1. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  2. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden
  3. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
    Information ausblenden

Was ist ein RP?

Dieses Thema im Forum "Rollenspiel Sonstige Welten" wurde erstellt von Ekki51 Allen, 30. November 2010.

  1. Ekki51 Allen

    Ekki51 Allen Superstar

    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,
    diese Frage beschäftigt mich schon ne ganze Weile und jetzt insbesondere, wo ich wirklich gut RP's erlebe. Aber sind es wirklich RP' oder RS im deutschen?
    Wenn ich 2 Stunden mit jemandem auf einer Parkbank sitze und wir reden nur, natürlich in unseren Rollen? Ist das nur Gerede oder gehört es auch zum RP. Oder ich ziehe mit meinem Wage an einem Passanten vorbei und bitte ihn aus dem Weg zu gehen?
    Wann beginnt ein RP und dann endet es?
    Heisst ein RP immer Bewegung und viel Aktion der Beteiligten?
    Oder ist ein RP einfach das, was allen Spass macht.

    Gruß

    Ekki
     
  2. Gerry Brouwer

    Gerry Brouwer Freund/in des Forums

    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Ekki,

    so einfach ist das nicht zu definieren. Allerdings gibt es einige "Eckpunkte" womit ich persönlich es tue. Bewegung ist dabei aber vollkommen uninteressant.
    Fakten anhand derer ich sagen würde es ist ein RP, ist Beispielsweise das kommunizieren unter einbeziehung von Emotes, diese können auch klein sein, wie lächeln, lachen, grinsen. Das ganze eben passend zur "Rolle".

    Wenn darauf reagiert wird und nicht mit lol, rofl und ähnlichem, würde ich es als "Minimalanforderung an RP berzeichnen. Dies ist allerdings nur meine subjective Meinung.

    RS, wird es nicht sein, da sich die Abkürzung RP dafür eingebürgert hat und das schon sehr lange, andere Begriffe dafür zu nutzen, ist wohl eher wie Monopoly einen neuen Namen zu geben.

    Was auf jeden Fall ein sehr wichtiger Definitionspunkt zum RP ist, man trennt die Figur und den Spieler dahinter, was Aktionen und Äusserungen angeht.
     
  3. Auryn Nayar

    Auryn Nayar Guest

    Hallo Ekki

    Das ist wieder mal so eine Frage, auf die du hundert verschiedene Antworten erhalten wirst und alle werden richtig sein, weil ein RP für jeden Menschen was anderes bedeuten kann.

    Wenn jemand auf Gor spielt, dann ist es leicht, das ist sicher RP.

    Wenn ich mich selber in SL spiele, dann ist das für mich auch eine Art RP, denn ich spiele zwar mich, aber ich mache doch in SL Dinge, die ich in RL nicht machen würde, also spiele ich eine Rolle, die z.B. heissen könnte "Ich - schamlos - furchtlos" oder so ähnlich.
     
  4. Setanta Oceanlane

    Setanta Oceanlane Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Eine interessante Frage.

    Ich handhabe das so: Sobald ich in meine "Rolle" schlüpfe,so spiele ich sie. Egal ob ich nun auf einer Parkbank sitze und mich unterhalte, ob ich jemandne aus dem Weg bitte, ob ich in einer Taverne etwas bestelle oder sonstwas. Es gibt RP-Welten die einen Rahmen vorgeben, andere nicht. Dort wo die SIM einen Rahmen vorgibt, so befinde ich mich in diesem Rahmen..... Gehe ich also auf eine Mittelaltersim, so bin ich ab dem Zeitpunkt, wo ich mich in den TP begebe (manchmal auch erst nach dem Betreten der SIM) in diese Welt und akzeptiere die Regeln. Tauche also ein und schlüpfe in eine Rolle. Möchte ich mich noch nicht auf eine Rolle festlegen, so wähle ich ja den Besuchertag. Bin zwar trotzdem in der RP-Welt, beteilige mich jedoch nicht aktiv am Geschehen...... okay ich gebe Dir Recht, dass es auch zig Spieler gibt, die auch ohne diesen "Tag" lediglich Besucher sind und darauf warten, dass sie unterhalten werden ;)

    Beispiel 1:1 erlebt: ich logge mich ein, niemand auf der SIM, okay denke ich mir und begebe mich in die unterirdische Kanalisation .... öffne den Gruppen-Chat und schreibe mein RP rein (z.B. /me öffnet den Deckel und steigt hinab .... /me kneift die Augen zusammen, damit er besser in der Dunkelheit sieht .... /me hört in der Ferne ein Geräusch und ... usw. ...) ehe ich mich versehe, tauchen auf der SIM zig Punkte auf .... ich denke: super, nun kann's ja losgehen und freu mich ... schreibe munter weiter.... andere posten mit ..... dann plötzlich jemand: och, Du spielst ja mit Dir allein .... wie langweilig .... ich gehe wieder .... - ich (als OOC gezeichnet: ((ja klar, aber wenn Du mitmachst, dann sind wir zu zweit - und es wird sicher lustig)) ... kommt: och ne, wenn hier kein RP stattfindet, dann geh ich wieder .... ich: wieso, ich spiele doch, also ist hier RP - anderer: nö, du zählst nicht, du bist owner.... es geht keine 5 min. und ich bin wieder allein auf der SIM.... Gruppenchat: Super, schreib weiter, ich lese mit, ist sicher lustig, komme später .. :(


    Wenn ich somit Spass suche, in eine Welt eintauche, die mir z.B. einen Rahmen vorgibt, dann weiss ich ja bereits vor dem TP, dass ich dort eintauchen möchte oder sie mir als Besucher zumindest betrachten möchte - auch hier sind Ausnahmen oft die Regel bei Spielern und Besuchern.

    Wenn ich dies konsequent durchziehe, folgen vielleicht auch andere dem Beispiel (okay, der Wunsch ist ziemlich gross ;) .... frei nach dem Motto: ich stehe vor dem Abgrund und mache einen grossen Schritt vorwärts :)
     
  5. Loredana Varonia

    Loredana Varonia Superstar

    Beiträge:
    2.461
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Grad das mit der unterirdischen Kanalisation habe ich eigentlich auch immer gerne gemacht, oder in IM. Klar kann man dort auch OOC sein, bzw. was dort gesagt wird, sollte im allgemeinen OOC sein, aber grade in solchen Situationen, wie von dir beschrieben, Setanta, bietet es sich an.
     
  6. severine Luik

    severine Luik Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Rp ist relativ einfach

    Ich handhabe das nach dem ganz einfachen Motto:

    Wenn ich auf eine Rp Welt gehe und dort spielen will, schaue ich sie mir an was da gespielt wird, suche mir ne passende rolle, Ziehe mich dafür richtig an überlege mir was meine rolle kann und vorallen was sie nicht kann und wie sie im kern funktioniert also die wesentlichen charakterzüge. Und dann ist dort sobald ich IC bin alles Rp. Ob ich aleine in der kanalisation rumhänge und das emote oder auf der Parkbank sitze mit jemanden und mich IC unterhalte. Viele begreifen nicht das RP auch alltags Spiel ist, jemanden IC kennelernen sich unterhalten kann für den Fortbestand eines Rp so gewaltige Vorteile bringe. Ein Rp endet nicht wenn ich Off gehe, Ich krieg immer ganz ehrlich einen zuviel wenn am Vortag jemand noch dich angreift und am nä tag ankommt und smalltalk mit dir macht als wenn der vorherige tag nicht gewesen ist (sowas ist dann für mich kein RP mehr). Und wenn mann mal im Knast sitzt dann muss mann auch mal damit rechnen 1 2 std aleine dort rumzusitzen, Ein Knast Rl wäre ja auch kein dauerhaftes Unterhaltungsprogramm. Und mann kann da auch mal aleine schöne rps machen, seine Gedanken IC aufschreiben und mal als Notecard verteilen. Ich selbst habe mal auf Pandora Magic eine Woche aleine in einer Zelle verbracht und habe das dann auch im Forum als Rp Verlauf aufgeschrieben. Rp ist eigendlich alles was mann ic macht ob aleine oder zu zweit.

    Ich persönlich sehe da auch den massivsten unterschied zwischen guten und schlechten Rplern. Gute Rpler nehmen die Situation an und verhalten sich IC auch Ihrer Rolle und deren Verlauf richtig, Schlechte kommen und wollen sofort bespielt werden egal ob es in den Verlauf past oder nicht.

    "Jeder hat das Recht auf RP aber keiner darf es von einem anderen einfordern"
     
  7. oookusama Hirano

    oookusama Hirano Superstar

    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich bin so bekloppt das ich es sogar schon fertig gebracht habe mit mir selber RP zu machen :)
    Sprich: Monolig geführt... für die Anwesenden war es sicher so das sie dachten ich habe tierisch was an der Klatsche..grinst
     
  8. Nici Collins

    Nici Collins Nutzer

    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...schmunzelt zu Kusa´s Beitrag und nickt nur bestätigend, mit halbverschlossenen Augen und holt mit ihren gezielten Worten aus...

    RP ist das, was man als Spiel empfindet und seine gesamte Fantasie einbringt, ob man es mit zwei Personen, oder zwanzig, oder gar nur mit sich alleine macht, solange es ein Spiel ist, ist es ein RP. Doch RP kann tiefgründig werden und ehe man sich versieht, taucht man ab in eine ganz andere Welt, voller Illusionen und auch Gefühle empfindet man im realen, wenn man plötzlich sogar das Adrenalin in sich aufkommen spürt. Rollenspiel in SL beginnt für manche schon alleine in der Gestaltung des Avatares, entweder sitzt ein Mann hinter dem Frauen Avatar, oder umgekehrt. Man spielt halt das Geschlecht in SL aus, vielleicht sogar mit einer realen Einstellung und da ist der Punkt, wo bei manchen schon das RP aufhört, sobald das reale Leben mit den Empfindungen dahinter ins *Spiel* kommt.

    Ein Rollenspieler, der sein Spiel ernst nimmt und nicht irgendwelche Neigungen ausübt in SL, den könnte man als ein Autor/Regisseur/Schriftsteller/Künstler/Schauspieler nennen und das ist sein Hobby. Aber eins wollen alle, abtauchen und verträumt sein, mit dem Pfiff dahinter zu spielen und einfach mal das sein, was man sonst nicht wirklich sein kann, oder auch garnicht möchte.

    Ich würde die Kommunikationsplattform SL so selektieren und auch in Leben unterscheiden:

    RL-SL-RP

    So empfinde ich es und unterscheide da auch ziemlich streng. Denn das eine sollte mit dem anderen nichts zutun haben und wer SL-RP nicht trennen kann, der kann das mit dem Rollenspiel schon alleine vergessen und wird ständig in Dramen verwickelt, die Gefahr dafür ist zb. im GOR-RP recht hoch. Denke da an die freie Gefährtin, mit ihrem Gefährten, der dann noch wie ein Schosshund eine Sklavin mit sich führt und somit ein Dreiergestirn darstellt, mit Eifersucht und Neid. Was übrigens nicht alleine unter den Frauen sein muss, Männer können es ebenso gut, eifersüchtig sein und da weiss man halt nie, ob da nicht tatsächlich hinter dem Männerava eine Frau sitzt...schmunzelt leicht belustigt

    Ansonsten soll jeder das machen was ihm Spass macht und jeder wird sein Level und die Interpretation vom Rollenspiel selbst finden, die ersten Wege führen meist sogar über die SIM-Regeln des RP´s, wo auch Verhaltensweisen ganz klar aufgelistet sind.

    ...winkt verspielt, mit zappelnden Fingerbeugungen und grinst nochmal zu Kusa rüber
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden