1. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  2. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden
  3. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
    Information ausblenden

Wieviele Nutzer gibt es in Second Life?

Dieses Thema im Forum "Anfragen der Presse, Unternehmen, Studenten" wurde erstellt von ichselbst, 13. August 2009.

  1. ichselbst

    ichselbst Nutzer

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein, dafür bin ich zu jung ;).

    Hm...ich verstehe, aber dazu gibt es ja Creativ Placement. Es wurden schon viele neue Strategien entwickelt, die in SL nicht mehr zum tragen kamen.

    Aber ich werde E-Game und SL/Home stärker voneinander trennen müssen. Für Beide gelten unterschiedliche Gesetze...
     
  2. Fire Vidor

    Fire Vidor Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    1 , 2 , finger heb...... /me schon lange nicht mehr unter 30 ist, hahahahahaaaa :) schön
    Statistiken sind das, und mein SL Umfeld ist es auch ned, also wo sind die jungen Hühner
    dann ???

    SL ist und bleibt was für Erwachsene :) :)

    Welche marken sind in SL vertreten?

    Die Autofirma SEAT hat eine Repräsentanz eröffnet auf einer eigener Sim... dort ist ein Showroom mit den aktuellen Fahrzeugen zu sehen, die auch geschenkt werden um sie auf der Hauseigenen Rennstrecke zu testen... /me hat auch einen schicken SEAT Ibiza :)

    Hatten wir schon alles mal gehabt - Mercedes Benz wie auch Mazda waren da...

    .
     
  3. Inga Little

    Inga Little Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    nur kurz einmisch wenn man unter 30 ist ist man nicht Erwachsen?

    Ich selbst bin unter 30 und die meisten die ich kenne sind das auch ...
     
  4. Fire Vidor

    Fire Vidor Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Inga,

    es ist die Lebenserfahrung die einen Erwachsen macht ;-)

    Ja sicher kenne ich auch welche die nicht älter wie 20 sind, zumindest geben sie das vor :) aber ich bewege mich da in kreisen die halt ein wenig älter sind...
    und so tun wir als wären wir Erwachsen :) :)
     
  5. Lucky Bekkers

    Lucky Bekkers Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.430
    Zustimmungen:
    3.306
    Punkte für Erfolge:
    114
    SL ist gescheitert? Ah ja....
    Komisch das Linden Lab jedes Jahr Millionen US Dollar Gewinn macht.
     
  6. Kila Shan

    Kila Shan Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    15.424
    Zustimmungen:
    1.420
    Punkte für Erfolge:
    129
    Lies mal hier, ich glaube nicht daran, daß SL gescheitert ist, es hat sich verändert, und bisher ist noch keine Konkurrenz in Sicht.

    derStandard.at
     
  7. Doktor Schnyder

    Doktor Schnyder Superstar

    Beiträge:
    3.152
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Markennamen tauchen in SL schon aus dem Grunde nicht auf weil der Content von den Nutzern selber erstellt wird. Würden sie Ihren Sachen Markennamen geben, könnte es irgendwann mal Probleme mit dem Gesetz geben, bzw. mit den Rechteinhabern.
    ADIDAS war einer der wenigen echten Firmen die sich in SL angesiedelt haben, jedoch nur mit mässigen Erfolg. Deshalb waren sie schnell wieder verschwunden.
    Auch unsere Deutsche Teledoof war mit ihrer Rosa Insel in SL. Dann kam kurz darauf die Vodafone Welt..

    Beides grosser Schrott und völlig am Bedarf vorbei gedacht. Entsprechend lange war der Lebenszyklus der beiden.


    Um keine Rechte zu verletzen denken sich die User manchmal lustige Sachen aus : Habe letztens Handys gesehen die trugen so Namen wie SLokia oder SLiemens.

    Aber die meisten versuchen eigene Namen zu erfinden und diese dann in SL bekannt zu machen. Ist doch viel schöner wenn man sein eigenes Branding hat und dieses zum Erfolg führt.
     
  8. Lia Woodget

    Lia Woodget Neuer Nutzer

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Von kolossalem Scheitern kann sicherlich nicht die Rede sein.

    Second Life lernt und passt sich an, hinkt manchmal etwas hinterher, aber die Firma Linden Lab ist profitabel und lernfähig.
    Ich denke nicht dass SL auf Marken- und Firmenpräsenzen angewiesen ist - keiner vermisst diese. Und, wie einige schon sagten, die Firmen haben vergessen, umzudenken.
    SL ist Web 2.
    Web 2 ist sehr viel interaktiver und reizvoller für kreative Geister aller Art.
    Man kann das Internet nicht mehr nur konsumieren, man kann daran teilhaben und mitgestalten.

    SL ist mitnichten gescheitert. Vielleicht wird es von anderen virtuellen Welten eingeholt oder überholt, wer weiss ...

    Und jeder zweite unter 30? Was bedeutet das jetzt, dass das alles Kids sind?
    Dann ist auch jeder Zweite ÜBER 30, klingt das für mich nach einer Erwachsenen-Welt.
    Ich bin übrigens 45 und verdiene meinen Lebensunterhalt in SL.
    Ich kenne jede Menge Leute, die noch ein gutes Stück älter sind. In den SL Foren gibts da immer mal wieder Umfragen. Wenn ich mich recht erinnere, ist dort die dominante Altergruppe zwischen 35 und 45.

    Ich denke durchaus, dass SL eine gute Zukunft haben kann, wenn Linden Lab die Zeichen der Zeit erkennt und entsprechend darauf reagiert. (Stichwort Bots und anderes)
     
  9. Danziel Lane

    Danziel Lane Superstar

    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo liebe Studentin,

    was ich hier lese, ist immer wieder deine hartnäckige Wiederholung von Dingen, die zwar in den Medien so gemeldet wurden, aber keinerlei Hintergrund haben.
    Wissenschaftliche Arbeit sollte sich nicht an Stern-TV und der Super-Illu orientieren, sondern an echten Quellen.

    Und die allererste und beste Quelle wäre wirklich, wenn du einfach mal einen Avatar anmeldest und dich wirklich selbst umsiehst, damit man dir Grundlagen nicht immer neu wiederholen ... und ausreden muss.

    Dass du behauptest, woanders könne man auch Content kreieren (Möbel) lässt die Leute hier einfach vom Hocker fallen, denn in SL ist ALLES, wirklich ALLES, was du siehst, vom Benutzer kreiert worden. Inklusive der Landschaftsform und dem Wetter (ok, im Augenblick weiß ich nicht wirklich, ob ich den Sternhimmel ändern könnte, aber zumindest könnte ich Wolken dazwischenschieben). Das hört nicht bei Kleidung oder Häusern auf, sondern du wirst wirklich keinen einzigen Pixel sehen, auf die die Benutzer nicht Einfluss nehmen, ihn selbst gestalten können.

    Und das IST der Unterschied und der Grund, warum SL kein Spiel ist, sondern warum SL in deine Arbeit über E-games nicht hereingehört.
    Das wäre, als wäre vor 35 Jahren in einer Diplomarbeit Tetris und das Tennisspiel auf dem C64 im gleichen Atemzug mit dem Internet genannt worden.

    Noch VIEL stärker. Es gibt E-Games, es gibt Home Games und es gibt den Beginn einer neuen Plattform das Internet von 2D in 3D zu verändern, wo wie bei einer Webseite der Benutzer/Eigner ALLE Rechte hat, auf die Gestaltung Einfluss zu nehmen.

    SL irgendwo bei E-Games oder Home reinzumischen oder zuzuordnen, ist nicht korrekt.

    Neben SL entwickeln sich andere Grids und Plattformen mit der gleichen Idee. Viele Unternehmen denken und arbeiten daran, sich ein eigenes Grid, ein eigenes SL zu schaffen, da wären wissenschaftliche Vergleiche viel angebrachter.

    Und SL ist nicht gescheitert, wie auch die Firmen in SL nicht wirklich gescheitert sind. Was man gelernt hat, hat man dir schon gesagt:
    Es reicht nicht, wie im 2D-Internet, was Schönes hinzubauen, man muss in der virtuellen Welt auch präsent sein. Nur dann lohnt sich für RL-Unternehmen eine Werbung in SL.
    Das aber ist den meisten noch zu arbeitsaufwendig und personalkostenträchtig. Mit nur einigen Millionen Avataren ist eben SL noch nicht die Plattform, für die ein RL-Unternehmen Personal einstellt.
    Kundenkontakt ist heute noch einfacher über das 2D-Internet zu haben.
    Und wenn die Avatar-Zahl stimmt, dann werden auch die RL-Firmen zurückkommen.

    Was man gut beobachten kann, sowohl in SL, wie auch in den Open Grid Versionen, ist die Präsenz von Neustartern in dem Geschäft, Firmen, die nicht in RL was anbieten, sondern deren Dienstleistungsbereich komplett in den virtuellen 3D Plattformen liegt.
    Würdest du SL wirklich mal kennenlernen und hinschauen, dann würdest du erkennen, dass diese Firmen ganz beiläufig und selbstverständlich präsent sind, also in der 3D-Welt leben ... so wie vielen Unternehmen, die vor 30 Jahren ihre Flyer und Kataloge als Internet-Präsenz eingescannt haben, heute im 2D-Internet leben, Buchhandlungen zum Beispiel.

    Also: bitte vergleiche SL nicht mit E-games oder Home oder so was, vergleiche mit Gleichartigem, also zum Beispiel anderen Versuchen, Unternehmen auf 3D-Grids zu präsentieren. Das hat dann dort nicht mal mehr ansatzweise irgendwas mit Spielen zu tun.

    Hör den Leuten hier zu.
    Monalisa geht mit ihrer Direktheit ein paar Menschen auf den Keks, die es lieber nett verpackt hätten, aber sie hat in allem, was sie in diesem Thread gesgt hat, Recht.

    Und bitte mach uns auch klar, dass du zumindest einen Teil deiner Arbeit selbst schreiben möchtest und selbst recherchieren möchtest. Wenn du von jeder kleinen Aussage hier völlig überrascht bist, dann fragt man sich wirklich, was du bisher recherchiert oder vorher studiert hast.

    Und noch mal zum Anfang: bitte tu uns das nicht an, immer wieder Versatzstücke aus den Medien über SL zu wiederholen, die auf der Fantasie des Schreibers, nicht aber auf Tatsachen beruhen.
     
  10. @ Monalisa

    Du solltest noch mal deine Profilangaben überprüfen. War da nicht was mit "Mentor"?

    So wie du dich hier aufführst gegenüber Fragestellern, sollte man fast meinen, du würdest die demontieren wollen.
    Ach ne, das glaubtest du ja von mir, das ich dich demontieren will.

    Beschämend ist dein Verhalten.
     
  11. Danziel Lane

    Danziel Lane Superstar

    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    [Auch OT]
    Ich rege mal an, dass persönliche Auseinandersetzungen wie die Uneinigkeit zwischen Monalisa und Jaqueline nicht unbedingt in jedem Thread neu aufgelegt werden.

    Mona hat eine Art zu posten, Jaq eine andere und ich eine dritte.

    [nicht mehr so ganz OT, aber doch]

    In diesem Fall hat Mona nichts gesagt, was sachlich falsch ist, und sie hat es so deutlich gesagt, dass es hilfreich sein kann für die Erkenntnis, dass an der Planung der Bachelor-Arbeit wirklich etwas grundlegend falsch ist.

    Ich erinnere mich an ein Proseminar im Nebenfach Politik, wo ich für mein Referat praktisch die gleichen Fehler gemacht habe, wie wir sie hier bei der OP beobachten können. Ich weiß, dass mir einige liebe nette Menschen helfen wollten und mich nett und lieb und weichgespült auf meine Recherche-Fehler hinwiesen.
    Aber ich als stolzer Student wusste natürlich alles besser und bin bei meinen (ziemlich dummen) Vorannahmen geblieben.

    Hätte ich nur jemanden gehabt, der es mir so deutlich gesagt hätte, wie es Mona hier getan hat!

    Was mir die Professorin zum Referat vor versammelter Mannschaft dann gesagt hat ... dagegen sind Monas Sprüche hier im Thread voller Liebreiz und honigsüß.

    Wann es nötig ist, deutliche Sprache zu sprechen und wann man besser etwas streichelt, das ist Einstellungs- und Erfahrungssache. Einstellung und Erfahrung ... da unterscheiden wir uns alle, und das ist gut so.

    Aber hier ist die Chance, einer Studentin wirklich zu helfen, sie auf die Fehler ihrer bisherigen Vorannahmen hinzuweisen.

    Zwei Dinge noch: uns werden immer wieder die Ergebnisse solcher Arbeiten versprochen. Bei mir sind noch nie welche angekommen, und ich habe nach der Arbeit auch nie einen Post gelesen: "He, danke, ich habs geschafft!". Das wäre mal eine nette Erfahrung, dass sich jemand als Bachelor dran erinnert, hier Hilfe bekommen zu haben und den Thread dann wiedersucht, um sich noch mal zu melden.

    Und: ich denke es geht um Betriebswirtschaft. Als Bachelor in BWL wird man wohl Manager werden. Und für die Tonart von Managern untereinander - wenn sie wollen - sind Monas Posts hier absolut harmlos.
     
  12. Ich habe kein persönliches Problem mit Monalisa Daniel, so wichtig ist die nun auch nicht für mich.

    Ich kritisiere, wenn mir was auffällt, was mein gutes Recht ist.
    Du musst nun also nicht in die Advokaten- oder Richterrolle (mein Eindruck!) verfallen, auch wenn es natürlich nur dem guten hier im Thread diesen soll.

    Interessant, dass du in diesem Fall Deutlichkeit begrüsst und im anderen Fall als "Hetzend" oder "polemisierend" bezeichnest.
    Ist das deine ganz "unbefangene" Meinung? ^^
     
  13. Danziel Lane

    Danziel Lane Superstar

    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Es ist wie mit Duplo. Für den einen ist es ein Schokoriegel, für den anderen die längste Praline der Welt. Und in der Werbung kann man sich liebreizende Feen aus dem Weltraum damit angeln ...

    Das interessante ist: wir tun beide das gleiche: Du kritisierst, was dir auffällt, und dass ist dein gutes Recht. Und dann kritisiere ich, was mir auffällt ... das ist allerdings dann nicht mein gutes Recht, sondern die Advokaten- oder Richterrolle. So wie Duplo.

    Wobei du vielleicht Recht hast, denn ich sehe das Kritisieren nicht unbedingt als mein gutes Recht, vor allem nicht, wenn es nicht so dolle kontruktive ist ... ich sehe eher das Abgleiten in die Kritik des persönlichen Auftretens im Forum als ein Abgleiten aus dem Topic raus, aus der Diskussion raus.
    Und so gesehen ist Kritik von dir natürlich dein gutes Recht, während Kritik von mir anmaßendes Advokaten- und Richterverhalten ist.

    Manchmal wünsch ich mir, die Menschen wären doch nicht so unterschiedlich, sondern hätten zumindest die gleichen Kritikrechte. :)

    Ein Beispiel - per PN - wäre nett.

    Generell: ich habe gelernt, flexibel zu reagieren. In der Kommunikation gilt: wer mehr Wahlmöglichkeiten des Verhaltens hat, führt die Kommunikation.
    Ich habe auch gelernt, recht genau zu beobachten und daher kann meine Reaktion aufgrund der Beobachtungen mal so und mal so sein.

    Aber nun bin plötzlich ICH das Thema hier ... lass uns zurückkehren zur Frage:

    Wie können wir einer netten Studentin helfen, ihre Bachelor-Arbeit zu schreiben?
     
  14. Wärst du so lieb und zeigst mir bitte genau, wo ich dir dieses Recht abspreche?
    Ich hab mehr in Erinnerung, die von mir wahrgenommene Advokaten-und Richterrolle von dir zu kritisieren.
    Wie du ja schreibst, wir machen das gleiche.

    Natürlich hätte ich nicht damit Recht, dir das Kritisieren zu verbieten, bzw. dir dieses Recht abzusprechen. Hab ich ja bereits erwähnt.

    Wat net so dolle konstruktiv ist, obliegt dem einzelnen Betrachter.
    Monalisa zu kritisieren für ihre unverschämte Art zu schreiben, erst recht wenns jemand neues ist, halte ich für sehr konstruktiv und du wirst weitere Posts sehen, die dieses Thema aufnehmen werden, da bin ich mir sehr sicher.

    Wenn du das so siehst, dann musst du damit umgehen. Ich seh es nicht so.
    Diese betreffende Kritik hier jedoch, macht auf mich sehr stark einen Eindruck a la Adovakat pro Monalisa, weils für dich halt nicht anders sein kann und darf. Auch das ist dein gutes Recht.

    Siehst? So schnell erfüllen sich Wünsche. Es soll und wird so sein, und ward nie anders. :)

    Also wenn du deine eigenen Posts so schnell vergisst...ich weiss nicht...aber schau mal in den aktuellen Männer-Frauen Ava Thread nach.

    Na geht doch! So seh ichs gern. ;)
     
  15. Danziel Lane

    Danziel Lane Superstar

    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Was ich dir zugestehen kann ist die Meinung: "Oha, er spielt Advokat für Mona."
    Das könnte man herauslesen, muss es aber nicht.
    Und es gibt auch keine Regel bei slinfo, dass man das dann posten MUSS.

    Was nicht fair ist, ist das Gedankenlesen, deine Mutmaßung, WARUM ich das tu. "weils für dich halt nicht anders sein kann und darf" ist eine Arbeitshypothese von dir, die in dem Augenblick, wo sie geschrieben wird, für einige Leser als Tatsache interpretiert werden kann, auch wenn sie meilenweit von meiner tatsächlichen Motivation entfernt ist.

    Jedoch: diese Diskussion hat mit dem Threadthema nichts zu tun.


    Was ich noch gerne hätte: das Z.
    Bitte, liebe Menschen, geht nicht so grausam mit dem Z um.
    Danke.


    Jaaaa!
    Dann kommen jetzt sicher auch ein paar hilfreiche Texte für unsere neue Studentin von dir.
     
  16. ichselbst

    ichselbst Nutzer

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hm..gute Standpunkte, die hier gebracht wurden.

    Ich schreibe nicht über E-Games sondern über In-Game-Advertising. Und da fand ich SL einfach interessant. Nach näherer betrachtung ist SL in meinen Augen aber leider doch gescheitert, es ist nicht populär geworden und hat sich auch nicht so stark verbreitet. LiLa verdient vielleicht Geld mit euch, trotzdem waren die Intentionen doch etwas anders, denke ich. Ich würde SL ehr als web 3.0 beschreiben. Da wollte man eben den dritten vor dem zweiten Schritt machen. Und heraus kam eben das hier.

    Auf jeden Fall werde ich mir die meisten eurer Standpunkte zu Herzen nehmen. Ich habe mir einfach eine falsche vorstellung von SL gemacht...

    Das ganze wird eh nur maximal eine Seite in meiner Arbeit einnehmen. SL is eher eine kleine Randnotiz für die Konstitution des aktuellen Marktes in virtueller Richtung.

    Home von Sony wird um ein vielfaches erfolgreicher werden, als SL, da es technisch ausgereift ist und nicht alles auf einmal will.

    Dennoch verstehe ich, das ihr nicht SL und Home gleichsetzen wollt.

    Is doch egal was Monalisa sagt, der Tag, an dem ich was darum gebe, was mir ein SL'ler sagt, is der Tag an dem es Schweine regnet ;) also macht euch hier keinen Kopf, wir sind alle erwachsen und wissen, wie das gemeint ist, kein Grund zum streiten.
     
  17. Claro Laval

    Claro Laval Freund/in des Forums

    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    98
    Punkte für Erfolge:
    28
    Servus miteinander!

    Man möge mir diesen OT-Zwischenkommentar nachsehen, aber ich hab grad das Bedürfnis mich zu äußern.

    Wenn ich mir hier im Forum, grad in den letzten Tagen, die Posts durchlese, kommt mir immer wieder Forrest Gump in den Sinn. Er konnte der Welt gegenübertreten ohne sie zu "bewerten". Warum? Hatte er keine Erfahrung, die ihm half? Keine Ahnung.

    Was mir auffällt, und ich beziehe mich ganz bewusst auf die "Hauptprotagonisten" hier, dass aus gescheiten Menschen im Laufe einer Diskussion Sturschädel werden. Ihr diskutiert nimmer über ein Thema. Ihr macht eure Meinung zum Thema. Das mag für euch durchaus spannend und auch lehrreich sein. Ich gönne euch eure Spielwiese und die Erfahrungen die ihr dabei macht. Aber denkt ihr dabei auch ab und zu an die anderen Leute hier im Forum? Ganz mag ich die Hoffnung nicht aufgeben. Es fällt mir aber wirklich immer schwerer euch ernst zu nehmen.

    Ich wünsch mir das Gemüt von Forrest Gump, damit ich nicht irgendwann sage: "Ich mag euch nicht mehr".

    Ich bitt' nochmal für das lange OT um Entschuldigung.

    Servus
     
  18. @ Claro

    Ok, gute Worte. Haben getroffen an der richtigen Stelle. Ich geb mir Mühe das runter zu schrauben.
     
  19. Doktor Schnyder

    Doktor Schnyder Superstar

    Beiträge:
    3.152
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmm also ich will ja nix sagen aber 50 Mio US$ pro Monat nur an USER to USER Transaktionen würde ich nicht gerade als unpopulär werten.

    Schau mal hier :

    http://www.slinfo.de/vb_forum/linde...-life-economy-second-quarter-2009-detail.html
     
  20. ichselbst

    ichselbst Nutzer

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es geht mir hierbei mehr um die Userzahlen. 500.000 wenn überhaupt. Das ist verschwindend gering. Ich sage ja nicht, dass SL nicht funktioniert, aber tatsache ist doch, dass es vergleichsweise unpopulär ist.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden