1. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  2. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden
  3. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
    Information ausblenden

Wie lerne ich Scripten / LSL ?

Dieses Thema im Forum "FAQ & Basiswissen" wurde erstellt von Xida Young, 11. April 2007.

  1. Xida Young

    Xida Young Superstar

    Beiträge:
    1.839
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie lerne ich am Besten Scripte zu schreiben in Secondlife?
     
  2. Xida Young

    Xida Young Superstar

    Beiträge:
    1.839
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    In Secondlife gibt es eine eigene Skriptsprache, die sog. LSL, was für Linden [libary:ffa22778a1]Synonym für [LindenLab]. Wird im Zusammenhang mit der [Währung] [Lindendollar] oder auch als [Nachname] [Linden] für [Administratoren] in [SecondLife][/libary:ffa22778a1] Script Language steht.

    Diese ist in Art und Aufbau Programmiersprachen wie C oder Java relativ ähnlich.

    Informationen zu dieser Sprache findet man im deutschen Wiki.

    Auf englisch gibt's beispielsweise ein offizielles Wiki

    oder auch

    interessante Wiki-Mirrors.

    Darin hat man die Möglichkeit umfassender Information.

    Des weiteren sind auf diesen Seiten auch noch Verweise zu englischen Tutorials.
    Hilfreich ist es auch, wenn man inworld Gruppen beitritt, die sich mit LSL [libary:ffa22778a1]Abkürzung für [LindenScriptingLanguage], [Scriptsprache] in [SecondLife][/libary:ffa22778a1] befassen. Davon findet man in der Gruppensuche sowohl deutschsprachige als auch internationale.
    Wenn man inworld unter "Events" in der "Kategorie" Education sucht, erhält man immer wieder interessante Kursangebote zu LSL, die häufig sogar kostenlos angeboten werden.
    Im offiziellen SL-Forum findet man auch eine Scripting Library mit tollen Beispielscripten und Scripting Tips, die hilfreich sind.

    Viele Programmierer sagen, dass man die besten Fortschritte mache, indem man sich durch Beispielscripte arbeite und versuche eigene Projekte zu realisieren - zunächst einfache Herausforderungen, deren Schwierigkeit man dann steigern könne.

    Und last but noch least, hat dieses Forum auch noch eine Kategorie, wo Fragen zum Scripting beantwortet werden, wenn man den Austausch zu LSL-Themen sucht.

    EDIT:
    Oder hier Kurse im Eventkalender:
     
  3. Rot Oh

    Rot Oh Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Enthusiasten,

    eine Computersprache hat mehrere Aspekte, die leicht oder schwierig zu verstehen und zu erlernen sind oder sein können.
    An dieser Stelle möchte ich ein wenig weiter ausholen.
    Wer den Computer nicht (gewissermaßen) mit der Muttermilch eingesogen, sondern erst später zu diesem Medium gefunden hat, wird sich vielleicht an seine ersten Schritte erinnern. Dass Vieles, was damals schwierig erschien, heute unerklärbar einfach ist.
    Wer schon einmal versucht hat, älteren Menschen (z. B. Eltern) den Computer näher zu bringen, wird auch ähnliche Erfahrungen gemacht haben (simpelste Dinge stellen eine schier unüberwindliche Hürde dar).
    Aber irgendwann gibt es den Punkt, an dem man Vieles wie durch Zauber begreift.
    Darum sollte man, nähert man sich einer Computersprache und versteht am Anfang nur Bahnhof, nicht entmutigen lassen. Wer Spaß daran findet, irgendetwas zum Laufen zu bringen, wird früher oder später Erfolg haben.
    Eine gewisse Ausdauer kann nicht schaden, gehört man nicht zu denjenigen, die hier besonders begnadet sind.
    Auch der Hang zu strukturiertem Vorgehen und Denken ist bestimmt kein Hindernis.
    Am Anfang sind alles Fremdwörter bzw. merkwürdige Begriffe, die erst einmal verstanden werden wollen, z. B. was ist eine Konstante, Variable oder Funktion?
    Was ist eine globale Variable, was eine Lokale? Natürlich ist das alles für jemanden, der sich schon damit beschäftigt hat, Pipikram. Aber so etwas muss man eben immer erst mal lernen und weiß man nicht per se.
    Dann kommt es auf die Syntax der Sprache an. Man muss wissen wofür das Semikolon gut ist, wann runde Klammern, wann geschweifte zu verwenden sind. Dinge, die meistens vorausgesetzt werden und vielfach auch nicht beschrieben werden.
    Dann gibt es für viele psychologische Hürden: man hat nichts verstanden und getraut sich nicht zu fragen, man will ja cool sein und so was Einfaches auch verstanden haben.
    Und obwohl Programmieren und Englisch nicht zusammengehören, haben manche (auch ich) mit der englischen Sprache Schwierigkeiten. Ich bin aber froh, dass ich nicht japanisch oder Chinesisch lernen muss (vielleicht blüht uns das noch). Dann sind auch ein paar Wichtigtuer mit ihrem „Herrschaftswissen“ ooch Neese.
    So das war erst mal ein Einstieg, werde das Ganze fortsetzen, Motto: „Gedanken zum programmieren lernen“ vielleicht schließt sich noch jemand an.

    :D Einen schönen Abend! :D
    Rot Oh
     
  4. ego Vandeverre

    ego Vandeverre Nutzer

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    danke

    hey rot,

    das war mal ein richtig cooler beitrag...mal janzjenau uffen punkt.

    ohne jemand zu nahe treten zu wollen, ich könnt mir auch vorstellen, daß wenn man erstmal die basics hat, merkt man schnell daß dieses scripten garnicht so schwer ist.

    es hat aber was mit der geschichte des computers zu tun, warum sich viele schwer damit tun, bzw. sich scheun und den einstieg verpassen.

    ich erinner mich noch an meine schulzeit, 9 klasse das war wohl 79 oder so, da haben ne handvoll edv aufem gymnasium gemacht, sich geräte mit kurven angeschaut und lochzettel bemalt...völlige idioten, dachte man, und die waren auch alle häßlich, glaube ich.

    und so wars doch lange, bis der von allen seltsamerweise gehasste bil gates (was hat der eigentlich getan, außer seine firma optimal geführt)
    auf den plan trat mit seiner vision 'alle einen pc zu hause', und dann hats nochmal ewig gedauert bis wir heute zwar an dem punkt sind, daß quasi wirklich jeder einen hat, aber nen plan haben immer noch die wenigsten, weil man im hinterkopf diese häßlichen nasenbohrer mit birkenstockschuhen hat, und man will sich doch nicht die blöße geben, nicht zu schnallen was die da labern von, global und variabel und co.

    aber das ist doch ein armutszeugnis, und ne echte marktlücke grad hier in sl...einsteigerkurse für scripten, denn wenn ich das könnt, da würd ich doch auch ein paar euros für lockermachen.

    ein volk was ohne fullsuspension nicht mehr bis zum bäcker kommt und ohne navi nicht bis zum pinkeln, da sollten doch ein paar eurönchen für die bildung drin sein...aber da sind wir schon wieder mitten in sabine c.'s sendung.

    und da wollen wir doch nicht hin, denn da sitzen wieder nur so häßliche vögel, aber im gegensatz zu unseren computerfuzzies von damals, sind diese fuzzies zwar alle gut gekleidet und gut gebildet...ABER auf die reihe kriegen die garnix, außer unsere kohle auszugeben und uns mit bla zu langweilen.

    in diesem sinne...stellt euch vor, wir könnten alle scripten, denn schon morgen wird sich 90% des inets nur noch sl-like abspielen, v-dsl und die server mit quantentechnik warten doch schon, 1 milliarde menschen parallel online und das in hdtv-quali mit 100 fps in fotoreality...und wir können alle das tun was wir denken....mmmh...das einzige problem wäre dann nur noch...WAS DENKEN WIR EIGENTLICH.

    ego vandeverre
     
  5. Swapps Swenson

    Swapps Swenson Gründer

    Beiträge:
    8.729
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    48
    Sehr gute Beiträge , die aber hier in der FAQ nichts zu suchen haben.
    Ich habe einige Beiträge leider deshalb entfernen müssen.

    Das FAQ-Forum ist keine Diskussionsboard.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden