1. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  2. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden
  3. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
    Information ausblenden

Maitreya Developer Kit - Wer hat auch Probleme, eins zu bekommen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen zu SecondLife" wurde erstellt von Almut Brunswick, 29. April 2019.

  1. Almut Brunswick

    Almut Brunswick Nutzer

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo zusammen,

    nach langer Zeit bin ich mal wieder hier unterwegs und lese mich durch die Foren. Eine Frage würde mich als Designerin von Mesh-Bekleidung schon mal interessieren, denn die inzwischen (leider) sehr dominierende Nachfrage nach Kleidung für bestimmte Mesh Body-Hersteller bereitet mir als Nicht-Mesh-Template-Benutzerin einige Schwierigkeiten.

    Besonders zu nennen ist hier die für mich nicht durchschaubare Politik des Herstellers Maitreya hinsichtlich der Zuteilung von Developer Kits, welche im 3D-Programm der Wahl (in meinem Falle Blender + Avastar) verwendet werden könnten. Schon zweimal habe ich mich hochnotpeinlich mit Label, MP-Store, Inworld-Stores und diversen weiteren Informationen auf der Maitreya-Webseite um ein solches Developer Kit beworben - und habe zweimal nicht nur keines bekommen, sondern wurde nicht einmal einer Antwort für würdig befunden. Über die Gründe kann ich nur spekulieren: Entweder ist mein Label nicht umsatzstark genug oder ich bin als Nicht-Userin eines Maitreya-Bodies von vornherein vom Besitz eines Developer Kits ausgeschlossen. Aber ich weiß es einfach nicht...

    Daher meine Frage in die Runde: Hat jemand von Euch ähnliche Erfahrungen gemacht? Was ist mutmaßlich falsch gelaufen?

    Vielen Dank schon einmal im Voraus für Eure Antworten!

    Almut
     
  2. Fe McCarey

    Fe McCarey Superstar

    Beiträge:
    4.240
    Zustimmungen:
    1.137
    Punkte für Erfolge:
    114
    Den Kit gibt es doch im Store. War jedenfalls so wie ich mir den Body vor Ewigkeiten geholt habe.

    Aber sinnlos ist es schon wo sich den Kit zu holen wenn man den Body nicht hat. Wie will man kontrollieren ob es wirklich passt?
     
  3. angelika Schmertzin

    angelika Schmertzin Superstar

    Beiträge:
    2.159
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    83
    Sicherlich ist damit nicht dass kostenlose Tool gemeint welches man im Shop bekommt. Es gibt da ein spezielles Tool von Maitreya. um dieses zu bekommen muss man sich irgendwie bei Maitreya wohl bewerben und die entscheiden dann ob Du es bekommst. Aber keine Ahnung was dann im Tool drin ist. Ich habe diese Aussagen auch nur von einer Freundin bekommen die es dann auch nicht bekommen hat.
     
  4. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.718
    Zustimmungen:
    995
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ich habe gehoert, man bekommt den Body-Kit zum riggen von Mesh-Kleidung (nicht omega Layer) nur noch unter angabe von realen Klarnamen.
    Kurz gesagt, Onyx LeShelle will deinen echten Namen, nur damit du ein Tool bekommst, um Kleidung auf ihren Body zu riggen.

    Mal im ernst, wenn das wahr ist frage ich mich ob die noch ganz dicht ist.

    LG
    Dae
     
  5. aviva Sparta

    aviva Sparta Superstar

    Beiträge:
    2.540
    Zustimmungen:
    1.752
    Punkte für Erfolge:
    129
  6. Natascha Randt

    Natascha Randt Freund/in des Forums

    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    2.073
    Punkte für Erfolge:
    103
    Das Formular verlangt Angaben zum
    Sl Namen (What Is Your Second Life Name?) ,
    den Markennamen (What Is The Name Of Your Brand?),
    eine Email Adresse (The Kits Will Be Sent Via Email - Please Share Your Email Below)
    Dazu noch was man bauen möchte:
    What Type Of Designer Kit Are You Applying For? Footwear (Feet), Bento Hands, Mesh Body Complete

    Und mehr so Allgemeines:
    Will you be making exclusive mesh (for your own store only) or full permission (sell to creators)?
    Have You Worked With Mesh Clothing Or Footwear Creator Kits From Other Brands Before?
    Can We Please Have A Blog and/or Flickr Link To Your Store?

    Da stand und steht nichts von RL Name.
     
  7. Mylene LeShelle

    Mylene LeShelle Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    344
    Punkte für Erfolge:
    63
    Maitreya schickt nach dem Ausfüllen dieses Online Formulars eine Mail mit einem Vertrag auf den dann Name+Unterschrift muss.
    Kurz zusammen gefasst geht es dabei in der Hauptsache darum dass du bestätigst, das file nicht zur Entwicklung eines eigenen Mesh bodies zu missbrauchen
    oder den Mesh body zum eigenen Nutzen in SL hoch zu laden
    Hast du schon versucht mal inworld bei der Managerin nachzufragen? Name weiss ich nicht auswendig aber steht entweder in Onyx LeShelles Profil oder im Maitreya Gruppenprofil drin
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2019
  8. aviva Sparta

    aviva Sparta Superstar

    Beiträge:
    2.540
    Zustimmungen:
    1.752
    Punkte für Erfolge:
    129
    Gryphon Ronas
     
  9. Marian Dufaux

    Marian Dufaux Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    348
    Punkte für Erfolge:
    64
    Das mit den Realdaten hörte ih auch. Eine Bekannte hat sich an die Managerin gewendet, musste ihre Realdaten angeben und bekam das Kit.
     
  10. Almut Brunswick

    Almut Brunswick Nutzer

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo alle zusammen,

    das klingt alles sehr plausibel, was Ihr schreibt. Die Maitreya-Inhaberin verdient mit den Mesh Bodies ganz gewiss eine Stange Geld und Produktpiraterie ist natürlich ein großes Thema (nicht nur) in SL. Dass sie sich schützen möchte, kann ich auch verstehen. Andererseits ist für kleine Labels oder Neueinsteiger so eine Politik natürlich schon ganz schön deprimierend und trägt nicht eben zu Wettbewerb und Produktvielfalt bei Mode etc. bei.

    Mit der Managerin habe ich auf der Maitreya Isle auch schon mal gesprochen. Sie ermutigte mich damals, mich noch einmal online um das Kit zu bewerben. Also füllte ich alles gewissenhaft aus (die Angaben, die Natasha genannt hat). Ich dachte mir dabei auch meinen Teil, ob neue Designer, die vielleicht noch gar keinen MP-Store oder Inworld-Laden haben, überhaupt jemals eine Chance auf so ein Developer Kit hätten. Doch auch ich bekam keine Antwort.

    Ich denke mal, das Thema werde ich nun also endgültig zu den Akten legen und den Kundinnen sagen, die ein 100%-Maitreya-kompatibles Outfit von der Stange haben wollen, dass ich ihnen damit nun leider nicht dienen kann.
     
  11. Marian Dufaux

    Marian Dufaux Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    348
    Punkte für Erfolge:
    64
    @Almut Brunswick, ich habe vor ca. 2 Jahren auch einen Antrag gestellt. Keine Reaktion. Mein Shop ist sehr klein. Ich denke auch eher, dass die Dame auf dem Höhenflug ist, ergo ist es ihr egal. Geld macht sie genug, mit dem Maitreya.
     
  12. Susann DeCuir

    Susann DeCuir Superstar

    Beiträge:
    1.900
    Zustimmungen:
    339
    Punkte für Erfolge:
    93
    *gelöscht*
     
  13. Nofu Nagy

    Nofu Nagy Freund/in des Forums

    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    418
    Punkte für Erfolge:
    63
    Wenn sie den nicht will, würde ich es mich eher fragen. Mach Dich doch erst mal schlau, was man genau mit dem Tool alles machen kann und warum sie sorgen hat, dass man es "Fehl"nutzt.
    Dann denkst Du mal 30 Sekunden darüber nach, ob Du Deinen Lebensunterhalt in die Hände von jemand legst, den Du nur als Micky Maus kennst und dann können wir gerne über die Dichtigkeit von Leuten diskutieren.

    Und JA, diese völlig ohne Sinn und Verstand dahin gerotzten Kommentare gehen mir aufn Sack!!!
     
    Tani, Lucky Bekkers und Susann DeCuir gefällt das.
  14. Tanja Byron

    Tanja Byron Superstar

    Beiträge:
    3.210
    Zustimmungen:
    200
    Punkte für Erfolge:
    64
    Ey Nofu, du bist ein Dinkie, also sei lieb^^

    Ich versteh beide Ansichten!
    Zum Einen warum die gerne den RL Namen hätten, zum Anderen, warum den keiner angeben möchte.

    Immerhin ist es SL und da ist von Hause aus Anonymität vorgesehen.
    Ausserdem besteht die Möglichkeit der DMCA bei LL um im Fall der Fälle, an die RL Daten zu kommen.
    Und es ist natürlich gar nicht nett, den Bewerbern nicht mal zu antworten, wenn diese schon ihre Privatsphäre aufgeben.

    Allerdings; ich muss mich ja nicht Bewerben, wenn ich anonym bleiben möchte. Etliche Lizenzen für Fullperms, sind teilweise auch nicht akzeptabel.
    Dann lass ich halt die Finger davon und schüttel nur den Kopf.

    Legt halt jeder seine eigenen Regeln fest, wenn man die rechte an einem Produkt hat.

    Gefallen die nicht, einfach Finger weg und Thema erledigt.


    In diesem Sinne
    Tanja
     
  15. Nofu Nagy

    Nofu Nagy Freund/in des Forums

    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    418
    Punkte für Erfolge:
    63
    Jo, jo...ich halt mich wieder raus. Lächeln und winken...

    ABER niemand der soweit war, hat keine Antwort erhalten, dass war viel früher im Prozess.

    Auch hier habe ich wieder Verständnis. Ich musste auch mal des öfteren Ablehnungen mitteilen und habe mich sehr bemüht, dies so schonend und freundlich zu machen wie es geht. Dabei habe ich viele neue Schimpfworte gelernt und meine Meinung über die Menschheit wurde auch nicht positiv beeinflusst. Bin dann auch dazu übergegangen nicht mehr zu antworten und nur noch mit den positiv bewerteten Kandidaten zu sprechen.
     
  16. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.718
    Zustimmungen:
    995
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ich habe mir das Developer Kit Form angesehen und dort wird nicht nach realen Klarnamen gefragt.

    Offensichtlich ist es nicht wahr, wozu dann die Aufregung?

    Dennoch war meine Aussage ernst gemeint.
    Wenn ich ein Produkt auf den SL-Markt werfe und dieses sich so erfolgreich verbreitet das andere Content Ersteller daran interessiert sind, ihrerseits kompatible Produkte zu entwickeln, koennte man mich ebenfalls fragen ob ich noch ganz dicht bin, wenn ich diese Art kostenlose Werbung ausschlagen wuerde.

    Natuerlich steht es jedem frei, nach Nasenprinip zu entscheiden mit wem man zusammen arbeiten moechte.
    Aber reale personenbezogene Informationen verlangen, waerend man selbst anonym auftritt ist ein No Go.

    LG
    Dae
     
  17. Lucky Bekkers

    Lucky Bekkers Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.228
    Zustimmungen:
    3.176
    Punkte für Erfolge:
    114
    Antwort:
    Der Erfolg gibt ihr recht.
     
  18. aviva Sparta

    aviva Sparta Superstar

    Beiträge:
    2.540
    Zustimmungen:
    1.752
    Punkte für Erfolge:
    129
    Langsam habe ich das Gefühl, dass das wahr ist.
    Scheinbar verfährt nicht nur Maitreya und The Shops so, sondern auch Vista. Ehrlich gesagt, kann ich es auch nachvollziehen in der heutigen Zeit.

    Aber ich stelle mir die Frage, wie sie das überprüfen, ob der Name wirklich zu der Person gehört. @Nofu Nagy weißt du da vielleicht mehr dazu?

    Es ist natürlich auch nicht die feine englische Art, wenn man keine Reaktion bekommt. Aber es ist ja auch nicht neu. Bei Blogger Search bekommen auch nur jene eine Antwort, die genommen werden. Und ich muß erneut sagen, dass ich Verständnis dafür habe. Ich habe teilweise schon Kunden erlebt, die wechselten von einen Moment auf den anderen, komplett ihr Wesen. Es ist zwar nur ein dummer Spruch "Mensch, hast du deine Pillen heute schon genommen?" Doch bei manchen, hatte ich ernsthaft das Gefühl, dass sie es nicht taten.
     
    Khufu Greymoon gefällt das.
  19. Fe McCarey

    Fe McCarey Superstar

    Beiträge:
    4.240
    Zustimmungen:
    1.137
    Punkte für Erfolge:
    114
    Ich verstehe die Hersteller. Und wie ich bereits schrieb, wenn ich selbst das Produkt nicht nutze, wie will ich es dann wirklich glaubhaft rüberbringen. Da kann ich die Herstellerin verstehen wenn sie das nicht mal beantwortet.

    Zumal ich als Kunde mitunter das Problem habe das ich etwas kaufe was angeblich für den Body ist, und dann beim Anziehen merke, scheisse passt nicht. Ganz blöde wenn man bestimmte Teile ausblenden muss und dann Lücken sieht. Da kann ich mir dann denken das das Teil von Hersteller nie selbst getestet worden ist.
     
    Jehenna Bleac gefällt das.
  20. Almut Brunswick

    Almut Brunswick Nutzer

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Man kann sich sehr wohl einen Demo-Mesh Body von Maitreya besorgen und an dem auch inworld seine Creationen testen. Eine exclusive Festlegung auf nur einen Mesh Body-Typ ist bei vielen größeren Designern auch nicht zu beobachten ("Passende Größen für Maitreya, SLink, Belleza..."). Und überdies wird dies auch nirgendwo als Nutzungsvoraussetzung explizit gemacht, dass man nun selbst persönlich auch diesen Mesh Body benutzen muss, um eventuell ein Developer Kit zu erhalten.

    @Lucky Beckers: Das stimmt schon, was Du sagst. Es wurde aber auch angegeben, dass man erst dann nach dem Realnamen gefragt wird, sofern man einer Zuteilung für würdig befunden wurde und einem dieser Vertrag per E-Mail zugeschickt wird.

    Wie dem auch sei: Bis zu einem gewissen Punkt kann ich diese restriktive Praxis verstehen, denn rein theoretisch könnte ich in Blender die Feinheiten des Avatar-Meshes studieren, ein Retopo davon machen und als eigenen Avatar auf den Markt bringen. Das wäre dann ein Plagiat und daher wohl auch das Interesse, in solch einem Fall den Missetätern direkt und ohne Mitwirkung von LL an die Füße fassen zu können. Auf der anderen Seite ist es eben aber auch behindernd, marktverzerrend und - für den Fall, dass andere Mesh Body-Produzenten hier großzügiger verfahren - auch ein Stück weit zum eigenen Schaden. Wenn das Geld eh schon aus dem Haus fällt, kann man das natürlich entspannt sehen. Gute Werbung ist es aber sicher nicht.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden