1. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  2. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden
  3. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
    Information ausblenden

Werbung / Image

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen zu SecondLife" wurde erstellt von Daemonika Nightfire, 20. April 2020.

  1. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.918
    Zustimmungen:
    1.228
    Punkte für Erfolge:
    124
    huhu,

    im anderen Thread fand ich eine Aussage so interessant, das ich fand das waere ein eigenes Thema wert.
    Damit das jetzt nicht ganz aus dem Zusammenhang gerissen wird, hier habe ich empfohlen einen Makel an einem Produkt mit einer "Suboptimalen" Notloesung eventuell doch vermarktbar zu machen.

    Fuer mich ist das ein zweischneidiges Schwert.
    Einerseits stimme ich Fe zu, andererseits kann es aber auch genau das Gegenteil bewirken.
    Beispielsweise: "Toll, da gibt sich mal jemand wirklich muehe."

    Der Sinn dieses Threads ist nun nicht das wie und warum, sondern die Frage nach der Werbung.
    Wie wir alle wissen ist Mundpropaganda die beste Werbung und ich will auch gar nicht auf die vielen Strategien fuer Werbung eingehen, sondern darauf...

    ...was empfindet ihr automatisch als positive Werbung und was als negativ.

    LG
    Dae
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. April 2020
  2. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.918
    Zustimmungen:
    1.228
    Punkte für Erfolge:
    124
    Ich mache mal den Anfang. ;)

    Negativ:
    Vor kurzem habe ich mir mehrere Demos eines Shops besorgt und festgestellt, das diese Demos einen Mega fetten Torus als Orbiter besitzen.
    Ich vermute darauf steht DEMO, sicher bin ich mir aber nun nicht.
    Mal abgesehen davon das ich fuer diese Art Demo Orbiter rein gar nichts uebrig habe, weil sie die Sicht auf das Produkt verdecken, ist dieser Orbiter ist sogar so grotten schlecht gemacht, weil offensitchlich die Alpha Textur auf Alpha Mask gesetzt wurde, das man nun gar nicht mehr durch sehen kann.

    Nun ist mein erster Gedanke, laesst das Rueckschluesse auf das eigentliche Produkt zu, oder nicht?
    Am Ende habe ich mich gegen die Produkte entschieden und die DEMOs einfach nur geloescht.
    Warum? Weil die meisten nur noch (no modify) verkaufen.
    Das bedeutet, im Zweifelsfall entscheide ich mich immer gegen das Produkt, wenn es no modify ist.

    Das ist ein Beispiel was ich als schlechte Werbung empfinde.

    Positiv:
    Kleiner Haken, grosse Wirkung.
    Ich habe mich schon selbst dabei erwischt, das ich den Shop Insanya weiter empfohlen habe, nur weil es dort klamotten gibt, die man mit dem Baumenue trotz Textur Hud nach-faerben kann.

    Also wenn das keine positive Werbung aus Sicht des Shops ist?

    LG
    Dae
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. April 2020
    Ehawee gefällt das.
  3. Brigitt Loening

    Brigitt Loening Superstar

    Beiträge:
    2.048
    Zustimmungen:
    467
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ganz kurz und schmerzlos (oder doch nicht?):

    Negativ:
    Aufdringliche Werbung, die beim Öffnen einer Internetseite zunächst den Artikel, den man eigentlich lesen will, überdeckt und einen zwingt, erst den Close-Button zu suchen.

    Positiv:
    Werbung, die lustig ist, über die man sich (etwas) amüsieren kann. Ob das Produkt dann tatsächlich gekauft wird, ist aber noch ne ganz andere Frage und hängt auch vom persönlichen Bedarf ab.
     
    Lucky Bekkers gefällt das.
  4. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.918
    Zustimmungen:
    1.228
    Punkte für Erfolge:
    124
    Wenn das so ist, wuerde ich jetzt am liebsten auch ein rotes Gummibaerchen einpflanzen und hoffen das ein Baum mit nur roten waechst. :D

    Aber wie sieht es in Second Life aus?
    Was faellt dir bei Shops positiv oder negativ auf?

    LG
    Dae
     
    Lucky Bekkers gefällt das.
  5. Pinky

    Pinky Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    29
    Negativ: diese Begrüßer die einen zuwerfen mit "was weiß ich"-Sachen.
    Wenn das Demo-Produkt nur eine bestimmte Farbe enthält, z.B. rot ich aber gern das gelbe Produkt testen möchte. Kaufe ich die Demo des gelben Produktes, bekomme ich wieder das rote Produkt, welches ich nicht kaufen will.

    Produkte die wunderbar im Shop aussehen und vom gleichen Ersteller sind, aaaaaber nicht käuflich sind (weder Inworld noch MP). Auf Anfrage bekommt man entweder keine oder eine pampige Antwort.

    Positiv: Demos die das komplette Produkt zeigen und das "DEMO"-Zeichen nicht störend angebracht wurde. Der Hud mit dabei ist und auch ohne Einschränkung getestet werden kann.
    Z.B. bei Haaren über der Frisur frei schwebend.

    Posenstände auf der ich die DEMO sofort testen kann

    Rezz-Zonen zum sofortigen auspacken und testen

    Mundwerbung.
     
    Ehawee, Lucky Bekkers und Khufu Greymoon gefällt das.
  6. Karina Zhu

    Karina Zhu Nutzer

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    13
    Positiv
    • Schöne Produktbilder und Vendors (die sind ja das erste womit man bei dem Produkt in Berührung kommt)
    • Demos, bei denen ich nach Möglichkeit alle Farben probieren kann
    • Keine Auspackboxen, die ich irgendwo rezzen muss
    • Gute Produkte (selbstverständlich)
    • Ein netter Creator der bei Fragen gern hilft und für Kritik offen ist bzw. ein Gruppenchat in dem es hilfsbereite andere Kunden gibt
    • Allgemein begrüße ich einen nahen Kundenkontakt mit dem Ersteller sehr
    Negativ:
    • All das was oben nicht zutrifft :D
    Es gibt sicher noch mehr, fällt mir aber gerade nicht ein....
     
    Ehawee und Lucky Bekkers gefällt das.
  7. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.918
    Zustimmungen:
    1.228
    Punkte für Erfolge:
    124
    Negativ:
    • Falsche Versprechungen, ein Textur- oder Color-Hud bedeutet nicht modify. Das heisst, wenn der Verkaeufer auf dem Marketplace die Option Bearbeiten angibt, erwarte ich das ich es mit dem Baumenue bearbeiten kann.
    • Grau fuer Schwarz ausgeben. (pfui)
    • Keine Inworld Praesenz.
    • Keine oder zu wenig Marketplace Beschreibung.
    • Absolutes NO GO: Keys von Kunden ungefragt in irgend welche Subscriber eintragen.

    Positiv:
    • Ausfuehrliche Marketplace Beschreibung.
    • Ein Shop der Inworld nicht alles mit Verboten zu tapeziert. (Keine Fotos, Kein AFK, Kein fremder Grouptag & & &)
    • Demos in der gewuenschten Farbe anbieten.
    • Freebies, ein Verkaeufer der gar keine Freebies anbietet sollte das unbedingt ueberdenken.
    LG
    Dae
     
    Anni Silver und Ehawee gefällt das.
  8. Karina Zhu

    Karina Zhu Nutzer

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    13
    Das ist auch ein guter Punkt! :)

    @Daemonika Nightfire Du scheinst aber wirklich ein sehr anspruchsvoller Kunde zu sein. :^^::rofl
     
  9. Charlie Namiboo

    Charlie Namiboo Superstar

    Beiträge:
    4.253
    Zustimmungen:
    8.765
    Punkte für Erfolge:
    154
    Ja, wenn schön im Sinne von inworld gemacht bedeutet. Und wenn daran nicht rumretuschiert wird.

    Ganz negativ (für mich jedenfalls) sind diese Vendorenfotos, die irgendwelche in externen Programmen gerenderte Puppen zeigen. Solchen Produkten verweigere ich mich mittlerweile total und nehme nicht einmal mehr ein Demo mit, weil ich mich schon vom ersten Kontakt an (Sicht des Vendorenbildes) verarscht fühle.
     
    Anni Silver und Cindy Holmer gefällt das.
  10. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.918
    Zustimmungen:
    1.228
    Punkte für Erfolge:
    124
    Oh ja definitiv, ich stelle an die anderen die gleichen Ansprueche, die ich auch von mir selbst erwarte.
     
    Ehawee gefällt das.
  11. Landra Beerbaum1

    Landra Beerbaum1 Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    294
    Punkte für Erfolge:
    73
    meine klamotten haben oft huds und sind no mod. ich wüsste gar nicht, ob ich mod sachen hab da. brauch ich auch nicht, wenn mir das teil gefällt, passt es ja. was mich abschreckt, sind wie charlie schon erwähnte, irreführende und gephotoshoppte vendorenbilder.
    bei gebäuden oder teilen zum bauen schaut es wieder anders aus. da kaufe ich nur copy mod und ein paar gacha ausnahmen. boxen, die man erst rezzen muss zum auspacken find ich auch nervig
     
  12. Leonorah Beverly

    Leonorah Beverly Superstar

    Beiträge:
    3.807
    Zustimmungen:
    8.051
    Punkte für Erfolge:
    124
    Negativ:
    Am allernervigsten finde ich diese Demo-Rezzboxen auf Events, wo man sich mühsam reingekämpft hat, um dann nicht an die Demo zu kommen.
    Manchmal gelingt es ja, dieses Box "anzuziehen" und den Inhalt ins Inventar rüberzuziehen. Manchmal gelingt dies nicht, dann ist es Glückssache, ob ich irgendwann später diese Demobox in meinem Inventar wiederfinde und das Zeug anprobiere. Meist ist mir inzwischen die Lust auf einen Kauf gründlich vergangen.

    Dann, wie schon von anderen erwähnt, hasse ich diese monströsen Rundum-Demo-Schriften, wo man überhaupt nichts mehr erkennt vor lauter kreisenden Schriften.
    Auch wenn die Demo nur in einer einzigen Farbe (oder gar keiner Farbe!) angezeigt wird, ist das nur bedingt hilfreich. Ich will ja die Farben auf dem Kleidungsstück sehen, denn oft genug schaut's auf den (photo-geshoppten) Vendorbildern ganz anders aus als tatsächlich auf dem Leib. Besonders Weiß und Schwarz sind empfindliche Farben.

    Die Shops, in denen alle 3 Minuten ein Groupinviter oder eine Landmark zugeschmissen wird, finde ich auch reichlich nervig. Es passiert mir nicht zum ersten Mal, dass ich dort nichts mehr kaufen konnte, weil ich irgendwann früher mal den Eigentümer deswegen gemutet hatte. Auch die Begrüßungs-Bots bringen mich richtig in Stimmung ... ich werde ja wohl selber wissen, wohin ich grade teleportiert bin.

    Und apropos "muten": in den letzten Wochen erhielt ich täglich mehrfach von einem Shop ungefragt ein "Geschenk" (immer wieder dasselbe), obwohl ich weder in der Shop-Gruppe noch im Subscriber war. Das Produkt war noch dazu reichlich grottig. Nach dem 5. gleichen Geschenk bin ich extra hingelaufen, um mich in den Subscriber ein- und definitiv wieder auszutragen ... Stunden später wieder das Geschenk erhalten. Notecard an die Eigentümerin geschrieben .... am nächsten Tag wieder das Geschenk. Da ich das als "Zumutung" empfand, ist die Shopbetreiberin jetzt gemutet.

    Dutzendfach Landmarks oder/und Notecards oder/und Logobildchen in der gekauften Box. Ich will EIN Teil kaufen und habe nachher 15 Teile im Inventar. Besonders witzig, die Notecards "IMPORTANT! READ!", wo als einziger Inhalt die ganzen Links auf Flickr- und Facebook-Seiten vermerkt sind. Man kommt mit dem Löschen nicht mehr nach. Auch ein Bildchen mit dem Logo des Ladens bringt nicht viel außer dem Zumüllen des Inventars. Was interessiert mich das Logo? Auch die ganzen Unpacker-Scripts und Halte-Posen für die gekauften Boxen sind eine grandiose Beigabe.

    @Charlie Namiboo hat die tot-retuschierten Vendorbilder angesprochen. Okay, die finde ich albern.
    Noch blöder finde ich allerdings Vendorbilder, die als absolut billige Snapshots (Freebie-Pose mit einem Uralt-Avatar, aufdringlicher Hintergrund, unscharf, kein passendes Windlight) im Querformat erstellt wurden und dann auf quadratische Vendorflächen gezogen wurden = alles optisch zusammengequetscht. Oder ursprünglich quadratische Bilder, die auf breite, querformatige Bildflächen gezogen wurden = alles optisch auseinandergezogen. Da denke ich mir immer: wenn der Verkäufer nicht mal so eine einfache Textur im korrekten Format auf ein Primteil bringt ... wie mögen dann die Texturen auf den gekauften Objekten aussehen?
    Auch immer wieder nett: Vendorbilder mit aufgemotzten Avataren (Schmuck, Tattoos, Klamotten, Haarbänder), wo man keine Ahnung hat, welches der angezeigten Produkte nun zum Kauf steht. Die Damen (es sind leider zumeist Damen) wollen lediglich mehr oder weniger lächerliche Selbstdarstellung betreiben. Aussagekräftige Vendorbilder sind nicht ganz einfach, aber wenn man sich an den wirklich guten Beispielen orientiert, sollte es auch kein Ding der Unmöglichkeit sein. Selbst ohne große Fotografier-Kenntnisse.

    Positiv:
    Demos, die man in aller Ruhe (ohne zeitliche Befristung) in allen Farben anprobieren kann.
    Bei Möbeln, Häusern und Dekogegenständen sollte irgendwo eine Inworld-Demo zur Besichtigung vorhanden sein.

    Aussagekräftige Beschreibungen auf dem Marketplace und/oder dem Vendor.

    Groupgifts in guter Qualität (!) sorgen bei mir tatsächlich dafür, dass ich eher mal bei dem Laden etwas kaufe, was ich gar nicht wirklich brauche. Einfach um meine Zufriedenheit auszudrücken.

    Ein guter Kundenservice, falls doch mal irgendwas danebengehen sollte. Ich habe eigentlich durchwegs positive Erfahrungen - mit einigen ziemlich ärgerlichen Ausnahmen. Da ich ein nachtragender Mensch bin, merke ich mir die betreffenden Deppen-Läden sehr gut und mache weidlich "Reklame" dafür. Kaufen tue ich sowieso nichts mehr dort.
     
  13. aviva Sparta

    aviva Sparta Superstar

    Beiträge:
    2.844
    Zustimmungen:
    2.238
    Punkte für Erfolge:
    139
    Hm ich glaube wir hatten das schon einmal getestet: Sobald du bezahlst, entblockierst du automatisch den Verkäufer
     
  14. Leonorah Beverly

    Leonorah Beverly Superstar

    Beiträge:
    3.807
    Zustimmungen:
    8.051
    Punkte für Erfolge:
    124
    @aviva Sparta: ja, das stimmt, ich entsinne mich. Aber wenn das einer dieser Vendoren ist, wo man im blauen Fenster erst mal 7 Dinge zur Auswahl erhält (Discount, Demo, Deliver, Redeliver, etc.), dann kann es sein, dass das Ding erst mal nicht reagiert.
     
  15. Leonorah Beverly

    Leonorah Beverly Superstar

    Beiträge:
    3.807
    Zustimmungen:
    8.051
    Punkte für Erfolge:
    124
    Mir ist grade noch was eingefallen zu Vendorenbildern:
    Avatare, die schräg im Bild stehen, hasse ich wie die Pest. Ich habe keine Ahnung, wofür das gut sein soll.
    Der eine nach links geneigt, die andere nach rechts - wieso soll ich mir partout den Hals ausrenken, um ein Produkt zu sehen?
    Ist nur meine persönliche Meinung. Ich kann's nicht abhaben.
     
  16. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.918
    Zustimmungen:
    1.228
    Punkte für Erfolge:
    124
    Genau darum habe ich diesen Thread ins leben gerufen, jede Meinung ist interessant.

    Ich bin mir jetzt nicht sicher, aber wenn man jemand mutet, kann es sein das dann die Items die man auf dem Marketplace kauft nicht angenommen werden?

    LG
    Dae
     
  17. Leonorah Beverly

    Leonorah Beverly Superstar

    Beiträge:
    3.807
    Zustimmungen:
    8.051
    Punkte für Erfolge:
    124
    @Daemonika Nightfire: wenn ein Kauf auf dem Marketplace danebengeht, kann man das wenigstens in der "Bestellübersicht" sehen.
    Wenn man inworld in einem Laden steht und sich halb blöde klickt, ohne dass etwas passiert, ist man reichlich hilflos.
     
  18. Charlie Namiboo

    Charlie Namiboo Superstar

    Beiträge:
    4.253
    Zustimmungen:
    8.765
    Punkte für Erfolge:
    154
    Das negative, das mich auch stört, wurde hier schon alles mit genannt (@Leonorah Beverly , Du sprichst mir aus dem Herzen mit diesen Vendorenfotos mit Freebiepose von Annodutz!).

    Die positivste Werbung ist und bleibt Kundenservice, auch wenn ich selbst durch Freunde unter Erstellern und Dienstleistern weiß, dass das oft ein Knochenjob ist. Ich möchte nicht wissen, wieviel Nerven dabei vor die Hunde gehen, wenn … ach lassen wir das ;) Wie dem auch sei, wenn ich eine Frage hab und in angemessenem Zeitraum Antwort und/oder Hilfe bekomme, bindet mich das stärker an die Marke als jedes toll gestaltete Demo oder Groupgift.
     
  19. Sixx McMahon

    Sixx McMahon Superstar

    Beiträge:
    2.696
    Zustimmungen:
    2.065
    Punkte für Erfolge:
    154
    Mich nervt Zumüll-Werbung nach dem landen.

    Man kommt irgendwo hin. Es ist noch nicht mal elles gerezzt und schon ploppen
    die Fenster auf..
    plopp "Welcome Mat: Willkommen Sixx Mcmahon"
    plopp "Darf Dein Profil auf unserer Anzeige gezeigt werden"
    plopp "Tritt unserer Gruppe bei"
    plopp "Click Subscribe to"
    plopp "Landmarke"
    plopp "Join our Contestboard" um 10 Linden zu gewinnen.. wenn 1000 User mitmachen...

    Es nervt mich schon eines dieser Fenster.. aber wenn dann 3 oder 4 davon aufgehen
    würd ich den Besitzer am liebsten verprügeln.. Und es gehen oft genug mehrere dieser
    Dinger auf. Das hat nix mit Werbung zu tun, das ist einfach aufdringlich, nervend und in
    meinen Augen unverschämt. Ergebnis ist dann, ich klicke alles zu und teleportiere dann
    sofort weg - ach und zurück komme ich auch nicht mehr.

    Ich hab auch schon erlebt, man klickt den ganzen Scheiß zu, latscht durch den Shop
    wo man sich denkt "Alter, bisschen mehr Mühe hätte man sich schon geben können"
    und plötzlich ploppt der ganze Müll wieder auf.. da könnt ich platzen.

    Ich könnt ja verstehen, wenn ich mit in einem der ultimativ geilen Shop befinde, mit
    den geilsten Tools, Klamotten oder Deko ever.. ever ever.., wo man mir sagt, nimm das
    und den hier und den auch noch und obend drauf gibts noch ne Wurst zum halben
    Preis... aber bei einem Shop, der eher einer Absteige gleicht.. Danke nein.

    Naja dann Fotos die nichts mit der Realität zu tun haben, da kauf ich auch nichts.
    Empfinde ich als verarsche und seine Kunden sollte man nicht verarschen sondern
    respektieren - würden 90% weniger dort kaufen, hätten wir diese Dsikussion darüber
    auch nicht mehr.

    Was mir besonders quer geht, ist wenn mich Leute antexten. Sie hätten jetzt nen tollen
    Club oder ne tolle Mall und hätten meine Sachen gesehn und die würden da doch so
    gut reinpassen. Oder schicken einen LM und NC und Fragen 5 mal nach..
    Schaut man sich dann den Club oder die Mall etc an, stellt man fest, das sich da jemand
    die Mühe gemacht hat ein paar leere Boxen hinzuklatsch, Uralt Freebie Pflanzen hinstellt
    und dann für 20-50 Prim 350 Linden haben will, an einem Ort der absolut tot ist..

    Ich weiß, es ist schwer neu anzufangen mit nem Geschäft oder einer Idee in SL, aber
    das ist dann definitiv der falsche Weg.

    Ich packe im übrigen so gut wie nie Boxen per klick aus, weil dann der ganze Werbemüll
    wie LMs, NCs, oder Texturen gleich mit im Invantar landen. Will ich auch nicht..

    und außerdem.. nervt mich alles andere auch.. permanent genervt.. also nervt nicht :hey:goofy::p:D

    Dat Nervixx :^^:
     
    Lucky Bekkers und Khufu Greymoon gefällt das.
  20. Ehawee

    Ehawee Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    44
    Ich mag es gerne, wenn die Vendoren so angebracht sind, dass ich durch den Shop durchlaufen und alles ansehen kann ohne viel mit der Cam herum wandern und zoomen zu müssen.

    Außerdem habe ich schon öfter nicht gekauft, wenn die Demo sich nach 5 Minuten auflöste oder nur noch eine hässliche Farbe oder Textur zeigte.
    Bei manchen Dingen gucke ich mir die Demo sehr lange an und ich habe dabei keine Lust auf Zeitdruck.

    Aufdringliche Demo-Schilder, die mir die Sicht auf das Gesamtbild verstellen oder mit der Alpha dann das Kleidungsstück aus bestimmten Blickwinkeln womöglich sogar transparent werden lassen, finde ich total nervig. Genauso wie Demo-Schilder, die einem genau auf die Stirn gekloppt werden und man aussieht als ob man ein Brett vor dem Kopf hätte.
     
    Lucky Bekkers gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden