1. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  2. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden
  3. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
    Information ausblenden

Was haltet ihr davon?

Dieses Thema im Forum "Ich frage - ihr antwortet!" wurde erstellt von Daemonika Nightfire, 22. April 2013.

  1. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    1.002
    Punkte für Erfolge:
    123
    huhu,

    wie in der Ueberschrift schon steht, bin ich daran interessiert, wie ihr mit folgendem umgehen wuerdet.

    Nun ist da ein Shop, wo Mesh Objecte zu Deco-Zwecken verkauft werden. Allerdings ist dieser Shop nirgends wo Inworld zu finden.
    Eine kurze Zeit gab es mal einen Inworld Shop, wo ich immer hin gegangen bin um mir den Land Impact und die Physic anzusehen.
    Das groesste Problem ist nun, auf dem Marketplace werden konsequent keine genauen Informationen ueber die Mesh-Objecte preis gegeben. Kein Land Impack, keine Proportionale groesse erkennbar und keine gueltige SLURL zu einem Inworld Shop. Das ich den Shop mal Inworld gefunden habe, war reiner Zufall, da ich etwas guenstiges aus diesem Shop auf dem Marketplace gekauft hatte und dort eine Landmark drin war.
    Die Sachen sind ueberwiegend nicht gerade billig und gerade deshalb moechte ich nicht die Katze im Sack kaufen.

    Nun wird es aber interessant, das ist mir vorher schon aufgefallen.
    Kein einziger der Gruppenmitglieder dieses Shops, egal ob Bot, Owner, Manager, Creator und was weiss ich nicht, hatten jemals irgend einen Verweiss im Profil, wo es den Shop Inworld gibt. Keine Picks, keine SLURLs auf der ersten Seite und keine Anzeige. Einmal habe ich sogar den Verkaeufer direkt angeschrieben und gefragt ob es wieder einen neuen Shop gibt. Das einzige was kam war eine Gruppeneinladung (wo ich nicht fuer gefragt hab, also LMAA, weg geklickt) und ein Kommentar, dass sie kommenden Montag vielleicht einen neuen Inworld Shop haben werden. Das ist nun auch einige Wochen her und im Marketplace und in den Profilen gibt es immer noch keinen einzigen Verweis auf einen Inworld Shop.

    Normalerweise kann mir so ein Shop dann gewaltig den Buckel runter rutschen und mit der Zunge bremsen, ich kauf doch keine Primlastige (Land Impact) Deco, die ich dann nicht aufstellen kann, weil es zu viele Prims belegt. Aber in diesem Fall finde ich es sehr schade, gerade weil mir die Objecte Optisch zusagen und das meiste genau das ist, was ich zum dekorieren meiner Region suche.

    Da sage ich konsequent, Kein Inworld Shop mit Demo-Rezzer, kein Shopping.

    LG
    Dae
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. April 2013
  2. MystyMiracle DeCuir

    MystyMiracle DeCuir Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.406
    Zustimmungen:
    311
    Punkte für Erfolge:
    83
    Für mich kommt ein Einkauf im Marketplace nur in seltenen Ausnahmefällen in Frage, und auch nur dann, wenn dort auch aussagekräftige Demos angeboten werden.

    Aber im Grunde bin ich nicht in Second Life, um dort dann im Katalog einzukaufen.

    Wie auch im richtigen Leben ist für mich das Einkaufserlebnis ein wichtiger Bestandteil des Erwerbs von Produkten.

    Irgendwie will ich ja auch die Leute unterstützen, die in SL inworld etwas auf die Beine stellen.
     
  3. Kelith Resident

    Kelith Resident Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich halte das so mit Mesh-Klamotten: Keine Demo, kein Kauf! Aber auch große Sachen wie Gebäude oder so möchte ich vorher sehen.

    Ich selber kann/will mir keinen Inworld Shop leisten, für die paar Dinger ist das auch Blödsinn. Dafür sind die allermeisten kostenlos, kann also jeder laden, probieren und dann wieder wegwerfen. :)
     
  4. Baroness Rivera

    Baroness Rivera Freund/in des Forums

    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    222
    Punkte für Erfolge:
    44
    @Dae : ohne jetzt zu wissen um welche Items es sich handelt (obwohl ich es ahne, hab solche auch schon auf dem MP gesehen und nicht gekauft, grad wegen den fehlenden Infos) , denke ich , das das Mesh Items sind die von gewissen 3D Mesh Gratis Websites ins SL geladen wurden. Vieles von dort ist für SL gar nicht geeignet (du weißt wie ich es meine und könntest es richtig erklären) , aber einiges geht halt doch. Ist dann aber meist mit einem hohen LI verbunden.
    Dieses und die tatsache woher diese Items stammen sind meiner meinung nach der Grund das der Anbieter möglichst keine angaben machen will. ..... und, evtl. ist davon auch was illegal, aber das sei dahingestellt.

    So jedenfalls denke ich mir das.
     
  5. Syo Emerald

    Syo Emerald Freund/in des Forums

    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ich liebe den Marketplace, nirgendwo sonst kann ich so gut finden was ich suche (die Inworldsuche ist die Hölle...und überteuer sind die Sachen dann meist auch). Allerdings kaufe ich keine Meshkleidung ohne Demo und verlange bei Häusern und Einrichtung einen Inworldstore, wo ich mir die Sachen ansehen kann.
     
  6. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    1.002
    Punkte für Erfolge:
    123
    @ Syo

    Stimmt, als Suche ist der Marketplace einfach unschlagbar. Ein Shop der keinen Marketplace-Shop einrichtet laesst sich eine gigantische Werbe-Plattform entgehen.
    Trotzdem kaufe ich lieber Inworld, ausser bei Klamotten und selbst da schaue ich dann gern in den Inworld Shop, gerade weil die Preise sich doch sehr oft unterscheiden.
    Mir sind schon verschiedene Shops aufgefallen, die auf dem Marketplace nur Packs verkaufen, Inworld bekommt man es jedoch einzeln und nach Farben sortiert.
    Viele Shops gehen echt hin, und haben Inworld spuerbar niedrigere Preise als auf dem Marketplace, allerdings ist mir auch schon der ein oder andere Shop aufgefallen, bei dem die Preise Inworld dann "unverschaemt" hoch im Gegensatz zum Marketplace sind. Das ist aber ehr eine Seltenheit.


    @ Baro

    Den Gedanken hatte ich auch schon, dass die Quellen der Objecte vielleicht nicht ganz sauber sind und ich ein weiteres shoppen in diesem Shop vielleicht ueberdenken sollte.

    Bei dem grossen Tanklaster bin ich mir mittlerweile ziemlich sicher, dass der eine Template ist, eben weil gerade den schon mehrere Anbieter auf dem Marketplace verkaufen.
    Dem sein LI ist auch nicht wirklich optimal und die Physic ist ebenfalls ziemlich beschissen, weshalb ich den Phantom gemacht und unsichtbare Hilfsprims verwendet habe.

    Die anderen Fahrzeuge, wovon auch sehr viele aus dem von mir berichteten Shop stammen, habe ich noch in keinem anderen Shop gefunden und bei einigen ist der LI relativ gering. Teilweise sogar weniger als wuerde man ein altes Sculptie Auto aufstellen.
    Dennoch sind viele Fahrzeuge aus diesem Shop ziemlich hoch im Landimpact, weshalb ich einen Demo-Rezzer fuer unverzichtbar halte.

    Mein Problem ist nun, ich kenne keine Webseiten, wo man solche Sachen her bekommt und kann nicht nachvollziehen, woher die Sachen stammen. Wenn es aus einem fremden Spiel stammt oder irgend welche fertigen Templaten sind, kann ich nicht sagen. Ich kann mich nur Inworld auf den Optischen Eindruck verlassen.

    LG
    Dae
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. April 2013
  7. Dain Shan

    Dain Shan Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    79
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ich verkaufe auch nicht sehr viel.
    Eigentlich bin ich noch unentschlossen ob ich Kleider oder statics produzieren soll.
    Aber da ich mir keine Sim oder auch nur ne Halbe leisten kann, werd ich wohl auf den Marketplace meine Hauptheimat finden.
    Ich denke das einige nicht bei mir Einkaufen werden, auch wenn sie das Produkt villeicht interssiert, das ist auch OK.
    Damit kann ich leben.
     
  8. Susann DeCuir

    Susann DeCuir Superstar

    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    340
    Punkte für Erfolge:
    93
    Es gibt Ersteller die NICHT ihr ganzes Angebot im Marketplace anbieten und es gibt Ersteller die den doppelten Preis verlangen IM Marketplace. Erst vor kurzen fand ich etwas, was mir sehr gut gefiel und ich dann auch kaufte...in Shop kostet das Teil nur 200. Im Marketplace 400. Außerdem macht’s mehr Spaß (sofern SL nicht allzu viel zickt) Innworld einzukaufen und angenehmer Nebeneffekt: Man findet ab und an schöne Plätze zum verweilen.
    Ohne Demo kaufe ich keine Meshsachen und Gebäude aller Art nur mit vorheriger Besichtigung.
     
  9. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich stöber gern mal auf dem Marketplace, einfach weil man da dann viele Hersteller auf einen Blick hat. Und man findet dort auch oft neue Hersteller.
    Beim Kaufen selbst kommt es dann bisschen drauf an, was es kostet. Krams unter 100L$ kaufe ich auch manchmal eben schnell im Marketplace. Und wenn ich z.B. in einem RP bin und eben schnell mal was ganz bestimmtes brauche, dann hole ich das auch auf dem Marketplace.

    Ansosnsten schau ich dann doch meist in den Main Shops vorbei (oder in bestimmten Malls), denn erstens gibts da meist mehr als im Marketplace, vor allem "special offers", und zweitens gibts da oft noch Demos, die es Marketplace nicht immer gibt, auch wenn das langsam besser wird. Und Mesh (vor allem Rigged) ohne Demo geht gar nicht. Selbst normale Prim-Sachen, z.B. Haare oder sonstige Accessoirs, oder auch Häuser, Möbel o.Ä. kaufe ich wenn irgendwie möglich nur nach vorigem Ansehen.
    Gibts da kein Demo oder kein Inworld Teil, dann wirds auch nicht gekauft, vor allem wenn es mal mehr als 500L$ kostet.

    @Daemonica:
    Es gibt wirklich hunderte Webseiten, bei denen man 3D-Models und Texturen beziehen kann, die kann man nicht alle kennen. Aber nachdem dort diese Models durchaus mal 100 US$ und mehr kosten, gibts die natürlich auch über dunkle Kanäle. Und ja, es gibt durchaus auch sehr viele kostenlose Models bei den diversen Mesh Repositories - aber die haben fast durchweg eines gemeinsam: Diese Models sind nur für die nichtkommerzielle Nutzung lizenziert, und das schließt einen Verkauf über SL aus. Dafür bräuchte man nämlich meist z.B. eine "Developer License" oder ähnliches - und selbst dann ist der direkte Verkauf von Models ohne weitere Bearbeitung dann nicht immer gestattet.

    Gerade bei teuren Meshes schaue ich daher trotzdem immer bisschen genauer hin - und kaufe es nicht, wenn es mir "zweifelhaft" erscheint. Denn wenn die Dinger illegal in SL sind, dann kann es sein, dass die nach einer Meldung einfach erst mal weg sein. Will man dann seine 2000L$ oder 4000L$ oder mehr wieder haben, darf man sich nun mit dem "Ersteller" deswegen streiten. In der Praxis heißt das dann eben: die 10 Euro, die man dafür gezahlt hat letztendlich, die sind einfach futsch. Und da Boot oder Haus ist auch nicht mehr da.
     
  10. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Sowas freut natürlich die User, aber:
    Das geht nur so lange gut, bis das jemand von der Konkurrenz meldet. Die Marketplace-Preise dürfen nicht höher sein als in SL oder anderswo (und sind es normal auch nicht). Aber wie gesagt gibts oft auch "andere" Produkte in den Shops dann...
     
  11. Johanna Gaelyth

    Johanna Gaelyth Superstar

    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    58
    Dain, du brauchst keine eigene Sim, nicht mal ne halbe... es gibt genug Malls, wo du einen Laden oder eine freie Fläche (falls du z.B. Gebäude vertickst und dafür nur eine Demorezzfläche brauchst) mieten kannst.

    Generell klingt das zumindest sehr dubios, was Dae da beschreibt.

    Ich nutze zur Suche meist den Marketplace und geh dann oft zum kaufen in den Inworld-Shop, wenns denn einen gibt. Preisunterschiede sind der eine Grund, mögliche Groupgifts der andere. Hab mich schon das eine oder andere Mal in den Hintern beißen wollen, weil ich nachträglich rausfand, dass eine Sache, die ich gekauft hab, im Shop aus unterschiedlichen Gründen enorm viel günstiger zu haben gewesen wär.
     
  12. Dain Shan

    Dain Shan Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    79
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ich miete erst shops, wenn ich weis das es sich lohnt.
    Warum Geld zum Fenster rauswerfen?

    Ich weis auch, das die allermeisten auf dem Marketplace einkaufen, viele User wollen gar nicht in die Läden.
    Ich habe ein kleines Stück Land auf dem auch ein teil der Produkte steht. Noch nie habe ich einen Käufer auf dem Land gehabt, oder einen Namen aus der Marketplace Käuferliste auf der besucherliste des Ladens gefunden.
    Alle haben immer direkt vom MP gekauft..
    Für mich also erstmal kein Grund weiter auszubauen oder anzumieten.
     
  13. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    1.002
    Punkte für Erfolge:
    123
    @ Dain

    Ob ein Inworld Shop sich lohnt oder nicht, kann man definitiv nicht unmittelbar am Umsatz dieses Shops ermitteln.
    Viele meiner Shops verbuche ich als Werbungskosten weil sie so gut wie keinen Umsatz machen, aber ich bin nicht bloed. Oft genug sehe ich dass sich jemand am LM Giver eines Shops bedient hat und kurze Zeit spaeter taucht genau dieser Name in meiner Transaktionsliste meines Mainstores wieder auf.

    Weiterhin kann ich auch nicht bestaetigen, dass die Leute nur Marketplace und kein Inworld wollen.
    Sehr viele in meiner Transaktionsliste haben gerade mal ein bis zwei Items auf dem Marketplace gekauft und darunter steht dann 10, 15 oder 20 mal Paid Cash (Inworld).
    Ich liebe BSM, da kann ich alles genau nachvollziehen. ;)

    Warum ich auch viele Inworld Shops miete ist ganz einfach. Ich will das meine Produkte gesehen werden und sich das Store-Logo einpraegt. Und wo geht das am besten? Natuerlich dort, wo die Leute sich aufhalten, und das ist nun mal Inworld. Denn nicht jeder stoebert tag taeglich auf dem Marketplace, schliesslich braucht man sich nicht in Second Life einloggen, wenn man nur eine Webseite besuchen will.

    Worum es mir bei diesem Thread normalerweise ging, ist im Eingangspost klar definiert.
    Normalerweise mache ich mir keine weiteren Gedanken darum, ob ein Shop einen Inworld Shop besitzt, dann entscheide ich halt anhand des Preises, ob ich es so kaufe wie gesehen.
    Was mich bei dem Shop aus dem Eingangspost irritiert hat, ist die Tatsache, dass eben niemand auch nur irgend ein Hinweis auf einen Inworld Shop besitzt, obwohl es bis vor einiger Zeit noch einen gab. Ich finde es auch seltsam, dass eben keine genaueren Informationen wie z.B. der Landimpact auf dem Marketplace erlaeutert werden.

    LG
    Dae
     
  14. Syo Emerald

    Syo Emerald Freund/in des Forums

    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    28
    @Dae

    Werbeplattfrom auf jeden Fall. Und wie gut der Marketplaceshop ist hängt ja immer vom Besitzer ab. Den Besitzer von Truth oder den von BareRose könnte ich jedes Mal schütteln bis der Arzt kommt. Bei ersterem muss man trotz MP shop ingame kaufen, weil er es verdammt noch mal nicht gebacken bekommt richtiges Bild + richtiger Produktname zusammenzufügen und reinzustellen. Gleichzeitig habe ich es aber andauernt, dass seine Sim voll ist und der Laden so unbesuchbar wird. BareRose hingegen ist einfach benutzerfeindlich gebaut, riesige Wände an denen man hochfliegen muss und zu den Seiten entlang....und im MP shop ist kaum was drinne.

    Mit den Preisen für Kleidung ist mir generell halt aufgefallen, dass ein Marketplaceladen vielleicht 50L für ein flippiges t-shirt verlangt, der Ladenbesitzer inworld aber oft mit 150L und für ein ganzes Outfit berappt man da gerne 250 und mehr. Oft kriege ich Ware vergleichbarer Qualität günstiger im Marketplace, nicht vom selben Hersteller....aber naja. Da frag ich mich, ob der Ladenbesitzer mir da gerade seinen vollgemüllten Shop als Gemeinkosten mitrechnet.....

    Was mich zum nächsten Punkt bringt, nämlich das man auch viel falsch machen kann in der Ladengestaltung oder eben eine richtige Perle zaubern kann, in der Leute sich gerne aufhalten. Generell brauchen tun meiner Meinung nach nur Möbel-, Animationen- und Gebäudehersteller ingame Läden, sowie alle anderen Produkte, die man vorher ansehen möchte für die es aber sich nicht eignet eine Demo zu machen. Ein Randgebiet sind dann vielleicht noch Modelabels, die es sich gönnen Models einzustellen, die dem Kunden auf Wunsch dann ein Kleidungstück zeigen (für Mesh unrelevant, aber bei Systemkleidung oder komplette Avatare vielleicht nützlich).

    Allgemein: Was sich denke ich auch lohnen kann ist, wenn man sich ein Stückchen Land mit mehreren Geschäftsleuten teilt. Kleiner als eine Shoppingmall aber vielfältiger als ein einzelnes Geschäft. Der Gedanke kam mir nach dem Besuch des Fantasy Fair Geländes, das wirklich für einen Bereich viele Läden auf einem Haufen ballt. In kleinerer Variante würde es sich so z.B. lohnen Schuhgeschäfte mit Kleidergeschäften zu koppeln oder ein bestimmtes Genre zu bedienen.

    Oh und Dae, hast du dein Geschäft noch? Ich wollte da heute oder morgen noch mal vorbeischauen :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. April 2013
  15. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    1.002
    Punkte für Erfolge:
    123
    @ Syo

    Was ich auf dem Marketplace auch generell ablehne und definitiv nicht nach suche, nicht mal wenn ich auf der Suche nach so etwas bin, sind Haare und Skins.
    Ganz schlimm sind fuer mich Haare, das sind mir einfach zu viele Seiten zu welzen, bis ich mal etwas finde. Das kalte kotzen bekomme ich dann noch, wenn dann ein und die selbe Frisur 10x hinter einander mit absolut dem selben Bild gelistet ist und ledigl lich bei jedem dieser Blonden eine andere Haarfarbe in Klammern dahinter geschrieben wird.
    Also, wenn ich Schwarz lese, dann moechte ich auch sehen, wie die Haare in Schwarz aussehen und erwarte keine Blonde auf dem Bild.

    Gleiches gilt fuer Skins, es ist fuer mich unertraeglich mich seitenweise durch ein und die selben Kaese-Leichen mit Schlauchboot-Lippen und Nutten-Schminke zu blaettern, bis ich etwas finde das mir gefallen koennte.

    Fuer beides gehe ich ausschliesslich in den Inworld Store und suche mit der Cam nach den Frisuren bzw. Skins und gehe nur zu dem Vendor, wo mir etwas gefaellt und wuehl mich dort bei dem einen Bild durch die Farben.

    LG
    Dae
     
  16. Syo Emerald

    Syo Emerald Freund/in des Forums

    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ich habe meinen Skin über den Marketplace gefunden, weil ich eben nicht wusste wo ich einen normalen Skin herkriege ohne diese lästige Toaster-Bräune. Also habe ich mit Stichworten nach natürlichen, hellhäutigen Skins gesucht und bin fündig geworden. Ich würde ja gerne Haare inworld kaufen, aber wie ich schon sagte, Truth ist immer voll....und bei vielen anderen Haarherstellern ist mir der unverschämte Trend aufgefallen jetzt in Storecredits zu bezahlen. Dieses System verweigere ich inzwischen.
     
  17. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    1.002
    Punkte für Erfolge:
    123
    Nur so aus Neugier, was hast du gegen dieses Store Credit System?
    Ich verwende das ebenfalls und es erfreut sich grosser Beliebtheit.
     
  18. Syo Emerald

    Syo Emerald Freund/in des Forums

    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    28
    Mein Bauchgefühl ist zunächst ein ganz ungutes, wenn ich plötzlich meine Linden eintauschen soll und dann erst die Ware kaufen darf. Außerdem ist es in vielen Geschäften, die es verwenden so nun umständlicher geworden einzukaufen. Sonst war das schließlich mit zwei Klicks getan. Nun muss man sich erst mit dem System befassen...und das jedes Mal aufs neue.
    Ausgelöst wurde meine Abneigung aber nach dem ich von der Schließung eines Haargeschäftes erfuhr, in dem ich vor Monaten eingekauft hatte und das mir auch zugesagt hat. Ein Rabatt von 70% auf alle Artikel ist natürlich auch super, da war ich also schon richtig in Shoppinglaune. Dann musste ich jedoch feststellen, dass in der Zwischenzeit dieses Creditsystem eingeführt wurde. Leider befand sich nirgendwo ein Informationsschild oder die Möglichkeit, diese komischen Credits zu erwerben. Dazu sind alle Möglichkeiten gescheitert irgendwie Informationen/Hilfe zu bekommen.

    Ich möchte einfach nie wieder mit 4000 Linden auf dem Konto in einem Geschäft stehen und nicht mit dieser Währung direkt kaufen können. Der Marketplace beschützt mich vor solchen drallen Einfällen.
     
  19. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    1.002
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ach sooo, entweder du hast das system Falsch verstanden, oder es gibt noch etwas anderes, das ich nicht kenne.

    Bei mir Zum Beispiel bekommt man voll automatisch 5% des Kaufpreises eines Items auf dem Server gut geschrieben.
    Diese Art "Payback Punkte" werden als Store Credit geseichert und man kann sie sammeln, bis dass der Credit fuer ein Item nach Wahl reicht, welches man sich dann durch das blosse anklicken des Vendors und der Wahl [Store Credit] im menue "schenken" lassen kann.

    Da man am Vendor den regulaeren Preis bezahlt und man die Strore Credit so zu sagen geschenkt bekommt, waere es auch kein Verlust fuer alle beteiligten, sollte es den Shop irgend wann einmal nicht mehr geben.

    Natuerlich gibt es auch noch diese Gift Cards bzw. Store Cards. Die funktionieren nach dem selben Prinzip und sind sogar uebertragbar.
    Das Guthaben dieser Cards wird ebenfalls auf dem Server in Form von Store Credit gespeichert.

    LG
    Dae
     
  20. Mania Littlething

    Mania Littlething Superstar

    Beiträge:
    4.214
    Zustimmungen:
    424
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ich find das eigentlich auch ne gute Sache. Ich wusste nicht wie das heisst, aber bei einem Shop bei dem ich gerne kaufe gibts auch so ein System. Jedes mal wenn man was kauft (zum regulären Preis), kommt eine Meldung wieviele Punkte man damit gesammelt hat auf sein Konto... so ne Art Payback system, ja. Und für eine gewisse Anzahl Punkte kann man dann beim nächsten Kauf einen Rabatt bekommen, oder so lange sammeln bis man was umsonst bekommen kann usw.
    Ich dachte auch erst was ein hickhack kein Bock drauf aber dann wars doch total einfach zu händeln und für mich als Stammkunde ne tolle Sache.

    Und is OT aber bei Truth hab ichs bisher nicht geschafft mir was zu kaufen^^ Der Shop ist ne Krankheit. Der brauch erstmal locker ne halbe Stunde bis er für mich gerezzt ist und die Bilder schard sind (ohne Übertreibung), und dann laggt er so krass das ich mich kaum bewegen kann. Ich bin dann nur mal mit der Cam rumgefahren, das war einfacher. Aber hab mich dann auch nicht zurechtgefunden. Dabei wars garnicht wirklich überlaufen, keine Ahnung was die da murksen. Jedenfalls, so gern ich wollte, ich konnt da nicht einkaufen und hab mich da nur geärgert.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden