Moment willens ist, das wirklich alles zu diskutieren und sogar zu akzeptieren? Alle Vorschläge sind wohlgemeint und nicht verwerflich, aber sie beinhalten alle doch wieder mehr oder minder offen ein: Das war falsch und deswegen ist es jetzt so schlecht wie es ist.

    Es ist meiner bescheidenen Meinung nach einfach der Punkt überschritten, an dem der eine noch ein offenes Ohr für die Meinung des anderen hat.

    Niemand verlangt, dass diese Diskussionen niemals geführt werden sollen. Im Gegenteil! Zur rechten Zeit vor über einem halben Jahr mit stärkeren Nerven auf allen Seiten wären sie bestimmt fruchtbar gewesen. In jedem Fall fruchtbarer als jetzt.

    Wo stehen wir denn jetzt? Na? Wir stehen an einem Punkt, wo der Forum-Betreiber schon nicht einmal mehr nachfragen darf, was die Userschaft gerne hätte, ohne dass ihm ein Strick (aus welchem Teilaspekt seiner Aussagen auch immer) gedreht wird.

    Wenn das nicht nach Ruhe verlangt, damit genau das mal einkehrt - nämlich Ruhe -, dann weiß ich es auch nicht mehr.
     
  4. Sumy Sands

    Sumy Sands Superstar

    Beiträge:
    4.502
    Zustimmungen:
    693
    Punkte für Erfolge:
    113
    [video=youtube;SC1GfEXjaBU]http://www.youtube.com/watch?v=SC1GfEXjaBU[/video]

    oder aber?

    [video=youtube;BlVZXALaBmw]http://www.youtube.com/watch?v=BlVZXALaBmw[/video]

    entscheidet selber was euch besser gefällt.
     
  5. Bo Quinote

    Bo Quinote Guest

    Äußerst unpassend Sumy, wirklich.

    Könnt ihr alle nicht mal 2 oder 3 Wochen Ferien machen? Ist doch die Zeit dafür. Widmet euch den Dingen die wirklich wichtig sind, dem Unkraut im Garten. Der Nachhilfe der Kinder oder geht in Altersheime und baut Bastelgruppen oder sowas auf. Geht nach Feierabend mal ein oder 2 Stunden Fahhrrad fahren. Dann habt ihr jedenfalls wenig Lust diesen Nonsens zu betreiben.

    So und nun haut mal schön auf mich ein,

    gute Nacht.
     
  6. Sumy Sands

    Sumy Sands Superstar

    Beiträge:
    4.502
    Zustimmungen:
    693
    Punkte für Erfolge:
    113
    ah du willst mich in den Urlaub schicken, du da ist ein Platz als Mod frei ;)
    (und dieser Kommentar ist noch mehr unpassend, ich weiss)
     
  7. Arno Panacek

    Arno Panacek Superstar

    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Naja, nun mal nicht noch mehr streiten. ;)

    Niemand sollte der Mund verboten werden. Von mir schon gar nicht. Dass es aber so aufgefasst wird, ist eines der Puzzlestücke meiner These.

    Letztlich bin ich mit ihr aber voll ontopic, denn es ist - so finde ich jedenfalls - eine logische Entwicklung einer Community, die sich über 6 Monate nun schon so "angespannt" verhält (forciert von verschiedensten Seiten). Meine "Forderung", erstmal überall den Wind aus den Segeln zu nehmen (von allen Seiten), rekrutiert sich einzig und alleine aus den Erfahrungen dieser letzten Monate, in denen jeglicher Lösungsversuch nicht nur Folge, sondern auch sogleich wieder Ursache von Unfrieden war. Ähnliches geschieht leider auch in diesem Thread gerade wieder.
     
  8. Arno Panacek

    Arno Panacek Superstar

    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich möchte nicht missverstanden werden und dummerweise klingen Postings zu einem späteren Zeitpunkt oft anders, als im Gefechtseifer der Erstellung gemeint war. Daher hier ein paar Ergänzungen:

    Sorry für die "Klappe". Klingt etwas hart und vertieft ungewollt eine ungewünschte Wirkung - denn:
    Geschrieben habe ich Ruhe. Damit meine ich aber nicht unbedingt Stille. Eher meine ich Stillstand; also Zeit, sich zu finden.

    Jeder. User, egal wie wohlformuliert die Beiträge sind. Mods, egal wie abgeklärt sie sich auch verhalten. Admin, egal wie nützlich etwaige technische Veränderungen auch sein mögen. Am Ende dann das ganze Forum.

    Das soll nicht die "Klappe" von oben unterstreichen. Die meisten Beiträge und Vorschläge, gerade in diesem Thread, sind sehr wertvoll! Doch an diesem Punkt, wo sich dieses Forum gerade befindet, werden selbst die bestgemeinten Beiträge oder Änderungen zum Anlass neuen Unfriedens.
     
  9. Danziel Lane

    Danziel Lane Superstar

    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Na ja, nun hab ich mich in diesen Thread ja schon eifrig eingebracht.

    Arno, eine Erkenntnis aus deinem Post: man wirft mir oft vor, beim Zitieren jeden Absatz des anderen einzeln zu bearbeiten, statt "die Essenz" des Posts zu beantworten. Was aber passiert ist, dass der kräftigste Spruch (Klappe halten) als Essenz gesehen wird und der vorherige gute Ansatz dabei verloren geht.

    Klar, dieses Forum braucht Ruhe, nicht Stille.
    Zur Ruhe würde gehören:
    - verantwortliches Posten (wenn ich nichts zur Problemlösung beitragen kann, bin ich selbst Teil des Problems und sollte wirklich die Klappe halten),
    - keine Beurlaubungen, Banns o.ä. unterhalb der Schwelle strafrechtlicher Relevanz, bis die Emotionen raus sind,
    - keine weiteren Tests irgendwelcher Funktionen (vor allem nicht mit dem Zusatz gute User damit belohnen zu wollen) bis eine Zielrichtung wieder deutlich wird und einigermaßen einvernehmlich ist.

    Ruhe. Die täte nun gut. Aber wenn ein Forum gestartet ist, kann man nicht plötzlich Ruhe befehlen. Das Forum ist online und es steht als Anbebot an die User zu posten.

    Das ist wie bei einem Schiff: Wenn ich mich entschließe, bei bewegtem Wetter auszulaufen, dann sollte ich VORHER mein Schiff seeklar gemacht haben.
    In dem Augenblick, wo ich aus dem Hafen auslaufe, ist es mit der Ruhe vorbei. Zurück geht meistens nicht mehr, Hafeneinfahrten sind bei schlimmem Wetter ziemlich gefährlich ... von außen. Oder liegen schon nach 10 Minuten hoffnungslos gegen die Windrichtung.

    Wenn noch eine Luke auf ist, dann kommt Wasser ins Schiff. Und dann kann ich nicht einfach anhalten und in Ruhe handeln, dann MUSS ich runter, dann muss ich die Luke zumachen, mich dabei vollduschen lassen und dann muss ich unten in dem wackelnden Schiff die Sauerei und Feuchtigkeit wegmachen, sonst ist bald alles nass und verdorben.

    Also: Auslaufen von den Azoren bedeutet: nach etwa einer Stunde gibt es keinen Weg mehr zurück gegen den Passatwind, sondern nur noch nach vorne, Bermudas, Antigua, Tobago oder Barbados. Was anderes kommt nicht in Frage. Und Schwierigkeiten müssen unterwegs behoben werden, und gehen immer vor. Und es gibt keine Ruhe mehr, sondern nur noch den Passat und die hohen Atlantikroller.

    Und dennoch: wenn ich dann nach unten muss, was reparieren oder sauber oder trocken machen, dann lob ich mir den Rudergänger oben, der mir die Yacht einigermaßen ruhig halten kann und mir die schlimmsten Bewegungen da unten ersparen kann.

    Einem Forum geht es ähnlich: solange es online ist, ist es unterwegs.
    Kapitäne und Offiziere können Ruhe vorleben, das hilft enorm, sie können sie aber nicht anordnen.
    Unruhe kommt vor allem dann auf, wenn es kein Ziel gibt, wenn man mal hierhin und mal dahin steuert, hier ne Kabbelsee ausprobiert, dort in Grundseen gerät. Wenn der Navigator ob der Zickzackurse verzweifelt und die Passagiere in Zweifel geraten wegen dessen, was ihnen über den Kurs erzählt wird.

    Ruhe täte gut.
    Schade, dass ich Nichtraucher bin. Sonst würde ich mir in den schlimmsten, stürmischsten Situationen gemütlich eine Pfeife anstecken und Seemanngarn erzählen.
    Die Ruhe, die Kapitän und Offiziere ausstrahlen, gibt der Mannschaft und den Passagieren das Gefühl der Sicherheit trotz der tobenden Wellen gut aufgehoben zu sein, zu bleiben, sich sicher und wohl zu fühlen.
    Captain Bligh musste erfahren, dass das gegenteilige Verhalten, Beharren auf Regeln und übermäßiges Bestrafen der Leute zur Meuterei führen. Heute erfahren Yachtskipper, dass ihre Mannschaft meutert, wenn sie nicht in der Lage sind, selbst Ruhe zu bewahren und den klaren Kurs zum Zielhafen zu kennen.
     
  10. Lano Ling

    Lano Ling Superstar

    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Für mich ist ein ruhiges Forum ein totes Forum. Ich mag es lieber wenn scharf disktuiert und geschimpft wird, als wenn niemand mehr etwas sagt. Mir ist es hier im Moment viel zu ruhig.
     
  11. Arno Panacek

    Arno Panacek Superstar

    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hi Danziel, sehe ich alles genauso. Du hast es sehr schön beschrieben - wenn auch etwas zu sehr auf diesen ungewollten "Klappe-Befehl" aufsetzend. ;)

    Die Vergleiche sind alle sehr, sehr treffend. Besonders gefällt mir der mit der Hafeneinfahrt bei schlechtem Wetter und die Luken, die geschlossen werden müssen.

    Zu beiden noch eine klitzekleine Anmerkung:

    Wenn aber dann die offene Luke mal geschlossen ist, dann sollte man in Ruhe das eingedrungene Wasser entfernen und nicht am Verschluss der nächsten Luke herumspielen. Das gelingt sehr vielen hier nicht.
    Dazu kommt oft, dass dann die Werft neue Lukenverschlüsse ankündigt und die Besatzung gleich schreit: "Oh mein Gott, man will uns ersäufen." Weder sind die Verschlüsse notwendig, noch will irgendjemand den anderen ertränken. Wird nur leider hüben wie drüben nicht erkannt.

    Der Sturm war teilweise schon abgeflaut, eine halbwegs sichere Rückkehr in den Hafen war möglich. Aber anstatt die Heimreise anzutreten und Ruhe zu finden, wurde jedes doch noch bestehende Lüftchen gesucht, gefunden und zum neuen Sturm entfacht. Nur um anschließend dann zu klagen: "Siehste, sag ich doch, Scheißwetter!"

    --------

    Hi Lano, es soll ja nicht total still werden. Aber bestimmte Themen und (Personal-)Diskussionen helfen bei der aktuellen Wetterlage nicht. Warten auf Windstille wäre durchaus mal angesagt bei uns allen. :)
     
  12. Tabea Dibou

    Tabea Dibou Superstar

    Beiträge:
    3.685
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    *reinhops, ängstlich zu Danziel schielt wegen der Postingzeit* ;-)

    Danziel, ich möchte mit dir zusammen arbeiten. Du bist soooo wohltuend. ;-)
    Verantwortliches Posten - dafür sind WIR selber verantwortlich. *schielt zur Sumy-Diva ;-)* Und ich möchte, dass der Thread so gut bleibt wie er bisher war. Das Forum braucht neben allem SL-Spaß auch so etwas wie Tiefe, um interessant zu bleiben. Lasst uns das nicht hier auch noch zerstören...

    *raushops und sich wieder tief über die Arbeit beugt* :-D
     
  13. SandyLee Munro

    SandyLee Munro Superstar

    Beiträge:
    1.887
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Durch die ganzen Beurlaubungen und Bans sind die Querdenker gefährlicher für die Community, als wenn man sich vernünftig mit ihnen auseinander gesetzt hätte. Nun sind sie eine Splittergruppe die nach und nach Anhänger (Freunde) um sich sammeln und hier abziehen. Ich kenne selber 2 gganz frische Foren wo nur Namen auftauchen die hier bisher aktiv waren. Was hier läuft ist wie bei der SPD.
    Absturz von Regierungspartei über Mitregieren in die Bedeutungslosigkeit.

    Jetzt verschwinden die Pro Slinfo Helfer in den NewbieLandezonen, die Terminals, ....

    Es sind ja nicht nur die Bestraften weg, viele andere sind denen gefolgt weil es ihre Feunde waren
    andere weil sie das Verhalten hier abkehnen
    und wieder andere weil sie zwischen den Stühlen hängen.

    Und dann die vielen die nicht verstehen was hier abgeht.

    Bin mal gespannt was ich hier vorfinde wenn ich wieder zuhause bin.

    SandyLee
     
  14. Tengler Jaxxon

    Tengler Jaxxon Nutzer

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Insgesamt ein sehr schöner Beitrag aber in dem Absatz irrst du. In den Zeiten, als die Schiffe aus Holz und die Männer aus Stahl waren wurde nicht von den Azoren zu den Bermudas gesegelt, nur anders herum. Sorry fürs klugsch....

    Von Seiten der Administration ist doch schon Ruhe eingekehrt, es kommen doch fast keine Beiträge mehr, würde ich als Deeskalationsstrategie sehen.

    Gut, dass du gleich ein Gegenbeispiel bringst.
     
  15. Danziel Lane

    Danziel Lane Superstar

    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hehe, das kommt dabei raus, wenn man Urlaubskataloge liest und dann doch die Inselgruppen vertauscht.
    Klar, die alte Dreiecks-Handelsroute war Azoren - Kanaren - Bermudas - Azoren ...

    OK, trotz des sachlichen Fehlers passt die Metapher vielleicht aber doch ganz gut.

    @Arno:

    Jau, die wirkichen Profis, auf Schiffen und anderswo, tun sich dadurch hervor, dass sie um so ruhiger handeln, je unruhiger die Situation wird.
     
  16. Diabolic Obviate

    Diabolic Obviate Superstar

    Beiträge:
    1.986
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    74
    scharf diskutieren und schimpfen ^.^ that´s Demokratie, wie nach dem Konsens die Friedenspfeife paffen:

    doch ich denke dazu müsste der innere Fokus vieler Menschen bestimmte Begrifflichkeiten wie Toleranz, Rücksicht und Respekt so zu sehen vermögen wie der Umgang damit real wäre statt sich auf 6000 Jahre vorgekauten Unsinn zu berufen, wenn man dann nicht damit klar kommt oder kann wenn jemand anderes eine andere Sicht zu bestimmten Dingen hat.

    Glaub auf Seite 1 des Threads gab es sofort einen Appell dieser Art: "...ach seid doch lieb miteinander und macht euch doch keine Probleme, wo doch keine vorhanden wären!"

    Ruhe oder "Burgfrieden" durch falsche Toleranz von oben nach unten oder Akzeptanz von unten nach oben etc. bedeutet sich befrieden mit dem kleinstmöglichen Nenner aller gedanklichen Positionen oder einfacher ausgedrückt es herrscht "trügerischer" Stillstand.

    Sowohl Regeln als auch Verhalten von Menschen sind nichts weiter als "Sekundenblitze" im Lauf der Zeit. Und wo wäre die Menschheit heute, z.b. die Christen, gäbe es nicht Rebellen, wie Martin Luther, die althergebrachtes extrem gegen alle anderen in Frage stellen und damit gar Glaubenskriege entfachten, die letztendlich immer zu einer etwas besseren "Welt" führten,

    ...kurzfristig ...danach, danach sind dann wieder die sogenannten Spielverderber, die Querulanten, andere als die "alten" zuvor an der Reihe weil Regeln niemals endgültig richtig sein können.


    mfg
    Diabolic Obviate
     
  17. Tabea Dibou

    Tabea Dibou Superstar

    Beiträge:
    3.685
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich überleg immer noch, ob das nicht ein ganz normaler Prozess ist, der durch bestimmte Streitereien nur forciert wird.
    Wir haben gemeinsam hier angefangen, uns entwickelt und nun hat jeder seine Interessen herausgefunden, seine Gruppe gefunden in der er sich wohlfühlt und die er behalten möchte. Es kommt zu Abspaltungen, Neubildungen, SLinfo wird vom ursprünglichen, alles beinhaltenden "Mutterforum" zu einem Forum, in dem sich auch nur eine ganz bestimmte Gruppe findet...

    Etwa so hier

    [​IMG]

    Alles ist im Wandel, alles fließt, wie jemand schon richtig sagte und vielleicht kann man das Schwert am Griff packen und eine Interaktion der verschiedenen neuen Foren forcieren und SLinfo zu einem kernforum werden lassen...
    Sind nur mal so Gedanken...

    Argh, ich hab geschmiert, ich kanns auch besser ;-D
     
  18. Beauty Miles

    Beauty Miles Guest


    /off topic on

    hehe was so alles entsteht wenn sich jemand Montag vormittags tief über die Arbeit beugt :-o

    ....sagt eine, die heut frei hat...

    /off topic off
     
  19. Tabea Dibou

    Tabea Dibou Superstar

    Beiträge:
    3.685
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Na du brauchst für so ne Schmiererei vielleicht den ganzen Vormittag :p

    Das ist übrigens ontopic, ist ein Beispiel für eine dem Vorposting angemessene Reaktion ;-)
     
  20. Xaver Odell

    Xaver Odell Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, wenn die Diskussion sachlich und fachlich geführt wird, ohne persönliche rhetorische Floskeln einfließen zu lassen. Ein Grund, warum ich mich aus manchen Diskussionen sang und klanglos verabschiede, wenn es nur noch um einen persönlichen Schlagabtausch geht ohne zum Sachverhalt beizutragen, ist es Zeitverschwendung dem Thread weiter zu folgen, dann besteht der Thread nur noch aus einer leeren Information.
    Leider habe ich manchmal diesen Eindruck, dass sich nicht aus dem Antrieb heraus, eine andere Sichtweise kennenzulernen an Diskussionen beteiligt wird, sondern allein der Diskussion Willens (zum persönlichen Frustabbau, Langeweile oder was weiß ich warum).

    Das heißt jetzt konkret, nicht die Moderatoren oder Forenbetreiber sollten sich aus Diskussionen heraushalten, auch wenn sie eine neutrale Haltung bewahren müssen, was wahrscheinlich auch nicht immer leicht fällt, jeder hat mal einen schlechten Tag und eine eigene Meinung, sondern dass die Nutzer sich selbst einmal ein wenig zurücknehmen müssen, wenn der Hut brennt. Das das bei pubertierenden Ü30-jährigen schwierig sein kann, sieht man beinahe täglich im heißgeliebten Bundestag, wo es ohne regelnde Instrumente ganz sicher auch zu handgreiflichen Diskussionen kommen würde, mexican parlament like.
    Kurz gesagt, den Feuerlöscher für die brennenden Mützen haben die Moderatoren dabei.
    Bans und Zwangsurlaube sind dort leider in gewissem Maße das letzte Mittel der Lage Herr zu werden. Wobei es diesbezüglich nicht um Zwistigkeiten zweier Diskussionkonkurenten geht, sondern genau dann wenn die Diskussion in einen rechtlich unsicheren Bereich entgleitet.

    Was mir in diesem Forum leider allzu oft aufgefallen ist, ist der Fakt das hier Einige Beiträge oder Aussagen viel zu persönlich nehmen und gleich den dicken Hals aufpumpen, anstatt sachlich mit Fakten und Argumenten zu überzeugen. Denn nur weil jemand einer anderen Meinung ist, heißt das nicht das einem persönlich an die Karre gefahren werden soll.
    Ich persönlich finde es schon schlimm, wenn mich jemand fragt, ob er dieses oder jenes so schreiben kann, ohne dass sein "Image" dabei einen Schaden nimmt oder befürchtet von einer Hand voll Community Mitglieder rhetorisch zerfleischt zu werden. Genau dadurch baut sich eine Art Scheinheiligkeit auf, die eine fachliche, sachliche Diskussion in keinster Weise zuläßt. Schade eigentlich.
    Denn das Ziel einer guten Diskussion ist doch eigentlich, aus einer Vielzahl von verschiedenen Ansichten, irgendwo einen gemeinsamen Nenner zu finden, aus verschiedenen Halbwahrheiten eine Wahrheit zu bilden, die für die gesamte Community hinreichend ist. Zu diesem Zweck, wurden zumindest Foren im antiken Griechenland eingerichtet.
    Die Wahrheitsfindung funktioniert aber nur dann, wenn man selbst auch Willens ist, die Argumente der anderen Diskussionsteilnehmer zu verstehen. Will man dies nicht, braucht man sich eigentlich auch gar nicht mit einer unabänderbaren, vorgefaßten Meinung an einer Diskussion beteiligen. Denn die steht dann eh schon fest.
    Wer von vornherein an seiner unumstößlichen Meinung festhalten will, für den ist ein Forum wahrscheinlich nicht das richtige Ventil, denn dort muss man ebend auch mit anderen Meinungen rechnen. Denen empfehle ich einfach mal WordPress Deutschland
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden