• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Klaut man einfach Namen?

Alidamor Anatra

Freund/in des Forums
Ich denke, ich habe es richtig verstanden, aber ich muss nochmal nachfragen: Regt ihr euch jetzt auf, weil in der Suche diese Schlagworte fallen? Mehr nicht?
 

Damona Rau

Nutzer
Hier bedankt er sich für die Werbung auf Slinfo.de, also genau diesen Thread: https://secondlifeblog.de/secondlifenews/slinfo-empfiehlt-unsere-sandbox/
Böse Zungen könnten nun behaupten, dass er genau das provozieren wollte. Soll er es genießen, so lange es geht, sehr lange wird es nicht sein.

Nun, er betreibt die Seite selbst, darf ich also davon ausgehen, dass Du einer seiner Alts bist? Diesen faden Beigeschmack hat es gerade.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bartholomew Gallacher

Aktiver Nutzer
Im weitesten Sinn geht es hier sogar um das Markenrecht, gerade in Bezug auf "Germany in 3D".

Markenrecht gilt nur dort, wo man eine Marke eingetragen hat. Gibt es eine eingetragene Wortmarke namens "Germany in 3D" im Kontext von SL? Ich denke eher nicht; und solange sich niemand seine Namen schützen lässt kann man diese dann auch benutzen wie es einem gefällt. Dazu kommt noch erschwerend dazu, dass Linden Lab als US-Unternehmen eine US-Rechtssicht darauf hat und das macht die Durchsetzung von Interessen dann auch nicht unbedingt einfacher.
 

Susann DeCuir

Superstar
Vor einiger Zeit tauchte eine Sim mit den Namen Angels of Pain auf (gibt es nicht mehr nur noch die Gruppe) .... also der Name von meiner nur mit einem s hinzugefügt .... auch deutsch, auch BDSM lastig .... ich wurde sogar darauf aufmerksam gemacht das es da noch eine gibt. Es gab da auch jemand der diese Sim dann mit meiner verwechselte. Es gibt immer mal Leute die auf den fahrenden Zug aufspringen, um sich Gäste zu besorgen .... ich hab das ignoriert. Warum sollte ich mich da aufregen und damit dem Ganzen noch mehr Nährboden zu geben .... bleibt cool. Solche Sachen lösen sich nach kurzer Zeit von selber auf. :)
 

Damona Rau

Nutzer
Markenrecht gilt nur dort, wo man eine Marke eingetragen hat. Gibt es eine eingetragene Wortmarke namens "Germany in 3D" im Kontext von SL?
Du bist da leider auf dem Holzweg. Sei es nach US-Recht das DMCA oder nach europäischem Recht die Richtlinie 2001/29/EG geben Dir vielfältige Möglichkeiten gegen den Missbrauch. Aktuell lenke ich mal den Blick auf das Genus Project, dass wegen einem DMCA nun Geschichte ist - da gab es auch keine RL-Firma dahinter, es ging da nicht mal um einen Markennamen, lediglich um die Form und Funktion eines Mesh-Kopfes.
 

Gromit Mayo

Nutzer

Ja, und so "nett" geschrieben mit dem Seitenhieb auf New Berlin GNC. btw hat Germany in 3D seit Bestehen auch eine eigene Sandbox.
Auf Beleidigungen wie in seiner "Danksagung" verzichte ich sehr gerne.
Und mich auf meine freundliche IM hin direkt von der Sandbox zu bannen läßt tief blicken. (Ich habe bis jetzt nie einen Pixels meines Ava-Fußes daningesetzt)

@Susann DeCuir : Danke für den Hinweis zur Gelassenheit. Ich habe ein sehr entspanntess Gemüt. Doch macht es mich wütend, wenn jemand Schlagworte von guten Projekten kopiert.
Aber ich gebe Dir schon recht, wenn Du zur Ruhe rätst.

Wir sehen wie sich das ganze entwickelt. Doch als so bekannte Projekte wie New Berlin GNC und Germany in 3D nehmen wir die Aktion nicht auf die leichte Schulter. Das ist ein Frage des Prinzips.
 

Bartholomew Gallacher

Aktiver Nutzer
Du bist da leider auf dem Holzweg. Sei es nach US-Recht das DMCA oder nach europäischem Recht die Richtlinie 2001/29/EG geben Dir vielfältige Möglichkeiten gegen den Missbrauch. Aktuell lenke ich mal den Blick auf das Genus Project, dass wegen einem DMCA nun Geschichte ist - da gab es auch keine RL-Firma dahinter, es ging da nicht mal um einen Markennamen, lediglich um die Form und Funktion eines Mesh-Kopfes.

DMCA bezieht sich auf Urheberrecht; hier geht es aber um Markenrecht.
 

Bartholomew Gallacher

Aktiver Nutzer
Urheber- und Markenrecht sind zwei verschiedene Dinge, ganz einfach.

Urheberrecht ist ich habe irgendeinen kreativen Prozess, und das Endergebnis, z.B. ein Bild, Musikstück oder Text muss eine gewisse Schöpfungshöhe überschreiten und nicht auf vorhandenen, geschützten Werken Dritter basieren, dann bin ich der Urheber. Einfach so. Und damit kann ich dann festlegen, was mit meinem Zeug geschieht, Nutzungsrechte vergeben und und und... das Recht in Deutschland zu dem Thema ist übrigens einiges anders als in den USA.

Markenrecht ist ich denke mir was aus - ein neues Wort oder Logo, nehme Geld an die Hand und lasse mir das dann in diversen Ländern für Geld als Marke für eine oder mehrere Benutzungskategorien eintragen, sei es "Targo Bank" oder der Mercedes-Stern. In den Kategorien, in der ich es haben eintragen lassen, kann ich dann die Verwendung von Dritten verbieten, oder aber die Marke lizenzieren. Das DPMA prüft da übrigens nicht, ob eine Marke vergeben werden darf oder nicht, dafür gibt es dann Löschanträge, die dem Beschwerdeführer Geld kosten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Anni Silverweb

Freund/in des Forums
Marketplace = alles weg
In-World Store = existiert nicht mehr
Aus den Inventaren der Designer wurden alle Daten zum Genus-Projekt gelöscht
Und der DMCA war nicht von Catwa
Facebook-Link zum offiziellen Statement von Genus: https://www.facebook.com/genusprojectofficial/posts/670539966823350
Punkt1 und 2 sehr gut von Aviva erklärt, das der DMCA nicht von CATWA war/ist, wissen wir auch schon seit einer Weile, das Statement von Genus auf Facebook trägt auch schon fast einen Bart, es wurden sogar noch andere Statements hinzugefügt. Erst gestern hiess es noch es gibt noch keine neuen Nachrichten, was unter anderem auch daran liegen soll, dass es in den States aufgrund der Corona-Krise zu einem Stillstand an den Gerichten gekommen ist.
 

Damona Rau

Nutzer
Die Chancen, dass Genus zurück kommt, sind nicht die größten. DMCA-Klagen in den Staaten sind teuer, liegt u.a. mit an den Anwälten, die sich genau darauf spezialisiert haben. Sollte Genus da nicht rein zufällig mittlere 5-stellige Rücklagen in Form von US$ haben, ist der Ausgang fast vorprogrammiert.
 

Aurelia Baroque

Aktiver Nutzer
Also... ich hab jetzt schon mal ne Frage zu dem ganzen hier... irgendwie erinnert mich dieser ganze Post an einen Satz der da lautet "Don't feed the trolls". Kommt Euch eigentlich nich in den Sinn das sowas wie das ganze hier vielleicht genau das ist was der Typ eigentlich will??

Ganz ehrlich.. ich kenn den Typen zwar nicht aber was sagt n Name von ner Sim schon über den Character des Eigentümers aus? Nichts.. rein gar nichts!

Und weiter oben da stehts ja.. der Kerl bedankt sich sogar für den Thread hier... Leute, schreibt n Abuse-Report an Linden, entweder die erinnern sich dran was des für ein Vogel ist und schalten sich oder sie tun es nicht... und alles andere... kann Euch doch egal sein oder? :)

Gnadenloses Ignorieren ist immer noch die beste Waffe :)
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten