1. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  2. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden
  3. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
    Information ausblenden

GEZ-Rundfunkgebühren (Sammelthread)

Dieses Thema im Forum "Spiegel-Netzwelt" wurde erstellt von spiegel-Netzwelt, 19. Mai 2009.

  1. Felida Raleigh

    Felida Raleigh Superstar

    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Mal was zur Ehrenrettung der deutschen TV-Landschaft, egal wie finanziert: da inzwischen wirklich schlechteste TV-Programm gibt es in Italien! Grade auch bei der staatlichen RAI. Und das ist nicht nur meine Meinung, das sagen die Italiener selbst auch. Eine Freundin, Französin und lebt seit 15 Jahren in Italien, hat mir das genauso bestätigt wie sämtliche Italiener, die ich kenne. Grottenschlecht, halbnackte blutjunge Moderatorinnen neben ältlichen Männern im Anzug ... ich hab's mir inzwischen abgewöhnt...
     

  2. ochhh Exo ... so Volksmusik hat ja auch seine Berechtigung ;)

    [video=youtube;TN5JiWQ1EG4]http://www.youtube.com/watch?v=TN5JiWQ1EG4[/video]
    ______________

    Sorry für´s OT - da schlug der Franke leider mal wieder in mir durch ^^ - daher: *OT off*
    ______________

    ne, ist doch ok, wenn Leute auf Volksmusik stehen. Und das kommt ja in den öffentlich-rechtlichen auch nicht rund um die Uhr.

    Und die Steuerfinanzierung fände ich auch eine gute Alternative zum jetzigen System. Wenn man sich vorstellt, was alleine der GEZ Apparat an Gelder kostet.
     
  3. Griseldis Exonar

    Griseldis Exonar Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    4.042
    Zustimmungen:
    1.218
    Punkte für Erfolge:
    123
    Hihihi.. JBO ist klasse, Treb!! :)

    Ich finde aber, zum Thema Fernsehen sollten wir auch Gott Kalki zu Wort kommen lassen:

    [video=youtube;voHl9z46Nqk]http://www.youtube.com/watch?v=voHl9z46Nqk[/video]
     
  4. ((jap ... sooo geht das mit dem YT Link ;) )))
     
  5. Griseldis Exonar

    Griseldis Exonar Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    4.042
    Zustimmungen:
    1.218
    Punkte für Erfolge:
    123
    Danke Treb, ich hab statt in der URL immer im Einbettungscode gesucht.. loool
     
  6. Diabolic Obviate

    Diabolic Obviate Superstar

    Beiträge:
    1.864
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    59
    1968 oder in Worten "Wahrheit!"

    Also etwas was spätestens seit Oktober 1982 in Deutschland nicht mehr existent ist, je prägnanter Wahrheiten, die verändern würden, sind, außer die Politmafia der sogenannten Mitte muss durchsickernde Wahrheiten* als "Wahlsieg-Macher" vor dem eigentlichen Fall ins Bedeutungslose nutzen, damit ein Staat aller Bürger niemals Wirklichkeit wird.

    Daher lege ich eher besonderen Wert darauf, dass das Internet abseits der Sites des ÖRR auch in ferner Zukunft ermöglicht Wahrheit(en) erfassen zu können.

    In Sippenhaft für weich gespülte, erlaubtere Wahrheit zu bezahlen ist wohl kein guter Grund für den kommenden Rundfunkstaatsvertrag positiv zu votieren.

    Zudem sind weder die freiberuflichen Gebührenbeauftragten der ÖRR damit abgeschafft noch sind die ÖRR in Zukunft beweispflichtig sondern der Bürger wird per eidesstattlicher Versicherung belegen müssen keine Rundfunkgeräte zu besitzen (bereit halten wie es vollkommen daneben heißt.)


    diabolic

    *bzw. dem politischen Gegner als eine Art Trojaner zur garantierten Wahlniederlage oder baldigen Regierungsunfähigkeit unter jubelt.


    --
    [Offtopic, "Ich will mich aber einfach mal aufregen"]

    Im übrigen ist es immer wi(e)der müßig, schon geradezu dumm, -wenn man eigentlich Generationen übergreifend, gemeinsam etwas gravierend verändern sollte-, in einer Einzelkämpfer-/Ellenbogengesellschaft ausgerechnet die Jugend, junge Erwachsene anzuprangern, nur weil deren harte, derbe wie zeitgemäße (Un)Wortwahl meistens genau der erlebten traurigen Realität entspricht, die viel zu viele Erwachsene von 26 bis 29+ an vor leben, wie genau viele dieser Menschen der grauenvolle Spiegel einer Gesellschaft der Macht, Mitläufer und Schläfer sind; an dem man als junger Mensch mehr als sehr oft zerbricht.

    Klar aber auch, dass es mehr als unfair ist, die/uns älteren Menschen respektlos zu titulieren oder abwertend zu behandeln. Diejenigen davon, die oft niemals eine reale Chance (zur Teilnahme) im Leben hatten bzw. diejenigen, die für ein paar "Mücken voll Dreck" ihr Leben lang sehr hart arbeiten mussten, und so bis zur Rente oft wirklich nichts weiter erlernt haben, als als Arbeitsmarionetten dafür zu sorgen, dass einige Wenige (2% aller Menschen) einen "fetten Bauch" in der Gegend herum tragen dürfen, während man selbst als Rentner dann oft in eine Art seelischer/emotionaler Starre bis zum letzten Tag verfällt, weil man leider nie erlernte freie Zeit zu genießen/zu nutzen.

    Der Rest, den man dazu sagen könnte/müsste: Masse der Programminhalte, :lol:, und z.b. Herr Marcel Reich-Ranicki, das hatte dieses Forum schon mal. ^.^ :)
    "Wahre Worte sind nicht angenehm.
    Angenehme Worte sind nicht wahr."
    (Laotse)
     
  7. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.771
    Zustimmungen:
    1.039
    Punkte für Erfolge:
    123
    @ Miefmupfel

    ach weissu, es macht mir gar nichts aus das du jede zeile von mir in frage stellst, stoert mich ueberhaupt nicht.

    Viel mehr waere es doch mal interessant wenn ein Oeffentlich Rechtlicher sender eine Reale (nicht getuerkte) Umfrage zwecks fehrnsehverhalten machen wuerde.
    Dabei aber dann vieleicht mal nicht mittags um 12 wenn nur aeltere Leute sich aufm Marktplatz tummeln und vor den Geschaeften Kaffeekraenzchen halten.
    Von denen bekommt man genau das zu hoehren was man hoeren will im bezug auf GEZ und Oeffentlich Rechtliches Fehrnsehen.
    Genau genommen sollten solche sender mal lieber in Schulen und Hochschulen um diese Zeit mal rum fragen und erst nachmittags wenn mehr juengere menschen unterwegs sind auf den Markt gehen dort eine Umfrage starten.
    Ich behaupte jetzt ganz einfach dann kommt ein wesentlich realeres ergebniss raus, was wirklich gesehen wird.

    Im uebrigen beschaeftige ich mich nicht mehr mit dem Programm der Oeffentlich Rechtlichen, denn ich habe gar keinen angeschlossenen Fehrnseher.
     
  8. Griseldis Exonar

    Griseldis Exonar Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    4.042
    Zustimmungen:
    1.218
    Punkte für Erfolge:
    123
    Glaub mir Daemonika, ob man auf hirnmassezerstetzende Scheiße steht oder nicht, hat nicht und auch wirklich gar nichts mit dem Alter zu tun, sondern eher mit Bildung und Geschmack.

    Sicherlich hat das öffentlich-rechtliche Fernsehen eine höheren Anteil an älteren Menschen - aber was ist schlecht daran?
     
  9. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.771
    Zustimmungen:
    1.039
    Punkte für Erfolge:
    123
    @ Griseldis

    Das beispiel mit den Schulen bezog sich in keinster weise auf Bildung.
    Sondern darauf Menschen anzusprechen die andere Interessengebiete haben.
    Natuerlich ist da nichts schlechtes dran das die Oeffentlich Rechtlichen einen Hoeheren anteil Aelterer Zuschauer haben.
    Aber wie kommt das wohl?
    Das liegt ganz einfach daran das die heutige Jugend sich dieses "Alte Leute" Fehrnsehen nicht antun will.
    Und die bezeichnung "Alte Leute" Fehrnsehen hab ich mir nicht aus den Haaren gezogen das ist eine gelaeufige bezaeichnung.
    Frag dazu einfach mal Juengere Menschen.
     
  10. Griseldis Exonar

    Griseldis Exonar Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    4.042
    Zustimmungen:
    1.218
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ich würde mich mit meinen 34 Jahren noch nicht so ganz zu den "alten Leuten" zählen und trotzdem interessieren mich ARD, ZDF und ARTE mehr als RTL II. Ich habe einige Freunde, die erst Anfang 20 sind - und glaub mir, viel Fernsehen tuen die wenigsten, aber wirkliche Fans der Privatsender sind sie nicht.

    Was müssten die öffentlich-rechtlichen denn deiner Meinung nach anbieten, um ihre Gebühren zu rechtfertigen?
     
  11. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.771
    Zustimmungen:
    1.039
    Punkte für Erfolge:
    123
    Was wuerde Passieren wenn die GEZ eine form von Pay-TV waere und man die Oeffentlich Rechtlichen ohne GEZahlte Gebuehr nicht mal empfangen koennte?
    Vermutlich wuerde man sich mit den Privanten Sendern und ihrer ganzen Werbung begnuegen.

    GEZ als form von Pay-TV waere Fair, im gegensatz zu den in der Fehrnsehwerbung gezeigten GEZ-Propaganda verbalen Muell den bezahlte Jugentliche von sich geben.

    [video=youtube;kPxMOwUE84M]http://www.youtube.com/watch?v=kPxMOwUE84M[/video]
     
  12. Felida Raleigh

    Felida Raleigh Superstar

    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Wie wichtig den Sendern - und zwar querbeet - ihre Zuschauer sind, sieht man ja an den Wochenenden. Wenn ich schon mal krank war oder Zeit hatte, mir mit meinen Kids was anzuschauen: da kommt nichts Gescheites! War früher anders, aber ganz im Ernst jetzt. Und die unsäglichen "die 10 besten, schnellsten etc. " Shows nerven doch nur, genauso wie früher, als es auf jedem Sender Talkshows gab, heutzutage Kochshows, morgen vielleicht "wer häkelte das schönste Deckchen"-Shows. Immer und übreall das gleiche.

    Ehrlich gesagt, ich schau Nachrichten, im Ersten und ab und an mal eines der Magazine wie Report oder Monitor. "Bauer sucht Frau" kann mir genauso gestohlen bleiben wie ultimative Chart-shows und DSDS. Meine Kids sehen davon immer die erste Staffel an, weil manche Leute sich so toll vorkommen und nicht das kleinste Schamgefühl haben, sich zu blamieren.

    Auf den "Superstar" warten wir heute noch ...
     
  13. Griseldis Exonar

    Griseldis Exonar Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    4.042
    Zustimmungen:
    1.218
    Punkte für Erfolge:
    123
    Na ja.. wenn du schon mit der Idee kommst, müsstest du fragen wer neben den öffentlich rechtlichen auch noch Geld für RTL und Co zahlen würde. Und glaub mir, die Kaufkraft ist bei den über 40jährigen höher als beim durchschnittlichen RTL II Zuschauer.. ^^
     
  14. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.771
    Zustimmungen:
    1.039
    Punkte für Erfolge:
    123
    Das ist der springende Punkt, man muss es nicht da die Privaten Sender sich durch Werbe-Einnahmen finanzieren.
    Wenn die oeffentliche auch Werbe-Einnahmen haben, womit rechtfertigen sie dan die Gebuehren?
    Und glaub mal, ich Zahl mit sicherheit keinen einzigen cent GEZ dafuer das ich einen Funktionsfaehigen (nicht angeschlossenen) Fehrnseher in der Garage stehen habe, nur weil das ding koennte wenn ich wollte.
     
  15. Also ich mag die heute Nachrichten und ich mag auch Terra X oder das Sommer Interview auf ZDF. ARD kann ich nichts abgewinnen, außer den Dritten, wo für mich Lokales dran kommt. Somit sind die öffentlichen Rechtlichen gar nicht so verkehrt, mal von der GEZ abgesehen. Auch Kika für unseren Nachwuchs ist Lichtjahre dem voraus, was Private ihnen niemals bieten könnten.
     
  16. Griseldis Exonar

    Griseldis Exonar Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    4.042
    Zustimmungen:
    1.218
    Punkte für Erfolge:
    123
    Na ja.. du hast ebenso meine Frage übergangen, was die öffentlich rechtlichen ändern sollten um jüngere Zuschauer anzusprechen als auch meine Frage, was an älteren Zuschauern so schlimm ist (für dich war das ja der Kritikpunkt an den öffentlich-rechtlichen Programmen)..

    Im Endeffekt bezahlst du als Konsument auch die Werbung, die in im Privatfernsehen ausgestrahlt wird, nämlich über über einen gewissen Aufschlag an den Produkten, die beworben werden. Umsonst ist nur der Tod . ;)
     
  17. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.771
    Zustimmungen:
    1.039
    Punkte für Erfolge:
    123
    ...und auf die frage was die aendern sollten hab ich absichtlich nicht geantwortet.
    Denn wenn ich einmal damit anfang es hier aufzulisten, wuerde Danziel neidisch auf die laenge des Posts werden :) (kleiner schertz)
    Aber im ernzt, das waer mir zu viel.

    Klar...
    ...und im Oeffentlich rechtlichen noch mal, denn die haben auch Werbung.

    Wenn ich dann noch so ein dummes gelaber hoere wie in dem spot oben "weil ich unabhaengige Median brauche......" koennt ich kotzen.
    Wo sind das den bitte schoen unabhaengige Medien, wenn die doch von der GEZ abhaengig sind?
    Das funktioniert doch irgendwie nicht.
    Pure Volksverarsche, aber das Volk hat es ja nicht besser verdient wenn es den schrott auch noch glaubt und nichts dagegen unternimmt.
     
  18. Fire Vidor

    Fire Vidor Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Naja, dazu sollte man sich mal fragen, wozu so viele "Fachberater", sogenannte Abgeortnete in den Landtagen und im Bundestag sitzen, die mal das Lehramt studiert haben und ausgebildetet Leher sind ? Da haben wir die Fachleute, die es nicht schaffen, eine gute Bildungsreform auf den Weg zu bringen. Ich sage da nur, es ist so gewollt...

    Und warum ist es so gewollt, dazu gibt es Studien die besagen; Bildungsschwache Menschen konsomieren mehr (sei es Fernsehn, wie auch Konsum in den Geschäften), gegenüber Menschen, die eine höhere Bildung haben... Von daher ist es nicht gewünscht von diesem Staat, das die Mitbürger einen hohen Bildungsstand haben, so würde weniger Konsum getätigt, schein auch logisch so...

    Die Privaten Sender haben sich seit Jahren auf diese Menschen eingerichtet, ein Programm zu machen, was nicht anstrengt, nicht zu nachdenken verleitet, es einfach zu konsumieren ist, als das, was von den bildungschwächeren bei den ÖRR als schwer verständlich und schwer verdaulich angesehn wird, wohl eher als verstaub gilt. Und dafür nimmt dieser Mensch dann auch die Dauerwerbeberieselung in kauf, weil er dadurch ja wieder animiert wird, Konsum zu tätigen.

    Aber das wonach hier lieber gefragt werden sollte ist doch das; Brauchen wir die GEZ in heutigen Tagen überhaupt noch ?
    Ich würde sagen; Nein ... weil es in anderen Europäischen Ländern ja auch anders geht, dort wird der ÖRR über Steuern bezahlt, die jeder Haushalt bezahlen muss, ob ein empfangsbereites Gerät vorhaneden ist oder nicht.

    Warum sollte es nicht auch hier in D'land so gehn, OK , ab 2013 soll ja die Haushaltsabgabe kommen, aber ist doch wieder die Frage dabei, sind auch alle Geräte die Fernsehn oder Rundfunk empfangen können, in dieser Abgabe beinhaltet ? Das kann zum jetzigen Zeitpunkt noch keiner sagen...

    .
     
  19. Dexx Magic

    Dexx Magic Superstar

    Beiträge:
    2.900
    Zustimmungen:
    389
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ich bin auch kein Fan von Methoden der GEZ Schergen. Aber wir können hier schimpfen wie wir wollen. Es steht fest geschrieben im Rundfunkstaatsvertrag § 5 (oder so...).

    Um das zu ändern, müssten wir Gesetze u. Verordnungen ändern. Und das geht nunmal in -D- nicht per Volksentscheid (wie in der Schweiz).

    Und damit Ihr euch weiter aufregt (über etwas ganz anderes, was viel teurer kommen kann):
    Wer geht wohl alles nicht in die Kirche und bezahlt trotzdem Kirchensteuer ? Okay - man kann austreten (aber bei der GEZ kann man auch seinen TV/Radio/PC aus dem Fenster feuern).
    [​IMG]
     
  20. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Man kann es versuchen - aber in den allermeisten Fällen wird man auch per Einschreiben und abgeschickter Abmeldung nicht eben mal abgemeldet. Als ich meinen Fernseher abgemeldet habe, da wurde die Abmeldung einfach nicht akzeptiert. Die haben mir schlicht nicht geglaubt, dass ich meinen kaputten TV nicht durch einen neuen ersetzen werde.
    Erst als ich schriftlich per Einschreiben gedroht habe das kaputte Gerät über einen Anwalt unfrei an den Freimersdorfer Weg 6 in 50829 Köln zu schicken (da sitzen die) haben sie eingesehen, dass ich das ernst meine und wirklich von da an nur noch die Gebühr für "Radio + neuartiges Empfangsgerät" eingezogen.

    Und ein Bekannter, der für 3 Jahre ins Ausland gehen wollte, der wurde überhaupt nicht komplett abgemeldet bis er wirklich einen Anwalt eingeschaltet hat. Davor kamen dann Antwortbriefe wie "das kann ja jeder sagen dass er ins Ausland geht...jeder nutzt irgendwie TV oder Radio... " (sinngemäß) und dass das kein Grund wäre sich abzumelden blah blubb...

    In Bezug aufs (berechtigte!) Abmelden ist die GEZ schlimmer als manch eine Sekte...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden