1. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  2. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden
  3. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
    Information ausblenden

Heute Abend 7.01.08 "negativ" Bericht über SL

Dieses Thema im Forum "Medienberichte über Second Life" wurde erstellt von Milosh Glasgow, 7. Januar 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dew McDonnell

    Dew McDonnell Nutzer

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
     
  2. Marsha Auer

    Marsha Auer Superstar

    Beiträge:
    3.360
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Nur Emails? Keine PMs mehr?
    /me spitzt den Stift erneut und kopiert die PM in die Mails...
     
  3. Matteo Tedeschi

    Matteo Tedeschi Freund/in des Forums

    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @tvb - d'accor. Sicher kann (und wird) man auf einzelnen Punkten munter weiter rumhacken, aber von der Sache her wird der Großteil der Community das ähnlich sehen. Glaube ich.

    Allerdings sollten sie sich bitte hier verifizieren und Details dann in geschlossenen Bereichen (z.B. im CS Unterforum) ausführen... Danke. Ich kenne eine Menge in SL, aber diesen Club kenne ich nicht - und würde ihn auch nicht kennen wollen. Denn das hat mit Sex nicht mehr viel zu tun, und schon gar nicht mit BDSM.

    lg
    Matteo
     
  4. .... im Übrigen ist ein Kind eben vor all diesen Dingen geschützt, wenn es sich vertrauensvoll an seine Eltern wendet und eine Anmeldung im TeenGrid mit Ihnen (oder auch mit einem einzelnen Elternteil) durchführt.
    Danke, Matt ... das brannte mir auch schon auf den Fingern. Aber ich wollte nicht als Moralapostelin aus meinem Elfenbeinturm heraus rufen.
     
  5. Fugo Sinatra

    Fugo Sinatra Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    - "die Mutter unverzüglich gehandelt hat"
    Nach eigener Aussage hat das Kind keine Hausaufgaben mehr gemacht und war ständig müde; ich unterstelle mal das zumindest Letzeres auch einer alleinerziehenden Mutter schon auffallen sollte.
    - "ich denke auch Barbara hat erst einmal einige Zeit gebraucht um sich auf SL zurecht zu finden."
    Im Bericht hieß es sinngemäß das sie schnell heraus fand wie sich in SL Geld verdienen lässt und impliziert damit genau das Gegenteil.

    Wesentliche Aspekte ignoriert der Bericht völlig, zB das es nirgendwo einfacher ist vor Dingen die einem nicht gefallen zu fliehen, durch teleportieren zB. Animationen, bei denen mit dem eigenen Avatar etwas passiert, bedürfen der Zustimmung per Mausklick, was in diesem Bericht ebenfalls unterschlagen wird.
    Firmennamen werden fast in einem Atemzug mit irgendwelchen Sexpraktiken in SL genannt und diese damit bewußt oder unbewußt unterstellt sie würden jegliches Verhalten in SL zumindest dulden.
    Es bedarf schon einer gewissen Eigenenergie um überhaupt in äußerst fragwürdige SL-Clubs zu gelangen, ich war in einem Jahr SL noch nie in einem solchen und bin auch nicht aus Versehen dort hineingestolpert; ihr Bericht unterstellt aber das man zwangsläufig solche Sachen in SL erlebt.
    Es ist traurig für den WDR Ihnen, Herr tvb, keine Zeit zugestanden wurde mehr Aspekt von SL zu beleuchten und sie sich deshalb auf eine Art Skandaljournalismus beschränken mußten; vielleicht wollten sie dies ja auch aus welchen Gründen auch immer.
    Das es auch anders geht hat der WDR in dieser Sendung gezeigt: http://www.wdr.de/tv/menschen-hautnah/archiv/2007/08/29.phtml
    Seltsamerweise mit ganz viel Sendezeit; vielleicht hatte die Autorin darauf bestanden?
     
  6. Dominik Bauer

    Dominik Bauer Neuer Nutzer

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sensationsjournalismus pur

    Also, ich habe, als Journalist so meine Schwierigkeiten, diese Stellungnahme zu akzeptieren. Klar, es ist 'ne schöne Story für die Redaktionskonferenz, und auch schön billig zu machen, kostet ja nix, die Anmeldung bei SL.
    Ich bin jetzt seit 2003 in SL [libary:a3c874af19]Abkürzung für [Second Life][/libary:a3c874af19] aktiv, und bin nicht ein eniziges Mal auf derart perversen Mist gestoßen, wie der WDR Redakteur :) Super Recherche! Ich entdecke da ein großes Talent.
    Klar muß jeder gute Deutsche Journalist auch mal nebenbei eine virtuelle "Gaskammer" zeigen und in nem Nebensatz auch kurz anprangern, damit er als der Über-Supersaubermann dasteht.

    Der Beitrag ist an Scheinheiligkeit nicht mehr zu überbieten. Auf der einen Seite regt sich ganz Mediendeutschland über "Vorratsdatenspeicherung" auf, auf der anderen Seite geht der WDR hin, und kritisiert ein "noch" liberales US System, eben weil es nicht schon der totalen Deutschland Zensur unterliegt. Andererseits macht es stark den Eindruck, hier muß unbedingt was negatives zu Second Life gefunden werden, weil a) ist es ein böses US Unternehmen (aus dem "prüden Amerika" - höre ich da etwa sowas wie anti-Amerikanismus raus, hab ich mich sicher getäuscht) und b) in Deutschland ist ja alles in Ordnung und viel besser.

    Ich könnte echt voll abkotzen bei sowas (pardon my french). Darüber hinaus war der Beitrag weder News-relavant noch hatte es irgendeinen informativen, aufklärerischen Charakter. Die Problematik ist bekannt, die Experten tun immer geschockter, haben aber allesamt erschreckend wenig Ahnung (Stichwort: Filter für SL [libary:a3c874af19]Abkürzung für [Second Life][/libary:a3c874af19] - SL [libary:a3c874af19]Abkürzung für [Second Life][/libary:a3c874af19] ist eine unabhängige Software, da kann man keinen Internet Explorer Filter drüberwerfen...sorry, setzen, 6). Es wird was dagegen unternommen und basta. Es geht langsam, aber zumindest tut sich was. Es geht auch so langsam, weil die Betreiber auf unser Feedback warten und erstmal alles testen müssen, bevor es auch wirklich für jeden klappt. Fast alle Deutschen Online Portale/Social Networks usw. sind nicht einmal im entferntesten nahe an einer solchen Einführung eines wirksamen Schutzes für Kinder und Jugendliche. Warum müssen wir das erst nach Amerika gucken, wenn wir das HIER in Deutschland nicht mal auf die Reihe kriegen? Bei uns hat es JAHRZEHNTE gedauert, bis sich Kinder keine Zigaretten mehr am Automaten ziehen konnten.
    Es wird einfach ausgeblendet, und alle Vorwürfe werden auf Second Life fokussiert. Das ist Kampagne, aber keine Aufklärung.

    Dieser Problemkomplex ist ja nicht nur einer, der SL [libary:a3c874af19]Abkürzung für [Second Life][/libary:a3c874af19] betrifft, sondern alles, was im Internet abgeht. Entsprechend sollte man auch mal den Blickwinkel ändern.
    Ich sehe keinen ausreichenden Schutz von Jugendlichen bei google.de - die Filter sind auch ein Witz. Ebenso gibt es tausende Dating Portale mit .de Endung, die allesamt 0 Altersverifikation verlangen. Was soll also der Mist immer alles auf SL [libary:a3c874af19]Abkürzung für [Second Life][/libary:a3c874af19] zu schieben? Zumindest tut man dort aktiv was - wenn auch langsam. Allerdings ist SL [libary:a3c874af19]Abkürzung für [Second Life][/libary:a3c874af19] ein sehr komplexes System mit einer sehr aktiven Community.

    Da kann man nicht mal eben nen Schalter umlegen und dann flutscht das (auch wenn die Experten das natürlich alles anders sehen, kriegen aber schon Geld für Ihren Besuch im Studio, oder?). Interessehalber bin ich mal auf mehrere Deutsche "Social Networks gegangen"....und hab mir das mal angeguckt. Wo ist hier bitte die Altersverifikation? Man kann bei ilove.de, neu.de, studivz.net, sexpartnerclub.de - alles ebenso prima umgehen, Email genügt. Auch hier kann man, genau wie bei SL [libary:a3c874af19]Abkürzung für [Second Life][/libary:a3c874af19] vermuten, dass es da sicher viele Perverse gibt und unter Garantie wird man die auch finden.
    Aber, was einfach unterschlagen wird, ist das SL [libary:a3c874af19]Abkürzung für [Second Life][/libary:a3c874af19] an und für sich kein Pornoanbieter ist. Es kommt von den einzelnen Bewohnern. Diese sollen ab jetzt auch für Ihren Content verantwortlich zeichnen. Also, muß man hier SL [libary:a3c874af19]Abkürzung für [Second Life][/libary:a3c874af19] als Medium sehen wie T-Online oder AOL als Service-Provider. Was wer wie auf eine dort gehostete Seite stellt, dass liegt in deren Verantwortungsbereich. Zu guter Letzt das "arme 13 jährige" Gör, das auf ebay Ihre in SL [libary:a3c874af19]Abkürzung für [Second Life][/libary:a3c874af19] erworbenen Sexdollar zu Nike Sneakers macht....wie scheinheilig. Da will ich einfach nicht mehr weiterdiskutieren. Das spricht ja wohl Bände. Die Mutter hat Ihre Pflichten vernachlässigt, Ende der Story.
    Es ist ja wohl eindeutig ihr Versagen. Wenn sie ihrer Verantworung als Mutter nicht nachkommen kann, dann sollte jemand das Jugendamt damit beauftragen. Die arme 13-jährige, welch Opferlamm, hat sich den Computer sicher nicht selbst gekauft und zahlt sicherlich auch nicht die Internetrechnung selbst. Und ja, vielleicht sollte sie den Computer lieber wieder abschließen. Es tut mir leid, aber diese Scheinheiligkeit des WDR ist unerträglich. Gut, der Durschnitts Rentner mit WDR Abo wird sicher jetzt keinen Bock mehr auf SL [libary:a3c874af19]Abkürzung für [Second Life][/libary:a3c874af19] haben, er hat ohnehin schon Angst den Geldautomaten zu benutzen.

    Übrigens, macht doch mal einen Beitrag zu den GEZ Geldeintreiber-Methoden? Das wäre mal ein echt tolles Thema, lieber WDR. LOL

    Oh, zu guter Letzt, das einzige probate Mittel, dieses ganze Schmuddel-Internet-und-Second-Life-gepoppe in den Griff zu bekommen wäre -> GEDANKENKONTROLLE. Leider sind schon viele vor dem WDR mit diesem Versuch gescheitert. Aber wirkungsvoll wäre es sicherlich.
     
  7. Leonhardo Regenbogen

    Leonhardo Regenbogen Superstar

    Beiträge:
    1.278
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Tim,
    danke für die ausführliche Darstellung des Sachverhalts. Ich denke aber trotzdem, dass die extreme Form der Gewaltdarstellung eher die Ausnahme in SL ist und nicht der Regelfall.
    Für eine Medienberichterstattung halte ich es für wichtig, dass man eine klare Unterscheidung zwischen Usern, die nur einfach CS suchen und denen, die nach einer Folterkammer suchen unterscheidet. Sexualität ist nicht automatisch gleich Gewalt. Ich hoffe, das ist in dem Bericht auch so rübergekommen.

    Leon
     
  8. Linda Paine

    Linda Paine Guest

    Danke, Matteo.
    Besonders der letzte Satz ist hervorhebenswert.

    tvb, in dem letzten Beitrag schwingt da leider ein vorurteilbehafteter Unterton mit. Ich gebe dazu gerne weitere Auskünfte, was BDSM und Fetisch sowohl in RL [libary:defb5b131b]Abkürzung für [Real Life] - das [Reale Leben][/libary:defb5b131b] als auch SL [libary:defb5b131b]Abkürzung für [Second Life][/libary:defb5b131b] wirklich ist. Ich mache da nämlich keinen Unterschied und es gibt ungeschriebene Regeln, in der Hauptsache die Einvernehmlichkeit zu dem, was da praktiziert wird. Aufspiessen gehört nicht dazu. (ich habe so den Verdacht, dass Sie schon am recherchieren sind, mag mich irren).

    Gruß
    LP
     
  9. Carlos Philbin

    Carlos Philbin Freund/in des Forums

    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielleicht könnten Sie dann noch darlegen warum diese Darstellungen nicht geeignet sein sollen und die Darstellungen bei "Tom und Jerry" schon?
    Bitte nicht weiter lesen wenn Sie das jetzt schockiert, aber in dieser TV-Serie werden Avatare zerstückelt, zerfleischt, durch die Brotschneidemaschine und mittels Sprengstoff in die Luft gejagt. Ich verzichte jetzt auf weitere Einzelheiten und bitte Sie sich entsprechendes von Ihrer Tochter schildern zu lassen.

    Sie haben behauptet, dass sich Deutsche strafbar machen wenn Sie entsprechenden Content auf SL anbieten würden. Daran ändert sich doch nichts wenn die Scrollleiste auf der deutschen Anmeldeseite verändert wird. Was soll also Ihr Rumreiten auf der Scrollleiste?
    Legen Sie doch dar was deutschen Anbietern deutsche Rechtssicherheit gibt anstatt dieser Flickschusterei.

    Grüße Carlos
     
  10. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Lieber tvb,

    zuerst mal:

    BDSM ist nicht strafbar und auch nicht sittenwidrig. Und er ist auch keine Gewalt, das sind einvernehmliche Handlungen, das ist also schlimstenfalls eine Körperverletzung mit Einwilligung. Und kein BDSMler wird im Rahmen seines Spiels jemanden im Sinn des StGB Einsperren oder eine sittenwidrige Körperverletzung begehen.
    Und Folterinstrumente sind auch nicht per se verboten.

    Daneben haben die von dir beschriebenen Bilder möglicherweise wohl durchaus in Deutschland strafrechtliche Relevanz. Aber mit "Safe, Sane and Consensual", also dem was BDSM ausmacht, nur noch bedingt zu tun.
    Wie gesagt: BDSM ist keine Gewalt. Und es ist auch kein Missbrauch.
    Hätten sie diese Bilder bzw. diesen Club an Linden gemeldet, dann hätte wohl sicher jemand dafür gesorgt, dass sexistisches und menschenverachtendes Material dort verschwindet.
    Nur könnten sie dann keine so markanten Bilder in ihren Beitrag setzen ohne zu lügen.
    Das aber nur mal am Rande.

    Was aber wichtiger ist, und was sowohl in den Fernsehbeiträgen als auch hier offensichtlich übersehen wird:

    Linden Labs bietet in SL keinen jugendgefährdenden Content an. Die einzelnen User des Services "Second Life" bieten diesen Content an und haben für diesen auch die Verantwortung.

    Linden Lab ist lediglich ein Service Provicer wie die Telekom, wie die deutsche Post oder wie andere, aber Linden Lab ist eben kein Content Provider.
    Diese Firma kann, muss aber nicht Mittel und Wege bereitstellen für die Altersverifizierung, für die eingestellten Inhalte sind aber die einzelnen User verantwortlich. Second Life mit seinem Grid ist so im Grunde lediglich ein "Netz im Netz". Es gelten besondere Einschränkungen gegenüber dem Internet, aber im Grunde ist zwischen dem Anbieten von Content auf einer Webseite und zwischen dem Anbieten von Content in SL kein Unterschied zu sehen, bei der Webseite ist auch nicht derjenige in der Pflicht, der die Seite hostet, sondern derjenige der sie Erstellt und Verwaltet. Er muss für eine Zugangssicherung bzw. für entsprechende "Sendezeiten" sorgen oder darf ansonsten keine Jugendgefährdenden Inhalte anbieten.

    Linden hat mit der Unterteilung in Mature und Parental Guided (PG) Regionen jedoch bereits ein eindeutiges Kriterium zur Unterscheidung geschaffen. Daher müssen alle Beschreibungen, die aus einer PG-Region heraus abrufbar sind, also alle Objektbeschreibungen, alle Sim- und Parzellennamen usw., eigentlich dem PG-Rating entsprechen.
    Linden verlangt darüberhinaus von allen Usern des Grids eine Bestätigung ihrer Volljährigkeit.

    Und damit ist den Kalifornischen Gesetzen bereits genüge getan. Und die Einführung der neuen AVS mit der Ausweisnummer ist schon eine Übererfüllung der Norm.


    Die anderen Forderungen, die hier auftauchen, nach einem dem Bundesdeutschen Recht entsprechenden Jugendschutz mit PostIdent Verfahren und dergleichen, die sind zwar verständlich, aber Linden Labs ist in keinster Weise verpflichtet sich an bundesdeutschen Befindlichkeiten auszurichten. Diese Firma bietet von sich aus an zusätzlich zu den für sie notwendigen Schritten im Jugendschutz noch weitere Maßnahmen wie eine Personalausweisabfrage zu treffen, und das sollte nicht kritisiert, sondern erst mal anerkannt werden. Und ihre Forderung nach Polizisten in Secondlife ist das, was eigentlich nicht gewollt ist. Eine Möglichkeit umgehend einen abuse Report abzusetzen mit Beschreibung und Screenshot und dergleichen ist vorhanden. Und Linden kümmert sich um jeden abuse Report.
    Second Life ist frei, das haben sie schön erkannt. Aber Secondlife ist dennoch kein Freibier. Secondlife ist frei wie in freie Meinungsäußerung.
    Und die User bilden eine Community, die sich in gewissen Grenzen, nämlich der TOS und den Community standards, selbst reguliert.

    Ich habe den Eindruck bei ihrem Beitrag sehen sie SL zu sehr als MMORPG, zu sehr wie World of Warcraft oder wie Anarchy Online und derartiges, bei der eine Welt von den Machern vorgegeben wird. In diesem Fall würden sie aber grundlegend Falsch liegen. SL ist kein Spiel, und der Inhalt wird bis auf einen kleinen "Urkeim" komplett von den Usern selbst erstellt.
    Wenn Sie SL vergleichen möchten, dann können sie das am ehesten mit einem Chatraum mit 3D Grafik machen. Und da machen sie wohl auch nicht die Firma ICQ Inc. dafür verantwortlich, was die Menschen in den von ihnen eröffneten Chaträumen so alles treiben.


    Und was die 13-Jährige angeht: Mir ist schon klar warum sie das Alter der kleinen da mit 13 angeben.

    Hätten sie da eine 14-Jährige in ihrem Beitrag gehabt, dann müsste nämlic die Staatsanwaltschaft ermitteln, hier würde §184/§184c StGB greifen und zumindest ein paar Arbeitsstunden wären wohl die Folge.
    So aber schützt wohl §19 StGB noch die Täterin.

    Dass sie mit 13 Jahren auch noch unter den Aspekt der Kinderpornographie fällt, das dürfte ihnen aber wohl auch nicht ungelegen gewesen sein....oder? Sowas sorgt immer für ein bisschen Aufsehen. Und wer will schon mit einer schönen-heilen-Welt Berichterstattung auf Arte oder in den Kulturwelten landen, wenn er mit einer aufrüttelnden Sendung im Sensat.. äh.. im Investigationsreporterstil einen eigenen Platz bekommen kann.

    Aber nun genug der Polemik, dafür haben sie ja schon gesorgt.

    Ich habe im Grunde eigentlich nur eine wesentliche Bitte an sie:

    Versuchen sie einfach SL als das zu verstehen, was es ist:
    Eine Kommunikationsplattform, auf der die User eigene Inhalte Gestalten können, eine Art "Internet im Internet" - und eben kein Spiel und kein Contenangebot von Linden Labs.
     
  11. Im Übrigen stellt sich für mich auch noch die dringende Frage, vor welchen "Begrifflichkeiten" in diesem Thread Sie "datt Künk" ((rheinisch für "das Kind"/gebräuchlicher Begriff/keine Beleidiung !)) eigentlich schützen wollen ??? Die Begrifflichkeiten, die hier genannt wurden sind "reinster Kindergarten" gegen das, was man heutzutage in diesem Altersklientel als Tagesordnung mitbekommt. Und das ist KEINE Polemik, sondern Alltag, den ich erlebe !! Oder leben vielleicht Sie in dem Elfenbeinturm, den man mir hier fälschlicherweise unterstellt ^^ ?? Im Übrigen fänd ich persönlich es angebracht, beim Sie zu bleiben. Ich bin es auch !! Und dabei ist es mir jetzt so ziemlich egal, was im www sonst so üblich ist ! Ein bisschen Distanz kann man dadurch schon wahren !
     
  12. Jan Edman

    Jan Edman Nutzer

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was und vor allem wie man gerade in einem Magazin wie Markt über SL auch seriös berichten könnte, kann man hier nachsehen:

    http://www.focus.de/jobs/bewerbung/digitale_bewerbungsformen/tid-8522/second-life_aid_232861.html

    Und was ein Sex-and-Crime-Sells-Bericht wie diese WDR-Sendung in Köpfen von Zuschauern, die SL vermutlich nicht aus eigener Anschauung kennen, über SL pauschal hinterlassen kann, mag man dann anhand des Kommentars Nr. 7 zum vorstehenden Focus-Artikel beurteilen. Der Kommentator befasst sich gar nicht mehr mit den Inhalten des Focus-Artikels, sondern bezieht sich schimpfend nur noch auf den WDR-Bericht.

    Ich denke, das Vorstehende muss von mir nicht weiter kommentiert werden.
     
  13. Milz Yue

    Milz Yue Superstar

    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    und immer wieder bla bla bla
    tvb hör doch bitte endlich auf über die Moral
    zu argumentieren.
    wir betreiben über 25 sims in second life und sind in köln
    ansässig. Gerne stehen wir kostenlos zur Verfügung
    wenn ihr bei nächsten mal nicht in das "man ich hab keine zeit
    selbst zu rechieren fettnäpfchen" trettet.
    auf unseren sims gibts es keine hardcore prono
    genau wie auf so gut wie allen anderen grossen estates

    den vorschlag das LL mehr mitarbeiter zur verfügung stellt
    um das zu überwachen zeigt mir persönlich das sich die markt
    redaktion nicht wirklich über das volumen von sl informiert hat
    genauso gut kann man bei arpa fordern sie sollten für jede ip die
    pronos hostet n mitarbeiter zur verfügung stellen.
    ein ding der unmöglichkeit.

    Second Life ist der start des neuen Internets in 3D.
    und irgendwo kommt mir diese diskusion so dermassen bekannt
    vor ich hab die vor jahren schon geführt als das internet aufkam.
    vermutlich kennen einige ältere user das ganze auch noch vom tv und dann vom farbtv.

    Eine kranke konsumgeile mediengesellschaft kann man nicht
    reglementieren ohne zensur zu üben.wir reden hier vonn vl 0,01 promil inet user die minderjährig sind und zugang zu solchen angeboten suchen.

    wir haben soviele scheise auf der welt und in unserem land aber verschwenden mengen energien auf sinnlosigkeiten.

    als weiteren wichtigen punkt den ich lange zurück gehalten habe da es doch missverständlich gewertet werden könnte ist folgender.

    Unsere heutigen Moralvorstellungen wurden in den letzen 100 Jahren geprägt ganz massiv durch amerikanisierung in westdeutschland nach dem 2 wk.
    unsere gene und triebe sind aber 250 Millarden jahre alt
    und die sagen einem 13 jährigen mädchen nur eins
    du bist alt genug such dir guten partner und erhalte deine art.
    unser handel ist mehr triebgesteuert als die meisten von uns zugeben
    möchten. simples verfolgbares beispiel.. bei viel paaren die zusammen in einem bett schlafen schläft der männliche teil richtung türe btw höhleneingang -)
    die liste kann man lange vorsetzen.

    mfg milz
    edit typo
     
  14. Noctua Janus

    Noctua Janus Superstar

    Beiträge:
    1.577
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kleine Anekdote am Rande:
    dem Autor ist offenbar sehr gut bekannt wie leicht Jugendliche im Internet an Pornografie herankommen, aber das Thema war wohl dann doch nicht spannend genug:

    http://www.wdr.de/tv/markt/20060410/b_2.phtml

    Im geschriebenen Beitrag findet sich auch die deutliche Aufforderung sich mit ihren Kindern, wenn sich diese im Internet bewegen, auseinanderzusetzen...und nun ist SL Schuld weil das von der armen berufstätigen Mutter nicht zu erwarten ist ?

    Selbstverständlich sollten Kinder nicht mit solchen Darstellungen oder Situationen konfrontiert werden, doch ist dies nunmal kein Phänomen von SecondLife sondern ein generelles Problem im Internet und genau wie dieses hat SL mehr gute als schlechte Seiten.

    Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, es ist sehr schade, daß ein derartig einseitiger Bericht gezeigt wird. Denn Sex/BDSM oder Gewalt ist sicher nicht das was SL ausmacht und so reduziert der Beitrag ein gutes Konzept auf die Vorstellungen einiger Benutzer.
     
  15. Madfas Torok

    Madfas Torok Freund/in des Forums

    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @tvb: sie schreiben das die mutter verantwortungsbewusst und umgehend gehandelt war als ihr was auffiel?

    ich als verantwortungsvoller Vater würde meine Tochter zu aller erst vor den Medien schützen!!!

    zum strafrechtlichen:

    Die Mutter hat durch Ihr Handeln ermöglicht, (auch Nichtstun ist strafrechtlich relevant, aber als studierter Jurist wissen Sie das sicher) das sich die erst 13 jährige Tochter prostituiert.

    Ich sehe da mindestens folgende näher zu untersuchende Sachen:

    Unterlassene Hilfeleistung
    Förderung der Prostitution

    aber eigentlich sehe ich in dem ganzen nur eine Mutter die warum auch immer versagt hat und auch einen Vater!

    Und das das Anbieten sexueller Handlungen gegenüber Erwachsenen ohne ihr Einverständnis eine Straftat ist ist im real existierenden Leben Bödsinn. Gehen Sie mal vor die Tür, in eine x-beliebiege deutsche Großstadt und schauen sich um. :) Sie werden erstaunt sein was so alles in Schaufenstern und Aushängen angeboten wird.

    madfas

    edit: habe es fast vergessen :)

    für mich persönlich ist Sex (allerdings realer) die schönste Hauptsache der Welt und ich kann daran nichts finden das man verteufeln muss, egal ob in Leder, Gummi, gefesselt - Hauptsache es macht allen Spass. Kinder sind natürlich ausgenommen.
     
  16. aladin Bourne

    aladin Bourne Superstar

    Beiträge:
    1.720
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    @ Jan Edman

    Danke für den Hinweis auf den Kommentar... aber bitte editiere mal dein Posting, denn das ist unerlaubte vervielfältigung und verstösst gegen das Urheberecht. Auch nur Auszugsweise ist das verboten ohne das Einverstandniss des Verfassers ..!

    Nicht nur du kannst dafür eins auf den Deckel bekommen , zuerst bekommt Swapps eins auf den Deckel als Betreiber dieses Forums. Die Abmahnanwälte haben ihre Augen und Ohren überall!


    aladin
     
  17. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    59
    Ich bezweifle langsam, daß das die Person ist, die hier vorgibt zu schreiben. Es kann doch nicht sein, daß ein Mensch in dieser Position sich so gehen läßt? Zuerst einen Menschen mit Rechtschreibschwäche lächerlich machen (übrigens schreibt man im Deutschen Substantive groß), und dann so plump auf die Konkurrenz losgehen. Sind Sie das wirklich? Ist das Staatsfernsehen wirklich schon so nahe am Abgrund, daß nur mehr Flames gegen die Konkurrenz helfen? Sehen Sie es doch ein: Niemand WILL Ihren besch...eidenen. Sender. RTL2 und Vox haben mehr KUNDEN. Und Second Life (und andere virtuelle Realitäten) bald noch mehr. Wenn noch ein paar Millionen mehr Deutsche in SL sind, dann sieht niemend mehr fern. Da liegt der Hund begraben, warum so "berichterstattet" wird: Es ist die Angst. Angst vor dem eigenen unwiderruflichen Aus.
     
  18. Leonhardo Regenbogen

    Leonhardo Regenbogen Superstar

    Beiträge:
    1.278
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Der Herr Schindler von jugenschutz.net verwendet im referenzierten Artikel das Wort "entwicklungsbeeinträchtigend" und meint damit die freizügigen Bilder auf gmx.de.

    Da würd mich jetzt wirklich mal eine genauere Erklärung interessieren, inwiefern die Entwicklung dadurch beeinträchtigt wird. Es muss ja schließlich Studien geben, die das bestätigen, oder?

    Leon
     
  19. aladin Bourne

    aladin Bourne Superstar

    Beiträge:
    1.720
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36

    Und komischerweise wieder ein unter 14 Jähriges Mädchen in dem Artikel. Auch wenn diese Mädchen nur fiktiv ist, fällt es mir doch gerade auf.


    Zufälle gibts , die gibts garnicht

    aladin
     
  20. Dominik Bauer

    Dominik Bauer Neuer Nutzer

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    Ja, das macht man scheinbar so, aber naja, sind ja Ihre Zuschauer, tvb :)

    TVB könnte kritischen Beiträgen durchaus gelassener gegenüber stehen. Er hat ja auch gute Argumente vorgetragen, die auch durchaus Ihre Berchtigung haben. Der Grundgedanke dieses Beitrags war bestimmt ein Guter und wir werden einen breiten Konsenz finden, dass einige Dinge in SL, wie auch im übrigen Netz, einfach absolut nicht in Ordnung sind und auch nicht rechtens. Ich habe mich immer dafür eingesetzt, dagegen etwas zu unternehmen. Ich kann als Bewohner ja auch selbst aktiv werden, wenn ich etwas verdächtiges sehe, und es der Polizei melden, bzw. den Betreibern oder jugendschutz.net.
    Worüber ich mir aber wirklich Sorgen mache, ist dieser Generalverdacht, der da über alle Second Life User gestülpt wird. Ich denke persönlich, das 99,9% der Bewohner in Second Life völlig legitime Dinge anstellen und auch einen legitimen Zugang haben. Auf der anderen Seite wird den schwarzen Schafen ein überproprtionales Maß an Aufmerksamkeit gewidmet, wo ich einfach Angst kriege, dass das dann eher die Pädo-Schwemme auslöst, weil sich die "Pedöversen" dank WDR dann wieder denken, "ja, cool, in SL geht was - das Pädophilen Paradies!". Außerdem ist der Beitrag in der jetztigen Ausführung schlicht einseitig und erinnert ein wenig an Propaganda. Wie gesagt, perfekten Schutz kriegen wir, wenn wir alle Gedanken kontrollieren.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden