• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Facebook für den Sl Avi... Wie?

Hallo ihr Lieben,
immer wieder stosse ich darauf, dass viele Leute mit ihrem Avatar auf FB unterwegs sind. Nun habe ich aber bereits ein Rl Fb, dort meine Handynummer usw angegeben. Wie habt ihr das denn hinbekommen?... *mal ganz blöd frag* :confundio1:
 

alwin Biddle

Superstar
Ich versteh deine Frage nicht so recht.....du möchtest ein Facebook Account für "Cailean Jewell" machen.....dann mach es doch.
Ich seh darin kein Problem.
 
Danke! Dann versuche ich es mal ^^ Ich habe nur von jemanden gehört, dass Sl Accounts nicht geduldet und gelöscht werden. Daher meine Frage.. sorry. vielleicht war sie blöd *schäm*
 
Ich hab es vom Hauptaccount aus gemacht
Seite erstellen -> Künstler, Band oder öffentliche Person -> Fiktiver Charakter
Ging ganz einfach :)
Danke Archon, aber nun habe ich einfach "ins Blaue" einen Account gemacht.. mit meiner Cailean gmail Adresse. ging auch tatsächlich ganz problemlos.
Vielleicht kann ich das ja noch nachträglich irgendwie verbinden, damit mein Account wirklich "verifiziert" ist und nicht einfach wieder gelöscht wird?
 
haha ich muss hier lachen. ich bin schon sooo lange dabei und fühle mich gerade wie eine totale Newbie :roto2lol: Fehlt nur noch, dass ich ingame auf jede Animation springe um sie auszuprobieren :lol:
 

Charlie Namiboo

Superstar
Da gibt es nichts zu verifizieren. FB besteht ganz eindeutig auf Klarnamen. Fällt denen was auf, sperren und löschen sie rigoros. Einen reinen Account bei FB (keine Seite wie Archon) zu erstellen, bedeutet Risiko. In den meisten Fällen geht es gut, allerdings hab ich es auch oft genug gesehen, dass Kontakte verschwanden, weil FB eben dahinter kam, dass es sich um keine "reelle" Person handelte.
 
ja, und ich weiß ja auch das FB normalerweise nur EINEN Account erlaubt....und ja. Klarnamen. Daher habe ich auch gefragt ^^
Aber nochmal zu der Möglichkeit, die Archon genannt hat. Sind dann dennoch beide Accounts separat angezeigt, da ich logischerweise nicht will , dass jeder Depp in Sl meine real infos bekommt, oder kann man dann von dem Cailean Account auf meinen RL Account schliessen?
 

Charlie Namiboo

Superstar
Solange Du keinen direkten Bezug zu Deinem RL Account herstellst, ist doch alles easy. Es ist einfach ein bissel Russisch Roulette, in 5 von 6 Fällen geht's gut, beim 6. knallt's dann ;)
 
C

Cynnie Decosta

Guest
Mein SL Name existiert schon ewig, mich haben sie noch nicht entlarvt. Vielleicht liest das jetzt einer von FB und Morgen bin ich gelöscht. ;)
 

Griseldis Exonar

Moderatorin
Teammitglied
Ich find deine Frage nicht schlimm, Caileen. Dass man sich auf FB ganz "legal" einen fiktiven Charakter erstellen kann, um der Gefahr einer plötzlichen Sperrung zu entgehen, weiß bestimmt nicht jeder. :love2:
 

Leora Jacobus

Forumsgott/göttin
Ich mißtraue FB dermaßen, daß ich denen NIE meinen RL Namen mitteilen würde ... und sogar Leora Jacobus vertraue ich denen nicht an.

Habe vor Jahren einen Account mit einet Altine gemacht, die ein Rockocko- Bild hat und eine Lebensgeschichte aus dieser Zeit, also ganz offenkundig fiktiv ist ... und kein Huhn kräht danach! Allerdings ist sie sehr wenig aktiv.
 

Archon Short

Forumsgott/göttin
Ein fiktiver Character (Seite) ist wie ein eigenständiges Profil, das auch PN´s empfangen und anderswo Beiträge kommentieren kann.
Ich hatte mit einem Profil (Erdolf Hitlogan [Satire über Erdogan]) leider einmal versehentlich vergessen vorher auf "kommentieren als Erdolf" zu schalten, so kamen dann etliche nette Türken an meine Realdaten und inzwischen beschäftigen die darauf folgenden Drohungen noch immer die Polizei und Staatsanwaltschaft, aber mit den anderen fiktiven Charaktern habe ich keine Probleme.
Ich bin bei etlichen Seiten impressumspflichtig, also achte ich inzwischen darauf, daß meine Satire Seiten nicht mit mir in Verbindung gebracht werden können.
 
C

Cynnie Decosta

Guest
Ein fiktiver Character (Seite) ist wie ein eigenständiges Profil, das auch PN´s empfangen und anderswo Beiträge kommentieren kann.
Ich hatte mit einem Profil (Erdolf Hitlogan [Satire über Erdogan]) leider einmal versehentlich vergessen vorher auf "kommentieren als Erdolf" zu schalten, so kamen dann etliche nette Türken an meine Realdaten und inzwischen beschäftigen die darauf folgenden Drohungen noch immer die Polizei und Staatsanwaltschaft, aber mit den anderen fiktiven Charaktern habe ich keine Probleme.
Ich bin bei etlichen Seiten impressumspflichtig, also achte ich inzwischen darauf, daß meine Satire Seiten nicht mit mir in Verbindung gebracht werden können.

Für mich unverständlich. Wie können die an Deine Realdaten kommen, wenn Du einen Fake Account hattest? Entschuldige, aber ich verstehe das nicht.
 

Archon Short

Forumsgott/göttin
Weil ich einen Beitrag als "ich selbst" und nicht als "Erdolf Hitlogan" auf der Seite veröffentlicht habe.
Da dort sonst nur kommentieren möglich war, war es somit schlüssig, daß jemand, der dort einen Beitrag veröffentlichen konnte, automatisch der Seitenadmin war.
Von meinem Realaccount kommt man auf meine Fotografie-Seite, und dort ist halt ein Impressum.
Impressumspflicht ist halt manchmal doof
 

Syo Emerald

Freund/in des Forums
ok...nunja. nun kann das hier JEDER lesen ... :cheer:

Facebook-Accounts werden nicht von Mitarbeitern geschlossen...das heißt, nicht direkt.
Die meisten Fake-Accounts werden durch zwei Dinge geschlossen:
- Meldungen von anderen Nutzern
- Algorythmus

Da guckt kein Mensch persönlich die Accounts durch und denkt darüber nach, wer ein Fake und wer eine reale Person mit realen Daten ist (Schön wärs, aber das ist unmöglich).
Deshalb drehen sich auch die meisten Tips im Internet darum, wie man den Algorythmus austrickst oder einfach das Risiko gering hält. Es soll so z.B. helfen, wenn der angegebene Name möglichst real klingt und zu deiner angegegebenen Herkunft passt. Gut integrierte Accounts mit "Story" und Freunden sollen auch eher verschont bleiben, wobei zu viel Aktivität wieder das Risiko erhöht, dass du gemeldet werden könntest.
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten