1. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  2. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden
  3. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
    Information ausblenden

Indizierte Titel und Musik-Stream

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen zu SecondLife" wurde erstellt von ElecV Voom, 1. Juni 2008.

  1. ElecV Voom

    ElecV Voom Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.799
    Zustimmungen:
    205
    Punkte für Erfolge:
    73
    Wie siehts eigentlich in SL mit Indizierten Musiktiteln (nicht verbotene) und Djs aus...

    Einmal aus sicht des Streambetreibers/Clubbesitzer... und einmal aus Sicht des DJs..

    Gehe ja von aus das 99% der SL User 18+ sind... ich denke hier auch nicht an Rechte Sachen... sondern so Lieder wie von JBO - Ich glaube du liebst mich nicht mehr..

    Auch weiss ich in diversen Genres gar nicht was evtl. zu den Verbotenen Sachen gehören könnte.. for ex. älter Sachen der Onkelz, wobei ich gar nicht soviel Onkelz kenne um einzuordenen was erlaubt ist... oder im Genre Gothic/EBM/HipHop
     
  2. Gina Masala

    Gina Masala Guest

    Boah du stellst Fragen...

    "Kein Gerede" ich spiel was ich will und garantiert nur ausgewählten Publikum und NIEMALS öffentlich.
    Kenn mich rechtlich ja nicht so aus aber Adult ist Adult und indiziert wäre dann resticted content?

    Ansonsten kann Shirley bestimmt näher Auskunft geben :D .
     
  3. Mini Pinion

    Mini Pinion Freund/in des Forums

    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich kenne mich rechtlich null aus .. aber die Logik wuerde mir persoenlich sagen, dass es nicht erlaubt ist sowas zu streamen. Immerhin hat man ja ueberhaupt keine Kontrolle darueber, wer bei so einem Stream zuhoert. Und dass die Medien-URL nicht sehr geheim ist, das wissen wir ja nun schon ne ganze Weile.

    Was gehen koennte waere eine Gesichts-...uhm IP-Kontrolle. Also Serverseitig alle IP-Adressen abblocken, die nicht explizit zugelassen sind .. aber bei dem dazugehoerigen Verwaltungsaufwand wuensche ich viel Spass :twisted: ausserdem kann ich da auch nicht sagen, wie wasserdicht das ganze dann aus juristischer Sicht ist.
     
  4. Gina Masala

    Gina Masala Guest

    Ja da hast wohl Recht Mini, aber zuerst kommt der Urheberschutz und dann der Jugendschutz. Und da der Urheber die indizierten Titel eh kommerziell abgeschrieben hat intressiert es eh keinen. Das ist natürlich nur eine Vermutung, wer weiß in wie fern das öffentliche Interesse grad mal wieder manipuliert wird...

    Irgendwie eine Perversität unserer Gesellschaft...
     
  5. aladin Bourne

    aladin Bourne Superstar

    Beiträge:
    1.720
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Das Lieder auf dem "Index" stehen , heisst noch lange nicht das diese nicht mehr in Deutschland vertrieben werden dürfen!

    Der "Index" heisst das das Lied auf der Liste für Jugendgefährdende Schriften steht. Die meisten Filme stehen auf dieser Liste und eine ganze menge von Computerspielen. Fast alle Platten der Bösen Onkelz und viele Lieder von den Ärzten sowie die komplette LP "Ärzte ab 18". Das Lied von Falco "Jeany" stand darauf und viele andere Sachen auch.

    Das bedeutet einzig und allein das die Radiosender das nicht öffentlich spielen und beim Verkauf eigendlich der Ausweis kontrolliert werden müste. Meistens war es so, das gerade diese Lieder zu den grössten Kommerziellen Erfolgen der Künster wurden.

    Als DJ, spiele ich das was dem Puplikum gefällt , und wenn das ein Lied ist das gerade auf den Index steht (Dauert sowieso meist nur einige Monate) dann spiele ich es auch!

    aladin

    PS: Den Index bitte nicht verwechseln mit Volksverhetzenden Schriften und Parolen oder Nazionalsozialistischen Zeichen , denn da gibt es eine Liste. Da stehen auch Lieder drauf die Verboten worden sind (Man darf sie weder verkaufen noch öffentlich abspielen). Zu den Liedern gehört z.B. Bomberpilot von den Onkelz und viele andere rechte Lieder die zum Hass und Gewalt gegen Ausländer aufrufen.
     
  6. Gina Masala

    Gina Masala Guest

    Das bedeutet nicht nur das die nicht an Jugendliche verkauft werden dürfen, sondern die dürfen nicht beworben werden und im Laden kann man diese Titel nur unter dem Ladentisch kaufen.
    Keine Jugendfreigabe bedeutet nicht Indizierung! Viel mehr ist es ein Schutz davor. Darum versuchen ja Computerspielherrsteller immer dieses Siegel *Keine Jugendfreigabe* zu bekommen. Bekommen sie es nicht, vertreiben sie das Spiel gar nicht erst in Detschland, da eine indizierung des Spiels den komerziellen Tod bedeuten würde.
     
  7. Jock Bandler

    Jock Bandler Guest

    Hi Gina.
    Wenn hier in Deutschland bei einem Urheber ein Song indiziert wird, d.h. dieser Song darf in den öffentl. Medien nicht mehr gespielt werden, schreibt der Urheber den noch lang noch nich ab. Im Gegenteil. Ein besseres Publicity kann der sich garnicht wünschen.
    Auf Anhieb fallen mir da ein:

    Falco - Jeannie Part 1
    Dieser Song ging nach der deutschen Indi in den USA ab wie'ne Rakete (mit englischen Text).

    van Halen - Running with the Devil
    Immernoch indiziert. Aber in Holland immernoch nach 30 Jahren der Dauerbrenner.

    Und nun müßte man überlegen....hmmmm.
    Die Titel werden ja über einen US-amerikanischen Server gestreamt. Eigentum von LL. Das heißt, der Sound, der hier in Deutschland auf Amiserver upgeloadet (ekliges Wort) wird, kommt dann via Stream von dort zurück. Ist also praktisch so, als wenn ich hier in Deutschland einen amerikanischen Sender im Radio höre.....
    So! und nun weiß ich auch nich weiter.... :roll: :roll: :roll: :shock: :?: hehehehe....

    Meiner Meinung nach kommt es daruf an, ín welchem Land sich der Server befindet, auf dem sich der entsprechende DJ seinen Webspace für den Musikstream angemietet hat. Ist es Nichtdeutschland, wirds egal. Meine Meinung.....




    LG Jo
     
  8. Gina Masala

    Gina Masala Guest

    Naja wie gesagt, nur eine Vermutung.
    Aber ich meinte natürlich auch die Komerzielle Vertreibung in Deutschland.
    Kann ja auch sein das der Gesetzgeber einen Unterschied macht zwischen Musik-Film-Spiel ?
     
  9. Jock Bandler

    Jock Bandler Guest

    @Gina
    hab noch was editiert bei mir.......

    LG Jo
     
  10. Gina Masala

    Gina Masala Guest

    Naja Jock Du streamst und nicht der Server, der NICHT LL gehört (wäre mir neu). Du nutzt ja nur den Server als Verbreitungsmittel. Und der Serverbetreiber weiß deine IP-Adresse und wenn die richtigen nachfragen wird er die wohl auch rausgeben.
    Hab grad einen/den Artikel über "Reales Recht für virtuelle Welten" gelesen... sehr interessant (siehe News)
     
  11. Jock Bandler

    Jock Bandler Guest

    Hhhm Gina,
    ja, ich meinte auch die andere Variante. Ist klar das man sich bei LL nicht Serverspace für mp3's anmieten kann.

    Heikel könnt es aber werden für DJ's, die direkt vom deutschen Zuhause mit einem hochwertigen DSL-Upload direkt von ihrem Home-PC und ihrer eigenen HD indizierte Musik in die SL-Location streamen.

    Aber den Bericht in der News les ich mir mal durch. Ist jetzt meine Neugier geweckt..

    LG Jo
     
  12. Jock Bandler

    Jock Bandler Guest

    Also was ich bis jetzt erfahren habe, und das ist nicht viel:

    ein deutscher DJ, der.....AUF WELCHEM DATENWEG AUCH IMMER, EGAL......einen in Deutschland indizierten Titel abspielt, darf ihn auf keinen Fall...ansagen, moderieren oder kommentieren. Während er ihn also abspielt, muß er ihn in der Moderation....aus'ixen..xxxxxxxx, und darf den Interpreten und den Titel nicht nennen.
    Blöd!

    Wobei ich auch sowieso auf das posting von Aladin hinweisen möchte. Unter seinem P.S.


    LG Jo
     
  13. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Weil das ganze mit dem Streams nun schon ein paar mal durchgekaut wurde, hier mal in Kürze:

    LL hat mit dem Stream überhaupt nichts zu tun, die tragen da lediglich einen link auf den Stream ein.
    Das ist aber nicht anders als wenn auf irgendeiner Webseite ein Link steht.
    Oder wenn auf einem Auto steht "FM 92,2 MHz - Radio Düdelfunk" oder so.
    Über diesen Link verbindet sich dann der Quicktime Player des Users mit dem Streamserver. Und da wird der Stream von jemanden betrieben.

    Verantwortlich für den Stream ist also immer der Streambetreiber, nicht der Streamserver und auch nicht LL und auch nicht der Landbesitzer in SL, der den Stream einträgt.

    Wenn du von Deutschland aus ein Gesetz brichst und dabei einen Server im Ausland nutzt ist das irrelevant - dann ist der Tatort Deutschland.

    Was nun die Indizierten Titel angeht:
    Da greift das Jugendschutzgesetz bzw. der Jugendmedienschutzstaatsvertrag und gegebenenfalls das Strafgesetzbuch.

    Ist die Veröffentlichung eines Werkes aufgrund dieser Gesetz verboten oder eingeschränkt (z.B. "der nette Mann" von den Onkelz, wurde ja angesprochen, oder "Polizei SA SS" von Slime, das darf nur noch mit Pieptönen als zensierte Version verbreitet werden), dann ist es auch nicht zulässig das Lied ohne Nennung von Interpret oder Titel im Original abzuspielen.
    Das ist genauso eine Ordnungswidrigkeit bzw. Straftat (je nachdem ob du nur mal die Geschwisterliebe von den Ärzten auflegst oder ob du "Schlagt sie tot" von Landser streamst, letzteres läuft eindeutig unter Volksverhetzung und Aufruf zu Straftaten.)

    Wenn er den Titel nicht Ansagt, kommentiert usw. dann hilft das nur, wenn der übereifrige Staatsanwalt den Titel nicht kennt, frei nach dem schönen Motto "wo kein Kläger, da kein Richter", ist das selbe wie wenn der DJ zwar aus Deutschland streamt, der Stream aber wieder von einem Ami betrieben wird, der lediglich den Stream des Deutschen dann als seinen ausgibt - denn in den Staaten darf man sowas senden... *grins*
     
  14. Gil Graysmark

    Gil Graysmark Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bomberpilot ist aber kein wirklich rechtes Lied und verboten auch nicht denn ich hab die DVD gekauft wo das Lied von den ONKELZ auf dem Abschiedskonzert gespielt worden ist. Somit kann s nicht oder nicht mehr auf dem Index stehen. Man kann sowas auslegen wie man will. Ich persönlich höre die Onkelz gern und trage sogar das komplette Abschiedskonzert auf meinem iPhone mit mir mir rum.

    PS. Empfehle übrigens die die neue CD von Stefan, die da heisst "Schneller, Höher, Weidner"
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden