1. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  2. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden
  3. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
    Information ausblenden

Sonntag, 24. März: Demonstration gegen die Urheberrechtsreform in SL

Dieses Thema im Forum "Events (einmalig)" wurde erstellt von Kueperpunk Korhonen, 19. Februar 2019.

  1. Kueperpunk Korhonen

    Kueperpunk Korhonen Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    28
    Sonntag, 24. März: Demonstration gegen die Urheberrechtsreform in Second Life

    Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, liebe Freunde. Aber mir stinkt die Urheberrechtsreform ganz gewaltig. Uploadfilter und Leistungsschutzrecht werden die freie Veröffentlichungskultur im Internet erheblich beeinträchtigen. Das werden nicht nur die Blogger unter euch sehr bald feststellen. Die Konsequenzen dieser Reform sind unüberschaubar – ganz besonders für die Parlamentarier, die sie allen Widerständen zum trotz durchgewinkt haben. Im Sinne einer kleinen elitären Lobby, die das Internet zur Gelddruckmaschine für ihr persönliches bedingungsloses Grundeinkommen machen will und für eine Politik, die sich mittel- bis langfristig eine Zensurmaschinerie gönnen möchte.
    Das EU-Parlament hat 4,7 Millionen Unterschriften gegen die Urheberrechtsreform ungerührt ignoriert und nicht nur das. Man geht sogar so weit, Unterschriften, kritische Tweets und Emails süffisant grinsend als SPAM zu bezeichnen, der von Fake Accounts aus automatisiert verwendet wird.
    Wir sind aber keine Fake Accounts. Das sieht man am besten, wenn wir gut sichtbar auf der Straße stehen. Aus diesem Grund wird es am Samstag, den 23. März viele Demonstrationen gegen die Reform geben.
    Stellt sich die Fragen, warum wir nicht auch unsere bevorzugte Plattform dafür nutzen, Stellung zu beziehen.
    Deswegen wollen wir – Die Villa, Dorenas-World, die Skoutz, die Brennenden Buchstaben und ich denke noch einige mehr - am Sonntag, den 24. März ab 20 Uhr gemeinsam mit euch im virtuellen Raum demonstrieren. Ganz bewusst nicht am 23. damit jeder von euch auch die Gelegenheit hat, sich an Demos in der realen Welt zu beteiligen.
    Natürlich sind wir nicht so bescheuert, zu glauben, eine virtuelle Demonstration hätte die Wirksamkeit einer echten, von den Medien dokumentierbaren Versammlung.
    Aber auch das, was wir tun, kann effektiv sein. Eventuell machen wir andere Second Lifer – und damit echte Wähler - doch noch auf die drohenden Veränderungen aufmerksam. Oder jemand wird nachdenklich, weil selbst die Avatar Community politisch aktiv wird. Und dokumentieren können wir natürlich auch, was wir tun und zu sagen haben.
    Um euch auch ein paar fundierte Informationen bieten zu können, holen wir mit Kay Noa eine Juristin hinzu, die uns nochmal ganz genau erklärt, welche Auswirkungen Uploadfilter und Leistungsschutzrecht auf „unser“ Internet haben werden. Und wenn wir uns schon alle gemeinsam für die Freiheit im Web einsetzen wollen, dann geht das am besten mit musikalischer
    Unterstützung. Psi Quence und Michael Iwoleit werden live für uns spielen.
    Das sind nur die ersten Infos zur Demo. Den exakten Landepunkt legen wir in den nächsten Tagen fest. Alles weitere auch hier.
     
  2. Kueperpunk Korhonen

    Kueperpunk Korhonen Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    28
    [​IMG]

    Sonntag, 24. März: Demonstration gegen die Urheberrechtsreform in Second Life
    Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, liebe Freunde. Aber mir stinkt die Urheberrechtsreform ganz gewaltig. Uploadfilter und Leistungsschutzrecht werden die freie Veröffentlichungskultur im Internet erheblich beeinträchtigen. Das werden nicht nur die Blogger unter euch sehr bald feststellen. Die Konsequenzen dieser Reform sind unüberschaubar – ganz besonders für die Parlamentarier, die sie allen Widerständen zum trotz durchgewinkt haben. Im Sinne einer kleinen elitären Lobby, die das Internet zur Gelddruckmaschine für ihr persönliches bedingungsloses Grundeinkommen machen will und für eine Politik, die sich mittel- bis langfristig eine Zensurmaschinerie gönnen möchte.
    Das EU-Parlament hat 4,7 Millionen Unterschriften gegen die Urheberrechtsreform ungerührt ignoriert und nicht nur das. Man geht sogar so weit, Unterschriften, kritische Tweets und Emails süffisant grinsend als SPAM zu bezeichnen, der von Fake Accounts aus automatisiert versendet wird.
    Wir sind aber keine Fake Accounts. Das sieht man am besten, wenn wir gut sichtbar auf der Straße stehen. Aus diesem Grund wird es am Samstag, den 23. März viele Demonstrationen gegen die Reform geben.
    Stellt sich die Fragen, warum wir nicht auch unsere bevorzugte Plattform dafür nutzen, Stellung zu beziehen.
    Deswegen wollen wir – Die Villa, Dorenas-World, die Skoutz, die freie Bibliothek Pegasus, die SL Schreibgruppe, die Brennenden Buchstaben und ich denke noch einige mehr - am Sonntag, den 24. März ab 20 Uhr gemeinsam mit euch im virtuellen Raum demonstrieren. Ganz bewusst nicht am 23. damit jeder von euch auch die Gelegenheit hat, sich an Demos in der realen Welt zu beteiligen.
    Natürlich sind wir nicht so bescheuert, zu glauben, eine virtuelle Demonstration hätte die Wirksamkeit einer echten, von den Medien dokumentierbaren Versammlung.
    Aber auch das, was wir tun, kann effektiv sein. Eventuell machen wir andere Second Lifer – und damit echte Wähler - doch noch auf die drohenden Veränderungen aufmerksam. Oder jemand wird nachdenklich, weil selbst die Avatar Community politisch aktiv wird. Und dokumentieren können wir natürlich auch, was wir tun und zu sagen haben.
    Um euch auch ein paar fundierte Informationen bieten zu können, holen wir mit Kay Noa eine Juristin hinzu, die uns nochmal ganz genau erklärt, welche Auswirkungen Uploadfilter und Leistungsschutzrecht auf „unser“ Internet haben werden. Moewe Winkler hat für uns schon einmal einen funktionierenden Uploadfilter installiert. Nun ja, ihre Interpretation eines solchen.
    Seraph Martin Meyer von der Vill streamt live nach Youtube.
    Und wenn wir uns schon alle gemeinsam für die Freiheit im Web einsetzen wollen, dann geht das am besten mit musikalischer
    Unterstützung. Psi Quence und Michael Iwoleit werden live für uns spielen.
    Das sind nur die ersten Infos zur Demo. Mehr folgen!
     
    Ehawee gefällt das.
  3. Kueperpunk Korhonen

    Kueperpunk Korhonen Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    28
    Wichtiger Nachtrag: Die CSU versucht derzeit die Abstimmung auf die nächste Woche vorzuverlegen, um ganz bewusst die angekündigten Proteste auszuhebeln. Die Information kommt von der Piraten-Abgeordneten Julia Reda, die um heftige Proteste gegen die Terminänderung bittet.
    Wir würden in diesem Fall versuchen entsprechend zu reagieren und die Veranstaltung auf kommenden Sonntag vorzuverlegen. Bisher ist die neue Terminierung allerdings noch nicht bestätigt.

    Man möge sich noch einmal auf der Zunge zergehen lassen, mit welchen Methoden diese Änderung um jeden Preis durchgedrückt werden soll.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. März 2019
  4. Ehawee

    Ehawee Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    159
    Punkte für Erfolge:
    44
    Moin :)

    Ich weiß ja nicht, ob wir dann mit Schildern herum stehen/fuchteln wollen, aber hier gibt es derzeit inworld kostenlos eins mit Bento Handani bei Realistek, was man auch modifizieren kann:

    http://maps.secondlife.com/secondlife/Hunder/231/155/1801

    Bei dem Schild von Realistek hat man quasi viele Schilder in einem (20 x 6), die man über den Hud auswählen kann.
    Hat man eines ausgewählt, wird es eine Weile hochgehalten und verschwindet dann wieder. Wenn man mag, kann man über "Shake!" am Hud das Schild noch hin- und herbewegen - also ein wenig damit herum fuchteln. ^^

    Ein leeres Template mit 20 Farbfeldern gibt es im Hud, eine Anleitung ist ebenfalls dabei.

    Vor dem Basteln besser eine Kopie erstellen, man bekommt Hud und Handteil ungepackt.

    Man muss eines der Templates im Hud und im Handteil und jeweils das gleiche auf den beiden Würfeln ersetzen (via select face). Wer fleißig ist, kann natürlich auch alle Templates durch neue ersetzen. ^^

    Ebenfalls muss das gleiche Template noch auf dem Auswahlpad vom Hud ersetzt werden - ebenfalls via "select face" und zwar im oberen und unteren Teil vom Pad.
    Das sieht man dann, wenn man es mit "select face" auswählt. Im unteren Teil wird nur der andere Teil vom gleichen Template angezeigt. Aber man muss das gleiche Template dort eben auch drauf ziehen.

    Vor "select face" habe ich vorsichtshalber immer "edit linked" ausgewählt.

    Ich habe z. B. das "sign it a5" ersetzt und das neue genau so benannt und dann erst auch die dem "sign it a5" entsprechenden Oberflächen der Würfel und dem Auswahlpad ersetzt. Ich hatte die entspr. Oberfläche (Schildertemplate, das ich ersetzen wollte) auf dem Hud vorab ausgewählt während ich den Hud "angezogen" hatte.

    An dem Template, das enthalten war, habe ich ein wenig mit GIMP herum gespielt. Ich kenne mich mit dem Grafikkrams nicht sonderlich gut aus, mit den Programmen auch nicht. Man könnte sicher auch noch coole Grafiken auf die einzelnen Farbfelder packen.

    Die Dateien dazu sind in der beigefügten "Sign it.zip", die .xcf Datei ist mit GIMP erstellt.

    So kann das dann aussehen *g*:

    Goodbye Freedom (Art.13)_2019-03-05.png


    Ebenfalls kostenlos und mit Bento-Handanimation ist dieses Schild hier:

    https://marketplace.secondlife.com/p/Colivati-Protest-Sign/15039922

    Damit fuchtelt man dann die ganze Zeit herum, muss dann aber wechseln, wenn man einen anderen Spruch hoch halten will.

    LG Ehawee
     

    Anhänge:

    Kueperpunk Korhonen gefällt das.
  5. Ehawee

    Ehawee Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    159
    Punkte für Erfolge:
    44
    Ist nichts neues. Die Politiker arbeiten ja auch nicht für die Menschen, sondern für's Kapital bzw. für diejenigen wenigen, die viel Geld haben.
     
  6. Lucky Bekkers

    Lucky Bekkers Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    6.843
    Zustimmungen:
    2.828
    Punkte für Erfolge:
    114
    In vielen Foren gab es am 3. März die Aktion
    “Uploadfreier Sonntag“, man konnte dann seine Profilbilder, andere hochgeladene Bilder und Signaturen nicht sehen.

    Hätten wir hier eigentlich auch dran teilnehmen können.
     
  7. Ehawee

    Ehawee Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    159
    Punkte für Erfolge:
    44
    Stimmt, wobei ich da normal gar nicht laufend etwas hoch lade.
     
  8. Kueperpunk Korhonen

    Kueperpunk Korhonen Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    28
    Gute Hinweise zu den Schildern. Wäre schön, wenn wir einen ganzen Wald von Statements zu sehen bekommen. Übrigens: Falls die Abstimmung vorverlegt wird, reagieren wir und ziehen unsere Veranstaltung auf kommenden Sonntag vor.
     
  9. Lucky Bekkers

    Lucky Bekkers Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    6.843
    Zustimmungen:
    2.828
    Punkte für Erfolge:
    114
    Alle Bilder und Profilbilder die bereits hochgeladen wurden, sind an diesem Sonntag nicht zu sehen gewesen.
     
  10. Ehawee

    Ehawee Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    159
    Punkte für Erfolge:
    44
    War mir - ehrlich gesagt - nicht aufgefallen. Entweder habe ich nicht in Profile geschaut oder habe es nicht als ungewöhnlich wahrgenommen, wenn ich doch geschaut hab, denn es dauert immer wieder mal, bis ein Profilbild sichtbar ist. Und so lange warte ich oft nicht, sondern gucke was ich gucken will im Profil.
     
  11. Kueperpunk Korhonen

    Kueperpunk Korhonen Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    28
    Sonntag, 24. März: Demonstration gegen die Urheberrechtsreform in Second Life - Der Termin bleibt!


    [​IMG]

    Um euch auch ein paar fundierte Informationen bieten zu können, holen wir mit Kay Noa eine Juristin hinzu, die uns nochmal ganz genau erklärt, welche Auswirkungen Uploadfilter und Leistungsschutzrecht auf „unser“ Internet haben werden. Moewe Winkler hat für uns schon einmal einen funktionierenden Uploadfilter installiert. Nun ja, ihre Interpretation eines solchen.
    Seraph Martin Meyer von der Villa streamt live nach Youtube.
    Und wenn wir uns schon alle gemeinsam für die Freiheit im Web einsetzen wollen, dann geht das am besten mit musikalischer
    Unterstützung. Psi Quence und Michael Iwoleit werden live für uns spielen.
    SLURL: http://maps.secondlife.com/secondlife/Port Genieva/186/153/22
     
    Ehawee gefällt das.
  12. Lucky Bekkers

    Lucky Bekkers Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    6.843
    Zustimmungen:
    2.828
    Punkte für Erfolge:
    114
    Nicht hier auf SLInfo aber wohl in vielen anderen, die an der Aktion teilnahmen.
     
  13. Kueperpunk Korhonen

    Kueperpunk Korhonen Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    28
    [​IMG]

    Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, liebe Freunde. Aber mir stinkt die Urheberrechtsreform ganz gewaltig. Uploadfilter und Leistungsschutzrecht werden die freie Veröffentlichungskultur im Internet erheblich beeinträchtigen. Das werden nicht nur die Blogger unter euch sehr bald feststellen. Die Konsequenzen dieser Reform sind unüberschaubar – ganz besonders für die Parlamentarier, die sie allen Widerständen zum trotz durchgewinkt haben. Im Sinne einer kleinen elitären Lobby, die das Internet zur Gelddruckmaschine für ihr persönliches bedingungsloses Grundeinkommen machen will und für eine Politik, die sich mittel- bis langfristig eine Zensurmaschinerie gönnen möchte.
    Das EU-Parlament hat 4,7 Millionen Unterschriften gegen die Urheberrechtsreform ungerührt ignoriert und nicht nur das. Man geht sogar so weit, Unterschriften, kritische Tweets und Emails süffisant grinsend als SPAM zu bezeichnen, der von Fake Accounts aus automatisiert versendet wird.
    Wir sind aber keine Fake Accounts. Das sieht man am besten, wenn wir gut sichtbar auf der Straße stehen. Aus diesem Grund wird es am Samstag, den 23. März viele Demonstrationen gegen die Reform geben.
    Stellt sich die Fragen, warum wir nicht auch unsere bevorzugte Plattform dafür nutzen, Stellung zu beziehen.
    Deswegen wollen wir – Die Villa, Dorenas-World, die Skoutz, die freie Bibliothek Pegasus, die SL Schreibgruppe, die Brennenden Buchstaben und ich denke noch einige mehr - am Sonntag, den 24. März ab 20 Uhr gemeinsam mit euch im virtuellen Raum demonstrieren. Ganz bewusst nicht am 23. damit jeder von euch auch die Gelegenheit hat, sich an Demos in der realen Welt zu beteiligen.
    Natürlich sind wir nicht so bescheuert, zu glauben, eine virtuelle Demonstration hätte die Wirksamkeit einer echten, von den Medien dokumentierbaren Versammlung.
    Aber auch das, was wir tun, kann effektiv sein. Eventuell machen wir andere Second Lifer – und damit echte Wähler - doch noch auf die drohenden Veränderungen aufmerksam. Oder jemand wird nachdenklich, weil selbst die Avatar Community politisch aktiv wird. Und dokumentieren können wir natürlich auch, was wir tun und zu sagen haben.
    Um euch auch ein paar fundierte Informationen bieten zu können, holen wir mit Kay Noa eine Juristin hinzu, die uns nochmal ganz genau erklärt, welche Auswirkungen Uploadfilter und Leistungsschutzrecht auf „unser“ Internet haben werden. Moewe Winkler hat für uns schon einmal einen funktionierenden Uploadfilter installiert. Nun ja, ihre Interpretation eines solchen.
    Seraph Martin Meyer von der Vill streamt live nach Youtube.
    Und wenn wir uns schon alle gemeinsam für die Freiheit im Web einsetzen wollen, dann geht das am besten mit musikalischer
    Unterstützung. Psi Quence und Michael Iwoleit werden live für uns spielen.

    Und hier der Landepunkt: https://maps.secondlife.com/secondlife/Port Genieva/186/153/22
     
    Ehawee gefällt das.
  14. Kueperpunk Korhonen

    Kueperpunk Korhonen Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    28
    [​IMG]

    Macht das eigentlich Sinn, so eine Demonstration in Second Life? Wenn man glaubt, dass man allein auf dieser Ebene Politik verändern kann, dann mit Sicherheit nicht.

    Aber Second Life ist auch nicht unpolitisch, genau so wenig, wie Literaturgenres unpolitisch sind. Wobei wir hinzufügen wollen, dass verzweifelte Appelle, man möge unpolitisch bleiben, meistens von Leuten kommen, die eigentlich SEHR politisch sind, aber niemanden wissen lassen wollen, wo sie ihr Kreuzchen setzen. Meistens, weil das ausgesprochen peinlich wäre.

    Die Frage, ob politische Statements in den Cyberspace gehören, stellte sich ja schon bei Dorena Vernes Aktion „Gegen Rechts“ . Du schaust dich um und denkst dir: Wer will hier schon über so ernste Themen sprechen. Dann schaust du etwas genauer hin und entdeckst Kandidaten, die im Cyberspace ihr persönliches Utopia, ein rechts Dystopia nämlich aus dem Boden stampfen. Zeit für eine deutliche Gegenpositionierung.

    Mit Politik ist das eigentlich genau wie mit Physik. Sie steckt überall dahinter. Selbst wenn wir das vordergründig nicht so wahrnehmen, weil gerade niemand mit Anzug und Krawatte vor uns steht.

    Im Cyberspace können wir die erreichen, die noch gar nicht bemerkt haben, dass sie betroffen sind. Wir wollen am Sonntag ja auch herausfinden, was die Urheberrechtsreform für Secondlifer und Opensimler überhaupt bedeuten wird. Wie ist denn das in Zukunft mit dem Upload von Texturen und Co?

    Und wenn schon überall demonstriert wird, warum übernehmen wir dann nicht die Ebene, auf der wir uns besonders gut auskennen.? Wir demonstrieren ja mit Absicht erst einen Tag nach den Realdemos. Keiner soll angehalten werden, sich dort zu blicken. Auch ich habe vor bei einer dabei zu sein.

    In SL zu demonstrieren, ist viel einfacher. Wir können noch dazu etwas, das bei RL-Demos viel schwieriger ist. Wir verlinken Petitionen direkt und man kann draufklicken, während man demonstriert

    Auf das, was da gerade mit dem Internet und vor allem mit der freien Veröffentlichungskultur passiert, kann man gar nicht oft genug hinweisen und das an so vielen Orten wie möglich. Wichtig ist ja nicht nur die Demo allein, sondern auch die Ankündigung einer solchen und wer sich angesprochen fühlt. Das Thema muss von vielen überhaupt erst noch wahrgenommen werden. Aufmerksamkeit erzeugen, das können wir auch.

    Ich hoffe, am Sonntag so viele wie möglich von euch als Avatare zu sehen.

    Juristin Kay Noa wird uns dabei helfen, alle Konsequenzen der Urheberrechtsreform für unser digitales Leben zu verstehen. Es gibt auch ein kleines bisschen Comedy und danach spielen Psi Quence und Michael Iwoleit live für uns. Wenn ihr so wollt, ein Live Musikupload.

    Einer der letzten möglicherweise, wenn wir nichts dagegen unternehmen...

    Die Veranstaltung wird von der Villa bei Youtube übertragen (die URL gebe ich noch bekannt) und von Dorenas-World über Radio Rote Dora. http://www.radio-rote-dora.org/

    SLURL : maps.secondlife.com/secondlife/Port%20Genieva/186/153/22
     
  15. Kueperpunk Korhonen

    Kueperpunk Korhonen Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    28
    Der Avatar des Uploadfilter-Zeitalters - eine kleine Erinnerung, warum wir am Sonntag unbedingt demonstrieren müssen. In einer virtuellen Welt ohne Texturen dürfte es ziemlich öde werden. Man möge sich bitte auch alle Flächen im Hintergrund weiß denken.

    [​IMG]
     
    Ehawee gefällt das.
  16. Nofu Nagy

    Nofu Nagy Freund/in des Forums

    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    412
    Punkte für Erfolge:
    63
    man könnte natürlich auch Texturen benutzen, an denen man die Rechte hat, bzw. die man selbst erschaffen hat. Wäre das Problem auch gelöst.
     
  17. Kueperpunk Korhonen

    Kueperpunk Korhonen Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    28
    Wenn man denn unbedingt Wert darauf legt, dass die erst durch einen Uploadfilter laufen müssten UND wenn man sich darauf verlassen möchte, dass das dann auch wirklich funktioniert UND wenn man sich noch darauf verlassen möchte, dass kein anderer SL-Macher einfach mal zum Spaß den Meldebutton klickt und behauptet "Das ist aber meine Textur" DANN kann man Uploadfilter natürlich ganz entspannt auf sich zukommen lassen. Mir persönlich wär`s ja lieber, die EU-Lobbylutscher würden ihren Pfoten vom Internet lassen.

    Dass die Avatare danach nicht so aussehen wie oben im Bild, sollte eigentlich jedem klar sein
     
  18. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.638
    Zustimmungen:
    876
    Punkte für Erfolge:
    123
    Haette ich ein international erreichbares Unternehmen wie Facebook, Second Life, YouTube, Flickr & Co und die Europaeer der Meinung waeren mir ein Uploadfilter aufzuzwingen, gaebe es bei mir nur ein Filter, naemlich eins womit ich den Dienst fuer die Europaeer einstellen und die erreichbarkeit fuer selbige unterbinden kann. Punkt.

    Mal sehen wie diese schmierigen Lobbyisten dagegen anstinken wollen.
    Ganz ehrlich, in meinen Augen sind Lobbyisten das letzte Dreckspack ohne Daseinsberechtigung, diese miesen Erpresser gehoeren aus jeder oeffentlichen / politischen Einrichtung verbannt, geteert, gefedert und zum steinigen uebern Marktplatz gejagt.

    Anstelle solcher Hirnrissigen Uploadfilter und noch mehr Buerokratie zu entwickeln, sollten die verlogenen Politiker lieber das Urheberrecht vereinfachen und auf internationale ebene angleichen.

    LG
    Dae
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2019
    eighthdwarf Checchinato gefällt das.
  19. Kueperpunk Korhonen

    Kueperpunk Korhonen Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    28
    Genau das ist der Punkt, Daemonika.
     
  20. Durandir Darwin

    Durandir Darwin Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    8.459
    Zustimmungen:
    6.420
    Punkte für Erfolge:
    154
    Ich bin ja einiges gewohnt, aber anderen Menschen die Daseinsberechtigung abzusprechen hebt das auf ein völlig neues Niveau. :thumpdown:

    Man kann das Thema diskutieren, auch mit Pro und Con. Oder man gibt solche Äußerungen von sich und disqualifiziert sich selbst als ernstzunehmenden Teilnehmer einer Diskussion.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2019
    Lucky Bekkers und Fe McCarey gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden