1. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  2. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden
  3. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
    Information ausblenden

Tarns in SL-Gor

Dieses Thema im Forum "Rollenspiel Gor" wurde erstellt von Zeus Edelman, 14. Februar 2008.

  1. Zeus Edelman

    Zeus Edelman Superstar

    Beiträge:
    1.345
    Zustimmungen:
    399
    Punkte für Erfolge:
    84
    Auch ein Thema, was mich an Gor fasziniert: Der Tarn.

    Mit ein Grund, warum ich letzendlich aus der Wüste weg und in den Norden gezogen bin. Tarns in der Wüste passen einfach nicht. In Saphro kann ich ungehemmt rumdüsen ;)

    Was fasziniert so an einem Tarn? In den Büchern sind diese Tier sehr detailiert beschrieben, und nehmen auch eine sehr dominante und oft kriegsentscheidende Rolle auf Gor ein.

    Dem widerspricht SL-Gor wieder vollkommen, denn hier sind Tarns eigentlich recht selten im Einsatz, bzw. werden auch falsch eingesetzt. Letzteres dürfte auch der Grund sein, dass die Tiere mittlerweile auf vielen Sims leider verboten sind.

    So ein Vehikel wie ein Tarn in SL lässt sich natürlich nur dann verträglich mit ins Rollenspiel und auch in einem CM Kampf mit einbinden, wenn man damit vernünftig umgeht.

    Ich habe irgendwann mal bei Zeus als Char beschlossen "Er kommt aus Port Kar, und die Tarns find ich cool, also isser Tarnreiter". Und dementsprechend spielt auch ein Tarn eine entscheidende Rolle in seiner (erfundenen) Lebensgeschichte. Und nicht der Alkohol wie manche vermuten ;)

    Mal abgesehen davon, dass Tarns in einer Mittags um etwa 70 Grad heissen Wüste etwas weit hergeholt sind, habe ich aber immer wieder einige Probleme damit dieses Fortbewegungsmittel zu benutzen.

    In einem CM Kampf verschafft so ein Tarn in Second Life technisch gesehen einen riesen Vorteil, denn sie bleiben natürlich auch in der Luft stehen wenn man will, eigentlich erinnern diese mehr an einen Hubschrauber. Setzt man dazu noch Long Range Pfeile ein, erhöht bei einem starken Rechner die Sichtweite, hat man damit eigentlich schon die halbe Miete. Also hat der Einsatz der Dinger sehr viel mit Fairness zu tun.

    In Saphro sind Long Range Pfeile eh verboten mittlerweile, also ist das Problem erstmal weg. Weiterhin hat mein Tarn ein eigenes Combat Meter und fliegt auch sehr langsam. Das bedeutet also er ist relativ leicht vom Himmel zu schiessen, vor allem wenn man stehen bleibt. Ich versuche eigentlich, wenn ich mit so einem Ding spiele, möglichst nie stehen zu bleiben in der Luft. Und wenn, dann maximal 10-15 Sekunden. Sobald auf mich geschossen wird fliege ich eh sofort wieder los und nehme eine lange Kurve. Durch den Flug und dem in Bewegung bleiben nehme ich mir selber einen grossen Vorteil, nämlich das ich in Ruhe zielen und schiessen kann. Das ist alles eine Art Drahtseilakt. Ich muss dem Gegner auch immer wieder die Chance geben mich runterzuholen. Und das passiert auch bisweilen.

    Tarns sind wie gesagt für mich eigentlich ein sehr prägnanter und elementarer Bestandteil in meinem Rollenspiel durch die Historie meines Charakters, aber auch weil sie einfach zu Gor und dem Ambiente gehören wie die drei Monde, die Kasten, die bekannten Städte. Kurzum: ich würde gerne mehr davon sehen.

    Hier trennt sich dann noch massiver der reine "Ballerspieler" vom "Rollenspieler", letzterer wird wohl eher versuchen auch beim CM Kampf so fair und rollengerecht wie möglich zu handeln, und nicht den Tarn mit all seinen technischen Fähigkeiten ausnutzen. Auch würde ich selber einen Tarn nur unterstützend einsetzen, z.B. um in eine Stadt zu gelangen (die natürlich keine Drähte hat), oder eben um den Gegener zu verwirren und auseinander zu treiben. Was nicht immer einfach ist.

    Was mich interessieren würde: ist es wirklich so, dass Tarns auf den meisten Sims verboten sind, weil eben die Spieler nicht fair damit umgehen und sich nur eigene Vorteile verschaffen wollen damit?

    So, Meinungen ;)
     
  2. Sylvie Munro

    Sylvie Munro Superstar

    Beiträge:
    3.201
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zunächst mal das mit den Long-Range-Pfeilen. Irgendwie ist das sowieso ziemlich bescheuert. Ich kann auch mit Short-Range-Pfeilen über die Sim [libary:fa123cc228]Abk. [Simulator] ist eine [Insel] oder größte zu kaufende [Landeinheit]. Eine [Sim] kostet ca. 1500 US-$ und monatl. Kosten von ca. 280 US-$[/libary:fa123cc228] hinweg schießen - damit sogar bei richtiger Entfernung über eine Mauer hinweg IN eine Burg, ein Camp oder eine Stadt hinein, was mit Long Range nicht möglich ist. Insofern ist es völlig egal, ob man Long Range verbietet oder nicht, im Gegenteil, es wäre klüger, sie nicht zu verbieten. Aber das zeigt mal wieder die typisch kurzsichtige Sichtweise einiger regelgeiler Leute... Ist wie beim Schach: Wer nur einen Zug weit denkt, kann nie gewinnen. Und durch dieses Verbot fördert Saphronicus nur diese völlig unrealistischen "wüst rumrenn und sich beballer Kämpfe", die da auch durchaus an der Tagesordnung sind.

    Von daher lohnt sich's nicht weiter, unter diesen Umständen über Tarn-Kämpfe nachzudenken, oder gar darüber, wer wo was erlaubt oder verbietet. Hab' ich auch nicht vor, denn es nervt extrem.
    Alles, was man hier jetzt dazu sagen könnte, bezöge sich auf:

    Tarns mit CM bei Verbot von Long Range

    Und das ist KEIN typisches Szenario für eine Mehrzahl von Sims.
     
  3. Zeus Edelman

    Zeus Edelman Superstar

    Beiträge:
    1.345
    Zustimmungen:
    399
    Punkte für Erfolge:
    84
    Ach Sylvie, doch nicht so aggressiv ;)

    Mir geht es doch einfach nur darum mal den Mittelweg zu beleuchten, unabhängig von einer Sim. Und das sich auch Short Range Pfeile weit schiessen lassen per Bogenlampe ist mir mittlerweile ja auch klar. Was ich aber durchaus auch für realistischer halte.

    Mir geht es sich nicht um Verbote oder nicht, sondern einfach darum, dass ich es schade finde das Tarns nur selten zum Einsatz kommen, vom mit ins RP einzubinden mal abgesehen. Und um letzteres gehts auch. Vielleicht habe ich vielleicht den Thread zu nah am CM angefangen ;)

    *narf narf* ;)
     
  4. Jan Burt

    Jan Burt Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Der Tarn ohne CM!!! in der Luft is solange ein Vorteil, bis man ihn nicht entdeckt hat.

    Da sich der Splash-Schaden auf den eigenen CM überträgt, ist man ziemlich schnell vom Himmel geholt.

    Bei Tarns mit eigenem CM natürlich ne andere Sache.
     
  5. Zeus Edelman

    Zeus Edelman Superstar

    Beiträge:
    1.345
    Zustimmungen:
    399
    Punkte für Erfolge:
    84
    Eben nicht. Das Ding funktioniert prima als Schutzschild, ist mir bei älteren Tarns schnell aufgefallen. Ich kenne mich allerdings mit Splash-Schaden mal gar nicht aus, gehe aber davon aus, dass es hier daran liegt das man auf dem Objekt sitzt, und das nicht an den Avatar attacht hat.

    Und ich meine auch der CM von meinem Tarn reagiert heftiger als das Gorean Meter z.B., es braucht sehr wenig Schüsse um einen Tarn auf 0 zu bringen. Ich probiere das heute Abend mal aus.
     
  6. andera Shermer

    andera Shermer Superstar

    Beiträge:
    3.576
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    tarn sind auch und vor allen auch ein Lag Problem, und das mag auch der Grund zu sein warum er auf vielen Sims verboten.

    dazu kommt das du einen tarn nicht aus der Luft rezen kannst. im RP du müsstest zu deinem Tarnturm gehen und ihn dort besteigen.

    und ihn eben dort auch wieder zurückbringen.

    ich mag tarne auch aber wenn im RP dann ganz einbringen, auch pfegen füttern usw.
     
  7. Judy Baxter

    Judy Baxter Superstar

    Beiträge:
    1.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Tal Zeus,

    Ascalon: Tarns erlaubt, mit oder ohne CM. Allerdings keinen Angriff von einem Tarn aus. Also während dem fliegen ist der Bogen tabu.
    Ist aber nicht ungefährlich für einen Tarnreiter. Die letzten die aufgetaucht sind, haben wir runtergeholt. Einer muss dabei aber auf den Kopf gefallen sein, so einen Stuss wie der anschließend verzapft hat.
    Ja, Zeus hat recht mit den alten Tarns, die funktionieren prima als Schutzschild, hinter denen sich die Kerls verstecken. Eignet sich auch prima zum einsammeln von Beute, wie ich schon öfters mal erfahren durfte :twisted:

    Gruss

    Judy
     
  8. Jan Burt

    Jan Burt Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Jedes Objekt in deiner Nähe... egal ob Wand, Boden oder dein Cloak egal ob attached oder nicht überträgt Splashschaden auf deinen CM....

    vielleicht ist dein Tarn etwas grösser und der Abstand von der Unterseite des Tarns zu deinem Ava ist gross genug
     
  9. Santana Graves

    Santana Graves Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Auf einer *grünen* Sim machen die Tarns sicher Sinn, so rein ausm realitätsblickwinkel, während sie auf ner Wüstensim eigentlich quatsch sind da sie die Hitze kaum vertragen würden und wohl auch zuwenig zu fressen und trinken finden würden... Einer der Gründe wieso wir sie auch in kürze verbieten werden :wink:

    Ausm RPG-Kontext raus ist es mE recht schwierig einen tarn vernünftig zu integrieren, wenn du 10m seitlich entfernt und 15m höher bist als die anderen is da mit RP im Sinne von emotes nicht mehr viel zu wollen, dh Du kannst da oben machen was Du willst und hast keine Ahnung was da unten passiert. Dies jetzt auf RP nicht Combat bezogen, dh Du bist einfach so irgendwo aussen vor neben dem geschehen, in der realität würdest Du ja auf die paar Meter noch sehen was die leute machen, die emotes kriegste aber dank 20m Chatreichweite nicht mit..

    Ob die Tarns im kampf fair sind oder nicht ist dann wohl im auge des Betrachters, gegen Bodentruppen sind die in den Büchern auch nicht wirklich fair, wieso sollten sies also in SL sein.... :wink:

    Auf SL bezogen ist wohl eines der Probleme auch das Du eben zu *schnell* unterwegs bist im verhältnis zu einem normalen Spieler und dadurch, durch die eher geringe Ausdehnung der meisten Open-Spaces das ganze auch eigentlich nicht sooo witzig ist. Sichtweite um 300+ Meter, 40m in der Luft und Du bist der King auf ner ganzen Sim, solange Du der einzige Tarnreiter bist, was dann schon wieder in Richtung unfair läuft...

    Das Thema hat wohl genügend Vor- und Nachteile, genügend Dafür und Dagegen das mans ein paar Wochen diskutieren könnte ohne jemals zu einem Resultat zu kommen :wink:
     
  10. Sylvie Munro

    Sylvie Munro Superstar

    Beiträge:
    3.201
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Na ja, klang jetzt aggressiver, als es gemeint war. Aber das, was sich aus solchen Regelungen ergibt, nervt mich wirklich.

    1. Es sind nun mal unterschiedlichste Tarns im Einsatz - und die Viecher kosten wie die Waffen selbst auch Geld. Nicht jeder hat das Geld dazu oder möchte sich dauernd was neues kaufen, um speziellen Regeln gerecht werden zu können.

    2. Spezielle Regeln für den Kampf. Zunächst mal besuche ich fremde Sims nicht unbedingt, um dort zu kämpfen. Werde ich in einen Kampf verwickelt, dann kämpfe ich aber mit dem, was ich zur Verfügung habe - sofort und unmittelbar. Steht dann mein Bogen auf Long Range, dann schieße ich damit. Punkt aus und gut ist. Wem das nicht passt, der soll halt nicht auf mich schießen. Denn Zeit, dann noch zu wechseln hat man nicht - Pause, um einem die Zeit dazu zu geben macht auch keiner.

    3. Gehe ich auf eine fremde Sim, schaue ich, welcher CM dort benutzt wird und lege den an. Regeln lese ich schon lange keine mehr. Ich spiele Gor-RP - nicht Gor-RP auf Südland oder Gor-RP auf Saphronicus oder sonstwo. Spiele ich regelmäßig auf einer fremden Sim, dann mache ich mich mit den Regeln vertraut, aber nicht bei einem Besuch - dafür ist mir meine Online-Zeit zu schade.

    4. Als Ergänzung zu Punkt 2: Selbst wenn ich die Regeln mal gelesen habe - wir alle wissen, wie unterschiedlich die Regeln teilweise sind. Man vergisst sowas einfach hin und wieder oder bringt Dinge durcheinander. Und wer tut sich die Notecard-Orgie einiger Sims wirklich noch an? Ich habe keine Lust, wegen sowas dann eventuell wieder in OOC-Diskussionen verwickelt zu werden.

    5. Es gibt dann also noch mehr Sonderregeln. Schleierpflicht für FW - ja oder nein? Sind Tarns erlaubt? Wenn ja, welche? Welche Waffen sind erlaubt? Welche Pfeile sind erlaubt? Und wenn ja, beschränkt auf welche Waffen (Long Rang nur bei Bogen nicht? Oder auch bei Armbrüsten - und wenn ja, warum?)

    So, und jetzt kommst Du, mein lieber Zeus, und fragst nach solchen Feinheiten. Eigentlich finde ich das interessant, aber für mich ist Saphronicus nur eine Sim von vielen. Und spiezielle Regeln interessieren mich einfach nicht mehr. Mich interessiert RP, und der Kampf ist nur noch Vorgeplänkel zum eigentlichen RP.

    Nachtrag: Judy hat ja gleich noch eine Sonderregel gebracht: Tarns ja, aber kämpfen darf man damit nicht... Und die einen eignen sich als Schutzschild, die anderen nicht, von Santanas Beispiel mit den Emotes mal ganz abgesehen... Das ist doch alles zum Haare-Ausraufen...
     
  11. Becky Nemeth

    Becky Nemeth Superstar

    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Seufz...bei dem Thema gleiten meine gedanken ab zu meinem Fridolin, meinem geliebten Tarn.
    Leider iss ja das fliegen eines tarns von einem Panthermädchen völlig ungoreanisch, also lass ich es sein. Schade eigentlich, weil es ein sehr schöner und eleganter Tarn ist. Aber was halt net geht, geht halt net.... :cry:
     
  12. andera Shermer

    andera Shermer Superstar

    Beiträge:
    3.576
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    auf ner Grünen Sim hast du ja auch Bäume die den tarn reiter die sicht nehmen.

    nun ja wenn man richtige Bäume macht und nicht so ein linden Gedöns das eh von den meisten abgeschaltet wird und das lag macht.
     
  13. Zeus Edelman

    Zeus Edelman Superstar

    Beiträge:
    1.345
    Zustimmungen:
    399
    Punkte für Erfolge:
    84
    Narf ;)

    Es geht sich mir nicht darum, die Feinheiten herauszudröseln. Bei Sim [libary:8675cdfc0a]Abk. [Simulator] ist eine [Insel] oder größte zu kaufende [Landeinheit]. Eine [Sim] kostet ca. 1500 US-$ und monatl. Kosten von ca. 280 US-$[/libary:8675cdfc0a] Regeln interessiert mich mittlerweile auch nur noch wenig. Ich will eigentlich nur noch wissen:

    - Tarns ja/nein
    - Wo ist TP out im Notfall

    Auf fremden Sims bin ich eh vorsichtig. Einen Tarn herbeirufen würde ich nur entweder sofort von Anfang an (wenn es halt feststeht das es ein Kampf wird), oder eben innerhalb eines RPs zur Flucht. Und das wird emoted. Und ich rezze den Tarn nicht sofort nach dem emote, sondern warte auf die Reaktion der anderen.

    Was mich einfach nur freuen würde ist, dass Tarns ein wenig mehr Einzug ins RP [libary:8675cdfc0a]Abkürzung für [RolePlay] / [Rollenspiel][/libary:8675cdfc0a] bekommen. Und das unter dem Aspekt, das die Viecher vernünftig und 'realistisch' eingesetzt werden. Und genau da schliesst sich der Kreis, es fehlt einfach die Vernunft damit richtig umgehen zu können. Ich muss auch nicht den 10. oder 11. Tarn rezzen, wenn die Sim [libary:8675cdfc0a]Abk. [Simulator] ist eine [Insel] oder größte zu kaufende [Landeinheit]. Eine [Sim] kostet ca. 1500 US-$ und monatl. Kosten von ca. 280 US-$[/libary:8675cdfc0a] eh schon lag hat wie sonstwas. Das meine ich. Thema ansprechen, drüber nachdenken. Das ist hier nicht die Diskussion die ich eigentlich haben wollte. Missverständlich ausgedrückt *g

    Nachtrag:
    Das wir überhaupt immer alles mit Regeln versehen müssen nervt ich doch ebenso gewaltig. Mal im ernst, so wie ich beschrieben habe wie ich meine Tarneinsätze für mich selber halte, dafür brauchts keine Regelungen. Das ist fair denke ich. Und das wollte ich hier mal ansprechen. Da isser, der Amok Thread *g
     
  14. Judy Baxter

    Judy Baxter Superstar

    Beiträge:
    1.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Tal Santa,

    unfair, sehe ich eher relaxt. Es kommt immer auf die SIM an. Auf Ascalon haben wir ziemlich viel Bäume, unter denen man sich verstecken kann. Ein Tarn muss schnell sein, da so ein Vieh ja ziemlich schwer ist. Der kann nicht wie ein Kolibri in der Luft stehen bleiben. Klasse wäre, wenn so ein Tarn sinken würde wenn er zu langsam wird.
    Ascalon ist für einen Tarnreiter sicher eine Klasse Sache. Wir haben genug freien Platz zu landen, entweder am Dock, oder vor dem Dorf, oder am Badestrand. Natürlich ist nix ohne Risiko. :D
    Das gilt aber für beide Seiten.
     
  15. Sylvie Munro

    Sylvie Munro Superstar

    Beiträge:
    3.201
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geht man's rein technisch an, dann haben Santana und Judy Recht:
    Die Sims sind viel zu klein, um Tarns realistisch integrieren zu können. Dazu müssten Sims doppelt so groß (1024x1024) sein, wenn nicht noch größer. Was das Schießverbot betrifft - es gibt Zweisitzer-Tarns. Da wäre es dann wieder seltsam, wenn der zweite Mann nicht schießen dürfte.

    Rein technisch gesehen wäre das einzig sinnvolle also, Tarns gänzlich zu verbieten...
     
  16. Santana Graves

    Santana Graves Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das ist nur ein Teil der Wahrheit, einen Tarn zu reiten ist nicht etwas das in 2 Tagen gelernt wird, dh eigentlich *müssten* Tarns noch viel seltener sein als sie teils in SL [libary:b62db13bea]Abkürzung für [Second Life][/libary:b62db13bea] auftauchen :wink:

    Richtig Andera

    Tarns sind immer freiwillig, dh das argument zieht nicht das die Geld kosten :wink:

    Longrange Pfeile, Shortrange Pfeile, Delays der Bögen, Reichweite der Schwerter und was weiss ich was alles, ist doch schlicht und ergreiffend alles blödsinn. Jeder der nen realistic bow verwendet (begrenzte anzahl pfeile, Delay beim Spannen usw) fühlt sich automatisch im Nachteil gegen einen anderen, is er ja auch, nur, schonmal gemerkt das es für einen selber ne befriedigung haben *könnte* realistisch zu spielen?

    Ja, das niemand regeln liest stellt man vermehrt fest. Interessanter sind aber diejenigen welche alle Regeln die Ihnen selber vorteile bringen 100% genau kennen, aber die Regeln die ein Nachteil sein könnten sind völlig unbekannt...

    War jetzt nichts gegen Dich Sylvie, Du hast einfach grad so schön die Stichwörter geliefert :wink:

    Im grossen und ganzen sind wir uns glaub alle einig das es gewisse Regeln braucht weils sonst nicht funktioniert, jeder versucht sich immer seinen grösstmöglichen Vorteil zu holen, das is völlig natürlich.. Mit den Regeln versuchen die Sims dies ein wenig auszugleichen und abzuschwächen, das dies vielfach nicht funktioniert ist normal.. Falls die Simregeln verschwinden würden, hätten wir ziemlich schnell ziemlich viele Kurri auf den Sims, einfach weil die nach den büchern übermächtig sind, deshalb sind se ja auch fast überall verboten...

    Das Verbot von Tarns auf vielen Sims geht mE in die selbe Richtung wie das Verbot von Kurri-Ava's, es wird versucht alles auf einem Niveau, halt eben fair zu halten, soweit möglich :wink:
     
  17. Sucarab Schwartzman

    Sucarab Schwartzman Superstar

    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die "House of Rau" Tarns sinken in der Tat, wenn man im Schwebeflug oder langsam(er) unterwegs ist...
    Wenn man gemütlich auf 200 Metern schwebst und sich die Welt anschaut, dann mal schnell ein Pülleken aus der Küche holt, kann es passieren, dass man sich auf dem Boden Tatsachen wiederfindet :lol:
     
  18. Judy Baxter

    Judy Baxter Superstar

    Beiträge:
    1.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Tal Sylvie,

    warum wir es nicht erlauben einen Angriff von einem Tarn zu fliegen ist simpel. Wir versuchen soweit es eben geht realistisch zu spielen. Wie realistisch ist es, auf einem Tarn zu sitzen, beide Hände am Bogen, das Vieh schaukelt wie ein Wüstenschiff und der Wind bläst einem ins Gesicht? Es tut sicher jeder besser daran sich festzuhalten, so gut er kann. Fahre mal mit nem Motorrad, nimm nen Bogen mit und hantiere damit rum. :p

    Wenn Du das machst, sage mir bescheid, damit ich was zum lachen habe. :D

    Gruss

    Judy
     
  19. Zelmo Boucher

    Zelmo Boucher Superstar

    Beiträge:
    1.582
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also mal abgesehen von verboten oder nicht und fair und wasweißich (ja sicher sieht man von einem Tarn aus 300 Meter weit und 40 Meter tief und ist der King auf der SIM - genau wie mit den AWACS Aufklärer oder ner F-18, die Dinger sollen wie Tarns ja Vorteile verschaffen):

    Tarnreiter sind spezielle Burschen und sollten das auch im Spiel sein - also Sonderrollen für Krieger, so Kampfpiloten, ne Elite. Ich hab auch so einen Tarn, bin aber zu der Auffassung gelangt: Es dauert 100.000 Jahre auf Gor, bis man so ein Biest lenken kann mit seinen 590 Seilzügen - zudem akzeptiert so ein Tarn ohnehin nicht jeden als Reiter und beißt Unpassenden Lenkern eben die Rübe ab. Deswegen nutze ich den nicht und schimpfe immer drauf (wenngleich ich durchaus auch mal auf einem sitze - aber nicht wesentlich RP-relevant und höchstens alle zwei Monate mal 5 Minuten). Was das Spiel angeht, hab ich rumgejault nach Zeusels Weggang, dass mir jetzt ein Tarnreiter verloren gegangen ist. Glücklicher Weise haben wir noch wen bei den Bakah, der ebenfalls damit umgehen kann.

    Zwei Tarns halte ich bei einem Angriff für okay und fair. Strategisch mag ich die Biester an den Flanken um damit die Mauern einer Stadt zu beharken und damit den Bonus der dortigen Distanzschützen aufzuheben und die Stadtverteidigung nach links und rechts zu spaltern, um in der Mitte Platz für die Bodentrupps zu machen, sowie für die Aufklärung. Dass die Biester durch ihren Splash-Schaden anfälliger sind, wiegt ihren taktischen Vorteil wieder ab, denke ich.
     
  20. Sylvie Munro

    Sylvie Munro Superstar

    Beiträge:
    3.201
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Doch, es zieht, ich will Dir gerne erklären, warum:
    Ein Spieler entscheidet sich für die Rolle als Tarnreiter. Er macht sich schlau, kauft die nötige Ausrüstung, Kleidung etc., spielt diese Rolle dann auch korrekt. D.h., er kümmert sich auch um den Tarn etc. Für so jemanden spielt das durchaus eine Rolle. Und sich korrekt auszustatten kostet echtes Geld - und bei weitem nicht nur Pfennig-Beträge.

    *lacht* Kein Problem Santana - ich diskutiere leidenschaftliche gerne, wenn es um Argumente geht und sich auch lohnt. :)

    Dagegen sagt ja niemand was. Aber entgegen der landläufigen Meinung ist mir der Kampf einfach nicht wichtig genug, um ihn zum Kernpunkt einer "Regelschlacht" zu machen.
    Und wirklich realistisch wird es dadurch auch nicht - dazu müsste man einen Sim-Verbund schaffen, der sich von vornherein vom Rest isoliert und ein Regelwerk aufweist, das ausschließlich soetwas erlaubt. Also ein festgefügtes Set, bei dem aber dann die Individualität wieder leidet. Die wiederum macht aber einen großen Reiz an SL aus.

    Aber OK, mal als Beispiel:
    Realistic Bow - gut. Dann aber auch realistic Sword etc. und auch Tarns, die sich so verhalten. Dazu klare Regeln, dass z.B. der Tarnreiter selbst nicht schießen kann, der zweite Mann aber durchaus. Es wären derartig viele Dinge, die dann auf einen gemeinsamen Level gebracht werden müssten, dass man dann etwas hat, an dem keiner von außerhalb mehr so ohne weiteres einen Einstieg findet. Alles andere ist wie das berühmte Stopfen von Schlaglöchern in Straßen, mit dem Argument, es fehle an Geld für eine richtige Reparatur - dass die vielen kleinen Reparaturen aber zusammen mehr Geld kosten als eine große... :twisted:

    @Judy
    Das war mehr ein Allgemeinplatz - dass der Pilot selbst kämpft ist unrealistisch, klar. Aber wie gesagt: Wie macht Ihr es bei einem Zweisitzer?
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden