1. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  2. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden
  3. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
    Information ausblenden

Gesetzesänderung unlauterer Wettbewerb

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen zu SecondLife" wurde erstellt von Xaver Odell, 6. Januar 2009.

  1. Sohi Moo

    Sohi Moo Gesperrt

    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    katrin will in sl leute ansprechen, die ebenfalls ein business betreiben. genauer gesagt, sie will shopbesitzern shops anbieten. macht sie das, darf sie das. ABER sie sollte es tunlichst nicht mehr machen, wenn man sie aufgefordert hat es zu unterlassen.

    darf sie es nicht, dann darf man niemanden mehr ansprechen, es sei denn er haette um profil stehe: sprich ich an.

    aber, katrin, du weisst nun, dass du sie nicht mehr anschreiben darfst. dass du sie aber einmal kontaktiert hast war voellig in ordnung.

    ich koennte das nun mit der rechtslage in rl begruneden (das hat shirley aber schon getan, denn unzumutbare belaestigung liegt eben nicht vor, wenn davon auszugehen ist, dass der adressat nichts gegen den kontakt haben wird (gilt nur unter geschaftsleuten).
    aber diese vergleiche hinken gewaltig und sind nicht 1:1 auf sl uebrtragbar. ij sl gelten die tos. und ich bin mir sicher, linden lab wuerde eine einmalige anfrage neimals aöls spam auslegen.

    in sl: wer eine shop gemietet hat, wird vermutlich auch daran interessiert sein, einen zweiten shop zu mieten, da dies in sl so usus ist. alsio ist katrins anfrage so weit von spam entfernt wie nichts anderes. wer auch solche angebote nicht haben will, der muesste sich auf den kopf schreibe: niemand darf mich ansprechen. aber der sollte auch sein business in sl aufgeben.

    davon abgesehen wuerde ich in diesem fall nen abuse report schreiben wegen der beleidigung.

    ---

    viel interessanter ist nun aber die sache mit den bots die notecards verteilen. wenn ich die einmal ablehne und beim naechsten mal wieder eine erhalte..und das ganze passiert ausserhalb deren parzellengrenzen...holla die waldfee...dann. jaaj dannn. jahaahaa, dann waere es mir auch sowas von sch..egal.


    ---

    das mit himbeer-toni war eigentlich anders gemeint, shirley. da gings mir nicht um die haeufigkeit der werbung sondern um superlative in der spitzenstellungswerbung. auch wenn es blabla ist, letzlich stoert es in sl doch kaum einen was irgendein unbedeutender mensch (darum der name himbeer-toni) schreibt oder sagt. allein die tatsache, dass er sowas macht, zeigt doch, dass er hier halt nur spielt un von tuten und blasen keine ahnung hat.
    wenn also einer schreiben wuerde: ich bin der tollste sim owner und er hat 2 sims, dann waere mir das doch egal. schreibe er jedoch: meine sims sind die preiswertesten..naja, dann bekommt er schon einen diskreten hinweis.


    alles viel blablabla um nix.
     
  2. Xaver Odell

    Xaver Odell Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Meine Ausführungen auf einen Club zu beziehen waren sicher löchrig, ich habe ja auch keinen. :) Dennoch kamen hier einige interessante Anwendungsbeispiele.

    Aber woher weiß man das? Ist ein Unternehmer eine Maschine die rund um die Uhr arbeitet? Vielleicht hat derjenige auch seine Geschäftszeiten und außerhalb dieser ist er Privatperson in der er nichts vom Geschäft hören will. Dann liegt wieder eine Belästigung vor.

    Eine TOS/AGB bricht niemals Landesrecht. Wenn in der TOS stehen würde: "...bei Eingabe des Buchstabens A erfolgt unmittelbar die Todesstrafe." ließe sich das wohl kaum verwirklichen. Die LL TOS bewegt sich sowieso schon ziemlich am Rand der rechtlichen Richtlinien, soweit ich weiß gab es da auch schon Klagen.

    Vielleicht hat man ja auch gar keine Shops gemietet sondern die Geschäftsstellen finden sich im Besitz der Unternehmung, weil man von der Firmenphilosophie her gar nicht daran interessiert ist 10.000 Shops zu mieten. Also kann man nicht davon ausgehen, dass jeder Unternehmer an den Mietangeboten interessiert ist.

    Genau das versucht das Gesetz aber zu unterbinden. Das hieße man dürfte jemanden so lange belästigen bis der sagt, ich möchte nicht mehr. Umgekehrt wird aber ein Schuh draus, man darf erst verschicken, wenn jemand zugestimmt hat oder eine Information anfordert.
    Wobei es dann schon wieder unlauterer Wettbewerb wäre, würde man einen riesigen Button hinstellen, mit der Aufschrift "Click mich wenn Du durch willst" und der klickende automatisch in der Verteilerliste landet.
    Und genau das ist das Dilemma an der ganzen Geschichte. Das hat nichts damit zu tun das die Deutschen dann qualitativ bessere Angebote machen, weil sie angeblich nicht mehr spammen, sondern weil sie im Vergleich zu einem ausländischen Mitbewerber, bei dem die Gesetzeslage nicht in der Form gegeben ist, gar nicht mehr auf dem eigenen deutschen Markt wahrgenommen werden. Keine Wahrnehmung, kein Geschäft, so einfach sieht das aus.

    Genau das ist ja der himmelweite Unterschied. Wenn jemand schreibt, er hätte den tollsten Sim, dann ist das eine relative Aussage, denn Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Für den Ausdruck "tollsten" kann ihn niemand belangen, so lange er nicht mit Zertifikaten prahlt, die er nicht hat.
    Schreibt er aber, er hätte das "preiswerteste" Angebot, so läßt sich dieser Fakt überprüfen. Hat er nicht das günstigste Angebot und ein Mitbewerber wäre billiger, dann könnte man das wieder als unlauteren Wettbewerb auslegen. Deshalb hatte damals auch ein Elektronikfachgeschäft damit geworben, sie hätten den niedrigsten Preis und sollte jemand ein günstigeres Angebot findet, verkauft das Geschäft den Artikel zum günstigeren Preis.

    Letztendlich ist ganz klar, wo kein Kläger, da kein Richter, aber das ist eine Frage des Prinzips.
     
  3. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Naja, in SL gilt die TOS sehr wohl. Die ist da das Gesetz unter dem Wort von Gott LL.
    Und wenn da in der TOS steht "wer 666mal "qwertzuiopü" tippt, dessen Account wird bei Gelegenheit gelöscht", dann ist das nun mal so.


    Die TOS sagt da nun mal klar und schön schwammig:
    Spam ist, was LL als Spam betrachtet, z.B. störende unverlangte WerbeIMs.
    Kommen da zu viele Abuse Reports wegen sowas rein, dann wird der Lindenbär aktiv und spricht Verwarnungen oder gar Bans gegen den "Offerten-IM-Schreiber" aus.

    Und in SL juckt die Lindenbärenbande das deutsche Wettbewerbsrecht kein bisschen. Selbst die VAT, die sie für die User abführen, führen sie ab, weil sie das aufgrund von Verträgen zwischen den USA und der EU machen müssen.
    LL interessiert vor allem das kalifornische Recht und das US-Bundesrecht.
    (Nebenbei gibt es auch kaum deutsche Händler in SL, die sich nach den deutschen Gesetzen wie dem TMDG, dem HGB usw. richten...)


    Ich will hier echt keinem vorschreiben, was er zu tun und zu lassen hat, aber wenn bei mir diese Werbe-IMs aufschlagen, oder wenn in einer Fremden Gruppe einfach mal Werbung für eine Mall mit freien Shops oder eine Sim mit freien Ländern oder eine kleine Full Perm Holzkiste 0.5mx0.5mx0.5m oder sonstigen Unsinn gepostet wird, dann mach ich da jedenfalls direkt gleich einen Abuse Report.

    Schreibt der Autor dann nur gaanz selten sowas, dann passiert da so nix weiter. Der kriegt das dann nicht mal mit, dass es da einen AR gibt.

    Schreibt der mehrmals alle 30 000 "SL-Unternehmer" an, die irgendwo auf einer Sim einen kleinen Shop gemietet haben, dann haut ihm ein Lindenbär auf die Finger weil bestimmt genügend User genervt sind und einen entsprechenden AR schreiben.
    So einfach ist das.

    Wer unbedingt werben will, der kann das doch mit Blogs oder gelben Seiten oder über die Suchfunktion oder .. oder... machen.
    Gibt soo viele Möglichkeiten auf sich aufmerksam zu machen.
    Meinetwegen noch mit irgendwelchen Werbetafeln, sofern er sich da an die Richtlinien hält.
    Aber vom Prinzip der "künstlichen Nachfragegenerierung per IM" halte ich persönlich überhaupt nix.
     
  4. Xaver Odell

    Xaver Odell Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja das mag alles sein, wer aber in Deutschland, wohnt, arbeitet, etwas unternimmt oder die Luft atmet unterliegt als allererstes mal dem deutschen Recht und dann, eine ganze Weile später, kommt vielleicht mal eine Nutzungsbedingung eines Webportals.
    Ob LindenLab etwas unternimmt oder nicht, ist in dem Falle also vollkommen belanglos, da sich der Deutsche in allem was er tut erstmal dem deutschen Recht unterwerfen muss.
    Das heißt, auch wenn LindenLab eine Spammaßnahme nicht rügt, kann das immer noch auf nationaler Ebene geschehen.

    Und wir verbeißen uns da auch meiner Meinung nach zu sehr an der Kausalität des Spams, das Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb beinhaltet noch eine ganze Menge mehr.
     
  5. Arminius Alviso

    Arminius Alviso Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    hehe zu dem vorherigen hgb wäre gut in sl mit buchführungspflicht usw.... wäre sicher ein spass ds alles beim finanzamt zum überprüfen zu geben...gibts btw schon ein finazamt (deutsches) in sl?? ;-)
     
  6. Maymay Matova

    Maymay Matova Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Spam in einem Online-Spiel, das auf US-Servern läuft? :shock:

    Glaubt jemand ernsthaft, das interessiert deutsche Gerichte auch nur die Bohne?

    Lasst uns doch mal auf dem Teppich bleiben, Leute. :D
     
  7. Steffi Villota

    Steffi Villota Nutzer

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das heißt, auch wenn LindenLab eine Spammaßnahme nicht rügt, kann das immer noch auf nationaler Ebene geschehen.

    Wie bitte soll das funktionieren? Vielleicht verstehe ich die Disskusion hier auch nicht ganz aber bevor überhaupt irgendwer von irgendwem vor ein deutsche Gericht gestellt werden kann oder angeklagt werden kann wegen "Spam" muss sowieso erstmal Linden Lab handeln...und zwar indem Sie die RL Daten des Beschuldigten und des Geschädigten rausgeben oder sehe ich das falsch?

    Gehen wir doch mal den Ablauf durch: Ich sende jetzt IMs und NC in Massen an irgendwelche mir fremden SL Bewohner. Die stellen alle einen AR gegen mich. Was passiert nun? ich bekomme eine Abmahnung von Linden Lab wegen Spam...aufgrund des Missbrauchs ihrer Regeln. Ich mach das jetzt trotzdem wieder und wieder... Nun wird mein Account gelöscht oder sonst was aber vor das deutsche Gericht werde ich niemals gestellt. Nicht nur auf "Spam" bezogen.

    Ich versuche das hier nur zu verstehen vllt liege ich ja auch ganz falsch da :)

    Im übrigen finde ich diese Mall/Shopwerbung auch absolut nervig und nur weil ich einen Store besitze heißt es nicht, dass ich automatisch Interesse an shops habe. Ich schreibe sogar in meinem Profil, dass ich nicht miete und bekomme trotzdem immer noch massenweise solcher Werbung. Das zeigt mir dann noch dazu, dass die Person nicht wirklich interessa an meinem store hat sondern einfach nur wild verteilt.

    LG
    Steffi
     
  8. Steffi Villota

    Steffi Villota Nutzer

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    Richtig :) Und wie schon gesagt...vor diesem Schritt steht sowieso Linden Lab, denn die haben die RL Daten.
     
  9. Sohi Moo

    Sohi Moo Gesperrt

    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    irgenwann verdreht sich einem hier beim lesen das hirn. hier wird gerade aus nix irgendwas aufgebaut, leute verunsichert etc. kein wunder, dass langsam jeder in sl den spass verliert.

    zum thema:
    wer auf nummer sicher gehen will, der spricht andere geschaftsleute ingame so an: hallo ich bin..., ich mache...und wuerde ihnen gerne ein angebot unterbreiten,. darf ich das?
    wenn dann ein nein kommt, akzeptiert es bitte.

    so ende. und wenn dann jemand mit abuse report droht: pellt euch ein ei drauf! wenn jemand mit rl schritten droht koennt ihr ihn auslachen und mir bitte den namen senden damit ich ihn auch auslachen kann.

    wenn ich hoere, dass abuse repots geschreiben werden, weil man ne im mit werbung bekommt in ner gruppe wo es nicht hingehoert, bekomme ich echt das kotzen. wenns nervt, kann man denjenigen direkt ansprechen!!! abuse reports zu schreiben, wenn werbe-im kommen, das macht mich sprach- und fassungslos. dazu auch noch latent hier auzurufen, da platzt mir echt der kragen. und sowas kommt von intelligenten leuten die sonst kluge und nuetzliche kommentare hier verfassen.
    ich bekomme taglich 100 notices und 100 im die ich wegdreucke und gut isses. und ich lebe noch. meine rolle in sl ist es sicher nicht irgendwelchen leuten zu schaden, indem ich absue reports schreibe.
    macht einer werbung die rl nicht zulaessig waere ist es mir auch egal. logischerweise kann der kleine business-spieler in sl nicht wissen worauf er achten muss, denn fuer den ist es ein spiel! spiel! man sollte man auch mal gucken wer was schreibt! jednefalls wenn man dazu zeit hat neben der ganzen abuse-report-schreiberei.

    aber vielleicht solte ich meine zeit besser drauf verwenden absue reports zu schreiben...? aber das habe ich bisher noch nie getan und werde es auch solange unterlassen, bis nicht irgendjemand etwas macht, dass meinem rl oder sl-ansehen erheblich schaden koennte.

    verfluchte abmahnerei, scheiss abuse reports wegen nichts. denkt mal langsam nach, was ihr ueberhauot noch macht. anstatt miteinander spass zu haben immer derselbe dreck..zaenke und staenkereien. sowas kotzt mich in diesem forum schon genug an, nun tragt eure missstimmungen nicht auch noch ins game mit ueberfluesigen verfluchten abuse reports.

    ich baue weiter bissel haeuser, labere bissel rum, vermiete land an nette leute und mache dienstags party.. aber wer lieber streitet und abuse reports schreibt der kann natuerlich auch das machen. ist ja sl. alles ist moeglich! und jeder macht was er will. viel spass dabei.
     
  10. Steffi Villota

    Steffi Villota Nutzer

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich finde deine Ansicht klasse Sohi :)

    Hier werden zum Teil über Sachen disskutiert die in sl absolut unwichtig sind.

    Natürlich gibt es Sachen die stören oder nerven oder machen einen echt sauer... aber gleich AR..lol...wenn ich das schön höre...Du machst Rufmord.. Bekommst nen AR, Du warst nicht nett zu mir, bekommst nen AR und so weiter... Kein Wunder dass Linden da nicht mehr hinterher kommt!!!
    Wo mir wirklich das kotzen kommt (sorry) ist, wenn es um Copyrightgeschichten geht. Alles andere is mir ziemlich egal und wenn mir jemand ne NC schickt oder WerbeIMs , ja es nervt, aber dann ein klick x und gut. Mit meinem Fallbeispiel oben wollte ich auch nur zeigen wie unsinnig und was für eine Zeitverschwendung das ist...
     
  11. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Na, wenn ihr gern Verhältnisse habt wie im RL, nur zu. Klickt die Werbespammer nur weg ohne was zu machen, auf dass sich dieser schöne Brauch des Webespammens verbreitet.
    Und irgendwann IM-Spam zur Pest von SL wird.
    Weil, wenn das Firma A1 kann, ohne Konsequenzen, dann kann das Firma B3 und C299 und D299 und...Z2276267 auch machen.
    Muss es sogar der Business-Logik nach auch machen, wegen der Perzeption der Marke und sowas...

    Hier schlagen jedenfalls an einem Mail-Account von mir pro Woche über 300 Spam Mails auf, einfach weil diese Mailadresse öffentlich einsehbar ist. Und wär da kein Spamassasin oder sowas vorgeschaltet, dann wär das noch viel mehr, da landen noch mal mehr als doppelt so viele Mails mit Kasinogewinnen, Viagraangeboten und sonstigem Unsinn.


    Sowas muss aber in SL nicht sein, und genau deswegen schreib ich einen AR, wenn IMs wie "Superbilliges Land - nur 2L$/m²!!!!!! NUR NOCH WENIG FREI!!!1EINS!!! -- TINKEL-ESTATES macht es Möglich!!! KAUF JETZT!!" oder sonstwas irgendwo aufschlagen, wo das nicht hingehört - einfach weil es eine Belästigung ist.
    Und weil es wie gesagt SL kaputt machen würde, wenn alle "Händler" oder "Geschäftsleute" zu dieser aggressiven Werbeform greifen würden und man alle paar Minuten sowas wegklicken müsste, und nicht nur ein paar mal am Tag.

    Genau deswegen schreib ich dann einen AR wegen Spam, wenn sowas reinkommt. Und zu entscheiden ob das nun Spam ist oder nicht, das ist nicht mein Job, das ist Job der Lindenbärenpolizei.
    Und ich schreib sicher auch keinen AR, wenn mir wer mein Land abkaufen will oder sowas.
    Aber bei diesem genrellen Spammen seh ich keinen Grund nicht zu handeln.

    Und wie gesagt: Wenn da zwei ARs wegen Werbespam gegen einen User reinkommen, dann passiert sicher nix. Aber wenn es mal 1000 sind, weil der selbe Mist in zig Gruppen und an irgendwelche Leute geschickt wurde, die halt zufällig in der Nähe sind, dann passiert da schon was. Ich hab da jedenfalls kein schlechtes Gewissen bei sowas, und wenn das andere auch so machen, dann bleibt SL auch in Zukunft weitgehendst Spamfrei.
    (Ja, ich ruf dazu nicht nur latent auf - Wer sich von Spam gestört fühlt, der hat einfach das Recht deswegen einen AR zu schreiben und sollte das auch tun!)

    Ist ja völlig verständlich, dass einige "Businesspeople" hier am liebsten mit allen irgendwie verfügbaren Mitteln den Gewinn ihres Unternehmens maximieren möchten, und da ist es gut, wenn die anderen User das ohne zu murren über sich ergehen lassen - aber es gibt auch noch User, die kein Bock auf so einen Mist wie permanente Dauerwerbeberieselung in SL haben. Auch wenn sowas für manche Leute wohl schon nicht mehr vorstellbar zu sein scheint.
     
  12. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    59
    IM-Spam in Gruppen wäre viel weniger schlimm, wenn nicht 300 Leute im Channel drauf anworten würden sondern ihn einfach ignorieren. Wenn alle Spam konsequent ignorieren würden, gäbe es auch keinen. Aber das ist leichter gesagt als getan.
     
  13. Lucky Bekkers

    Lucky Bekkers Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    8.409
    Zustimmungen:
    4.020
    Punkte für Erfolge:
    114

    Wir ärgern uns alle in RL, wenn unsere Mailbox voller Spam ist aber wirklich etwas unternehmen tun wir wahrscheinlich alles nicht. Wer von Euch geht denn tatsächlich zum Anwalt und verklagt die entsprechenden Absender? Nein, denn das kostet einem viel Geld, Zeit und Nerven.
    "Sooo wichtig ist es mir dann doch nicht...und wofür gibt es die Erfindung des Spamfilters?" usw. heisst es dann.

    Aber in SL ist es natürlich viel einfacher und bequemer eine AR zu schreiben und dann darauf zu warten das LL einschreitet...
     
  14. Xaver Odell

    Xaver Odell Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Och nun regt euch doch nicht auf, hier gehts doch einfach nur um eine prinzipielle Diskussion, nicht um Anfeindung. Der Fall "was wäre wenn", heißt ja nicht das man letztendlich auch so aggiert.

    Sicherlich rennt man nicht wegen jeder SpamMail zum Anwalt, aber man könnte es wenn man wollte. Und es gibt genug Leute mit gut gefüllten Bankkonten und viel langer Weile, die genau das aus Spaß machen, weil es ihr gutes Recht ist. Steht ja da.

    Das das möglich ist zeigt: http://www.shortnews.de/start.cfm?id=606074

    Ich möchte mal sehen wie man ganz Freenet in eine Zelle bekommt. lach Bersten da nicht die Gitterstäbe?

    Ach übrigends hat die Werbegesellschaft schon reagiert. Jetzt rufen mich schon irgendwelche Leute aus Teneriffa an, um ihre Telefonwerbung loszuwerden.
    Oje was ist nur aus den guten alten Telefonautomatenstimmen geworden?
    Naja so schafft das wenigstens Arbeitsplätze bei den Tenerifferanern.
     
  15. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Naja, im RL kommt der Spam aus dem Ausland, und auch der Typ, der die vermutlich gefälschten Viagra-Tabletten und die Penisverlängerung verkauft, der sitzt da, wo er sich mit dem deutschen Gesetz den Hintern wischen kann.

    In SL ist es dagegen ziemlich eindeutig, wo der Spam herkommt. Und wenn Avatar in Massen spam rumschickt, dann kriegt genau der Account dafür auf die Finger und im Wiederholungsfall einen Kurzurlaub.

    Ausserdem ist ein AR kein "Vor Gericht stellen". Das ist nix anderes als ein Hinweis an LL sich das mal kurz anzusehen.
    Sowas wie der Button "Diesen Beitrag den Mods melden" in einem Forum.
    Und einen Spam-Filter gibts auch nicht für IM und Gruppenchat. Man kann da nur Muten. Was aber im Gegensatz zu einem 3-Tage Urlaub wegen wiederholten exzessiven Spammens nicht präventiv wirkt.
     
  16. Xaver Odell

    Xaver Odell Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden