1. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  2. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden
  3. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
    Information ausblenden

Intellectual Property Policy

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen zu SecondLife" wurde erstellt von Uli Jansma, 2. August 2010.

  1. Dada Runo

    Dada Runo Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    9.984
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    wenn du den verkäufer noch ausmachen kannst kannste ja mal versuchen ob du was aus ihm rausklagen kannst Yistin. und in SL wird du ihn nie zu fassen bekommen.
     
  2. Setanta Oceanlane

    Setanta Oceanlane Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Als ich noch aktiv war in SL und SIM-Besitzer erwarb ich ebenfalls einmal ein Schiff von Lia und wurde dann durch eine Person Ihres Managements darauf hingewiesen, dass dieses Schiff eine Kopie ihres Schiffes sei und sie dies als Raubkopie an LL melde. Ich erklärte ihr dann den Sachverhalt, dass dies durch mich käuflich erworben wurde. Daraufhin kam dann Lia und wir unterhielten uns lange darüber und einigten uns dann anschliessend innert weniger Minuten, dass ich Ihr das Schiff nochmals abkaufe - was ich natürlich tat. Im Gegenzug schenkte Sie dann ein anderes Schiff mit dem Hinweis, dass es somit nun für beide stimme.

    Was will ich damit sagen; natürlich ist niemand davor gefeit, ein geklautes Produkt zu kaufen. Diskutieren bringt jedoch nichts. Und wer möchte schon seine SIM (meine damals waren RP-Gebiete) auf geklauten Waren aufbauen? Ich denke niemand....

    Oder: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.

    Zum Thema Schadensersatz: Es ist mir ja bewusst, dass viele Leute immer erst mal klagen wollen - steht dies jedoch im korrekten Verhältnis Aufwand/Ertrag???? Ich denke ganz klar nein.
     
  3. Iron Core

    Iron Core Gesperrt

    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    im Prinzip richtig nur hat der Kunde beim Kauf Sachen wie Fahrzeugbrief und Fahrgestellnummer zur Verfügung. Damit kann er zum Beispiel überprüfen ob der Verkäufer auch der Besitzer ist oder ob der im Brief eingetragene Besitzer sein Fahrzeug wirklich verkaufen will.

    Das kann ich in SL nicht. Nehmen wir an ich sehe einen hochwertigen Gegenstand zu einem guten Preis. Der Laden sieht seriös aus, Creator und Ladenbesitzer sind die gleiche Person. Ich habe das begehrte Objekt noch nie zuvor in einem anderen Laden oder bei SLX gesehen. Was spricht nun dagegen das ich es kaufen soll?

    Wenn ich vor dem Kauf einer Sache in SL erst Fotos machen und eidesstattliche Erklärungen einholen muss, habe ich schlicht und einfach keine Lust mehr etwas zu kaufen. Wie Yistin schon sagte, bei 10L Artikeln spielt es keine Rolle wenn sie von LL gelöscht werden, aber bei Dingen für die man richtig Geld ausgegeben hat ist es ärgerlich, zumal alle Beweise vernichtet wurden und man so gut wie keine Chance hat gegen den Betrüger vorzugehen.

    Es ist absolut richtig das LL die Content Ersteller schützt, aber wer schützt die Kunden? Es sollten nur Leute verkaufen dürfen deren RL Identität Linden bekannt ist, quasi wie die Altersverifikation nur eben für den Handel. Das Ganze aber nicht als "Muss" sondern eher in Form eines Gütesiegels. Auch wäre die Einführung einer Art Lizenz für Händler denkbar oder das Händler eine Kaution bei LL hinterlegen müssen, mit der im Fall von Unregelmäßigkeiten die betrogenen Käufer entschädigt werden können. Das alles gibt zwar keine 100%ige Sicherheit aber es schränkt diesen "Wilden Westen" im Handel ein. Im RL darf auch nicht Hinz und Kunz als Händler auftreten. Zu dem wäre ein Minimum an digitalem Rechte Management in SL wünschenswert. Wer die Türen und Fenster so weit offen stehen lässt muss sich nicht wundern das Diebe das Haus ausplündern.

    LG
     
  4. Selina Hienrichs

    Selina Hienrichs Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Klar ist es gut das LL was gegen Raubkopien macht, aber wenn ich Sachen gekauft habe und auf einmal kommt LL und schickt mir ne Mail „die Sachen sind geklaut bitte löschen“ dann kann ich nur sagen beim ersten mal würde ich mich ärgern wenn es mir dann irgendwann wieder passiert währe die Konsequenz für mich nichts mehr kaufen weil wie soll ich als Käufer denn feststellen was original oder was eine Raubkopie ist?

    Nur mal das Beispiel ein Schiff ich würde mich umsehen und das Schiff kaufen das mir gefällt, woher soll ich wissen was so ein Schiff zurzeit normal kostet und Lia kenne ich auch nicht!

    Deswegen find ich so Aussagen wie

    voll daneben weil es den Creator nicht hilft, weil die Raubkopien weiter verkauft werden, die Käufer verunsichert!
     
  5. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.997
    Zustimmungen:
    1.309
    Punkte für Erfolge:
    124
    @ Yistin Usher

    Warum moechtest du denn unbedingt wissen welcher anonyme Avatar der warscheinlich zum zwecke des bottens erstellt wurde und von Linden Lab hoechst warscheinlich laengst gesperrt oder geloescht wurde dir iegend welche geklauten sachen verkauft hatte?

    Im RL bekommst sogar noch einen dran wenn du mit nem falschen 50er einkaufen gehst, ob du es nun weisst oder nicht ist voellig egal.
    Genau so ist es mit geklauten sachen, die bekommt man gegebenenfalls abgenommen ohne entschaedigung, es ist halt Helerwahre.

    Hier in SL koennte es ja auch sein das sogar der eigentliche Verkaeufer es nicht mal weiss das es geklaut ist.
    Dem koennte es genau so passiert sein geklautes zeug als Resellware erwischt zu haben.
     
  6. Iron Core

    Iron Core Gesperrt

    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Genau da fängt das Problem schon an. Weil das kopieren kinderleicht und es möglich ist ganze Armeen von anonymen Avataren zu erzeugen, gibt es keine Spur zum Betrüger, der geprellte Kunde kann ihn nicht belangen. Als Kunde kann ich mir doch nicht sicher sein das der Verkäufer kein Betürger ist. Woran soll ich das fest machen? Es ist schon schwer genung Plagiate und Hehlerware im RL zu erkennen, aber hier gibt es viele Mechanismen die mir dabei helfen derlei Ware zu indentifizieren.

    Wenn ich aber sowieso davon ausgehen muss das meine Habseeligkeiten früher oder später gelöscht werden weil es sich möglicherweise um "Hehlerware" handelt, kauf ich doch lieber erst gar keine teuern Dinge. Augenscheinlich werden die Interessen der Content Ersteller gschützt aber gleichzeitig wird damit die Kundschaft verunsichert. Die Anonymität im SL Handel ist total fehl am Platz. Hier sollte mal LL ansetzen. Wenn ich als Kunde die Möglichkeit habe den Menschen der mich betrogen hat vor ein RL Gericht zu zerren sieht die Sache doch schon viel freundlicher aus. Ein ehrlicher Content Ersteller/Verkäufer braucht doch um seine Identität keine Angst zu haben.

    LG
     
  7. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.997
    Zustimmungen:
    1.309
    Punkte für Erfolge:
    124
  8. MystyMiracle DeCuir

    MystyMiracle DeCuir Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.413
    Zustimmungen:
    323
    Punkte für Erfolge:
    83
    Anstatt sich zu freuen, dass LL endlich einmal selbst tätig wird und etwas gegen Contentdiebstahl unternimmt, fangen sofort wieder einige an das Haar in der Suppe zu suchen und werden natürlich auch fündig.
    Um welche Beträge handelt es sich denn in der Regel bei diesen sogenannten teuren Objekten? Wir reden hier von Beträgen die nur selten 10000 L$ übersteigen. Sicherlich ist es auch richtig ärgerlich um Beträge von 20 oder 30 Euro geprellt zu werden, aber deswegen jemanden vor ein RL Gericht zu zerren ist geradezu absurd, vor allem wenn man bedenkt, dass der Beklagte in der Regel im Ausland sitzt. Der finanzielle Aufwand stünde hier in keinem Verhältnis zum Ergebnis.
    Wenn man nun noch bedenkt, dass ein Großteil dieser Verkäufer vermutlich selbst Opfer eines Betrügers geworden sind, da sie in gutem Glauben eine Full Perm Lizenz erworben haben, wird das Ganze noch absurder.
    Soll ich mich nun von Verkäufer zu Verkäufer klagen?
    Wenn man nun fordert, dass sich jeder Verkäufer zu registrieren hat, dann soll man auch bedenken, wie dieser Aufwand zu finanzieren wäre. LL hätte dann alle Transaktionen zu überwachen, bei denen Geld fliesst. Der Aufwand wäre immens. Verkauf wäre ja auch, wenn ich einmal etwas das mir nicht mehr gefällt, gegen L$ weitergebe.
    Somit müssten sich wohl mehr als die Hälfte aller SL User registieren. Das wäre dann wohl das Ende des kostenlosen Basic Accounts. Ich höre jetzt schon den Aufschrei, der durch sl schallt.
    Man kann sich durchaus auch jetzt durch vernünftiges Verhalten beim Kauf vor solchen Fehlkäufen schützen. Man kann sich vor dem Kauf durch einen Blich ins Profil des Verkäufers ein Bild über diesen machen. Ein Betrüger wird wohl nicht über Jahre hier in sl aktiv sein und darauf warten, dass man ihn erwischt.
    Durch Kauf bei namhaften Firmen, kann ich einen gewissen Schutz vor solchen Ganoven erreichen.
    Ich habe auch die Möglichkeit die Bewertungen auf Xstreet oder dem Nachfolge Portal zu prüfen.
    Wobei es natürlich nie einen hundertprozentigen Schutz geben wird.

    Man soll doch bitte die Kirche im Dorf lassen. Wenn ich mir vorstelle, dass bei mir von über 60000 Artikeln in meinem Inventar zwei Stück gelöscht wurden, die sogar noch Freebies waren, dann kann ich eine massenhafte teure Registrierung von zehntausenden, wenn nicht hunderttausenden Mitgliedern nur belächeln.
    Wie sollen denn noch neue Leute nach sl kommen, wenn man ihnen den Einstieg durch neue Hürden erschwert.
     
  9. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    LL muss denn Content erst mal löschen, dazu sind sie durch den DMCA verpflichtet:
    Wenn jemand LL als Provider anschreibt und eine förmliche DMCA-Benachrichtigung einreicht, dann darf dieser Gegenstand anschließend erst mal nicht weiter von LL verfügbar gehalten werden. So lange, bis eine förmliche "Gegenbenachrichtigung" des Beschuldigten eingeht.

    LL löscht/bearbeitet dann einfach den Eintrag in ihrer Datenbank, und z.B. statt "Animation Supertanz" verweist der Eintrag dann auf "Animation Default" oder sowas.

    Da aber von dem Gegenstand viele eine Kopie hatten (die intern auf diesen Eintrag in der Datenbank verwiesen hat) ist natülich auch die Kopie durch diesen Eintrag ersetzt worden.

    Kauft man gestohlene Waren, so erwirbt man natürlich auch in den USA auch kein Eigentum daran. Aber nicht jeder Kauf einer gestohlenen Ware ist automatisch "Hehlerei", d.h. wenn man gutgläubig kauft und sich nicht an gestohlenen Waren bereichern will sollte das kein Problem sein.
    Da liegt dann eher ein Fall von Betrug vor, da der Verkäufer ja nichts von der Herkunft der Ware gesagt hat.

    Allerdings kann der gutgläubige Käufer vermutlich wohl auch in den USA ähnlich wie in Deutschland auf die Erfüllung seines Vertrages mit dem Verkäufer bestehen oder aber Schadensersatz von diesem verlangen.

    (Und die Geschichte mit dem Falschgeld hat hier nicht wirklich was mit zu tun, das ist was anderes)
     
  10. Yvonne Pintens

    Yvonne Pintens Freund/in des Forums

    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    Jap - mein Inventar ist mal eben von 45.000 Items auf 28.000 geschrumpft... -_-

    Ich soll übrigens auch diese Redgrave Skin Rihanna im Inventar gehabt haben. Dabei habe ich damals eine Originale Rihanna Skin bei Redgrave gekauft und die ist auch noch da.
     
  11. Archon Short

    Archon Short Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.307
    Zustimmungen:
    822
    Punkte für Erfolge:
    124
    Hmm, bei mir scheinen die noch nicht angekommen zu sein, und mein inventar hat einige Dinge, die illegal in umlauf gebracht wurden.
    Unter Anderem auch Sachen, die eine Bekannte von mir im Original erstellt hatte und die ein paar Portugiesen mal fix geklaut und in einer Gruppe verteilt hatten.
    In der Gruppe war ich dann mit nem Alt mitglied und hab noch immer ein paar von den Sachen im Inventar.

    Bin ja mal gespannt ob sich da etwas tut, schön wäre es, weil ich dann bezüglich des von meiner Bekannten erstellten Contents endlich gewissheit hätte, daß es vom markt verschwindet....
     
  12. Danziel Lane

    Danziel Lane Superstar

    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Archon, ich vermute, für so eine Löschaktion muss man schon mit einem echten DMCA-Claim kommen und nicht nur mit einem AR.
     
  13. Ulrika Tomsen

    Ulrika Tomsen Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    18
    Mir sind auf dem Wege auch die 18 Tänze von AK gelöscht worden.

    Was ich schade dabei finde... ich kann jetzt nicht mehr feststellen, wann und von wem ich sie damals bekommen habe. Weil dann wüße ich, wen ich dauerhaft muten müßte bzw. wem ich mal ins verlängerte Rückgrat treten dürfte.
    Anhand der noch im Ordner übriggebliebenen Notecard kann ich sehen, das die Dinge wohl in Januar dieses jahres in meinen Besitz gekommen sind und das die mal 400 L$ gekostet hatten. Da ich aber keine solche Aktion in meiner Transaktionsliste finde.... weiß der Geier wo die her waren.

    Ich fände es besser, wenn man vorher eine Nachricht bekäme...
    so á la: "bei dir im Inventar sind Items gescannt worden, die eindeutig Raubkopien sind. Lösch die bitte oder wir machen das." Dann hätte man zumindest noch die Möglichkeit, zu schauen, von wem man das hat und wen man dann evtl. auch an LL melden sollte... wenn es nich gerade die Freundin war, die das Ding in gutem Glauben weiterverschenkt hat.
     
  14. Danziel Lane

    Danziel Lane Superstar

    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Die Notecard hat doch auch einen Creator ... den könnte man ja mal ansprechen oder muten.

    BTW: Das Dumme am Muten ist: der andere merkt es gar nicht und ich krieg gar nicht mehr mit, wofür ich den sonst noch treten könnte. :D
     
  15. Ulrika Tomsen

    Ulrika Tomsen Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    18
    Notecard war falsch formuliert... es war Hovering Text-Script aus 2003 von irgendeinem XXX Linden...:p
     
  16. Iron Core

    Iron Core Gesperrt

    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Mit Verlaub, das siehst du falsch. Linden Lab agiert nicht sondern reagiert nur auf einen DMCA. Sie sind mehr oder weniger dazu gezwungen bestimmte Objekte zu löschen, ich denke wenn es nach LL ginge würden sie lieber die Finger von solchen Aktionen lassen weil das nur für Unruhe sorgt.

    Es gibt Menschen für die sind 4 bis 5 Euro schon viel Geld weil das ihr Stundenlohn ist. Es gibt sogar Menschen, und das sind nicht gerade wenige, die nur 25 Euro im ganzen Monat verdienen. Wenn du dich halt gerne von jedem bescheissen lässt ist das dein gutes Recht. Aber stell dir mal vor du würdest dich nicht immer über den Tisch ziehen lassen, dann könntest du zum Beispiel das "gesparte" Geld für wohltätige Zwecke einsetzen. Jeder Euro hilft.

    OK, kommen wir wieder on topic. Wenn du also behauptest das diese kleinen Beträge den Aufwand eines Rechtsstreites nicht lohnen, behaupte ich einfach mal das ein großer Teil, des von den Content Erstellern erstellten Contents überhaupt nicht schützenswert ist, weil da z.B. Texturen verwendet werden die bei CG Textures abgegrast oder mit den freien Filter Forge oder Genetica Filtern erstellt wurden. Dann lohnt sich quasi auch kein Rechtsstreit um "geistiges Eigentum".


    Ja klar, was denn sonst? DU WURDEST BETROGEN! Und durch diesen Betrug hast du sogar noch den Ruf eines Betrügers erworben, obwohl du nichts dafür kannst. Vielleicht sind meine Vorstellungen von Anstand und Ehre etwas veraltet, aber so was würde ich nicht auf mir sitzen lassen.

    Egal, SL ist eben kein Spiel, es geht um Geld. Wenn wir Handel "spielen" wollen brauchen wir keine Rechtssicherheit, wollen wir aber Geld verdienen und ein Geschäft betreiben, sind verlässliche Regeln unumgänglich. Es gilt den Content Ersteller vor Diebstahl seiner Werke zu schützen und es gilt den Kunden vor Betrug zu schützen. Wenn das gelingt profitieren beide davon.

    Eigentlich ist doch SL eine Art Handelsplattform. Die Gewerblichen Händler die dort verkaufen, müssen doch so etwas wie ABGs haben? Mal abgesehen davon das auch STEUERN an das Finanzamt zu zahlen sind. Wie ist das überhaupt wenn ich in Deutschland wohne und ein virtuelles Objekt erwerbe, bzw eine "Nutzungslizenz", muss ich Einfuhrumsatzsteuer zahlen? Bei einem Softwarekauf wird diese ja auch fällig oder wenn ich mir einen Server in den USA miete. Muss der Händler der in Deutschland sitzt und in SL handelt Mehrwertsteuer aufschlagen und abführen?

    Fragen über Fragen. Der Content Ersteller hat Rechte und Pflichten, ebenso der Kunde und das Finanzamt auch. All diese Rechte und Pflichten wollen geregelt sein. Als Kunde darf ich mich nicht aufregen wenn ich wissentlich Hehlerware kaufe, als Content Ersteller bin ich besser still wenn ich meinen Content mit "geliehenen" Schöpfungen anderer Leute aufbesser und als Händler bin ich besser ruhig wenn ich meiner Steuerplicht nicht nachkomme.

    ALLE haben Rechte und Pflichten und die MÜSSEN genau geregelt werden, sonst ist das keine Wirtschaft sondern einfach nur Firlefanz.


    Wie lange bleiben Leute in SL wenn sie nach ihren zweiten Besuch betrogen und abgezogen werden? Wie wirkt sich das langfristig auf den Ruf von SL aus?

    LG
     
  17. Iron Core

    Iron Core Gesperrt

    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Was ich dabei nicht verstehe ist folgendes. Ein Tanz ist doch eine Animation, richtig? Mein letzter Stand war das sich so gut wie alles klauen lässt nur keine Scripte und Animationen. Animationen lassen sich zwar aufrufen wenn man ihre UUID kennt, was sich ja diese Tanzbälle für NoCopy Animationen zu Nutze gemacht haben, aber wie kommt die Animation in das Inventar? Also worauf begründet sich der DMCA. Kopieren und weiterverkaufen ist in dem Fall ja schlecht möglich, oder lassen sich jetzt schon Animationen und Scripte klauen?

    LG
     
  18. MystyMiracle DeCuir

    MystyMiracle DeCuir Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.413
    Zustimmungen:
    323
    Punkte für Erfolge:
    83
    @Iron Core:
    Du hast immer noch die Möglichkeit Dich an LL zu wenden, um zu erfahren, von wem denn die Dinge stammten, die aus Deinem Inventar gelöscht wurden.Falls es Dir wirklich so wichtig ist, dann gibt es sicherlich Möglichkeiten Genaueres zu erfahren. Spätestens, wenn Du wirklich eine Klage anstrebst, dann muss LL auch die RL Daten des Betrügers an Deinen Rechtsanwalt bzw. die Staatsanwaltschaft herausgeben.

    Die Rechte von Contenterstellern zu schützen gelingt nicht einmal in RL. Von manchen Artikeln gibt es weltweit mehr mehr unrechtmäßige Kopien als Originale.
    Selbst Weltkonzerne mit riesigen Rechtsabteilungen und gigantischen finanziellen Mitteln, schaffen es nicht diesem Treiben Einhalt zu gebieten.
    Da soll nun hier jemand mit einer kleinen Firma in sl den Kampf gegen solche Gauner aufnehmen?



    Du willst also allen Ernstes Leuten, für die 4 oder 5 Euro viel Geld bedeuten, raten eine Klage im Ausland anzustrengen, die auf jeden Fall Tausende, wenn nicht sogar Zigtausende verschlingen könnte.
    Da setze ich dann lieber die Tausende für wohltätige Zwecke ein, als sie für Prozesse auszugeben, deren Ausgang noch dazu zweifelhaft ist.
     
  19. Nada Daviau

    Nada Daviau Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    bis vor einigen tagen dachte ich auch animationen kann man nicht kopieren.
    dann hat mir jemand ein video auf youtube gezeigt indem mit einem viewer auch animationen kopiert werden können.

    das ist wohl dann die erklärung warum vor einigen monaten jede menge animationen und tänze bekannter hersteller auf xstreet fullperm zum schleuderpreis angeboten wurden.
    und die wurden gekauft wie blöde wenn man bedenkt das sie wochenlang auf seite 1 der best verkauften artikel waren.
     
  20. MystyMiracle DeCuir

    MystyMiracle DeCuir Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.413
    Zustimmungen:
    323
    Punkte für Erfolge:
    83
    @Iron Core:
    Sicherlich geht es in sl Um Geld. Wenn Du hier aber um jeden Preis eine Registrierung durchsetzen willst, dann musst Du Dir im klaren über die Kosten eines solchen Unterfangens sein. Was für einen Sinn macht es jeden zu registrieren, der irgendwann etwas verkauft, wenn man dann keinen kostenlosen Basic Account mehr anbieten kann.
    Man sollte sich dann darüber im Klaren sein, dass es dann irgendwann hier nur noch Händler gibt und keine Konsumenten mehr.
    Dann können sich die Händler ihre Sachen gegenseitig verkaufen.
    Irgendwann erledigt sich dann auch das mit dem Diebstahl. Wo keine Käufer mehr sind, da lohnt es sich auch nicht mehr zu klauen.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden