1. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  2. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden
  3. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
    Information ausblenden

....hunger....

Dieses Thema im Forum "Rollenspiel Gor" wurde erstellt von Sadiya Slade, 15. Juni 2008.

  1. Sadiya Slade

    Sadiya Slade Nutzer

    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ......durch ein lautes Knurren schrecke ich aus meinen Fellen hoch, hastig taste ich Schlaftrunken zu meinem Bogen mit zittrigen Fingern und halbgeschlossenen Augen lege ich einen Pfeil auf die Sehne spanne, und schieße auf die Stelle wo ich das Geräusch vermute......
    Wahhhhh verdammt laut fluchend habe ich doch glatt meine eigene Zeltwand durchschossen ein Fingergroßes Loch zeigt sich im Fell und lässt die Morgensonne hinein.
    Schwankend verlasse ich mein zelt und werde dann daran erinnert woher das Knurren kam......
    Hunger..... riesen Hunger ich habe einfach nur Hunger mein Magen schreit nach etwas essbarem.
    Mühevoll und mies gelaunt erklimme ich die Palisade um Ausschau nach etwas Essbarem zu halten aber es ist wie immer nichts zu entdecken.
    Da...... mein Mund bleibt offen stehen, bahnt sich doch ein Urt den weg durch das Gras, voller Vorfreude auf ein festliches Mahl ich ziehe den Bogen bis zum Anschlag durch und lasse meinen Pfeil dem Urt zuschnellen.
    Quiek das war sein letztes Wort.........
    Kurz darauf steckt ein sehr magerer Urt am Spies über dem Feuer, in meiner Kehle bildet sich ein Klos bei dem Anblick soll ich das Essen?
    Immer noch besser als gar nichts mit langen Zähnen zerre ich an seinen Knochen um etwas Fleisch davon ab zubekommen. Er hat wohl noch länger nichts gehabt als ich so mager wie er war......
    Das Lager ist so leer wie mein Magen der kleine Wald vor dem Camp lange schon leer gejagt die Fische im Fluss weg geangelt, sollte ich mich von Käfern nähren oder gar Betteln gehen?
    Kurz um ich beschloss eine Böse Jägerin zu werden ich werde etwas zu Essen stehlen was soll’s andere stehlen ja auch und besser eine gesättigte Diebin als eine hungrige Jägerin.
    Nachbarn habe ich ja genug meine Gedanken kreisen zu den Racern dicke voll gegessene Racer sie haben alles im Überfluss.
    Ich könnte fragen ja..... aber wie sieht das aus? Ich bin eine böse Jägerin die fragen doch nicht .... niemals nein.
    Also werde ich es stehlen einen ganzen Bosk werde ich stehlen denn wenn dann stehle ich richtig das es lange reicht.
    Flugs suche ich eine Axt und beginne die letzten Bäume zu fällen für ein Floss, frohlockend das ich bald sehr viel Fleisch haben werde geht die Arbeit recht flott voran, schon bald ist mit viel Phantasie zu erkennen das es ein Floss wird was am Wasserrand entsteht.
    Noch eine Hand lang jaaaa dann ist alles gut ich bin eine satte zufriedene böse Jägerin.......

    *Fortsetzung folgt wenn ich den Bosk habe*
     
  2. Tjorven Kjeller

    Tjorven Kjeller Nutzer

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Oha!

    Das hab ich jetzt aber gelesen....Die Bosk(chen) Armin und Sera fühlen sich sehr wohl bei uns... Komm Du nur mal...
    Und ich hab mir schon Gedanken gemacht, wie ich mich für neulich bei Dir bedanken kann... *grummel*

    Wie gut, dass ich das hier ja IC nicht gelesen hab, wa?! :wink:
     
  3. Archon Short

    Archon Short Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.314
    Zustimmungen:
    821
    Punkte für Erfolge:
    124
    Huch, wer will da an meine beiden ehemaligen Bosk ran?

    *schaut mal verstohlen aus der Off-Gor Urlaubs-Zone herüber*

    Die sollen sich mehren und nicht verspeist werden....

    *grummelt*
     
  4. Sadiya Slade

    Sadiya Slade Nutzer

    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    .....lautlos ziehe ich mein Floss zu Wasser und steure es in Richtung der Rancher.
    Heute werde ich einen Bosk erlegen sage ich immer wieder zu mir selbst, vielleicht auch um mir so mehr Mut zu machen.
    Das floss wird an einem Schilfgürtel befestigt und mit einigen Blättern getarnt, ganz still verharre ich lausche ob wirklich noch alle schlafen.
    Stück um Stück rutsche ich auf allen vieren meiner vermeintlichen Beute, ein riesiges Exemplar von einem Bosk entgegen.
    Das Feuer der Ranker ist erloschen ein gutes Zeichen das noch alle schlafen.
    Nun mutiger in meinem Handeln stehe ich auf und schau dem dummen Bosk genau in seine Augen.
    Ich starre ihn eine ganze Weile an greife zu meinem Bogen und als ich gerade meinen wohl todbringenden Schuss ansetzen will, erkenne ich in seinen Augen eine Vertrautheit.....
    Vor Schreck lasse ich meinen Bogen fallen in meinem Kopf kreisen wilde Gedanken umher..... Tjorven , Tjorven immer und immer wieder fällt mir der Name ein.
    Richtig es war sie stand direkt vor mir wie aus dem nichts, eine Rancherin verdammt.....
    Was fällt mir wohl weiter ein als sie dumm anzugrinsen, also setze ich mein schönstes Lächeln auf was ich habe und hoffe sie bemerkt meine Gedanken nicht.
    Öhm....ähhh grüsse Tjorven stammle ich und würde am liebsten im Boden versinken.
    Schon höre ich sie keifen..... Hilfeee Diebe... Panther ... jagt sie dann sehe ich mich flitzen.
    Allerdings kommt es anders, sie erwidert meinen Gruß zu meiner Verwunderung recht freundlich und bedankt sich kurz darauf bei mir.
    Blass vor Schreck und geschockt von ihrer Reaktion nicke ich etwas dumm.
    Sie bedankt sich bei mir da ich ihr vor einige Händen das Leben gerettet habe und sie aus den Fängen eines Piraten holte.
    Was für ein Glückstag mehr fällt mir nicht ein ich bin eine Heldin.
    Sie bietet mir Geschenke an, ich zögere natürlich nicht und nehme dankend an nach dem Motto einen geschenkten Bosk schaue ich nicht ins Maul.....
    Ich bekomme drei frische Brote und einen Bienenstock dazu Inhalt ein ganzes Volk.
    Ich bin platt ich habe ein ganzes Volk, vor kurzem waren wir so wenige und nun sind wir ein Volk.
    Ich verschließe das Ausflugloch mit einem Lederlappen bedanke mich für die reichliche Beschenkung und kehre zu meinem Camp zurück.
    Der dumme Bosk ist lange vergessen nun habe ich Honig im Überfluss, ein guter Platz ist schnell gefunden schon summen sie umher und arbeiten für mich, so lässt sich Gorean gut leben.
    Ich lege mich ans Feuer und schaue den Bienen bei der Arbeit zu... warum bin ich nicht schon viel früher auf so eine Idee gekommen.
    bei den Gedanken schlafe ich doch glatt am Feuer ein sicher beschützt durch ein ganzes Volk aus Bienen.....

    * sicher erlebe ich neue Abenteuer*
     
  5. Tjorven Kjeller

    Tjorven Kjeller Nutzer

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Schön hast du das geschrieben! :D Und ich war sogar dabei!

    Ich finde es echt witzig, mal in deinen Kopf gucken zu können, um deine Gedanken zu lesen. Nun gut, es gibt zwar genug Leute, die einen an ihren Gedanken teilhaben lassen, meist wirklich gedachterweise...
    Hehe...wie Sadi eben so ist...

    Ich freu mich auf weitere Abenteuer und hoffe inständig, dass unser Vieh von deinen Gedanken in Zukunft verschont bleibt :roll:

    Gruß, Tjorven
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden