1. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  2. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden
  3. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
    Information ausblenden

Persönlichkeitsentfaltung in SL

Dieses Thema im Forum "Sozialwissenschaft & Gesellschaft" wurde erstellt von Sumy Sands, 28. August 2008.

  1. Sumy Sands

    Sumy Sands Superstar

    Beiträge:
    4.534
    Zustimmungen:
    700
    Punkte für Erfolge:
    113
    @ Mods: schmeisst bitte das OT hier raus damit wir hier mal in Ruhe weiter diskutieren können
    LG
    Die Threaterstellerin
     
  2. ElecV Voom

    ElecV Voom Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.799
    Zustimmungen:
    205
    Punkte für Erfolge:
    73
    Naja.. man kanns fast die die Glühbirne zusammenfassen.

    Wie ein Fred in SLinfo Explodiert:

    1 Selten Postendes oder gar neues Mitglied stellt eine Frage/Behauptung auf
    4 Leute reagieren auf den Fred mit (noch) normalen antworten
    8 Person die zu den Verurteilten gehört meldet sich und fordert Toleranz
    4 Personen verweisen auf ältere Fred dieses Themas
    5 Personen sagen "Hatten wir das nicht schon mal?"
    3 Personen versuchen den Fred mit OT Kommentaren aufzulockern
    2 Personen Explodieren und keifen sich an
    4 Personen Philosohpieren mit Büchern und weblinks
    1 Person hat immer Recht :wink:
    1 Person zitiert diverse Posts mit 5 x :shock:
    1 Person antwortet in Perfektem Bayrisch
    4 Personen sagen wir drehen uns im Kreis
    1 Person sagt "lass die Kinderavatare mal raus"
    3 Personen sind beeindruckt warum nach 10 Minuten schon 20 Seiten sind.
    8 Personen posten ihre Ergebnisse von einem Webtest
    1 Admin schliesst die Umfrage/Partnerfreds dazu ab
    1 fragt "Was ist eigentlich die Frage gewesen"
    5 fordern "Was regt ihr euch so auf"
    1 Person droh ihren Account zu kündigen
    2 ziehen sich zurück und werden NIE wieder posten
    1 Person kanns dann aber doch nicht lassen..

    Fazit am Ende: alles beim Alten, Weitermachen... Fredersteller räumt geschlagen das Feld..

    Jungs und Mädels, Sieg auf ganzer Linie... :wink:
     
  3. Lukeone Greggan

    Lukeone Greggan Superstar

    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wieso muss ich dabei nur nicken? :shock:

    @Uli Das willste net sehen :D
     
  4. Kathy Arashi

    Kathy Arashi Nutzer

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gut argumentiert.
    Wo sind die fehlenden Seiten ?
     
  5. Die hat der übereifrige Moderator, den ElecV vergessen hat in seiner Aufstellung (um einem Forenbann zu entgehen :wink: ) bereits gelöscht .. *grins*.
     
  6. Gina Masala

    Gina Masala Guest

    Ihre Erkenntnis war eine andere, nämlich:

    Für klingt das mehr nach: Ich hab ein Problem mit der Gegenargumentation und nicht mit dem Off Topic.

    Ich finde Jadzia Ansichten auch im besten Fall albern, aber ich habe mich *glaub ich* bemüt beim Thema zu bleiben.
     
  7. Diabolic Obviate

    Diabolic Obviate Superstar

    Beiträge:
    1.986
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    74
    Jadzia,

    was tust/empfindest du als "echte" Frau, wenn dein männliches Chat/SL-Gegenüber gar kein Mann ist/mal war?

    Wenn schon Gender-/Fake-Diskurs, dann bitte auch den anderen Anteil "angeblicher" Fakes mit einbeziehen

    Es wird immer leicht verdrängt, dass auch "echte" Frauen gerne ihrem "emotionalen" Mann ausleben mögen, da dieser in RL in vielen Lebensbereichen nun gar keine Chance hätte <- weil Frau immer noch nicht ernst genommen wird: meist von beiden Schubladen, der rosanen und der bleuen.

    Normal sollte es einem um den Menschen gehen und nicht um Rollen, die im Net u.a. auch zum eigenen Schutz dargestellt werden (müssen). Wie arm, wenn man einen Menschen nur nach seinem Geschlecht beurteilt, und gar meint Bestimmtes könne man nur mit seiner eigenen Stinknormalo-Schublade bereden.

    Die so großen Unterschiede zwischen Mann und Frau sind Fake-Rollen, die Kinder ca. ab dem 9. Lebensjahr von der Gesamt-Gesellschaft aufgezwungen werden. Einige passen da nicht rein sind (werden später) Genderchanger, andere entdecken z.b. das Internet um sich vor diesen Schwachsinn zu schützen, bestimmte Dinge nicht so tun zu können wie das andere Geschlecht.

    Hier darf und kann jeder sich selbst verwirklichen -> !Second Life! -> auch nur als RP der männlichen/weiblichen emotionalen Anteile der eigenen Seele.

    Nur sehr, sehr wenige sind/werden "Fakes" um anderen seelisch/finanziell vorsätzlich zu schaden.

    Alles andere sollte eine Bereicherung sein, die nach RL übergereift...

    ..denn das hat es nötiger als SL.
     
  8. mimmi Clary

    mimmi Clary Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    so...nu hab ich mich wieder bis hier vorgearbeitet mit lesen....
    schade...diese Postings sind alle sehr abgefallen in ihrer Art und Qualität...

    Was ich jetzt in vielen Postings gelesen hab, ließ mich etwas schmunzeln....
    Es ist von vielen..gerade von Umwandlern festgestellt worden,....dass es ausser die körperlichen Merkmale..keinen Unterschied zwischen Mann und Frau gibt...alles nur Klischees...
    hmmm...also doch nur der Körper, die Kleidung..die der Reiz sind Frau zu sein?*provoziermodus an/aus*

    Aber davon ab...mir ist es immer noch egal..als was wer durch SL zieht...was er/sie/es darstellen/sein möchte....
    so lange ich nicht in einer persönlichen Beziehung mit ihm/ihr/es stehe...ab dann möchte ich nicht belogen werden...
     
  9. Matteo Tedeschi

    Matteo Tedeschi Freund/in des Forums

    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Auf die Gefahr hin, zu langweilen - ich fand schon, dass einzelne Einwände (nein, nicht nur meine) nachhaltig ignoriert wurden. Schade. Warum? Zu platt formuliert? Spöttischer Unterton, wo gar keiner war? Zuviele Posts pro Zeiteinheit? Aber gut - das am Rande. Ist wohl gegessen.

    Wenn wir auf irgendwelchen Grundrechten aufsetzen, die dank der weltweiten Präsenz von SL ja keinem bestimmten Staat zuzuordnen sind, kommen wir eigentlich wieder auf die alten basics, die schon in den 70ern kursierten: ich kann alles tun, solange nicht jemand anderes dadurch beeinträchtigt wird. Finde ich eigentlich ne klasse Idee, nur blöd ist natürlich, wenn die Definition von "beeinträchtigen" nicht konsensfähig ist. Denn es ist nunmal so, dass etwas, was einer völlig normal findet, für jemand anderen vollkommen unannehmbar ist. Die Gegensätze, die wir in RL-Deutschland ja viel erleben mit der Konfrontation unterschiedlicher Kulturen, ähneln dem ja schon, nur dass es so eine Art "ich war zuerst hier darum habe ich recht" hier in SL nicht gibt. das sollte das doch eigentlich vereinfachen - genau jeder muss sich letztlich mit seiner ganz persönlichen Toleranzschwelle auseinandersetzen.

    Will sagen: jeder nach seiner Fasson - das bedeutet aber auch, jedem diesen Freiraum zuzugestehen. Ob er nun konservativ, rechts, links, flippig, male, female oder was auch immer sein möchte - solange niemand beeinträchtigt wird, darf jeder alles.

    Hier fühlte sich jemand nicht wirklich beeinträchtigt, hat lediglich nach, sagen wir, Freiräumen gesucht, die den persönlichen Neigungen entsprechen. Ist doch grundsätzlich ok. Ich mag keinen Rotkohl - also mache ich da einen Bogen drum und gucke den nicht mit dem A... an. Und rechtfertige mich dafür auch nicht.

    Die Frage ist also, wo beginnt beeinträchtigen - und wie können wir soviel Sensibilität aufbringen, des anderen Beeinträchtigungen zumindest wahrzunehmen. Wollen wir das nicht alle? Ernstgenommen werden, auch - oder gerade - wenn wir anderer Meinung sind?

    Ich fühle mich zum Beispiel manchmal beinträchtigt, wenn man mich nachhaltig ignoriert, ohne dass für mich erkennbar ist, weshalb. Ich fühle mich dann ziemlich albern, und ich hätte es wahrlich nicht nötig, mich darüber auch nur ansatzweise zu ärgern, aber - es geschieht. Klar, verletztes Männer-Ego, weiß ich ja, aber das ändert nichts an den Gefühlen.

    Egal. Auf alle Fälle fand ich die Diskussion gar nicht schlecht, wenn auch überwiegend etwas einseitig.

    Schönen Abend noch
    Matteo
     
  10. mimmi Clary

    mimmi Clary Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @Matteo
    ..ein schönes Posting... :)
    Denn es stimmt...jeder sucht sich seinen Teil von SL...und soll auch darin leben...

    Ich werde nie um Menschen einen Bogen machen, weil sie anders sind...so lange sie menschlich bleiben..und mich in meinen Gefühlen gerade gehen lassen..mich nicht belügen
     
  11. Lukeone Greggan

    Lukeone Greggan Superstar

    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das ist defintiv falsch und wissenschaftlich bewiesen das Männlein und Weiblein nicht nur äusserlich verschieden sind.

    Wenn eine Frau denkt, dann kann sie 2 Hirnregionen gleichzeitig brauchen. Frauen sind viel besser in der Kommunikation. Wir Männer sind hingegen besser bei Mathe, Physik und so weiter in der Regel besser. Das ist alles wissenschaftlich bewiesen.

    Und das eine Frau sonst genau gleich sollte im Kopf: Um Himmelswillen wo kämen wir da hin? Nene, eine Frau unterscheidet sich nicht nur vom äusseren. Ich würde auch behaupten, dass Frauen mehr mit dem Herz denken und Männer mehr mit dem Kopf.

    Die Vorstellung, das alle meine Exen innerlich Männer sein sollten, bringen mich zum schaudern..
     
  12. Juicily Loon

    Juicily Loon Superstar

    Beiträge:
    3.261
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    so, dieser thread ist nun um das OT und den fake-test bereinigt (ich habe den "fake-test" aus diesem thread heraus genommen und in einen eigenständigen thread gepackt.)

    ich bitte inständig darum, hier beim thema zu bleiben um weiterhin eine ordentliche diskussion führen zu können. vielen dank!
     
  13. Sumy Sands

    Sumy Sands Superstar

    Beiträge:
    4.534
    Zustimmungen:
    700
    Punkte für Erfolge:
    113
    so nun haben wir viel über Männer und Frauen hier geredet, gibt es vieleicht noch andere eigene Gesetze die euch einfallen einen anderen Avatar abzulehnen?
    Mir persönlich fällt für mich da ein dieses Sklaventum in SL, ich hasse es. Sehe ich es woanders spreche ich erst zuerst einmal an ob das RP hier überhaupt sein muss, aucf meinem Land verbiete ich es da ich alle Menschen als frei ansehe.
     
  14. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Naja, dass ich sklaventum nicht ab kann, das ist auch mit ein Grund, weshalb ich Gor nicht abkann, da es da nicht immer einvernehmlich, sondern manchmal auch Resultat eines Rollenspiels ist und eigentlich nicht gewollt.

    Für mich ist sowas ähnliches lediglich im BDSM ok, wo die Subs von sich aus jemanden bitten an die Leine genommen zu werden, aber im BDSM sind das auch nicht wirklich Sklaven, die gibts da nicht, da bezeichnet man lediglich die Subs im RP manchmal so.
    Aber auch da gibts Grenzen, und wenn irgendwelche durchgeknallten Typen meinen man müsste sich an irgendwelche "Sklavenveträge" halten, selbst wen man das alles nicht mehr mag, dann hab ich da keinerlei Verständnis.
    Kein Mensch hat das Recht einen anderen Menschen zu besitzen.

    Was ich auch nicht abkann, das sind Faschisten, Neonazis und so was.
    Ich werd denen nicht verbieten so rumzulaufen oder was von Staat und Volk zu erzählen, denn die haben auch das Recht ihre Meinung zu sagen solange sie das friedlich machen, aber die brauchen nicht groß mit meiner Hilfe rechnen, wenn sie ein Problem oder eine Frage haben, ich ignorier das braune Gesocks einfach, so lange die mich in ruhe lassen. Sollten die mich nicht in Ruhe lassen brauchen sie aber nicht wirklich auf mein Mitgefühl zu hoffen.
     
  15. Sumi Moo

    Sumi Moo Guest

    Hallo ihr alle.
    Nachdem ich mich hier auch durch den Thread gelesen habe, stelle ich leider fest, dass die sachliche Diskussion wieder mal auf die schiefe Bahn geraten ist. Naja, wo 10 Menschen miteinander reden, gibt es halt 20 verschiedene Meinungen, :oops: .

    Versucht nicht so versteift zu diskutieren. Klar, das Thema ist kontrovers, doch ob Weiblein oder Männlein, wir befinden uns hier in einem virtuellen "Spiel" mit realen Menschen dahinter. Da denke ich ist es doch egal, wer denn wen spielt oder mimt....! Wieso müssen sich die Deutschsprachigen immer so festbeissen an diesen Themen :?: .

    Freuen wir uns an der Vielseitigkeit von SL, den unglaublich unterschiedlichen Charakteren und Avataren. Lasst bitte den andern anders ein. Und wenn ein Mann eine Frau spielt und dies dann noch so, dass es niemand merkt...: Hut ab :!: . Dies zeigt, dass so einer eine grosse Portion Weiblichkeit in sich hat und nun vielleicht hier in SL eine Bühne zur Verfügung hat, wo er sich halt so gibt, wie er sich eben fühlt. Dies gilt übrigens auch für Nekos, Frauen, Schuhschachteln usw. :D .

    LG
    Sumi
     
  16. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    59
    Daß ein (heterosexueller) Mann ungerne mit einem weiblichen Avatar flirtet, bei dem sich raussstellt, daß das ein Mann ist. Ist das nun "homophob"? Das dachte ich auch mal.. aber... zweimal nachgedacht: Ist es "heterophob", wenn eine lesbische Frau sichergehen will, daß ihre SL-Partnerin auch wirklich eine Frau ist?

    Ganz einfach: es *gibt* so gut wie keine Frauen in Männeravataren. Der Grund: Die meisten Männer, die einen weiblichen Avatar haben, tun das nicht, weil sie in RL gerne eine Frau wären, sondern deswegen, weil sie Spaß dran haben sich eine "perfekte Frau" zu zimmern und der Anblick von so einem kurvigen Avatar für sie geil ist. Anscheinend ist das umgekehrte Phänomen bei Frauen eben nicht ausgeprägt. Frauen bauen eher an eienr Idealversion von sich selbst. Warum - das ist eine gute Frage für Sexualpsychologen.
     
  17. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    59
    Da ist nichts "Tieferes" dahinter. Sondern simple Mathematik.

    Ein Mann will nicht mit einem anderen Mann unwissend flirten, oder gar CS haben, außer er ist schwul/bi. Da jeder fünfte weibliche Ava ein Mann ist, ist jede RL Frau, die an einem Mann in SL Interesse hat, automatisch unter Verdacht. Das ist der häufigste Grund, warum RL Frauen keine "Fakes" mögen.

    Jadzia bringt einen anderen Punkt aufs Tapet. Männer, die sich weibliche Traumfrauen als Avatarinnen zimmern, würden die Weiblichkeit als solche herabsetzen. Das ist eine beliebte feministische These, die als "Lara-Croft-Syndrom" bekannt ist: Es soll einen männlichen Urtrieb geben, das Weibliche total zu beherrschen. Die Steuerung einer weiblichen Spielfigur, die nach männlichen Idealvorstellugen (Riesentitten usw.) gezimmert wird, würde dem Mann endlich den Wunsch erfüllen, die Frau total zu beherrschen.

    Das ist eine These, die ich für sehr extrem halte. Die Wahrheit dürfte eher sein, daß die meisten Männer einfach gerne einer sexy Avatarin auf den A.... gucken, einfach, weil sie Männer sind, und damit Ende der Story.

    PS Die Männer, die bei Avatarinnen Generelverdacht haben, sind meistens die, die selbst einen weiblichen Alt haben. Selbst erlebt und herrlich gelacht.
     
  18. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    59
    Endlich eine Frage, die man ganz einfach beantworten kann: Linden Lab. Wobei man eher Regeln sagen müßte, denn Linden Lab ist kein Staat, und Avatare sind keine Menschen, und Regeln sind keine Gesetze.
     
  19. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Naja prinzipell gelten für Deutsche zunächst mal die Bundesdeutschen Gesetze, auch wenn sie auf ausländischen Servern unterwegs sind, d.h. dass die auch keine Dinge machen dürfen, die sonst in SL eigentlich legal sind.

    Für die NSDAP-AO oder so jemanden werben und deren Flugblätter verteilen etwa. Die sind wohl in SL teilweise legal (da nicht alle gegen die TOS verstoßen), in Deutschland riskiert man für jedes Einzelne U-Haft und anschließend eine Verurteilung, da die NSAP-AO in Deutschland verboten ist.

    Dann gilt noch die TOS von SL, und damit auch die CS.

    Und es gelten noch die Gestze der USA und von Kalifornien, aber eine Nichtbeachtung hat in vielen Fällen keine Folgen, zumindest in denen, in denen die Handlung in Deutschland keine Folgen hat.

    Und das wars eigentlich auch schon im Wesentlichen.
     
  20. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    59
    Welches Recht gilt, nun wenn ein Japaner, der in Deutschland lebt, auf einem US-Server virtuelle Flugblättchen, welche, wären sie echt, in Deutschland verboten wären, an einen Koreaner verteilt? *GG* 'Ändert sich das, wenn es sich um einen Deutschen in Japan handelt, und der Server auf den Salomoninseln steht? Fragen über Fragen!
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden