1. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  2. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden
  3. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
    Information ausblenden

Kleiderfalten

Dieses Thema im Forum "Ich frage - ihr antwortet!" wurde erstellt von Sarah Lunardi, 19. November 2006.

  1. Sarah Lunardi

    Sarah Lunardi Freund/in des Forums

    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    28
    Kleider machen ist nicht schwer, deren Falten desto mehr.

    Ich habe schon einige versuche angestellt Kleider zu entwerfen, doch bleibe ich immer an einer Stelle stecken. Die Kleiderfalte... mir fällt kein Mittel, keine Möglichkeit ein. Realaussehnde falten in meine Kleider zu bringen.

    Im Moment sehen die Kleider eher noch aus wie angemalt, es fehlt die Dynamik. Halt die Falten die den Sachen den Eindruck verleihen als wären es wirkliche Kleider.

    Wie macht man Kleiderfalten? Das hab ich bisher nirgendswo herausfinden können. *seufzt*
     
  2. Eddi

    Eddi Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Sarah !

    Deine Grundfarbe lässt sich bei den meisten Bildbearbeitungsprogrammen heller bzw dunkler einstellen, einfach den Regler in eine bestimmte Richtung schieben. Man fängt am besten mit der dunklen
    Stelle an ( Tipps Ebenen benutzen wenn möglich ) und zeichnet zügig eine dynamische Linie aus dem Handgelenk.
    das selbe kannst du mit einer helleren Nuance machen am besten verfolgst du den velauf der ersten dunklen linie.
    Jetzt kannst du entweder über die Ebenen die Helligkeit und Dunkelheit regulieren ( Mit der Transparenz der Ebene etwas herumspielen. )

    Besser funktioniert es wenn du auf die Ebenentechnik verzichtest und nur auf einer Ebene arbeitest ( allerdings solltest du trotzdem eine Kopie deiner ersten Orginalebene erstellen, für alle Fälle ). Benutze den Abwedler oder das Weichzeichnerwekzeug um die einzelnen Farbtöne miteinander zu vermischen. Das Airbrushwerkzeug ist ebenfalls Optimal um Schatten anzulegen . Jeder entwickelt mit der Zeit andere Methoden.


    Wichtig ist nicht zu viele Falten und auch gezielt Falten setzen ,am Rücken oder unter dem Po , an der Taille .

    Inzwischen muss ich sagen ziehe ich das Grafiktablett der Maus vor, meiner Meinung nach gibt es ein harmonischeres Bild mit dem Zeichenstift !



    Grüsse
     
  3. Catalina Losangeles

    Catalina Losangeles Superstar

    Beiträge:
    2.269
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Eddi, Ich möchte auch Kleidung, Schmuck, Tattoos zaubern und mir macht die Zeichnung per Maus etwas zu schaffen.
    Kannst du mir ein Grafiktablett empfehlen, ich bin in dem Bereich ziemlich unwissend...
    Im Voraus Danke !
     
  4. Eddi

    Eddi Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die besten Tabletts, die wiederum aber sehr teuer sind sind die von Wacom. Wenn man Glück hat bekommt man günstig gebrauchte z.B über Ebay.
     
  5. Catalina Losangeles

    Catalina Losangeles Superstar

    Beiträge:
    2.269
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Super, vielen Dank für deine schnelle Hilfe.
    Ich werde es mal bei 3-2-1 versuchen.

    LG

    Dawn
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden