1. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  2. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden
  3. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
    Information ausblenden

Frage: Ist es für Linden Lab 5 vor 12?

Dieses Thema im Forum "Umfragen & Votes" wurde erstellt von Kila Shan, 28. September 2010.

  1. Ich könnte jetzt soviel schreiben um TC zu wiedersprechen, aber ich will mal beim thema bleiben.
    Ich kann nämlich Miefmupfels Beobachtung vollends bestätigen und ich verstehe sie auch nicht.
    Hier reden soviele von ihrem business und trotzdem trifft man da nie einen auf dem Testgrid. Und ja, wenn die Meshes kommen, und die Umsätze derer, die nichts anbieten, einreissen, wird das Geheule wieder groß sein.
    Naja, andererseits neigen die Deutschen generell dazu den Anschluß zu verpassen...
    Warum sich in SL anders verhalten als RL?
    Tja, nur hier kommt keine Kanzlerin mit ner Abwrackprämie oder einer Atomlaufzeitverlängerung,aber dafür könnt ihr dann auf Linden schimpfen und allen erzählen wie doof die sind.
     
  2. "Naja, andererseits neigen die Deutschen generell dazu den Anschluß zu verpassen...
    Warum sich in SL anders verhalten als RL?"

    Gut beobachtet? Dann erklär mir mal wieso die deutsche Automobilindustrie 60%+ ihrer Kapazitäten ins Ausland verkauft.
    Weitere sehr erfolgreiche Beispiele des deutschen Exports von Industriegütern darfst Du Dir aber selber ergooglen.
     
  3. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.816
    Zustimmungen:
    1.102
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ich krieg einfach nicht in den Kopf, warum hier andauernd, mal direkt, mal hinten rum, erwaehnt wird , das die jenigen die keine Meshes oder spaet anbieten, im Arsch gekniffen sein sollen.

    Nicht jeder braucht die dinger.
    Ich persoenlich komme heute noch wunderbar mit den normalen Prims aus und erstelle sogar formen damit wo manscher Sculptiemacher dran kotzen geht.
    Mags sein das die Meshes eine bereicherung sind, aber sie sind noch lange nicht das A und O.
    Fuer mich sind die aktuell total uninteressant.
    Die dinger werden fuer mich erst interessant, wenn ich inworld weiss was scripttechnisch damit moeglich ist.
    Aber selbst dann habe ich sie noch lange nicht fuer mein Inworld Geschaeft noetig.
    Warscheinlich gehoere ich auch zu denen die in SL die wenigsten sculpties noetig haben.

    Genau so habe ich mir vor kurzem ein neues Riesen Gebaeude gekauft.
    Das ding hat ueber 850 Prims.
    Na und?
    Ich hab mich gleich in das ding verliebt und der ausschlaggebende punkt warum ich es gekauft habe war das es gerade keine Sculpties und keine Megaprims hat.
    Auf dem ersten Blick moechte man nicht meinen das es ausschliesslich aus normalen Prims gebaut ist, aber da unterscheiden sich die "Baumeister" von den Profis die es wirklich koennen. ;)

    Wer sich das ding mal ansehen moechte, gerne, is mein Mainstore geworden :)
    SLurl: Location-Based Linking in Second Life

    PS: das sollte aber nicht heissen das ich keine scupties oder megas benutze, nur fuer das was ich mache sind die net zwingend erforderlich.

    LG
    Dae
     
  4. Andre Geiger

    Andre Geiger Guest

    Dae: Nicht jeder hat den Luxus 850prims für ein Haus über zu haben

    ...ein riesen Vorteil von sculpties und auch mesh ist schlicht und einfach das ein Objekt wesentlich weniger prims benötigt.

    Das größte Gut für viele Landbesitzter sind nun mal die freien prims die noch verballert werden können...und da kann ich verstehen das ich mir kein prim-stuhl aus 10 prims sondern die 1-prim sculptie variante hinstelle...

    Klar kann man wunderschöne Dinge mit normale prims erschaffen. Erst neulich hat jemand mir eine IM geschickt ob ich ihm nicht was sculpten kann...auf mein Hinweiß das ich von sculpten so viel Ahnung habe, wie der Papst von Ferrari fahren war er ganz verwundert...Er hätte doch schon oft meine super sculptie Skulpturen gesehen...das die aus prims gebaut sind konnte er nicht glauben.
     
  5. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.816
    Zustimmungen:
    1.102
    Punkte für Erfolge:
    123
    Natuerlich kann man mit Sculpties oder Meshes sparen, jeder setzt da selber seine prioritaeten.
    Genau so setzen auch Content Creator ihre prioritaeten.
    Wer Meshes macht gut, wer keine Meshes macht auch gut.

    Ab und zu besorg ich mir ja auch sculpties zum reinen Zweck des Prims sparen.
    Dafuer kann ich dann an andere stelle Prims verballern.
    Es kommt immer auf den Zweck und die gegebenheit an wofuer man was braucht.

    Aber generell zu sagen, wer heute nicht auf den Zug aufspringt und sich mit den Meshes beschaeftigt, ist hinter her der gelackmeierte, ist grundsaetzlich falsch.

    Manche tun ja gerade so als wuerde es nichts anderes mehr geben als Meshes.
    Mensch Leute, wir bekommen nur noch ein Spielzeug dazu, warum so ein Theater?

    LG
    Dae
     
  6. TC Slade

    TC Slade Superstar

    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Sculpties und Meshes haben ihre Vorteile und ihre Nachteile - und genau so wird es bei den Käufern unterschiedliche Vorlieben geben.

    Bei Einführung der Sculpties gab es keinen Hype (oder ich habe ihn nicht mitbekommen) - und obwohl ich seltenst Sculpties verbastle, hatte ich keinen Umsatzrückgang - ganz im Gegenteil. Warum sollte das bei Einführung der Meshes anders sein ?

    Hätte ich jetzt einen Einbruch von 30-60% bei den Marketplace Verkäufen im Vergleich zu XStreet, dann hätte ich vermutlich auch andere Sorgen, als mich mit der Mesh-Materie zu beschäftigen - und vielleicht, aber nur ganz vielleicht, würde ich da auch mal drüber jammern.

    Tatsache ist nun mal, daß die ganze Landpolitik von LL in den letzten Monaten vermutlich zahlreiche Residents das Leben gekostet hat, weil die User einfach soviel Frust dadurch hatten, das sie sich nicht mehr eingeloggt haben ..... User, die potentielle Kunden auch für Meshes waren.

    Tatsache ist nun mal, daß LL die Einführung der Meshes angekündigt hat - aber LL hat auch einen reibungslosen Übergang zum neuen Marketplace angekündigt ... ich kann mir schon vorstellen, daß der eine oder andere erstmal abwartet ob, wann und wie das ganze tatsächlich passiert.

    Tatsache ist nun mal, daß viele "Gewerbetreibende" so von LL entäuscht wurden und sich nicht auf die Meshes stürzen wollen, um 3-6 Monate später wieder eins drauf gebraten zu bekommen.

    Das es ein paar Ausnahmen gibt, die immer meckern und nörgeln, selbst wenn die Sonne scheint - das ist normal, aber die Menge und die Dauer der aktuell Gefrusteten - das macht schon bedenklich.

    Ich sehe das einfach so, daß es an LL ist, sich erstmal wieder Vertrauen aufzubauen und Zuverlässigkeit zu beweisen. Wenn das nicht passiert, dann werden in den nächsten Monaten mehr User SL verlassen als neue hinzukommen - und das so lange, bis SL für uns anderen eines Tages nicht mehr angeht oder sich zu einem SL entwickelt, daß für Otto-Normal-User nicht mehr interessant ist (was auch die Ertrag-Interessierten Ersteller vertreiben dürfte, da die Kunden fehlen).

    Meshes sind toll - aber die als All-Heil-Mittel zu verschreien ist illusionär .....
     
  7. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.816
    Zustimmungen:
    1.102
    Punkte für Erfolge:
    123
    Zum Marketplace,

    da verstehe ich die Aufregung auch nicht.
    Fuer mich persoenlich ist er viel uebersichtlicher als Xstreet es jehmals war, zudem noch viel leichter in der Handhabung.

    Mit der suche komm ich wunderbar zurecht.
    Natuerlich ist vieles nicht mehr so sortiert wie es vorher war und man findet alte sachen oefter forn als neue, das liegt aber daran, das manche ihre sachen halt in anderer reihenfolge wieder eingestellt haben.

    Auch mein Umsatz hat sich im gegensatz zu Xstreet, mehr als nur verdreifacht (inworld nicht mitgerechnet).
    In meinen Augen ist der Marketplace eine verbesserung.

    Natuerlich gibts noch kinderkrankheiten, aber die sind ehr eine seltenheit.

    Fazit: Man muss nicht immer gleich alles verteufeln, wenn mal was nciht gleich klappt.

    LG
    Dae
     
  8. TC Slade

    TC Slade Superstar

    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich habe das Problem mit dem Marketplace auch nicht - ich finde mich da zurecht, ich hatte keine merkliche Veränderung bei den Verkäufen.

    Von einigen weiß ich, daß die ähnliche Erfahrungen gemacht haben wie Daemonika - die Verkäufe haben zugenommen, einige andere hatten teilweise enorme Einbussen.

    Wenn jetzt jemand drüber "jammert", daß er solche Einbussen hat - dann ist das für mich ein realer Grund, der mich auch nicht freuen würde, und daher nachvollziehbar und verständlich ... aber zukünftig weiß ich Rat: "Bau doch Meshes" ;)
     
  9. Vilandra Miles

    Vilandra Miles Freund/in des Forums

    Beiträge:
    772
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke! Dito!

    Fakt ist, wir leben im Zeitalter der Spezialisierung. Meine Spezialisierung ist der Umgang mit Photoshop. Punkt.

    Dann gibt es Leute, die haben sich im Umgang mit Blender spezialisiert und sind wahre Meister im sculpten.

    Zwischen diesen Spezialisten besteht etwas ganz schlichtes: Handel!

    Die Zeiten, wo einer alles im Grade des "um die Runden Kommens" konnte, waren mit Aufblühen des Handels und der Gilden vorbei. Das gilt in RL wie in SL.

    So wie es heute geniale Sculpter gibt, wird es in Zukunft geniale Mesher geben. Und zwischen Mesher, Sculpter und Grafiker gibt's dann Handel der am Ende zu feinen Produkten für Endkunden führt.

    Zu behaupten, daß jene Klamotten-Designer, die sich nicht mit sculpten oder meshen auseinander setzen, out seien oder out sein werden, ist schlicht falsch. Wer das behauptet, hat die Grundgesetze der Ökonomie schlicht nicht verstanden! Dies hier ist das 21. Jahrhundert, nicht das Mittelalter.


    Vila

    PS: Ich finde diese Weltuntergangsstimmung einfach nur nervig.
     
  10. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ganz ehrlich seh ich bei SL (und damit bei LL...)weniger ein "5 vor 12" und auch keinen "stetigen Rückgang".

    Wenn ich mir die Daten von Gridsurvey.com anschaue, dann gabs zwischen April 10 und Juli 10 schon einen deutlichen Rückgang der Wirtschaft. So ca. 10% bis 15% etwa.

    Allerdings ist dieser Trend jetzt seit gut 3 Monaten gestoppt und es ist offensichtlich eine Stagnation in der SL Welt eingetreten.

    Dieser Rückgang und die nun andauerne Stagnation der SL-Welt (und damit der Firma LL, die direkt davon abhängt) dürfte aber IMHO direkt auf die reale Wirtschaftslage, insbesondere in den USA zurückzuführen sein. Denn da ist die Wirtschaft so richtig zusammengekracht, so heftig wie seit über 70 Jahren nicht mehr.

    So hat sich z.B. die durchschnittliche Arbeitslosenquote in den USA von etwa 5% auf deutlich mehr als 10% mehr als verdoppelt. Und während die Arbeitslosen bisher meist so 6 bis 8 Wochen Arbeitslos waren sind sie es nun im Median deutlich über 20 Wochen. Dabei gibt es in den USA eben kein HartzIV. Wenn du da deinen Job verlierst, dann verllierst du auch noch viel mehr: Deine Krankenversichung, deine Möglichkeit Lebensmittel zu kaufen - und meistens auch dein Haus. Denn in den USA ist das meiste auf Pump gekauft. War es bisher. Und so ist es auch kein Wunder, dass die Zahl der geplatzten Immobililenkredite explosionsartig in die Höhe geschossen ist.
    Und in Übersee, in Europa, hat der € ganz massiv an Kaufkraft verloren. Hat man z.B. für seinen € vor einem Jahr noch über 1.50 US-$ (oder 400L$) bekommen, so bekam man im März/Mai nur noch 1.19 US$ (oder um die 320 L$).
    Oder mit anderen Worten:
    Viele früher recht konsumfreudige User sitzen nun mehr auf ihrem Geld - wenn sie denn überhaupt noch welches über haben.

    Die Weltwirtschaftskrise hat eben auch SL mit erwischt. Und während die reale Wirtschaft teilweise ganz ordentlich gebeutelt wurde, hat sich SL (und damit LL) ganz gut gehalten. Sie haben klar zu krassen Mitteln gegriffen (und große Teile der Belegschaft entlassen...) - aber da haben sie auch nichts anderes gemacht als andere Firmen in den Staaten.GM hat z.B. weltweit fast 50 000 Mitarbeiter gefeuert, der Staat Kalifornien hat 20 000 Lehrer auf die Straße gesetzt usw.

    Mittlerweile hat sich die Wirtschaft wieder gefangen, auch wenn sie noch schwer angeschlagen ist - und genau das spiegelt sich auch in SL wieder. Nur wird es eben noch ein bisschen dauern, bis die Leute wieder monatlich 50US$ bis 200US$ über haben um das in ein Hobby wie SL zu stecken - denn nix anderes ist SL letztendlich, auch für die "Unternehmer" in SL: Nur gut 200 von 1 Mio halbwegs aktiven SL Usern (und damit nicht mal 1% der User) betreibt das "Unternehmen" in SL so ernsthaft, dass sie wirklich auch davon leben könnten. Für die meisten ist das einfach nach wie vor allenfalls praktisches Zusatzeinkommen aus der Freizeitbeschäftigung - oder eben wie gesagt komplett Hobby. Nicht jeder möchte in SL Kohle machen.

    Also nicht nur ständig über das angeblich dahinsiechende und sterbene SL jammern, sondern einfach bisschen Ausdauer und bisschenWillensstärke zeigen, dann gehts mit SL im Windschatten der realen Wirtschaft auch wieder aufwärts. Und einfach mal die Wirtschaftsdaten bisschen beobachten.

    Denn noch immer gibts weit und breit keinerlei Alternative zu SL im Bereich des virtuellen 3D:

    IMVU ist alles andere als eine wirkliche virtuelle Welt sondern eher ein graphisch bisschen aufeplusterter 3D-Chat (in dem man sich z.B. nicht mal frei bewegen kann). Und die OpenSimulator-Projekte, die eine ähnliche Technik einsetzen, die können weder die Qualität noch den Funktionsumfang und schon gar nicht die Größe von SL bieten. Einfach weil da die dazu notwenige Infrastruktur und das dazu notwendige Know How fehlt.

    Mag sein, dass die Leute momentan mehr auf "simple Kost" und "einfache Welten" stehen - aber ich seh in der Technik und vor allem in der Idee von SL noch ganz gewaltiges Potential für eine Zukunft, in der ein PC mit 4x4GHz CPU, 8 GB RAM und einer Nvidia GTX480 GPU und einer 25 Mbit Internet Anbindung ähnliches Schmunzeln hervorruft wie heute ein 386DX mit 16 Farben EGA Grafik, 128MB RAM und einem 14.4 kbits Modem von 1985.
     
  11. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.816
    Zustimmungen:
    1.102
    Punkte für Erfolge:
    123
    Um ehrlich zu sein, finde ich solche Sculptie Pakete, in denen meistens mehrere Maps drin sind zum kotzen.
    Wenn ich ein bestimmtes Sculptie suche, habe ich generell keine lust mir ein Paket zu kaufen mit 12 Maps drin, wovon ich nur eine brauche.

    Daher such ich mir meistens lieber jemand, der mir ein Sculptie genau nach meinen Vorstellungen so wie ich es haben will und zahl auch entsprechend dafuer.
    Bei diesen Speziellen Sculpties (einzelstuecke) mach ich auch keinen Kompromiss, ent weder es ist so wie ich es haben will, oder ich lass es.
    Ganz einfache kiste, aber solche massenpakete wovon ich die meisten danach weg schmeissen kann, weil ich sie nicht brauche, kauf ich nicht mehr.

    Warscheinlich sinds auch gerade solche, die von Umsatzeinbussen reden.
    Die haben den Markt mit ihren Paketen hoffnungslos ueberschwemmt.
    Viele habens gekauft und sehr viele geben se an ihre freunde weiter, egal was die mit gelieferte NC sagt.

    Wenn man aber ein Einzelstueck kauft, is die warscheinlichkeit das diese weiter gegeben werden sehr gering.
    Diese Pakete gehen doch meistens mit den worten " schau mal ob was davon gebrauchen kannst" weg.

    In der hinsicht, liegt der Marktwirtschaftliche fehler eindeutig bei den Erstellern und nicht bei Linden Lab.

    Das selbe gilt fuer Texturen, diese werden auch oft mal eben weiter gegeben, als freund brauch man doch nur mal fragen.

    Genau so sehe ich das mit den Inworld Shops, da ist ein sehr bekannter Texturenshop, der verkauft aber ausschliesslich ganze packete.
    Vieleicht kennt ihr den ja, das ist der mit dem eingebauten Teleporter system im laden.
    Da hab ich aber auch schon mehrfach gesagt, "ich bin doch nicht bescheuert und zahl 400 L$ fuer ein Paket mit 12 oder 16 Texturen, nur weil da genau die eine Textur drin is die ich suche".

    Auch hier, Martkwirtschaftlicher fehler, die texturen werden entweder unter der hand ausgetauscht oder andere Shops bei denen man einzelne kaufen kann, erfreuhen sich hoeherer Beliebtheit.
    Im zweifelsfall tuts auch Google und Photoshop.

    Klamotten das selbe, viel zu viele verkaufen diese Templates fuer Outfits.
    Drum ist es auch kein Wunder das aufm Marketplace irgendwie alles doch gleich aussieht.
    Besonders die eine Bikini-Template, ich weiss nicht in wievielen Farben und muster der schon von gefuehlt 50 verschiedenen "Designern" angeboten wird.
    Ich glaub da muss ich kein Beispiel fuer raus suchen, da ich denke das den schon jeder gesehen hat.
    Das ding taucht halt ueberall auf und so ist es mit allen anderen Templates auch.

    Im grossen ganzen sehe ich viele, die eigentlich selber an ihrer Misere schuld sind und nun bei Linden Lab die fehler suchen.

    LG
    Dae
     
  12. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.385
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    58
    In SL ist es aber so, dass es bei der Mehrheit der Kleinanbieter eben keine Arbeitsteilung gibt. Der Designer ist gleichzeitig Ausführender und bewirbt seine Produkte auch noch selbst. Das einzige, was oft getrennt wird, ist scripten und gestalten, weil das verschiedene Talente und Fähigkeiten sind, die selten in einer Person gleich stark sind.

    Der einzige Handel ist der mit fullperm-Bau-Komponenten (Sculpties, Scripte etc.). Oder man kauft sich in eine Franchise-Kette ein (wie. z. B. dev kit wie bei LOCO POCOS). Einen Handel mit Dienstleistungen gibt es aber nicht, weil sich das für den Anbieter schlicht und einfach nicht rentiert.

    Sie werden fullperm-Komponenten zukaufen müssen, die dann irgendwann jeder hat, bis alles gleich aussieht. Auf lange Sicht werden die mehr Erfolg haben, die in Eigenproduktion einzigartige Sachen mit Meshes herstellen.

    SL-Wirtschaft läuft aber anders. In SL kann man nur Dinge rentabel anbieten, die sich für kleine Beträge, aber dafür in Massen, verkaufen lassen. Dienstleistungen fallen da also schon mal raus. Ich kann nicht für einen einzigen Hersteller irgendwelche Dinge im Auftrag erstellen (Sculpties Meshes, Texte, Texturen, egal was), weil er mir dafür soviel bezahlen müsste, dass das SL-Relationen weit übersteigen würde. Also gibt es auch keinen Handel mit Mesh-Einzelanfertigungen. Wer Mesh nicht kann, wird Probleme bekommen, weil es irgendwann keiner mehr kauft. Wer kauft heute noch Schuhe ohne Sculpties?
     
  13. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.816
    Zustimmungen:
    1.102
    Punkte für Erfolge:
    123
    Voelliger quatsch!
    Gegen dieses Argument stehen saemtliche Designer die nicht scripten koennen.

    LG
    Dae
     
  14. Iron Core

    Iron Core Gesperrt

    Beiträge:
    1.572
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Dann war es wohl besonderes dumm von Linden Lab alle deutschsprachigen Mitarbeiter zu liquidieren, wo sich doch gerade hier wieder die Taschen füllen.

    LG
     
  15. Shoya Fellini

    Shoya Fellini Superstar

    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja genau, LL ist mal wieder schuld. Hab ich's doch gewusst. :razz:
     
  16. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.385
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    58
    Die üblichen Resize-Scripte sind Massenware und werden zugekauft. Anders verhält es sich mit Fahrzeugen: Die werden meistens von zwei Personen erstellt, die sich die Arbeit teilen. Oder aber man kauft sich einen Scripter zu realistischen Preisen. Scripten ist die einzige Arbeit, die in SL zu realistischen Preisen verkaufbar ist, weil das Angebot an guten Scriptern klein ist und sich Qualität an einer einzigen Koordinate festmachen lässt: Funktioniert und funktioniert nicht.
     
  17. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.385
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    58
    Was hat der deutsche Markt mit deutschsprachigen Mitarbeitern zu tun? Jeder, der an größeren Projekten in SL teilnimmt, kann sowieso Englisch. Auf den Rest kann LL offenbar verzichten. Anders kann ich mir diesen Abbau nicht erklären.
     
  18. Yistin Usher

    Yistin Usher Guest

    Der deutsche Markt hat eine Menge mit deutschsprachigen Mitarbeitern zu tun.

    Für eine Erklärung habe ich keine Lust, denn das Thema ist a) bereits zu Tode diskutiert worden, b) sollte man sich, wenn einem der Grund nicht klar ist, prüfen, wo man den verstand liegen gelassen hat. Ich kaufe ja auch kein Auto, bei dem jede Werkstatt nur Englisch spricht.

    Alle müssen Englisch können weil 1. Linden das so will oder 2. man selbst das doch kann und alle, die es nicht können es eben halt lernen sollen, ist kein Grund, sondern angewandte bodenlose Arroganz.
     
  19. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.385
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    58
    Offenbar kann sich LL diese Arroganz leisten. Nichts anderes hab ich behauptet. Solange nicht 99% der deutschen User jetzt zu Blue Mars wechseln, wird sich dran auch nichts ändern. Übrigens sind sicher ein Hauptgrund für die Entbehrlichkeit der deutschen Mitarbeiter die grandiosen Übersetzerleistungen in diversen Foren.
     
  20. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.816
    Zustimmungen:
    1.102
    Punkte für Erfolge:
    123
    Weissu, das siehst du voellig falsch.
    Mein beispiel mit den Scripten bezog sich nicht auf massenwahre oder aehnliches.
    Denn dein Beispiel mit den Scripten, funktioniert naemlich auch anders herum.
    Es gibt mehr als genug Scripter die kein Handchen, Talent, Lust oder Zeit zum Bauen/Designern haben.

    Bei sculpties isses naemlich genau das selbe.
    Ob ich nun 500 - 1500 L$ fuer ein Paket mit Maps ausgebe und nur eine Map benutze kommt fuer mich finanziell aufs gleiche raus als wuedere ich eine einzige speziell angefertigte Map fuer das gleiche geld kaufen, hab aber genau die die ich haben will.

    In wie fehrn unterscheidet sich das denn bitteschoen von der RL-Wirtschaft?

    Beispiel:
    Vorgestern erst bin ich gefragt worden was mich ein bestimmtes Produkt von mir in der produktion gekostet hat, weil ichs doch so guenstig verkaufe.
    Dazu sagte ich nur "das willst du nicht wissen".
    Er bestand aber drauf und ich habs mal hoch gerechnet.
    Das eine Item welches ich fuer 99L$ verkaufe, kostete mich instesammt mit Texturen, Maps und allem drum und dran rund 2500L$ (ohne meine Stromkosten und Arbeitszeit).

    Das klingt vieleicht etwas viel, aber am ende rechnet es sich fuer mich doch wieder.
    Natuerlich koennt ich auch pech haben das es nicht gekauft wird.
    Aber hey, so is das Leben.

    Aber wer glaubt das man in SL ein Geschaeft zum Nulltarif betreiben kann, ist aufm falschem Dampfer und faellt schneller auf die schnautze als man bein Lucky Chair den richtigen buchstaben erwischt.

    Wer gute Arbeit abliefern will, muss auch investieren.
    Daher existiert auch unter den Designern Handel, das ist in SL nicht viel anders als in RL, wo auch viele Produktionen Zulieferer von anderen haben.

    Wenn ich mir vorstelle, in der selben Zeit wo jemand anderes fuer mich ein Spezielles Mesh erstellt, kann ich das script dazu schreiben.
    So eine Zeitersparniss rechnet sich auch wieder, da man viel ehr was neues machen kann als ewig an einer sache zu haengen.

    LG
    Dae
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden